SMI 10’770 0.3%  SPI 13’879 0.3%  Dow 31’097 1.1%  DAX 12’813 0.2%  Euro 1.0006 -0.1%  EStoxx50 3’448 -0.2%  Gold 1’811 0.2%  Bitcoin 18’622 -1.3%  Dollar 0.9593 0.4%  Öl 111.5 -3.0% 

Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 1 von 3251
neuester Beitrag: 02.07.22 21:52
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 81268
neuester Beitrag: 02.07.22 21:52 von: daniela9876 Leser gesamt: 11895594
davon Heute: 327
bewertet mit 72 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3249 | 3250 | 3251 | 3251  Weiter  

24.05.12 10:29
72

6457 Postings, 4821 Tage UliTsTesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Am 22-Jun-2012 wird Tesla Motors mit der Auslieferung des Model S beginnen!
-
Ich glaube, es besteht noch eine Riesenchance, günstig Aktien zu erwerben. Das Potential des Wagens und vor allem der Entwicklungsvorsprung gegenüber den alteingesessenen Autofirmen verspricht hohe Kurssprünge.
Dabei scheint zur Zeit das Risiko eines Totalverlusts relativ gering, vor allem seit Toyota neben Daimler als Partner gewonnen werden konnte!

Uli  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3249 | 3250 | 3251 | 3251  Weiter  
81242 Postings ausgeblendet.

29.06.22 17:35

1314 Postings, 4279 Tage TH3R3B3LLNa

Dann hoffe ich dass du mit 450 € Taschengeld gut klar kommst. Und wer glaubt und sagt News sind belanglos, sollte nicht das Börsenparkett betreten. Es ist immer etwas los auf der Welt das dann gemäß deiner Aussage egal ist. Sieht man aber gut dass es nicht stimmt, Lieferketten, Entlassungen, direkt nach der Einstellung, überlastete Flughäfen wegen Personalmangel. Wer will sich da bewerben wenn er an die eigene Zukunft denkt? Da gibt es bessere Arbeitgeber als Tesla. NmM  

29.06.22 17:37
3

16948 Postings, 3466 Tage börsianer1@Krypto

Wer heutzutage kein Millionär ist.. Ist Hartz 4 Empfänger oder hat alles falsch gemacht im Leben.

Sowas schreibt sicher kein Millionär lol

 

29.06.22 17:42

16948 Postings, 3466 Tage börsianer1Wenn ich BitCoin gekauft hätte

Wenn ich BitCoin gekauft hätte und damit Millionen gemacht hätte, würde mir das nur bestätigen, dass die BitCoin-Anleger Vollpfosten sind, die darauf wetten, dass es noch größere Vollpfosten gibt, die den ersten Vollpfosten mehr Geld für Nichts bieten.  

29.06.22 23:10

6457 Postings, 4821 Tage UliTs@börsianer1 #81203

"Hier in Deutschland ist FSD nur ein Assistenzsystem, das, wenn man nicht ständig eingreift, den sichern Tod des Teslafahrers zur Folge hat.  Fahre mal in Stuttgart oder Lübeck oder Mainz mit FSD. US Städte sind bieten keine Referenz, das sind Straßen mit  Häusern und nciht umgekehrt wie bei uns."

Abgesehen von Deinem Hinweis bezüglich "sicheren Tod des Teslafahrers" bin ich ganz Deiner Meinung. Hier in Deutschland ist es viel schwerer, so etwas umzusetzen. Wenn ich dabei allerdings meine Tochter sehe, mit was vor einer Selbstverständlichkeit sie voraussieht, wo der Autopilot Schwierigkeiten hat und entsprechend vorbeugt, kann ich sie nur darin bestätigen, dass für sie das Fahren mit Autopilot wesentlich sicherer ist als ohne. Wenn ich dagegen damit in der Stadt fahre, sieht das ganz anders aus sealed.

 

30.06.22 10:55

301 Postings, 157 Tage Krypto ErwinBörsianer

So ist es ...

Reich Werden durch Vollpfosten.

War doch noch nie anders seit Anbeginn der Menschheit.

Siehe : Kirche  

30.06.22 13:28

6457 Postings, 4821 Tage UliTsTipprunde Q2/2022

Wie hoch werden die Auslieferungszahlen von Tesla in Q2/2022 sein?
Bitte bis 30.06.2022 23:59 tippen!

250.500 UliTs
260.000 Micha01
270.000 fränki1
281.300 maniko
300.005 kleiner Knarf

Ich hoffe, ich habe niemanden übersehen sealed.

 

30.06.22 14:00
1

3557 Postings, 2462 Tage fränki1Die Analysten beginnen nun

fünf vor zwölf ihre Vorhersagen zu kürzen. Hier zwei Beispiele.
https://finbold.com/...ivery-expectations-suggests-selling-the-stock/
https://www.barrons.com/articles/...very-number-elon-musk-51656428852
Wollen wir mal hoffen, dass das Ergebnis deutlich über 250000 bleibt, denn sonst dürfte es noch mal ein gutes Stück abwärts gehen.  

30.06.22 16:57

16948 Postings, 3466 Tage börsianer1@Krypto

Geschäfte mit der Dummheit der Mitmenschen ist nicht sooo prickelnd, aber ein beliebtes Geschäftsmodell.

Die Amerikaner sind darin die Meister, da sind aber auch viele durch Jahrzehnte Werbebeschallung sowieso nicht mehr zurechnungsfähig.

Musk passt da ideal in Konzept. Inzwischen hat er auch Fans in Deutschland, dass sollte uns zu denken geben.  

30.06.22 17:23

4162 Postings, 1559 Tage neymarTesla-Shortseller

Tesla-Shortseller Mark Spiegel im Interview vom 30. Juni 2022

https://aktien-boersen.blogspot.com/2022/06/...r-mark-spiegel-im.html  

30.06.22 17:31

1 Posting, 10 Tage 728fe3eac09931cd3.Servus...

was wurde denn eigentlich aus den beiden Herren Werner uns Otternase?  

30.06.22 17:47

2171 Postings, 751 Tage Micha01Uli

Ich korrigiere mich nach unten auf 225k;)  

30.06.22 23:21

6457 Postings, 4821 Tage UliTs@728fe3...

"was wurde denn eigentlich aus den beiden Herren Werner uns Otternase?  "

WernerGG hat aufgegeben gegen Tesla zu Wetten und Otternase hat sich leider vom Forum verabschiedet.

 

30.06.22 23:23

6457 Postings, 4821 Tage UliTsTipprunde Q2/2022

Wie hoch werden die Auslieferungszahlen von Tesla in Q2/2022 sein?
Bitte bis 30.06.2022 23:59 tippen!

225.000 Micha01 (vormals 260.000)
250.500 UliTs
270.000 fränki1
281.300 maniko
300.005 kleiner Knarf

Ich hoffe, ich habe niemanden übersehen sealed.

 

01.07.22 08:40
1

3557 Postings, 2462 Tage fränki1Hier mal ein interessanter

Ausblick der Analystenszene für Tesla bis 2026. Natürlich, wie in diesem Bereich üblich, recht optimistisch. Negative, derzeit noch nicht bekannte Einflüsse dürften kaum in einem Risikoabschlag eingerechnet sein.
Trotzdem erkennt man deutlich, dass Wachstumsraten von 50% pro Jahr schon ab 2024 als völlig unrealistisch angesehen werden. Hier reduzieren die Analysten schon deutlich unter die Hälfte.
Damit lässt sich allerdings nicht mal der aktuelle Börsenwert, verglichen mit dem Wettbewerb begründen, geschweige denn irgendwelche Träumereien von zig 1000$ pro Aktie.
https://twitter.com/garyblack00/status/1542025187310403585/photo/1
Da wird natürlich sicher weiter das Argument vorgebracht, dass Tesla ja noch viele superlukrative andere Felder in Zukunft besetzen wird.
Belastbare Fakten dafür gibt es allerdings eher nicht.
Im Photovoltaikbereich ist für Tesla jedenfalls der Zug längst abgefahren. Beim Solaranlagenbau sind sie eine unter vielen in den USA und dort ist man dem Weltmarkt eh schon um Jahre hinterher.
Solarroof sehe ich als längst gescheitert an.
Was den ganzen Energiespeicherbereich betrifft, da wird es davon abhängen, ob Tesla die dazugehörige Zellfertigung in die eigenen Hände bekommt. Mit den 4680iger Zellen und der LiNi Zellchemie, die Tesla derzeit versucht selbst in die Serie zu bekommen, wird das jedenfalls nichts. Da werden ganz andere, wesentlich preiswertere Lösungen mit LiFePO4 oder gar Natrium Zellchemie das Rennen machen. Da machen allerdings seit Jahren ganz andere die Musik.
Wenn Tesla allerdings für den ganzen stationären Speicherbereich weiter alle Zellen zukauft, sind sie letztlich beim Produkt nur die lange Werkbank der Anderen für die Endfertigung.
Bleibt der sagenumwobene humanoide Roboter, der vor ca. einem Jahr noch als Mensch die Tanzbühne betrat. Die Versprechungen waren natürlich, wie immer, gewaltig, aber ich gebe zu bedenken, dass auch dieses Betätigungsfeld schon seit vielen Jahren von Wettbewerbern fleißig beackert wird. In zwei drei Jahren wird man sich eine Meinung über die Erfolgsaussichten bilden können. Über die Robotertaxis werde ich hier bewusst keine Einschätzung abgeben.
Letztlich bleibt die Aktie zumindest für die nächsten Jahre wohl weiter eine Glaubensfrage.  Allerdings dürfte in der Zukunft wohl immer mehr Phantasie gefragt sein um die Börsenwerte zu interpretieren.  

01.07.22 09:33

1671 Postings, 1075 Tage MaxlfFränki1

".. In der Zukunft immer mehr Phantasie..."
Köstlich, aber zutreffend!  

01.07.22 10:51
1

1080 Postings, 409 Tage maurer0229Wann?

Wann werden eigentlich immer die Auslieferungszahlen bekannt gegeben? Nachbörslich?  

01.07.22 14:34
2

16948 Postings, 3466 Tage börsianer1immer mehr Phantasie nötig?

Ob immer mehr Phantasie die Anleger noch überzeugen kann? Die Kandidaten im Jubelthread ganz sicher, die sind bei 20 eingestiegen haben bei 1000 nachgekauft, und verkaufen auch bei 100 nicht.

Aber der kluge Anleger wird doch eher warten, bis Musk nicht mehr CEO ist und meinetwegen Diess an seine Stelle getreten ist.
 

01.07.22 17:12

4200 Postings, 333 Tage Highländer49Tesla

Hat Tesla ein schmutziges Geheimnis? – Elon rückt die Umweltdaten raus!
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...rueckt-umweltdaten-raus  

01.07.22 18:21

9 Postings, 187 Tage Kleiner KnarfQuartalszahlen

Bestätigte Quartalszahlen dürfte es erst nach ca. 18 Kalendertagen geben.  

01.07.22 22:22

6457 Postings, 4821 Tage UliTs@maurer0229 #81259

"Wann werden eigentlich immer die Auslieferungszahlen bekannt gegeben? Nachbörslich?"

Ich meine, Tesla veröffentlicht selbige wenige Tage nach Quartalsende nachbörslich.

 

02.07.22 11:26

16948 Postings, 3466 Tage börsianer1@Ulit

Ich tippe auf 199k  

02.07.22 19:05

3557 Postings, 2462 Tage fränki1Hier die Produktions- und und Lieferzahlen

für Q2. Naja, eher am unteren Ende der korrigierten Analystenwerte. Da dürfte es am Dienstag eher noch etwas runtergehen.
https://ir.tesla.com/press-release/...-results-webcast-second-quarter  

02.07.22 19:44

4661 Postings, 2416 Tage Winti Elite BTesla Rekorde Rekorde

Am Montag wird Tesla bestimmt kräftig steigen :

https://www.teslarati.com/...-2022-production-and-deliveries-results/

Tesla spielt in einer ganz anderen Liga !  

02.07.22 20:18

3557 Postings, 2462 Tage fränki1Ja, man kann natürlich alles

als Rekord feiern. Aber schauen wir lieber mal auf die Fakten. Tesla hat für 2022 einen Zuwachs von mindestens 50% propagiert und zwei neue Werke am Start.
In Q1 wurden ca. 310000 Fahrzeuge verkauft. in Q 2 ca.255000. teilweise der Pandemie in China geschuldet.  Ohne diese hätten es wohl eher 330000 sein müssen, um bis Jahresende 1400000 Stück zu schaffen. Hätte das geklappt, wären es also im Halbjahr 640000 Fahrzeuge gewesen. So sind es wohl 85000 weniger.  Unabhängig von diesem Verlust bleiben für das zweie Halbjahr immer noch 760000 Ein-heiten, die sich auf zwei Quartale aufteilen. Wenn es also keine weiteren Unterbrechungen durch Eigenverschulden gibt, sollten diese Zahlen erreicht werden, denn die sind im aktuellen Börsenwert mehr als nur eingepreist. Alles andere ist in meinen Augen reine Augenauswischerei.  

02.07.22 21:52

481 Postings, 1983 Tage daniela9876sind ja echt mies

die Auslieferungszahlen  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3249 | 3250 | 3251 | 3251  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben