SMI 10’770 0.3%  SPI 13’879 0.3%  Dow 31’097 1.1%  DAX 12’813 0.2%  Euro 1.0006 -0.1%  EStoxx50 3’448 -0.2%  Gold 1’811 0.2%  Bitcoin 18’622 -1.3%  Dollar 0.9593 0.4%  Öl 111.5 -3.0% 

Krieg in der Ukraine

Seite 1 von 328
neuester Beitrag: 03.07.22 18:58
eröffnet am: 11.03.22 21:45 von: LachenderHa. Anzahl Beiträge: 8177
neuester Beitrag: 03.07.22 18:58 von: Biene Celine Leser gesamt: 687597
davon Heute: 6681
bewertet mit 18 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
326 | 327 | 328 | 328  Weiter  

11.03.22 21:45
18

Clubmitglied, 3032 Postings, 205 Tage LachenderHansKrieg in der Ukraine

Hier geht es ausschließlich um den Krieg in der Ukraine. Corona, angebliche Biowaffen aus der Ukraine, Syrien, Irak etc. spielen hier keine Rolle.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
326 | 327 | 328 | 328  Weiter  
8151 Postings ausgeblendet.

02.07.22 21:01
6

25229 Postings, 7728 Tage Tony Ford17:26 wurde bereits erfolglos versucht

Die Ukraine hat  nach 2014 die Seperatistengebiete und Krim bereits mehr oder weniger abgetreten und ist Russland sehr weit entgegengekommen.
Doch das hat wie man sieht, eben nicht funktioniert, bzw. einen weiteren Konflikt verhindert.
Deshalb finde ich den Vorschlag weiterer Gebietsabtretungen für naiv.
Wesentlich wahrscheinlicher und logischer ist es, dass Russland in einigen Jahren aus genau diesen Gebieten weitere Angriffe starten und weitere Gebietsansprüche stellen wird.
Das ist die klassische Salamitaktik, immer Scheibe für Scheibe abschneiden bis man irgendwann die ganze Salami aufgefressen hat.

Ich denke die Ukraine / Selensky ist so naiv nicht, dass er auf solch Vorschläge eingehen wird. Gut so, denn sonst steht der Russe irgendwann auch mal an unserer Grenze.  

02.07.22 22:25
1

846 Postings, 701 Tage selsingenLukaschenko droht dem Westen

+++ 21:39 Lukaschenko droht dem Westen: Haben eure Hauptstädte im Visier +++
Der belarussische Machthaber Alexander Lukaschenko droht dem Westen.
Sollte es einen Angriff auf Belarus geben, werde sein Land sofort reagieren, sagt Lukaschenko der staatlichen Nachrichtenagentur Belta zufolge in einer Rede zum bevorstehenden Unabhängigkeitstag des Landes.
Vor weniger als einem Monat habe ich den Einheiten der Streitkräfte den Befehl gegeben, die - wie man jetzt sagen kann - Entscheidungszentren in ihren Hauptstädten ins Visier zu nehmen", sagt der 67-Jährige.
Was genau er damit meint, erläutert er nicht. Er fügt hinzu: "Fassen Sie uns nicht an - und wir werden Sie nicht anfassen."  

02.07.22 22:47

981 Postings, 1643 Tage Pumpelstilzchenheute meine

Rubel eingetauscht ......  habe da bestimmt einen Fehler gemacht.......  also man sagte mir das vielleicht in ein paar Jahren  1 Rubel  gleich ein Bitcoin sein soll .....


Haubentaucher gibts  ....   :))))))))))))  

03.07.22 11:35
5

3521 Postings, 2130 Tage sfoa#8150 = arrogant und dumm!

"Kleiderordnung", "Drei-Käse-Hoch"...tzzz. Es soll ja stroh-dumme Menschen mit Schlips und Kragen und überdimensionierten Bizeps geben... Selenski schaut wohl eher gut durchtrainiert aus, was einem "Möchtegern" mit einer evtl. Sehschwäche natürlich entgeht; und intelligent genug scheint Selenski auch zu sein, wenn man seinen Werdegang betrachtet. Und was sein öffentliches Outfit angeht, das war vor Monaten auch anders  und "standesgemäßer" als im Moment. Warum dieses Outfit jetzt passender ist (als Schlips und Kragen!) kapiert aber nicht jeder Betrachter. Deswegen "dumm"...
 
...die meisten arroganten und zugleich dummen Menschen haben es in ihrem Leben nicht sehr weit gebracht und denken, sie müssen sich deswegen immer wieder einmal auf Kosten anderer, denen sie nicht "das Wasser reichen können", profilieren. Arrogant UND KLUG würde ich gelten lassen :-)  

03.07.22 12:31
2

101653 Postings, 2355 Tage skaribuSchon wieder ein offener Brief

 
Angehängte Grafik:
beac5cdc-a905-422e-ab9f-351b13bf20e2.jpeg (verkleinert auf 61%) vergrößern
beac5cdc-a905-422e-ab9f-351b13bf20e2.jpeg

03.07.22 14:02
2

6954 Postings, 929 Tage qiwwiRussen kesseln Lysychansk ein

Offenbar hat die Ukraine der russischen Artillerie wenig bis nichts mehr entgegenzusetzen...
Daran ist leider auch Deutschlands Zögern schuld


https://www.theguardian.com/world/2022/jul/02/...n-city-of-lysychansk
 

03.07.22 14:10
2

35516 Postings, 6234 Tage JutoWarum

Ist Deutschland schuld?
Wer kann das beurteilen?
Aber klar, Deutschland ist schuld ...
-----------
der dumme merkt nix, der schlaue sagt nix

03.07.22 14:22
2

16391 Postings, 1917 Tage SzeneAlternativEine frech-dreiste Unverfrorenheit

und höchst naiv nur bis zur nächsten Ecke gedacht, diese Forderungen, dass die Ukraine sich dem Kriegsaggressor gefälligst zu ergeben habe, damit der Westen endlich Ruhe hat und weniger Energiekosten zu tragen hat.
Nach dem gedachten, aber nicht öffentlich ausgesprochenen Motto: "Was interessiert mich das Martyrium des Anderen, mein Geldbeutel ist wichtiger!"
Diese egoistische Heuchelei "Krieg ist nicht gut. Die armen Menschen. Peace, love & harmony !"
ist widerlich hoch 2.
Schon interessant, wer in den letzten Monaten so bei Ariva seine Maske hat fallen lassen.
Bei Einigen war mir das frech-dreist-naiv-heuchlerisch-egoistisch widerliche Wesens schon länger
bekannt...bei Anderen hat man dazu gelernt bzw. wurde positiv überrascht.

 

03.07.22 17:20
1

1180 Postings, 1155 Tage Biene Celine#8160, 14:22 Uhr

Zitat:
"Schon interessant, wer in den letzten Monaten so bei Ariva seine Maske hat fallen lassen.
Bei Einigen war mir das frech-dreist-naiv-heuchlerisch-egoistisch widerliche Wesens schon länger
bekannt...bei Anderen hat man dazu gelernt bzw. wurde positiv überrascht."  
Angehängte Grafik:
20220703-142729_kluge_worte.jpg (verkleinert auf 35%) vergrößern
20220703-142729_kluge_worte.jpg

03.07.22 17:23

37034 Postings, 5502 Tage börsenfurz1Tja auch durch nichts tun kann man eine

Entscheidung herbeiführen......der Schwächere unterliegt dem Stärkeren.....ist bitter....aber ist wohl so......

Unser Steini.....ich dachte der hat sein Aussenamt niedergelegt....

„Wir werden die Ukraine nicht drängen“

https://www.welt.de/politik/ausland/...zu-Verhandlungen-draengen.html

ie Ukraine soll ihre Unabhängigkeit wiedergewinnen, sagt Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Aber wann sie bereit für Verhandlungen sei, müsse sie selbst entscheiden. Solange werde man das Land unterstützen. Mehr im Liveticker.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat sich dagegen ausgesprochen, die Ukraine zu Verhandlungen über ein Ende des von Russland begonnenen Krieges zu drängen. Steinmeier sagte am Sonntag im ZDF-„Sommerinterview“: „Die Ukraine muss ihre Souveränität, muss ihre territoriale Integrität, muss ihre Unabhängigkeit wiedergewinnen.“ Offen sei die Frage, wie dieser Krieg und das Blutvergießen beendet werden können. Derzeit sehe es so aus, dass die Entscheidung auf dem Schlachtfeld gesucht werde. usw.....

03.07.22 18:10

3861 Postings, 6373 Tage bradettiTony Ford

Was hat die Ukraine bereits in 2014 quasi abgetreten? So ein Unsinn.
Dann wäre die Umsetzung von Minsk II ja leicht gewesen für die Politriege in Kiew!  

03.07.22 18:27

37034 Postings, 5502 Tage börsenfurz1Deutschland wird sich wohl bald entscheiden müssen

Wer mehr als zehn Prozent seines Nettoeinkommens für Strom und Gas aufwenden muss, gilt als energiearm. Eine neue Studie zeigt: Jeder Vierte ist bereits betroffen.

Jede und jeder Vierte in Deutschland musste nach Berechnungen eines Forschungsinstituts im Mai mehr als zehn Prozent des Haushaltsnettoeinkommens für Energie aufwenden. Im vergangenen Jahr waren es nur 14,5 Prozent der Haushalte, wie aus einer Studie des arbeitgebernahen Instituts IW hervorgeht. Zuvor hatte die "Welt am Sonntag" berichtet.

"Die Gefahr für Energiearmut ist enorm gestiegen", sagte der IW-Ökonom Ralph Henger der Zeitung. "Galoppierende Energiepreise setzen private Haushalte zunehmend unter finanziellen Druck." Laut IW-Berechnungen sind speziell Geringverdiener und Haushalte betroffen, die sich in schwierigen Übergangsphasen befinden. Dazu zählen Arbeitslose, Personen zum Zeitpunkt des Renteneintritts oder Alleinerziehende.
"Weit in die Mittelschicht"

In der untersten Einkommensgruppe mussten den Berechnungen zufolge im Mai dieses Jahres fast zwei von drei Personen (65 Prozent) mehr als zehn Prozent ihres Einkommens für Energie aufwenden. In dieser Gruppe sind laut Statistik ohnehin viele Menschen von Armut bedroht, erzielen also ein Einkommen von unter 60 Prozent des mittleren Haushaltsnettoeinkommens.

"Der Unterschied zwischen den Einkommensgruppen ist aber geringer als in der öffentlichen Debatte suggeriert wird", sagt IW-Ökonom Henger. "Die Gefahr für Energiearmut geht auch weit in die Mittelschicht hinein."


Als von Energiearmut bedroht gelten demnach Personen, die mehr als zehn Prozent ihres Haushaltsnettoeinkommens für Heizen, Warmwasseraufbereitung, Kochen und Strom aufwenden müssen. usw

Ökonomen warnen vor fatalen Folgen einer Gaskrise. Sebastian Dullien vom Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung sprach bei t-online etwa von "zweistelligen Inflationsraten", die bei einem Gasstopp drohten. Laut einer Civey-Umfrage für t-online legt bereits jetzt fast ein Fünftel der Befragten (19 Prozent) monatlich bis zu 99 Euro beiseite, um mögliche Energienachzahlungen in der Zukunft zu bezahlen.

03.07.22 18:40

6954 Postings, 929 Tage qiwwi...bin heute auch sehr energie-arm...

03.07.22 18:44

16391 Postings, 1917 Tage SzeneAlternativDer Winter soll auch sehr energie-arm werden

Den Grünen sei Dank: Klimaerwärmung. Schont den Gas-Geldbeutel der Putin-Versteher und Grünen-Hater...
Danke, Robert. Danke, Annalena.  

03.07.22 18:46
1

1180 Postings, 1155 Tage Biene Celine...

Die Grünen waren einmal eine Partei die sich für die Natur und die Tiere einsetzte.
Heute ein ideologisch verblendeter linker Haufen, durch mediale Propaganda zur Regierungsverantwortung gepusht.
Plötzlich fordern sie Waffen, ...undenkbar damals.
Was ist nur aus dieser Partei (Sekte?) geworden!  

Friedenspanzer Lyrics:

[Intro: Frank Trebbin]
Ich möchte eine Welt, eine Welt in der Würmer und Insekten endlich wieder schmecken
Ich möchte eine Welt, in der ich aus einer Toilette trinken kann ohne Ausschlag zu kriegen

[Strophe 1 - Bela]
Die Tagesschau ist nicht mein Fall
Nichts als Mord und Massensterben überall
Die Hunde des Krieges wieder losgelassen
Wenn Schwestern und Brüder sich wieder hassen
Wenn Bomben fallen, Terror regiert
Und der Mensch im Allgemeinen zum Hass tendiert

[Refrain - Farin & Rod]
Das was mir dazu einfällt
Für die Rettung dieser Welt
Friedenspanzer
Er schießt Liebe in dein Herz
Bringt den Frieden ohne Schmerz
Friedenspanzer, Friedenspanzer

[Strophe 2 - Bela]
Er schießt Blumen statt Granaten
Er trifft jeden auch die Harten
Anstelle Giftgas gibt es Rosenduft
Schwängert mit Weihrauch die verschmutzte Luft
Er lässt uns niemals mehr allein
Und auch du und ich und alle werden seine Munition sein
https://youtu.be/CAjHNTXa0hE

Dieses Video wird aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen nicht abgespielt. Wenn Sie dieses Video betrachten möchten, geben Sie bitte hier die Einwilligung, dass wir Ihnen Youtube-Videos anzeigen dürfen.



 

03.07.22 18:50
1

6954 Postings, 929 Tage qiwwi..mag alles sein, aber bei EMNID liegen die Grünen

nur noch 1 %-Punkt hinter der CDU und 5 %-Punkte VOR der SPD...

 

03.07.22 18:50

37034 Postings, 5502 Tage börsenfurz1Ironie wird nicht helfen....

03.07.22 18:51

6954 Postings, 929 Tage qiwwidh., wenn morgen Wahlen wären, hätte Habeck reelle

Chancen auf die Kanzlerschaft  

03.07.22 18:52

16391 Postings, 1917 Tage SzeneAlternativBienchen wählt keine Grünen

Sie mag lieber die Linken.-/  

03.07.22 18:55

16391 Postings, 1917 Tage SzeneAlternativ(Vorausgesetzt sie darf schon wählen)

03.07.22 18:55

37034 Postings, 5502 Tage börsenfurz1Stimmt

03.07.22 18:56

37034 Postings, 5502 Tage börsenfurz1Wieder viele graue Balken.....

03.07.22 18:57
1

16391 Postings, 1917 Tage SzeneAlternativHabeck ein Mann der Tat

Meine Stimme  hätte er....  

03.07.22 18:58

1180 Postings, 1155 Tage Biene CelineGeht euren Weg,

ich geh meinen.  
Angehängte Grafik:
20220703_125055_kluge_worte.jpg (verkleinert auf 34%) vergrößern
20220703_125055_kluge_worte.jpg

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
326 | 327 | 328 | 328  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: bigfreddy, der boardaufpasser, Lausbube60, BichaelMurry, Lucky79, Nightwashy, telev1, Petersfisch, Rubensrembrandt, Stegodont