"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 12935
neuester Beitrag: 02.12.22 23:37
eröffnet am: 10.11.16 01:24 von: andrej683 Anzahl Beiträge: 323363
neuester Beitrag: 02.12.22 23:37 von: räuber1 Leser gesamt: 36061322
davon Heute: 822
bewertet mit 370 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12933 | 12934 | 12935 | 12935  Weiter  

02.12.08 19:00
370

5878 Postings, 5498 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12933 | 12934 | 12935 | 12935  Weiter  
323337 Postings ausgeblendet.

01.12.22 20:28

3395 Postings, 1035 Tage ScheinwerfererDer Zauberer möchte

auch zur güldenen Seiten wechseln. Dieser Muss dass aber so kaschieren das nie etwas gewesen war. Die ZB‘s sammeln fleißig. Schau doch mal da brauchts auch kein Finanzprofi.  

01.12.22 20:38
1

10862 Postings, 982 Tage 0815trader33Erstes Land plant Fahrverbote für Elektroautos

01.12.22 21:04

5821 Postings, 1213 Tage KK2019Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 02.12.22 11:38
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

01.12.22 21:24
5

18700 Postings, 6577 Tage pfeifenlümmelMal etwas anderes,

wenn ich sehe, dass in Klinken kein Personal mehr ist, wenn in den Schulen die Lehrer fehlen, das alles ist ein Zeichen von verrückter Politik, nein von unverantwortlicher Politik!!!  Wenn man den öffentlchen Dienst hier runter macht und die Bubies aus den Banken zu den großkotzigen Führern einer Finanzpolitik erhebt, dann hat Deutschland auch nicht anderes verdient mehr als den Zusammenbruch. In letzter Not sollen nun alle von außen noch mal schnell eingebürgert werden, kaschieren um jeden Preis ist die Devise inzwischen in diesem Land. Zum Kotzen!!!
 

01.12.22 22:03

10862 Postings, 982 Tage 0815trader33Deutschland verpasst Einzug ins Achtelfinale

Die deutsche Nationalmannschaft ist bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar ausgeschieden. Das Team von Bundestrainer Hansi Flick siegte zwar gegen Costa Rica mit 4:2. Weil jedoch im anderen Spiel der Gruppe E Japan gegen Spanien mit 2:1 gewann, reichte das Ergebnis nicht für den Einzug ins Achtel ...
Deutschland verpasst Einzug ins Achtelfinale der Fußball-WM  

02.12.22 08:05

7345 Postings, 3153 Tage Robbi11Wie die Nationalmannschaft

Mit weltverbessernden Armbinden in die Armut von 1945.  

02.12.22 08:52
3

5821 Postings, 1213 Tage KK2019Nicht normale Zeiten

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/...eicht-extreme-Ausmasse

Crash vor dem ganz großen Gelddrucken?
Oder großes Gelddrucken ohne Crash, d. h. zur Crash Vermeidung?

Mit Gold auf jeden Fall auf der richtigen Seite  

02.12.22 08:54
5

10801 Postings, 4165 Tage herrscher2Politheuchler


Jetzt hat diese heuchlerische Werte-Politkaste sogar die dt. Nationalmannschaft in den Abgrund geschickt!

Die Zerstörung schreitet hurtig voran!  

02.12.22 10:37
1

10862 Postings, 982 Tage 0815trader33Hochsteuerland Deutschland

Verglichen mit den anderen Industrieländern liegt die Steuerlast in Deutschland deutlich über dem Durchschnitt. Fast 40 Prozent der Wirtschaftsleistung fließen mittlerweile in Steuern und Abgaben. Bei der Belastung einer Gruppe steht Deutschland sogar weltweit an der Spitze.
https://www.welt.de/wirtschaft/plus242420681/...gaben-weit-vorne.html  

02.12.22 12:32
1

18700 Postings, 6577 Tage pfeifenlümmelManche Verlage

haben es immer noch nicht kapiert, siehe #347.
Mit einer Kurznachricht wollen sie Abonnenten ködern ( weiterlesen nur mit Verpflichtungen möglich).  Die Frage sei allerdings erlaubt, wieviele verschiedene Abonnements vom Nachrichteninteressierten abzuschließen sind.
Die Finanzierung geht nur über Werbung. Alles andere hat keine Zukunft. Obendrein geht die Klickerei los, wenn man keine Tracker haben möchte. Das ist inzwischen geradezu eine Seuche geworden. Früher habe ich nur einmal in der Woche  ein Antitrackerprogramm ( Tracker löschen ) laufen lassen, jetzt inzwischen mindestens einmal am Tag mit manchmal 200 Trackern und mehr.  

02.12.22 17:49
4

5821 Postings, 1213 Tage KK2019Willkommen im Sowiet-Staat

auf Sozialisten Deutsch: Räterepublik

https://www.tichyseinblick.de/meinungen/...ur-gruenen-raete-republik/

Der Sozialismus ist ein Unterdrückersystem, der rot-grüne Staat ist ein Unterdrückerstaat und er wird es sich von euch allen holen. Wenn kein neues Vermögen in einem Staat dazu kommt aufgrund von Wirtschaftswachstum, vergreift sich der Sozialismus am Bestandsvermögen. An eurem Vermögen.

 

02.12.22 18:30

3395 Postings, 1035 Tage ScheinwerfererDer Banksitzer

hatte das bestimmt schon geahnt. Wer redet auch gern von einem Zerfall. Vielleicht geht die Reise nun zum Mittelalter.  

02.12.22 18:47

18700 Postings, 6577 Tage pfeifenlümmelArbeitsmarktdaten

USA zeigen weniger Arbeitslose und stark steigende Löhne.
Paul wird aber weiterhin die Inflation fördern ( Leitzins bald nur 0,5% hoch ), schließlich dürfen die Eliten keine Einbußen haben.
Der Aktienmarkt machte einen Rutsch nach unten nach der Veröffentlichung der Arbeitsmarktdaten, inzwischen sorgt das Vertauen in Pauls Inflationspolitik aber wieder für Erholung.  

02.12.22 19:20

3395 Postings, 1035 Tage ScheinwerfererWummi Wumms

Die fanden das bestimmt schon sehr lustig. Ich denke mal die Möchten richtig hohe Zahlen haben und keine kleinen Gedeckten mit dem Geld Gold an sich. So eine Verarschung.  

02.12.22 19:38
1

18700 Postings, 6577 Tage pfeifenlümmelZinssätze

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen habe die Gewinne am Donnerstag im Verlauf des Handels kräftig ausgebaut. Der Terminkontrakt für zehnjährige Anleihen (T-Note-Future) stieg im späten Bondgeschäft um 0,88 Prozent auf 114,22 Punkte auf das höchste Niveau seit September. Im Gegenzug gerieten die Renditen unter Druck, zehnjährige Treasuries rentierten nur noch mit 3,54 Prozent.
https://www.ariva.de/news/...ssagen-von-powell-auf-hoch-seit-10449476
----
Na klar, die Zinssätze fallen wieder wie Paul es ja will.
Es lebe die Inflation!!!  

02.12.22 19:46
3

18700 Postings, 6577 Tage pfeifenlümmelTürkisches ÖL

Ein Ölpreisdeckel soll Unternehmen verbieten, russisches Öl, das über dem festgelegten Preis verkauft wird, zu transportieren oder zu versichern. Nach langen Verhandlungen können sich die EU-Staaten auf eine entsprechende Obergrenze einigen. Kremlchef Putin warnt bereits vor schwerwiegenden Folgen.
https://www.n-tv.de/politik/...uer-russisches-Ol-article23759835.html
-----
Auf dem fliegenden Teppich ins Reich des Abendlandes gelangt das russische Öl zu einem höheren Preis als 60 US Dollar. Erdogan zahlt dann 65 US Dollar bei Putin und wir bei Erdogan dann 80 US Dollar.
Der Deckel dürfte wohl eher einem Bierpreisdeckel gleichen. Prost!  

02.12.22 21:23
1

142 Postings, 47 Tage aicher#349

hört sich sehr populistisch an: Der rot-grüne Unterdrückerstaat.
Ist aber die FDP mit dem Lindner an vorderster Front mit dabei beim Deckel von Preisen und Umverteilen von Almosen.
Und beim Kriegstreiben mit der Strack-Zimmermann, für Waffen in ein korruptes Land, das den ökonomischen Untergang Deutschlands besiegeln wird.
Deutschland und die verbrecherische EU sind ein Instrument der Nato und der primitiven US-Geostrategie in Asien.
Oder warum glaubst du, KK, ist die Poiitik der Ampel so halsbrecherisch wie sie ist .. aus purer Dummheit?  

02.12.22 21:36

3395 Postings, 1035 Tage ScheinwerfererEinen auf

Regenbogen-Republik machen. Letzteren bringt das Getöse auch aus dem Keller nix. Er oder Sie muss genau den Zeit-& Schnittpunkt kennen wenn diese Sache zu heiss wird.  

02.12.22 22:01

5821 Postings, 1213 Tage KK2019Was wird aus unserem Geld?

02.12.22 22:02
2

142 Postings, 47 Tage aicherUnd man hört munkeln

von den China-Sanktionen.
Die werden von unseren Wohltätern ähnlich gestrickt wie gegen Russland: Sie selbst sanktionieren Einzelpersonen und die EU soll dann den Handel mit China beschränken und wieder sich selbst sanktionieren.
Was das für De bedeutet, kann sich jeder leicht ausmalen. Alle Autobauer produzieren in China, BASF geht nach CHina, u.v.a.m.
Sollen sie dann ihre Fabriken dort sprengen? So wie sie den Handel mit Russland von einem Tag auf den anderen eingestellt haben, den sie über Jahrzehnte aufgebaut haben?

Selbstzerstörung auf Befehl, nenne ich das.

Ach ja, die Preise werden dann auch weiter steigen, dann könnt ihr wieder nach Zinserhhungen rufen.
 

02.12.22 22:13

5821 Postings, 1213 Tage KK2019vom Krall

 
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_vom_2022-12-02_22-06-31.png (verkleinert auf 70%) vergrößern
bildschirmfoto_vom_2022-12-02_22-06-31.png

02.12.22 22:26

3395 Postings, 1035 Tage ScheinwerfererSollte das Jahr

der Monat oder Tag sogar schon feststehen werden sie es garantiert nicht verraten.  

02.12.22 22:41

5821 Postings, 1213 Tage KK2019der nächste Streich folgt sogleich

https://www.bild.de/bild-plus/geld/wirtschaft/...l-82131354.bild.html

Energie ist knapp und der Preis muss deswegen unten bleiben, damit die Bürger zu viel Energie verbrauchen und das knappe Gut zur Mangelware wird ...

Ich schaue gerade den Film: Dumm und Dümmer  

02.12.22 23:28

603 Postings, 3274 Tage räuber1Für Kapitalisten

wird alles gut !  

02.12.22 23:37

603 Postings, 3274 Tage räuber1Aber auch

für alle Besitzer von physischen Gold und Silber.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12933 | 12934 | 12935 | 12935  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben