Übernahmekandidat und Aktienrückkauf

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.04.21 02:40
eröffnet am: 06.09.15 12:25 von: Gati93 Anzahl Beiträge: 5
neuester Beitrag: 25.04.21 02:40 von: Monikangnga Leser gesamt: 4513
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

06.09.15 12:25

456 Postings, 4858 Tage Gati93Übernahmekandidat und Aktienrückkauf

Hallo,

seit einiger Zeit beobachte ich die Aktie der C&C Group plc. Dies scheint mir mit einem KGV 2016 von 14,5, einem KBV von 1,50 und einer Dividendenrendite von derzeit 3,3 fair bewertet. Der fortlaufende Abwärtstrend resultiert vermutlich aus Abschreibungen in den USA, die dem Cider-Imperium 2015 die Bilanz verhagelt haben. Hier wollte man mit Produkten wie Bulmers auf den Markt drängen, was im Hinblick auf falsche Vertriebsplanung und -konzepte leider nicht wie gewünscht funktionierte. Zusätzlich bekommen die Iren, durch die steigende Bedeutung von Cider als Alternative zu den klassischen alkoholischen Getränken, mächtig Konkurrenz auf dem Markt (z.B. Becks und Co.). Um das Produktportfolio zu differenzieren, übernahm C&C 2014 die Gleeson Group und treibt das Wachstum damit voran. Die Gleeson Group produziert neben Bier und Wein auch alkoholfreie Getränke.

Grundsätzlich ist die C&C Group eher ein konservatives Investment, welches ohne Berücksichtigung der Expansion in den USA einen positiven Cashflow abwirft und mit regelmäßigen, sprudelnden Erträgen winkt.

Nicht zuletzt gelänzt das Unternehmen mit regelmäßigen Aktienrückkäufen und macht mit diversen Übernahmegerüchten auf sich aufmerksam.

Zur  C&C Group zählen z.B. die Cider Marken Mangers, Bulmers, Hornsby, Gaymers aber auch Biermarken wie Tennent (Sponsor Celtic Glasgow) und Bavaria.  

06.09.15 12:49

7071 Postings, 3445 Tage BorsaMetinAha.

06.09.15 14:01

456 Postings, 4858 Tage Gati93@ BorsaMetin

Was meinst du? Sagt dir der Anteilsschein etwas? :-)  

06.09.15 14:35

7071 Postings, 3445 Tage BorsaMetin#3 Leider ist Alkohol nicht mein Ding. ;-)

25.05.16 20:55

456 Postings, 4858 Tage Gati93C&C Group: Ganz zufrieden

Bin bei EUR 3,50 eingestiegen. Das ist zwar deutlich über dem Buchwert, dennoch bin ich recht zufrieden mit der Entwicklung. Inzwischen 10% im Plus. Dividende wird brav gezahlt. Quellsteuer fällt keine an. Zudem wird Cider zusehend beliebter. Probleme beim Handel gab es nicht. Allerdings war die Börsengebühr rund 36% höher als sonst. Aktie darf man sich dennoch anschaun.

PS: C&C Group plc. verkauft auch alkoholfreie Getränke ;-)  

   Antwort einfügen - nach oben