SMI 11?941 -0.6%  SPI 15?310 -0.6%  Dow 33?290 -1.6%  DAX 15?448 -1.8%  Euro 1.0944 0.2%  EStoxx50 4?083 -1.8%  Gold 1?764 -0.5%  Bitcoin 32?860 -5.9%  Dollar 0.9221 0.5%  Öl 73.3 0.4% 

Türkei als Reiseland für Deutsche?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.04.21 09:54
eröffnet am: 09.12.20 17:46 von: komatsu Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 25.04.21 09:54 von: Silkeqmura Leser gesamt: 592
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

09.12.20 17:46
2

2539 Postings, 7193 Tage komatsuTürkei als Reiseland für Deutsche?

für mich gestorben..
mehr was für Deutschtürken, die Erdogan anbeten..

"Ein Wuppertaler Zahnarzt ist in der Türkei wegen "Präsidentenbeleidigung" zu fast eineinhalb Jahren Haft verurteilt, dann aber zur Bewährung freigelassen worden. Kristian B. soll Anfang November nach seiner Ankunft am Flughafen Antalya, wo er Urlaub machen wollte, mit einer türkischen Mitreisenden am Gepäckband in Streit über den angemessenen Corona-Mindestabstand geraten sein.

Dabei soll er den türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdo?an, Teile des türkischen Volkes sowie den Islam beschimpft haben. Die Frau will gehört haben, dass Kristian B. die Türkei ein "beschissenes Land" genannt habe. Der deutsche Zahnarzt bestritt dies seinem türkischen Anwalt zufolge."

Die Aussagen von zwei anderen Reisenden, die den Vorfall mitbekamen und bestätigten, daß die dem Zahnarzt zur Last gelegten Aussagen nicht zutrafen, wurden vom Richter als Zeugen nicht gehört..

Was folgt daraus:
die Behauptung einer Beleidigung Erdogans/des türkischen Volkes/Beschimpfung des Islams
bei einem Streit kann in der Türkei gewaltige Folgen haben, ganz egal, ob sie wahr sind oder nicht..

es genügt vor türkischen Richtern demnach also allein die Behauptung..!

Tschüß Türkei, mich siehst Du lebenslänglich nicht mehr!
Weil er den türkischen Staatspräsidenten Erdogan beschimpft haben soll, ist der Deutsche zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden.
 

09.12.20 17:55
3

14640 Postings, 4861 Tage objekt tiefTürkei und ueberhaupt

muslimisch dominierte Laender für mich als Urlaubsland ein No go. Schade eigentlich. Türkei ein wirklich schönes Land.  

09.12.20 18:36
2

2539 Postings, 7193 Tage komatsudas Problem sind Länder mit fundamentalistischem

Islam, der sich dort immer weiter ausbreitet wie
Indonesien, südliches Thailand, Philippinen, auch Indien (ca. 180 Mio)

unter dem Einfluß der Fundamentalisten haben sich große Bereiche in diesen Ländern in freudlose Aufenthaltsorte verwandelt, die für die Frauen dort nichts als Zwang, Unterdrückung und Unterwerfung unter den Mann bedeuten, quasi rechtlos werden..keine Musik ist zu hören, keine Tänze, keine gesellschaftlichen Veranstaltungen, keine Farben, nur Strenge und strikte Einhaltung des Korans, ansonsten droht die Scharia selbst bei kleinsten Vergehen..

habe das selbst mitbekommen - bereise diese Länder seit Jahrzehnten..  

   Antwort einfügen - nach oben