SMI 11?064 -0.5%  SPI 14?207 -0.5%  Dow 34?113 0.7%  DAX 15?093 -0.9%  Euro 1.0981 -0.1%  EStoxx50 3?983 -0.4%  Gold 1?784 -0.5%  Bitcoin 51?319 -1.6%  Dollar 0.9134 0.3%  Öl 68.6 1.3% 

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 12166
neuester Beitrag: 06.05.21 10:51
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 304135
neuester Beitrag: 06.05.21 10:51 von: tomtom88 Leser gesamt: 24968505
davon Heute: 9977
bewertet mit 361 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12164 | 12165 | 12166 | 12166  Weiter  

02.12.08 19:00
361

5866 Postings, 4922 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12164 | 12165 | 12166 | 12166  Weiter  
304109 Postings ausgeblendet.

05.05.21 21:24
8

9059 Postings, 3767 Tage farfarawayDa sind doch Verbrecher am Werk

Alleine was man den Kindern antut, nur in Sachen Rachen Abstriche eine unverschämte Elite bereichert sich daran, die Schäden werden ins unermessliche gehen.

Ein HNO Arzt berichtet über die vielen Krankheiten, die durch die nasalen Abstriche entstehen und was sei insbesondere bei Kindern anrichten können.

https://www.youtube.com/watch?v=uZ9cX3q7Xwo

In Malaysia und Indonesien hat man längst Blasen Tests im Gebrauch, ähnlich wie man Promille checkt. Die weisen keine Kollateral Schäden auf. Hier aber müssen die teuren Stäbchen in Masse verkonsumiert werden. Ein ähnlicher Skandal wie bei den FFP2 Masken.

Bereicherung und Gängelung der Menschen scheint das wahre Ziel zu sein.

Bitte verteilt das Video. Danke!  

05.05.21 22:11
2

21845 Postings, 2712 Tage GalearisResie #109 wahre Worte


Vogelbeer,  Enzian und Slivovice  jederzeit. Auch Wodka Stolichnaja.
 

05.05.21 22:14
1

21845 Postings, 2712 Tage Galearis...

Besonders den Himbeergeist vom Gut "Silberberg "  Steiermark , aus Mazeration gewonnen.  

05.05.21 22:23
1

4343 Postings, 1407 Tage ResieHeut hamma ...

z´Mittag einen Apfelstrudel bekommen (als Hauptmahlzeit) - den tu ich mir immer zergatschen und dann kommt 1/16el Birnenbrand drüber - leecker .Dann muss sich die Resl immer glei niederlegen und 3 Std. den Rausch ausschlafen :-)  Beim Topfenstrudel tu ich immer 1/8 Eierlikör drauf . Man gönnt sich ja sonst nix .  

05.05.21 22:57
4

21845 Postings, 2712 Tage GalearisResie

am 7.9.21 wird das 6.Siegel geöffnet. Schrieb ich schon mal und werde es weiter wiederholen.  

05.05.21 22:58

2742 Postings, 637 Tage KK2019Solange alles noch zu

bezahlbaren Fiat-Money-Preisen erhältlich ist immer rein damit. Dass der Eierlikör jedoch bald teurer werden könnte, erklären Polleit und Krall in folgendem Webinar zum Thema Inflation:

https://m.youtube.com/watch?v=ZJhe17R4LMQ

Irgendwelche Keynsianer/Sozialisten hier die dagegen argumentieren können? immer zu  

05.05.21 22:59
3

21845 Postings, 2712 Tage Galearisvergiss Polleit und Krall

es geht um weit mehr.............................................................­.............................als schnödes Geld
diese Genannten erkennen nichts.  

05.05.21 23:06
2

9059 Postings, 3767 Tage farfarawayJetzt spricht die Wissenschaft

und nicht irgendwelche Nach Plapperer:

Es erinnert mich stark an Newton und Leibnitz, die zum gleichen Zeitpunkt die Methoden der Analysis entdeckten.

Jetzt sind es zwei Wissenschaftler - einer aus den USA, einer aus Hamburg - die beide unabhängig von einander die Wahrscheinlichkeit berechnet haben, dass die Sars Cov 2 Viren Menschen gemacht sind: zu 99%. Und das sind Koryphäen in ihrem Fachgebiet.

Aber was nützen schon Spitzenwissenschaftler wenn ein ganzes Heer aus bescheuerten Journalisten und deren Mitläufer diese nicht zu Wort kommen lassen, und falls ja sie diffamieren. Nun kommen immer mehr Sauereien auf den Tisch, mal sollte schon mal Stricke bereit legen.

Corona auf der Suche nach der Wahrheit, Dr.Dr.Martin Hadschisch
Corona ? auf der Suche nach der Wahrheit - Servus TV

https://www.servustv.com/corona-auf-der-suche-nach-der-wahrheit/

Prof. Dr. Roland Wiesendanger
Seit mehr als einem Jahr sorgt das Coronavirus für eine weltweite Krise. In einer Studie hat nun der Nanowissenschaftler Prof. Dr. Roland Wiesendanger den Ursprung des Virus beleuchtet. Er kommt zu dem Ergebnis, dass sowohl die Zahl als auch die Qualität der Indizien für einen Laborunfall am virologischen Institut der Stadt Wuhan als Ursache der gegenwärtigen Pandemie sprechen.

https://www.uni-hamburg.de/newsroom/presse/2021/pm8.html  

05.05.21 23:08
1

7132 Postings, 2841 Tage warumistKommt die Vernunft irgendwann mal zurück?

Keine Ahnung, zu viele schlafen noch.

https://youtu.be/BRudXRLyPto  

05.05.21 23:16

7132 Postings, 2841 Tage warumistund noch etwas zum auskotzen

https://youtu.be/VSfohb7pzYQ

Das habt ihr sich so gewollt.

Nicht wahr, Locke und Fahrrad?  

05.05.21 23:19

7132 Postings, 2841 Tage warumistUnd als ein Begleiter zum einschlaffen,

der gute Gido Westerwelle, damals total missverstanden.

Chapeau!!!

https://t.me/samueleckert/2807  

06.05.21 00:13
3

97 Postings, 3978 Tage Lothar53@ warumist #119 Kommt die Vernunft irgendwann ...

Das Bundesverfassungsgericht hat doch gerade heute gezeigt, dass damit in nächster Zeit nicht zu rechnen ist.  

06.05.21 06:29

2742 Postings, 637 Tage KK2019Galearis

Stell dir mal vor, wir haben wieder Inflation wie 23. Die Menschen besitzen Berge von Papier, das niemand haben will. Kalkulationen sind nicht mehr möglich, Angebote können nicht abgegeben werden. Die Produktion bricht zusammen. - Wie voll sind die Speisekammern? Wie rechtstreu sind die Menschen wenn sie hungern?

Die Inflation ist das schlimmste was passieren kann mit all ihren Konsequenzen.  

06.05.21 07:43

2742 Postings, 637 Tage KK2019Die Hyperinflation wird man nicht stoppen

können:

https://www.welt.de/finanzen/article230898297/...l-auf-dem-Spiel.html

Gute Nachrichten für Edelmetallbesitzer. Vielleicht hilft aber auch eine volle Speisekammer. Denn in einer Hyperinflation kann eine Packung Spagetti wertvoller sein als eine Unze Gold. Wenns ums Überleben geht.

Achso: Wer ist schuld: Bundeskanzlerin Merkel trägt für die Deutschen die Hauptschuld. Sie ist von der CDU (Altpartei).
 

06.05.21 07:55
2

4343 Postings, 1407 Tage ResieGuter Hinweis ...

(Speisekammer) . Da muss die Resi gleich heut ins Kellerlager und meine ca. 200 Konservendosen umetikettieren . Da tu ich immer das Mindesthalbarkeitsdatum um einige Jahre verlängern , damit der Inhalt länger haltbar bleibt . Beim Schnapes brauch i des gottseidank net machen . Bei den Teigwaren und Reis auch nicht .
Heut gibt´s wieder mal einen gekochten Sauschädl mit Kren , Senf u. hartem Brot . Da brauch ich dann immer ein Stamperl Marillenbrand zum Verdauen . Der Zeus , das Hundi ,tut sich auch schon auf diesen Festschmaus freuen .  

06.05.21 07:56

2742 Postings, 637 Tage KK2019Es wird heftig werden

versprochen. Und dann wirds auch die vor ca. einem Jahr angekündigten "wahnsinnigen" Preissteigerungen (in Fiat-Money) beim Edelmetall geben.

Ganz einfach: Weils so ist  

06.05.21 08:31
1

21845 Postings, 2712 Tage Galearisauf die Idee , dass Viren, sei es Covidl etc

seit Jahrtausenden auf dem dem Weg durch Meteoriten  und auch durch grössere "Sternschnuppen"  usw auf die Erde kommen  ( was schon im sehr alten China bekannt war ) seid ihr und die "Wissenschaftler" noch nicht gekommen, oder ?  

06.05.21 08:54

2742 Postings, 637 Tage KK2019Galearis

Schade, dass da von dir zum Thema nicht mehr kommt.

Was erkennen diese Genannten denn nun nicht?  Sie beschreiben, was im Moment geldpolitisch geschieht, fakten- und wissensbasierend.

Vielleicht mal den Link zum Webinar mit den beiden anschauen:

https://m.youtube.com/watch?v=ZJhe17R4LMQ

 

06.05.21 09:04
2

21845 Postings, 2712 Tage Galearis#080 Kickl Rede zur österr. Regierung

so einen Mann brauchen wir auch.....
wird es wieder ein Österreicher werden ? Wie damals aus Braunau ? Nur diesmal mit umgekehrten Vorzeichen ?  

06.05.21 09:12
3

21845 Postings, 2712 Tage GalearisKrall und Co

sind zu oberflächlich, es geht gar nicht mehr um das Geldsystem, dieses ist bereits im Untergang bis etwa  Ende 2023 abgechlossen. Es ist nur Publicity, was die und viele andere auch betreiben,  sonst nichts. Es geht nicht mehr um dummes schnödes Geld, es geht um Leben und Tod und sogar darüber hinaus. ( Kurzfassung ) Nur meine Meinung.  

06.05.21 09:41

2742 Postings, 637 Tage KK2019Galearis

Dann haben sie weder Krall noch Polleit verstanden oder was ich vermute, sie habens nicht angeschaut.

Denn dann kämen sie nicht zu ihrer Aussage, es ginge "nur" um Geld. Geld ist der Auslöser für die Inflation, die wiederum für den Zusammenbruch der Gesellschaft verantwortlich sein wird. Gerade Krall weist daraufhin, dass die Familie das letzte wichtigste Sicherungssystem ist und das ein Systemwechsel zur direkten Demokratie ist.

Bitte behaupten sie zu Krall keine Unwahrheiten.  

06.05.21 09:44

2742 Postings, 637 Tage KK2019Fehlerberrichtigung zu #131

"... das ein Systemwechsel zur direkten Demokratie ERFORDERLICH ist."

Dazu gehört ausserdem das Verschuldungsverbot des Staates und eine nicht manipulierbare Währung.

Meine 2 Cent (sind noch 2 Cent) zum Thema.


 

06.05.21 09:50
1

4343 Postings, 1407 Tage ResiePCR-Teststaberl ...

von Kindern "steril" verpackt :-)
https://t.me/fragunsdoch_WWG1WGA/7117  35 sek.
 

06.05.21 09:53
1

2742 Postings, 637 Tage KK2019Kurzarbeit führt zu Rekordgewinnen bei VW

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...n-euro-gewinn-17328212.html

Gewinne privatisieren
Kosten sozialisieren

Alle finden es normal.  

06.05.21 10:51
2

1475 Postings, 1266 Tage tomtom88#304134 KORREKT und Arbeitsplätze EXPORTIEREN!

... was in den letzten 2 Jahren passiert  - wird in Kürze nicht mehr zu kompensieren sein!

Es war nicht nur VW: Daimler, Siemens, Bosch, AMG, Lufthansa, Air Cabin, Airbus etc. TAUSENDE Arbeitsplätze wurden weg rationalisiert und ins Ausland exportiert.

Die Argumente:
- Corona
- Energiewende

Beispiel Daimler:
Getriebewerk in Rumänien, neues Werk in Polen kosten um die 700 Mio EUR - das war aber SCHON 2017 beschlossene Sache - also VOR CORONA - jetzt wurde der Standort Untertürkheim mit Verwaltung abgewickelt und 6.000 Leute haben keinen Job mehr - plus Zulieferer - wegen Corona dass ich nicht lache...

Energiewende auch ein Schenkelklopfer - die bauen dort schön weiter Diesel - der Clou, die deutschen Fachkräfte wurden nach Polen entsandt um die dortigen Mitarbeiter zu qualifizieren; Know-How Transfer 2.0 nennt man das ;-) zum Dank winkt die Entlassung.

ZUDEM profitiert Daimler von ca. 700 Mio EURO Steuergeld für Kurzarbeitergeld und Corona Hilfen - heisst im Klartext: der deutsche Steuerzahler geht dafür arbeiten, dass profitable Unternehmen die Jobs subventioniert ins Ausland transferieren - das ist "Made in Germany heute"!

Schlecht fürs Land -
gut für die Boni und Tantiemen einiger weniger.

Hier schön zum Nachlesen:
The new site in Jawor, comprising an area of around 50 hectares, is the second engine production plant run by Mercedes-Benz Cars outside of Germany. Daimler is investing around 500 million euros in the new production site for four-cylinder engines for Mercedes-Benz passenger cars; around 500 jobs will be created.

The official groundbreaking ceremony at the future plant site was attended by Mateusz Morawiecki, Poland's Deputy Prime Minister and Minister of Economic Development and Finance, El?bieta Witek, Member of the Council of Ministers, Tadeusz Ko?ci?ski, Undersecretary of State at the Ministry of Economic Development of Poland, Rolf Nikel, Ambassador of the Federal Republic of Germany in Poland, Frank Deiß, Head of Powertrain Production Mercedes-Benz Cars and Site Manager of the Mercedes-Benz Untertürkheim Plant, Rainer Ruess, Head of production planning Mercedes-Benz Cars, and Dr Andreas Schenkel, CEO of Mercedes-Benz Manufacturing Poland, as well as other guests from the world of politics and business.

?We would like to welcome our Polish colleagues in the global powertrain production compound and we are looking forward to a close cooperation,? said Frank Deiß. ?All of our sites are closely linked and benefit from the mutual transfer of expertise. This is how we ensure that proven Mercedes-Benz quality is maintained.? The qualification of the Polish employees is set to take place at the plant in Untertürkheim. In addition, employees from Germany will also be deployed on site to pass on their know-how to their Polish colleagues. The qualification concept for the new engine plant is also expected to include close cooperation with local Polish vocational colleges.

Quelle:
https://media.daimler.com/marsMediaSite/en/...land.xhtml?oid=22530538

Der nächste Schritt: Daimler Trucks wird separat an die Börse gebracht - die Chinesen wollen Kasse machen, das trojanische Pferd "Volvo" eine 100% Geely Tochter wird technisch mit Daimler fusionieren, heisst weiter Kosten senken (gleiche Teile, Entwicklung etc.), somit weiteres Personal frei setzen, bei Daimler werden sicherlich Stellen deutlich 5-stellig abgewickelt.

Quellen:
https://www.just-auto.com/news/...t-venture-cellcentric_id201583.aspx

Die Malaise: Irgendwann ist Daimler ein vollständig chinesisch kontrolliertes Unternehmen, die meisten Teile kommen dann vormontiert von dort - und es wird noch weiter in den noch billigeren Osten gehen...

Sicherlich werden ein paar europäische Namen in der Geschäftsleitung und im Management auftauchen - aber das Kapital gibt den Kurs vor.

Daimler - "das Beste" für die chinesischen Investoren.
"Nichts" für den deutschen Facharbeiter!









 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12164 | 12165 | 12166 | 12166  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben