Trillion Energy Int: NG in black sea

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 09.08.23 12:41
eröffnet am: 07.03.22 06:55 von: banditolino Anzahl Beiträge: 12
neuester Beitrag: 09.08.23 12:41 von: johnmurat Leser gesamt: 8605
davon Heute: 4
bewertet mit 0 Sternen

05.04.22 15:34

6345 Postings, 5658 Tage Buntspecht53Aufgrund der heutigen News erste Pos. aufgebaut

05.04.22 17:16

62 Postings, 5423 Tage johnmuratTrillion Energy

Vancouver, BC – Trillion Energy International Inc. („Trillion“ oder das „Unternehmen“) (CSE: TCF) (Frankfurt: Z62) erhielt kürzlich eine Preiserhöhung für den Verkauf von Erdgas aus seinem SASB-Gasfeld auf 17,93 USD/mcf.  Die Preiserhöhung tritt am 1. April 2022 in Kraft.

Im ersten Quartal 2022 bewegten sich die Preise im Bereich von 13 USD/mcf, sodass der Anstieg etwa 40 % beträgt.  Im Gegensatz dazu betrug der durchschnittliche Verkaufspreis für Erdgas im Jahr 2021 etwa 8,84 USD/mcf.

Das Unternehmen geht davon aus, dass die Umstände zu höheren Energiepreisen geführt haben, darunter die saisonale Nachfrage, die Annullierung der Nord Stream 2-Pipeline von Russland nach Europa und der regionale Konflikt in der Ukraine.

Darüber hinaus sagt eine aktuelle Studie der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) voraus, dass Turkiye in den nächsten 10 Jahren das höchste BIP-Wachstum aller OECD-Länder haben wird.  Das Unternehmen verkauft derzeit seine Produktion in Turkiye.

Die von GLJ erstellten Ressourcen- und Reservenberichte des Unternehmens zum 31. Dezember 2021 zum Jahresende verwenden Erdgaspreise zwischen 8 und 10 USD/mcf, fast die Hälfte der aktuellen Preise.  

13.09.22 23:51
1

355 Postings, 4440 Tage Traderzdas könnte was werden

Research Capital: Neuer Report über Trillion
Analyse des Berichts über Trillion Energy
Quelle: https://mcusercontent.com/5e269838a16742a97c90596c2/files/5f…
(17 seitiger Report)
ACTION - Aufnahme der Coverage mit BUY-Rating und $1,35 Kursziel

Wir nehmen die Coverage von Trillion Energy International Inc. ("Trillion" oder "TCF") mit einer BUY-Empfehlung und einem Kursziel von $1,35 pro Aktie auf. Das Unternehmen konzentriert sich in erster Linie auf die weitere Erschließung seines SASB-Erdgasprojekts, das sich vor der Küste des Schwarzen Meeres in der Türkei (früher als Türkei bekannt) befindet. Noch in diesem Monat wird die TCF mit einem vollständig finanzierten Erschließungsbohr-/Wiederauffüllungsprogramm mit sieben Bohrungen beginnen. TCF verfügt bereits über eine umfangreiche Infrastruktur, so dass die Produktion fast sofort aufgenommen werden kann. Bei einem lokalen Erdgaspreis von 31 US$/mcf hat das Projekt das Potenzial, einen beträchtlichen Cashflow zu generieren, was vom Markt möglicherweise übersehen wird.


DETAILS - Infrastruktur für sofortige Produktionsaufnahme vorhanden

SASB Natural Gas Project - Offshore Türkiye: Trillion hält eine 49%ige Beteiligung am SASB-Erdgasprojekt, das vier Erdgasfelder umfasst, die bisher 42 Bcf produziert haben, sowie fünf weitere Erdgasfunde, die zur Produktion bereit sind, und mehrere Beurteilungs- und Explorationsprojekte. Über 600 Millionen US-Dollar wurden in den Bau von vier Förderplattformen, die Bohrung von 23 Bohrlöchern, die Installation von 18 km Sammelleitungen und eine Onshore-Erdgasverarbeitungsanlage mit einer Produktionskapazität von 75 MMcf/d investiert. Mit der bereits vorhandenen umfangreichen Infrastruktur kann Trillion die Produktion durch die Erschließung seiner nachgewiesenen, aber noch nicht geförderten Reserven und der nahe gelegenen, noch nicht erschlossenen Vorkommen rasch steigern.


Anfängliches Programm mit 7 Bohrlöchern: Im September 2022 wird Trillion ein Erschließungsprogramm mit mehreren Bohrlöchern beginnen, das die Bohrung von 5 neuen Erdgasproduktionsbohrlöchern und 2 Neukomplettierungen umfasst, die alle hintereinander durchgeführt werden sollen. Die Erschließungsbohrungen werden direkt von der Plattform aus abgeteuft, was eine sofortige Produktionsaufnahme ermöglicht, wobei alle 45 Tage eine neue Bohrung in Betrieb genommen werden soll. Auf das anfängliche Programm mit 7 Bohrungen/Wiederauffüllungen wird voraussichtlich ein Programm mit 10 Bohrungen folgen, das 8 zusätzliche Bohrungen und 2 Wiederauffüllungen umfasst. Eine der geplanten Bohrungen wird ein tieferes Explorationsziel erproben.

Explorationschancen: Die SASB-Lizenz verfügt über eine vollständige 3D-Seismik, und das Management hat bis zu 13 zusätzliche Explorationsmöglichkeiten mit einer geschätzten risikofreien Ressource von 100 bcf identifiziert. Trillion evaluiert auch tiefere Horizonte, die auf die gleichen Spielarten wie die jüngsten Multi-Tcf-Entdeckungen im Norden des SASB-Blocks abzielen.

Starker Gaspreis: Die europäische Energiekrise hat zu rekordverdächtig hohen Erdgaspreisen geführt, die unserer Einschätzung nach noch mehrere Jahre anhalten könnten. Mit dem für Q4/22 erwarteten Produktionshochlauf, der sich bis 2024 fortsetzen wird, könnte das Timing von Trillion gut sein.

Massives Wachstum des Mittelflusses: Basierend auf unserer durchschnittlichen Produktionsschätzung für 2023 von 13,6 MMcf/d und einem durchschnittlichen realisierten Erdgaspreis von 26,16 US$/mcf prognostizieren wir für 2023 einen Mittelzufluss von 75 Millionen US$ (0,25 C$/fd Aktie). Unsere Prognose für den Mittelfluss im Jahr 2024 erhöht sich auf 125 Millionen US$ (0,33 C$/FD-Anteil), basierend auf einer durchschnittlichen Produktionsprognose für 2024 von 29 MMcf/d und einem Gaspreis von 18,50 US$/mcf.

IMPACT: Unmittelbares Produktionswachstum in historischen Zeiten

Mit einer umfangreichen Offshore-Produktionsinfrastruktur, die bereits vorhanden ist, dürfte Trillion die Produktion und den Cashflow durch die Erschließung seiner bestehenden Produktionsreserven, der angrenzenden unerschlossenen Entdeckungen und des Explorationsinventars rasch steigern. Wir beginnen die Coverage mit einem BUY-Rating und einem Kursziel von 1,35 $, basierend auf einem 3,0-fachen Multiplikator unseres bereinigten Cashflows 2024F  

19.09.22 18:31
1

400 Postings, 963 Tage Börsenspekulatius73Heute Beginn der Gasbohrung

Dafür dass heute die Bohrung im Erdgasfeld SASB angelaufen ist, finde ich es hier aber sehr ruhig. Ich hoffe, ich bin nicht der Einzige, der in TE investiert ist. Sollte Anfang November tatsächlich Gas strömen, dann fließen auch die Dollars! Bin auf die weitere Kursentwicklung gespannt. Multibagger oder Rohrkrepierer?  

25.09.22 11:46

4280 Postings, 3199 Tage clint65oh la la, Gas wurde doch schon nachgewiesen ...

Kurs war überkauft, d. h. RSI zu hoch. Eventuell wird die Aktie auch geshortet ...

Schaut doch mal bei wallsteet online vorbei und da besonders die Beiträge von thommy-hl usw. Dort werden viele Informationen mitgeteilt!

Die Stimmung dort ist m. M. zu positiv; ein Restrisiko bleibt immer wie zum Beispiel die Wahl im nächsten Jahr in der Türkei und die damit einhergehende Ungewissheit, wie sich Erdogan verhalten wird ... Kriegsgeplänkel im Schwarzen Meer auch mit Griechenland.

Ansonsten sollt die Aktie eine MK von 500 Millionen USD-Dollar erreichen können IMHO.  

27.09.22 07:36
1

400 Postings, 963 Tage Börsenspekulatius73Warten auf News

Moin! Ja das Forum auf w:o ist bekannt. Lese dort auch regelmäßig mit. Gestern noch mal ein paar restliche Shares zugekauft. Nun muss es reichen... - Jetzt heißt es warten auf gute Nachrichten. Vielleicht gibt es im Oktober mal Zwischenstände zur Bohrung. Spätestens wenn das Gasfeld erreicht ist, sollte der Kurs deutlich anziehen. Bin mal gespannt...  

27.09.22 19:59
1

890 Postings, 4066 Tage leilei1Ja warten ist angesagt

Konnte die Erste Position zu 0,05 kaufen...da war das Unternehmen noch in den Kinderschuhen...bis lang kann man mit der Entwicklung mehr als zufrieden sein!  

06.10.22 10:49
1

79561 Postings, 9032 Tage KickyTrillion Energy voll finanziert f. 7 Bohrungen

https://www.finanznachrichten.de/...rsorgungskrise-schlittert-248.htm

Produktionssteigerung für 4. Quartal geplant.. Trillion ist nun vollständig finanziert, um das Erschließungsprogramm mit zunächst sieben Bohrlöchern durchzuführen sowie weitere zehn Bohrlöcher mit dem Cashflow aus den ersten sieben Bohrlöchern zu bohren.
Arthur Halleran, CEO von Trillion, sagte:
"Trillion Energy freut sich, gerade rechtzeitig vor den kalten Wintermonaten eine neue Produktion für Heizung und Strom in Betrieb zu nehmen. Wir freuen uns, dass unsere ersten beiden Bohrlöcher planmäßig fertiggestellt und bis November dieses Jahres Erdgas liefern werden. Die Region SASB am Schwarzen Meer weist beträchtliches Potenzial auf, die Türkei und Europa mit viel mehr Gas zu versorgen, sobald eine weitere Produktion aufgenommen wird."
Trillion Energy verfügt über eine Erdgaspipeline und Anlagen auf dem türkischen Festland, die nicht von den Gastransportsystemen abhängig sind, die in anderen Teilen Europas Probleme bereiten.  

02.11.22 12:17
1

400 Postings, 963 Tage Börsenspekulatius73Jetzt beginnt das Geld verdienen

Nachdem hier 4 Wochen niemand sich räuspert, will ich mal meine Freude über den bisherigen Verlauf zum Ausdruck bringen! Nachdem gestern der Gasdruck der ersten Bohrung bestätigt wurde und somit ab jetzt Gas durch die Pipeline fließt, sollte der Geldfluss (Erträge aus dem Verkauf) Fahrt aufnehmen. Aktuell ist die Vervollständigung des zweiten Bohrloches aufgenommen worden. Die Fertigstellung wird Mitte November erwartet. Der Kurs der Aktie bewegt sich langsam nach oben. Mit jeder weiteren erfolgreichen Bohrung dürfte auch der Kurs zulegen - und es folgen ja noch mehr Bohrungen danach... Vielleicht bringt ja die aktuelle Promotion Tour in Deutschland und London noch ein paar Investoren. Auf alle Fälle bin ich froh hier vor 2 Monaten eingestiegen zu sein. Ich bleibe dabei!  

15.11.22 08:16

400 Postings, 963 Tage Börsenspekulatius73Das Gas fließt

Ist mal wieder Zeit für ein Zwischenfazit...: Wie geplant wurde zum 1. November das erste Bohrloch reaktiviert und fertig gestellt. Seitdem fließt tatsächlich Gas und wird an den Vertragspartner verkauft. Das zweite Bohrloch (Wiedervervollständigung) ist nun ebenfalls gereinigt und vorbereitet, so dass in den nächsten Tagen die Perforation vorgenommen werden kann. Hier hoffen wir, dass nächste Woche ebenfalls gefördert wird. Danach geht es planmäßig weiter zum dritten Bohrloch. Hat sich TCF bisher aus KE finanziert, so ist es ab sofort ein profitabel wirtschaftendes Unternehmen ohne Schulden. Mit jedem fertig gestellten Bohrloch, das in Produktion geht, erhöht sich Umsatz und Gewinn. Und was macht der Kurs? - Naja... verharrt auf hohem Niveau und versucht immer mal einen Ausbruch nach oben. Aktuell gibt es noch etwas Widerstand durch die Warrants, welche bis 21.11. eingelöst werden können. Da macht so mancher bestimmt (Teil-)Kasse vor Weihnachten. Aber spätestens im Dezember sollten wir den Bereich der 0,40 CAD endgültig verlassen und über 0,50 CAD bleiben. Dann kommt ja auch der erste Scheck von TPAO. Einfach gemütlich zurücklehnen und den wöchentlichen Arbeitsbericht abwarten. Der Rest kommt von alleine...
Quelle: https://www.finanznachrichten.de/...situation-im-gasfeld-sasb-248.htm
 

09.08.23 12:41

62 Postings, 5423 Tage johnmuratTrillion Energy News

letzte Woche Sonntag  06.08.2023 sah ich in türkischen Kanal   TV Türkiye ein Bericht  , würde über  Trillion Energy ( gesprochen ) gesendet .


Es wurde eine Vereinbarung über eine 50-prozentige Arbeits- und Einkommensbeteiligung an drei Ölexplorationsblöcken in der Region Cudi Gabar getroffen.



- Die Region Cudi Gabar ist das Zentrum eines aktiven Ölsystems, das sich vom Irak bis nach Syrien erstreckt.


https://youtu.be/Gzwm8nKY2_o
 

   Antwort einfügen - nach oben