War das ein Trickserei mit dem 80%-igen Anstieg?

Seite 1 von 21
neuester Beitrag: 24.11.09 18:36
eröffnet am: 14.08.07 11:37 von: adriano25 Anzahl Beiträge: 517
neuester Beitrag: 24.11.09 18:36 von: adriano25 Leser gesamt: 49177
davon Heute: 4
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
19 | 20 | 21 | 21  Weiter  

14.08.07 11:37
5

5001 Postings, 4892 Tage adriano25War das ein Trickserei mit dem 80%-igen Anstieg?



Es ist zu befürchten dass der Kurs um 80% (jetzt um 50%) hinauf geschleudert wurde, nur damit die Herrschaften von Amitelo von dem Lockup-Frist Gebrauch machen können,  um zu ihren benötigten 300 000 Euro zu kommen. Sollte die Aktie wirklich weiter fallen dann ist das eine Bestätigung dafür und das wäre eine Sauerei!
Ich hoffe es nicht, dass das der Grund war! Mal sehen wie sich der Kurs in den nächsten Tagen bewegen wird!
Moderation
Moderator: PM
Zeitpunkt: 15.08.07 11:04
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Falsches Forum

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
19 | 20 | 21 | 21  Weiter  
491 Postings ausgeblendet.

07.10.08 16:34

2446 Postings, 5353 Tage smexRT 0,063

0,1 kommt gleich... wer schnell mal 30-40% bis heute abend machen will, sollte schnell einsteigen...die zockstürmer sind unterwegs...diesmal eine größere manschaft...  

07.10.08 16:39

2446 Postings, 5353 Tage smexmannschaft...:)

...  

07.10.08 16:50

2446 Postings, 5353 Tage smexzweiter anlauf!

0,6 RT ... wer macht so etwas?  

07.10.08 16:56

26246 Postings, 4568 Tage brunnetawieder sind puscher am werk! :-))

-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.

07.10.08 16:58

2446 Postings, 5353 Tage smexyes, yes...

no, no, amitelo läuft von selbst: siehe chart RT 0,075  

07.10.08 19:49

5001 Postings, 4892 Tage adriano25Betrug und Gaunerei

lohnt sich, wie man es hier sieht. Seit ein paar Jahren werden die Aktionäre betrogen und gestohlen und trotzdem geht das Geschäft weiter wie bisher. Jetzt sieht man, wie unsere Finanzbehörden alles genau kontrollieren und prüfen. Sie springen nur für die Banken ein, aber der einfache Bürger (Aktionär) hat bei ihnen keinen Wert!  

07.10.08 20:23

5001 Postings, 4892 Tage adriano25Wenn die Betrüger

...unter uns sind und unsere Behörden zuschauen, wie ihre Bürger reingelegt und finanziell ruiniert werden, warum erwarten wir dann von den amerikanischen Spekulanten uns nicht zu betrügen?
Wir erlauben den finanziellen Kollaps an unseren Bürger und beschimpfen die ausländischen Spekulanten.
Ob Wirtschaftswissenschaftler, Politiker oder Finanzbehörden, fast alle handeln gleich, nämlich korrupt und rücksichtslos.
Amitelo ist nur eines von vielen Unternehmen, die unsere Bürger reinlegen und betrügen. Unsere Börsenagenturen und Makler ebnen den Weg für sie und naschen auf Kosten der einfachen Bürger von dem Kuchen mit.
Wir wählen unsere Politiker, damit sie sich für uns und nicht gegen uns einsetzen!  

07.10.08 20:27

2446 Postings, 5353 Tage smexLöschung


Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 15.10.08 10:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Pushversuch

 

 

07.10.08 20:51

5001 Postings, 4892 Tage adriano25du meinst,

..wenn ich dir dein gespartes Geld auf unseriösen Weg ergaunere, ist das nicht Betrug?
Wenn ein Unternehmen täglich falsche Erfolgsmeldungen bringt und die Anleger reinlegt, ist das nicht Betrug?
Wenn die Finanzbehörden von einem Betrüger wissen und trtotzdem nichts dagegen unternehmen, ist das nicht Betrug?
Durch den Börsenbetrug, siehst du jetzt, was für Weltwirtschaftskrise entstanden!
Du lebst nicht alleine auf der Welt und es geht hier nicht um dich sondern um die Allgemeinheit.
Wenn du das als normal hinnimmst, dann solltest du auch die Kriminellen die Leute wegen Geld umbringen nicht tadeln. Denn sie wollten auch zum Geld  kommen.
So weit sind wir gekommen, dass jede Mehode zum Geld zu kommen befürwortet und verteidigt wird!
 

07.10.08 21:28

5001 Postings, 4892 Tage adriano25Selbst der zweite Weltkrieg

wurde indirekt durch den Börsencrash 1929 verursacht. Denn dadurch entstand ein Wirtschaftskrise in Deutschland und ermöglichte Hitler an die Macht zu kommen. Die Folgen kennen wir.
Ich spreche hier von geplanten und kalkulierten Betrug und nicht von der Ausnützung im täglichen Leben! Jeder Mensch ist irgendwann ausgenutzt worden, aber nicht jeder wurde durch ein Unternehmen absichtlich ruiniert  

07.10.08 21:32

5001 Postings, 4892 Tage adriano25smex, ich tadele dich nicht

weil du hier profitiert hast. Ich gönne dir deine Gewinne, denn du bist auch von dieser Firma reingelegt worden. Aber trotzdem ein Betrüger bleibt ein Betrüger und sollte nicht beschönigt werden!  

14.10.08 10:14

527 Postings, 4498 Tage ED AVIRA1x witzig für Beitrag 500

@smex, erst Bora-Bora storniert - und dann schon wieder 1200 ? im Plus? Verwechselst du die Südsee evt. mit einem Center-Parc? LOL

Das Schlimmste: du lernst es NIE, pushst den Dreck schon wieder mit Perspektive "das zehnfache"! Würg!
-----------
Wenn man einen Schlumpf würgt, in welcher Farbe läuft er dann an?

23.10.08 21:32
1

5001 Postings, 4892 Tage adriano25Das ist die größte

...Unverschämtheit aller Zeiten,
Amitelo-Vorstand verhält sich wie ein unschuldiger Engel und bezeichnet das Geschehen als Unrecht. Ja es ist ein Unrecht gegenüber Anlegern die Ihre Vermögen verloren haben. Die Amitelo-Mitarbeiter gehören alle hinter Gitte und sollten zur Rechenschaft gezogen werden.

Das ist das aktuelle Bericht von Amitelo,

Anleger der AMITELO AG Aktie leiden unter falschen Vorwürfen
Zürich, 23. Oktober 2008. Es war gerade Ruhe in die AMITELO Aktie gekommen, da wurde das Management von einem weiteren Schlag überrascht: Danach wird gemäß amtlicher Bekanntmachung der Frankfurter Wertpapierbörse vom 3. Oktober die Preisfestsstellung der Aktie der AMITELO AG mit Ablauf des
31. Oktober eingestellt. Es geht weiter.........
http://www.amitelo.ag/Unternehmensnachrichten

Die Finanzbehörden sollten das Unternehmen auf Glaubwürdigkeit prüfen und eventuell bestrafen!

 

23.10.08 23:01

1398 Postings, 4911 Tage CosmicTradeAMITELO will Börsenlisting behalten...

Amitelo bemüht sich um bleibendes Börsenlisting  

23.10.2008

Amitelo bemüht sich weiter um eine Fortsetzung des Listings im Freiverkehr.

Laut Ankündigung der Deutschen Börse AG soll diese am 31. Oktober eingestellt werden. Derzeit führe man Gespräche, so das Unternehmen am Donnerstag in einer Mitteilung, dass die Notierung auch ab dem 1. November weitergeführt werde. Hierzu spreche man mit verschiedenen Partnern.     Nach verschiedenen Ereignissen wie jüngst dem Resplitt (wir berichteten), die für reichliche Turbulenzen sorgten, ist dies aber anscheinend kein einfaches Unterfangen, auch wenn sich letztens Ex-CEO Jan Malkus sehr optimistisch zeigte (wir berichteten). Mit Bestimmtheit könne es derzeit nicht gesagt werden, dass es zu einer Fortsetzung oder Neuaufnahme des Handels in Frankfurt komme.

Quelle:  http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=23001

 

Ob das klappt nachdem das Vertrauen um 99% gesunken ist?

 

 

-----------
Carum est quod rarum est et veri amici rari sunt.

Y M

23.10.08 23:03

15461 Postings, 4804 Tage nekroDelisting....

...ist doch schon mal ein guter Anfang ;-))))))))))))))))))))  

01.11.08 14:11

5001 Postings, 4892 Tage adriano25Totgesagten leben länger!

Ich bin ziemlich sicher, dass der Handel sehr bald wiederaufgenommen wird. Denn wenn man Amitelo von der Börse ausschliesst, dann wird man hunderte von Unternehmen in Prime Standard und andere Aktienmärkte ausschliessen müssen.
Betrüger und Manipulanten sind überall bei der Börse zu finden, die Banken sind nur ein Beispiel davon. Ein fairer Handel wird niemals bei der Börse stattfinden, denn die Menschen waren und sind noch immer leider unverbesserlich und unbelehrbar.  

21.12.08 00:48

5001 Postings, 4892 Tage adriano25Ich galube,

wir werden diese Aktie nie los werden können. Totgesagten leben länger. Ich bin neugierig ob sie es wirklich schaffen wieder neu anzufangen.
Hier ist die neuste Meldung,


18.12.2008 - Die Schweizer Amitelo wird einen geprüften Jahresbericht 2007 in Kürze einer Hauptversammlung der Anteilseigner vorstellen. Die Wirtschaftsprüfer von Ernst & Young raten Unternehmensangaben zufolge, die vorliegende Jahresrechnung zu genehmigen. Zahlen zum Abschluss 2007 veröffentlicht Amitelo am Donnerstag aber nicht, mit einer Ausnahme: Man habe Abschreibungen im Volumen von 35 Millionen Euro vornehmen müssen. Diese gehen den Angaben zufolge auf Verkäufe von Tochtergesellschaften zurück.

Auch die von den Schweizern angestrebte Wiederaufnahme der Notierung an der Börse lässt unverändert auf sich warten. Die Amitelo-Aktie wird seit Ende Oktober nicht mehr am Aktienmarkt gehandelt. Die Rückkehr an die Börse soll ?unter geprüften Annahmen und einer neuen Strategie? erfolgen, so der neue Unternehmenschef Toni Stiffler. Wann und ob eine Neuaufnahme der Aktie stattfinden wird, ist aber weiterhin unklar.

http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=23990


Andere Unternehmen haben bereits das Jahresbericht 2008 und Amitelo bastelt noch immer an das Jahresbericht 2007.
Ich kenne sogar Aktien die in Primstanderd notiert sind und haben nicht einmal das Jahresbericht 2006 heraus gebracht!

Das ist eben Börse!  

16.04.09 13:17

5001 Postings, 4892 Tage adriano25Die Umwandlungskünstler!

Amitelo Investment AG (Amitelo Investment Ltd.)
(Amitelo Investment SA), bisher in Zür i ch, CH-
020.3.030.839-7, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 28 vom 11.02.2009,
S. 29, Publ. 4874356). Gründungsstatuten: 23.03.2007, Statutenänderung:
11.03.2009. Firma neu: Talinor AG. Uebersetzungen
der Firma neu: [Die Übersetzungen werden im Handelsregister
gelöscht]. Sitz neu: Muri b e i Bern. Domizil
neu: Füllerichstrasse 53, 3073 Gümligen. Zweck neu: Die Gesellschaft
bezweckt den Erwerb, Besitz und Verkauf von Liegenschaften
sowie das Halten und Verwalten von Beteiligungen an anderen Gesellschaften
und Unternehmen. Die Gesellschaft kann Zweigniederlassungen
und Tochtergesellschaften im In- und Ausland errichten
und sich an anderen Unternehmen im In- und Ausland beteiligen
sowie alle Geschäfte tätigen, die direkt oder indirekt mit
ihrem Zweck in Zusammenhang stehen. Die Gesellschaft kann im
In- und Ausland Grundeigentum erwerben, belasten, veräussern
und verwalten. Sie kann auch Finanzierungen für eigene oder
fremde Rechnung vornehmen sowie Garantien und Bürgschaften
für Tochtergesellschaften und Dritte eingehen. Aktienkapital: CHF
100?000.00. Liberierung: CHF 100?000.00. Aktien: 1?000 Inhaberaktien
zu CHF 100.00. Publikationsorgan: SHAB. Mitteilungen:
Mitteilungen an die Aktionäre erfolgen durch Publikation im
SHAB. Sind Namen und Adressen sämtlicher Aktionäre bekannt,
können Mitteilungen mit Brief erfolgen. Gemäss Erklärung des
Verwaltungsrates vom 11.03.2009 untersteht die Gesellschaft keiner
ordentlichen Revision und verzichtet auf eine eingeschränkte
Revision. Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften:
Betschon Treuhand AG, in Zürich, Revisionsstelle. Eingetragene
Personen neu oder mutierend: Stiffler, Dr. Anton, von Davos,
in Ittigen, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift
(wie bisher).
Tagesregister-Nr. 4191 vom 02.04.2009
(04964146 / CH-020.3.030.839-7)

Man findet diesen Artikel auf Seite 4 vom folgenden Link

http://zefix.admin.ch/shabpdf/2009/068-08042009-1.pdf  

16.04.09 13:53

5001 Postings, 4892 Tage adriano25Die Trickserei im Detail

SHAB: 068 / 2009 vom 08.04.2009 (Seite 26)

Amitelo Investment AG, in Zürich, CH-020.3.030.839-7, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 28 vom 11.02.2009, S. 29, Publ. 4874356).
Die Gesellschaft (neu: Talinor AG) wird infolge Verlegung des Sitzes nach Muri bei Bern im Handelsregister des Kantons Bern eingetragen und im Handelsregister des Kantons Zürich von Amtes wegen gelöscht.
SHAB: 068 / 2009 vom 08.04.2009 (Seite 4)

Amitelo Investment AG (Amitelo Investment Ltd.) (Amitelo Investment SA), bisher in Zürich, CH-020.3.030.839-7, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 28 vom 11.02.2009, S. 29, Publ. 4874356).
Gründungsstatuten: 23.03.2007, Statutenänderung: 11.03.2009.
Firma neu: Talinor AG.
Uebersetzungen der Firma neu: [Die Übersetzungen werden im Handelsregister gelöscht].
Sitz neu: Muri bei Bern.
Domizil neu: Füllerichstrasse 53, 3073 Gümligen.
Zweck neu: Die Gesellschaft bezweckt den Erwerb, Besitz und Verkauf von Liegenschaften sowie das Halten und Verwalten von Beteiligungen an anderen Gesellschaften und Unternehmen. Die Gesellschaft kann Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften im In-und Ausland errichten und sich an anderen Unternehmen im In-und Ausland beteiligen sowie alle Geschäfte tätigen, die direkt oder indirekt mit ihrem Zweck in Zusammenhang stehen. Die Gesellschaft kann im In-und Ausland Grundeigentum erwerben, belasten, veräussern und verwalten. Sie kann auch Finanzierungen für eigene oder fremde Rechnung vornehmen sowie Garantien und Bürgschaften für Tochtergesellschaften und Dritte eingehen.
Aktienkapital: CHF 100'000.00.
Liberierung: CHF 100'000.00.
Aktien: 1'000 Inhaberaktien zu CHF 100.00.
Publikationsorgan: SHAB.
Mitteilungen: Mitteilungen an die Aktionäre erfolgen durch Publikation im SHAB. Sind Namen und Adressen sämtlicher Aktionäre bekannt, können Mitteilungen mit Brief erfolgen. Gemäss Erklärung des Verwaltungsrates vom 11.03.2009 untersteht die Gesellschaft keiner ordentlichen Revision und verzichtet auf eine eingeschränkte Revision.
Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Betschon Treuhand AG, in Zürich, Revisionsstelle.
Eingetragene Personen neu oder mutierend: Stiffler, Dr. Anton, von Davos, in Ittigen, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift (wie bisher).
SHAB: 028 / 2009 vom 11.02.2009 (Seite 29)

Amitelo Investment AG, in Zürich, CH-020.3.030.839-7, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 68 vom 10.04.2007, S. 25, Publ. 3877358).
Domizil neu: Dufourstrasse 101, 8008 Zürich.
Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Grossmann, Dr. Martin, von Zürich und Hölstein, in Horgen, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift.
Eingetragene Personen neu oder mutierend: Stiffler, Dr. Anton, von Davos, in Ittigen, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift.
SHAB: 068 / 2007 vom 10.04.2007 (Seite 25, Tagebuch Nr. 9701 vom 02.04.2007)

Amitelo Investment AG (Amitelo Investment Ltd.) (Amitelo Investment SA), in Zürich, CH-020.3.030.839-7, Löwenstrasse 40, 8001 Zürich, Aktiengesellschaft (Neueintragung).
Statutendatum: 23. 03. 2007.
Zweck: Die Gesellschaft bezweckt das Halten und Verwalten von Beteiligungen an anderen Gesellschaften und Unternehmen. Die Gesellschaft kann Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften im In-und Ausland errichten und sich an anderen Unternehmen im In-und Ausland beteiligen sowie alle Geschäfte tätigen, die direkt oder indirekt mit ihrem Zweck in Zusammenhang stehen. Die Gesellschaft kann im In-und Ausland Grundeigentum erwerben, belasten, veräussern und verwalten. Sie kann auch Finanzierungen für eigene oder fremde Rechnung vornehmen sowie Garantien und Bürgschaften für Tochtergesellschaften und Dritte eingehen.
Aktienkapital: CHF 100'000.--.
Liberierung Aktienkapital: CHF 100'000.--.
Aktien: 1'000 Inhaberaktien zu CHF 100.--.
Publikationsorgan: SHAB. Mitteilungen an die Aktionäre erfolgen durch Publikation im SHAB. Sind Namen und Adressen sämtlicher Aktionäre bekannt, können Mitteilungen mit Brief erfolgen.
Eingetragene Personen: Grossmann, Dr. Martin, von Zürich und Hölstein, in Horgen, Mitglied, mit Einzelunterschrift; Betschon Treuhand AG, in Zürich, Revisionsstelle.

http://www.moneyhouse.ch/u/pub/pa/talinor_ag_CH-020.3.030.839-7.htm  

20.04.09 17:47

5001 Postings, 4892 Tage adriano25Amitelo existiert nicht mehr!

Wenn das was oben angegeben ist, stimmt, was auch anzunehmen ist, dann existiert Amitelo nicht mehr. Warum wird bei der Börse Düsseldorf noch immer den aktuellen Amitelo-Kurs angegeben, ist wirklich eigenartig! Aber das ist eben Börse!  

24.05.09 22:57

5001 Postings, 4892 Tage adriano25Amitelo gibts es anscheinend noch immer!

..Zumindest auf dem Papier!

Hier ist der letzte Nachricht von Amitelo,

9.April 2009

"Sehr geehrte Aktionäre der Amitelo AG,
wie Sie vielleicht wissen, bin ich Verwaltungsrat und Mehrheitsaktionär der Amitelo AG und setze derzeit alles daran, einen zukunftsweisenden Weg für das Unternehmen zu finden. Den Pressemitteilungen und Ad-hoc-Mitteilungen konnten Sie entnehmen, dass die Amitelo AG delistet ist - was nicht heißt, dass das Unternehmen ?verschwunden? wäre. Unterschiedlichste Gründe haben vielmehr dazu beigetragen, dass die Börse der Ansicht ist, dass das Listing ausgesetzt werden muss.
Sie können sich vorstellen, dass ich ein eigenes Interesse daran habe - zumal ich selbst recht viel Kapital in die Amitelo investiert habe -, dass uns das Unternehmen erhalten bleibt. Hierzu gehörte natürlich auch die Überprüfung, ob ein mittelbarer oder unmittelbarer Börsengang erneut möglich ist. Auch ich war, als ich meine Beteiligung an der Amitelo AG eingegangen bin, von anderen Voraussetzungen ausgegangen. Das Bild, das sich hinsichtlich der tatsächlich vorhandenen Assets sowie der Verschuldungssituation des Unternehmens zeigte, war leider wenig erbaulich. Zum einen besteht derzeit keine Chance auf einen erneuten Börsengang unter Einbehaltung des bisherigen Geschäftfeldes. Zudem war es zur Bewahrung des Unternehmens vor der Insolvenz nötig, einen Geschäftsbereich zu verkaufen. Die Amitelo AG zeigt sich nun aber schuldenfrei.
Vor diesem Hintergrund möchten wir Sie derzeit dahingehend informieren, dass wir einige Berater hinzugeschaltet haben, die sinnvolle Perspektiven für die Amitelo AG prüfen. Hierzu sind wir auch in Gesprächen zur möglichen Neuausrichtung des Unternehmens und auch, ob gegebenenfalls Fusionen mit anderen Gesellschaften Sinn machen. Vor dem Hintergrund, dass derartige Prüfprozesse gerade in der jetzigen Zeit sich als aufwendig und kompliziert erweisen und wir aufgrund der gemachten Erfahrungen der letzten Jahre hier keinen Fehler machen möchten, bitten wir Sie daher, sich noch etwas zu gedulden.
Wir werden Sie selbstverständlich sofort informieren, sobald wir zu einem zukunftsgerichteten Ergebnis gekommen sind.
In diesem Sinne verbleibe ich mit besten Grüßen
Dr. Toni Stiffler
Verwaltungsrat der Amitelo AG"

Das ist wirklich ein Wunder! Aber ob es was daraus wird, das liegt in den Sternen  

03.06.09 09:56
2

5001 Postings, 4892 Tage adriano25Amitelo ist bereits Geschichte

..und die Verantwortlichen Gauner sind schon über alle Berge unbestraft davon gekommen. Das ist unsere Demokratie und unser Rechtsystem.

Wie ich im Beitrag #511 erwähnte: Die Umwandlung von Amitelo in Talinor AG fand am 8 April 2009 statt. Am 9.April 2009 wurde dann der Brief(siehe Beitrag #513) von dem neuen Chef Dr. Anton Stiffler an Amiteloaktionäre geschrieben.
Talinor AG(das zweite Amitelo) Wird über 10  Millionen Aktien verfdügen, das Aktienkapital wird mit 100 000 CHF(ca. 68000 Euro) angegeben.
Jetzt beginnt das Tricksen weiter wie bisher!  

26.07.09 17:04

5001 Postings, 4892 Tage adriano25Ein Verbrecher läuft unbestraft herum!

Unsere Finanzbehörde lassen es zu, dass ein Verbrecher wie Khalid Akid sich auf Kosten der Börsenopfer vergnügen darf. Das ist nur ein Beispiel von tausenden Betrügern an der Börse!


Der ehemalige Amitelo-Chef Khalid Akid amüsiert sich auf Kosten der ruinierten Anleger

http://www.sueddeutsche.de/kultur/841/455516/bilder/?img=32.0  
Angehängte Grafik:
untitled2.jpg
untitled2.jpg

27.07.09 14:38

5001 Postings, 4892 Tage adriano25Akid vergnügt sich mit den ergaunerten Millionen!

..Und keiner kümmert sich um die Geschädigten!  

24.11.09 18:36

5001 Postings, 4892 Tage adriano25Ein Schweizer sucht 100000 Amitelo Aktien

Beitrag Nr.: 38.335.806 vom 06.11.09 14:58:02  

http://www.wallstreet-online.de/diskussion/...amitelo#neuster_beitrag


Interessant! Wer weiß was wirklich los ist und was er mit den Aktien anfangen kann?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
19 | 20 | 21 | 21  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben