Berentzen - mehr als nur ein Schnaps?

Seite 94 von 96
neuester Beitrag: 16.01.23 22:20
eröffnet am: 28.07.16 15:40 von: Invest123 Anzahl Beiträge: 2399
neuester Beitrag: 16.01.23 22:20 von: Cyriaksring Leser gesamt: 768488
davon Heute: 135
bewertet mit 18 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 90 | 91 | 92 | 93 |
| 95 | 96 Weiter  

14.09.22 08:57

10 Postings, 1238 Tage schnapsmasterEs freut mich, dass endlich erkannt wird was für

Betrug bei Berentzen passiert. Wie Wünsch31 vllt noch weiss habe ich schon vor 2 Jahren gewarnt. Leider ist die Aktie nicht mehr für Kleinanleger investierbar. Die Geschäftsführung hat anscheinend sowohl den Verwaltungsrat als auch die Fonds total unter Kontrolle, wobei ich denke, dass klar ein delisting mit Teil Management buyout abgesprochen wurde. Die Firma hat schon vorher nichts an der Börse zu suchen, jetzt kann sie aber auch von keinem externen mehr übernommen werden. (Das es kein Wachstum gibt ist ja schon seit Jahren klar.)
Schade schade das alles. Ein Glück bin ich seit Jahren raus.  

14.09.22 08:57

10 Postings, 1238 Tage schnapsmasterEs freut mich, dass endlich erkannt wird was für

Betrug bei Berentzen passiert. Wie Wünsch31 vllt noch weiss habe ich schon vor 2 Jahren gewarnt. Leider ist die Aktie nicht mehr für Kleinanleger investierbar. Die Geschäftsführung hat anscheinend sowohl den Verwaltungsrat als auch die Fonds total unter Kontrolle, wobei ich denke, dass klar ein delisting mit Teil Management buyout abgesprochen wurde. Die Firma hat schon vorher nichts an der Börse zu suchen, jetzt kann sie aber auch von keinem externen mehr übernommen werden. (Das es kein Wachstum gibt ist ja schon seit Jahren klar.)
Schade schade das alles. Ein Glück bin ich seit Jahren raus.  

14.09.22 14:49
1

2532 Postings, 5040 Tage agutiIch sehe das jetzt nicht sooo dramatisch ...

... da ich erst seit Ende 2018 dabei bin. Mal mehr und mal weniger.
Deshalb steht auch bei mir noch eine 5 vor dem Komma und ich empfinde es als eine Seitwärtsbewegung.
Allerdings wird der EK durch die jähliche Dividendenzahlung auch immer wieder geschönt.

Wer aber hier mit Begriffen um sich schmeißt, wie: Betrug .. Delisting .. buyout,
der hat wohl in 2017 bei 13 EUR gekauft, nur dann ist diese Wut zu verstehen.

Du hast schon in 2019 eine Übernahme bei 6€ prophezeit, aber: "Fake News"
Eines trifft es wohl gut: ".. man Melkt eine alte Kuh"
Denn es gibt wohl wenig neues.  

15.09.22 17:55
1

126 Postings, 650 Tage CyriaksringAbsolut krass

insgesamt 679 gehandelte Aktien am heutigen Tage.
Offensichtlich möchte niemand 6€ oder mehr für eine Berentzen Aktie bezahlen
 

16.09.22 09:16
2

2532 Postings, 5040 Tage agutiEine "Analyse" vom Aktieninvestor

Ich finde das ganz interessant zu lesen, es ist vom letzen Sonntag, 11.09.2022
https://aktieninvestor.net/...tie-update-zeit-fuer-eine-neubewertung/

Übrigens, der Aktieninvestor liest auch in den Foren mit: Schöne Grüße.
"In vielen Foren ist zu lesen, dass Kleinanleger vom Vorstand Oliver Schwegmann mehr erwartet hätten als eine rote Null."

Was von den Inhalten zu halten ist, muss jeder für sich selbst bewerten.
Beispiele/Zitate:
- ".. die Aktie notiert unter ihrem fairen Wert."
- ".. waren einige Versprechungen der Vergangenheit auch häufig mehr Euphorie als Realität."
- "Zum Teil wird Kritik laut, dass die Vorstände zu hohe Bezüge erhalten."

... aber, lest selber.  

16.09.22 17:37
3

552 Postings, 2221 Tage Wünsch31Analyse @aguti and all

Hallo Aguti, ich habe mir auch schon die „Analyse“ vom Aktieninvestor.net angeschaut, bin aber insbesondere in einem Punkt fast umgefallen.
Aktieninvestor.net schreibt
Was verdient der Vorstand?
Ein wichtiger Punkt, den wir noch untersuchen, ist die Vorstandsvergütung. Zum Teil wird Kritik laut, dass die Vorstände zu hohe Bezüge erhalten. Ein Blick auf die Vergütung des Vorstands zeigt, dass Oliver Schwegmann bei einer Ziel-Gesamtvergütung von rund 781.000 € p.a. für 2022 angekommen ist. Sein Kollege Brühöfner bei rund 740.000 €.
Laut Statista lag die durchschnittliche Vorstandsvergütung von SDAX Vorständen im Jahr 2020 bei 1.174 Mio Euro. Bei einem vergleichbaren Unternehmen wie z.B. der börsennotierten Sektkellerei Schloss Wachenheim lagen die Bezüge auf ähnlichem Niveau.

Jetzt kommen wir einfach mal zu seriösen Fakten, laut Halbjahresbericht für die Monate 01.-06.2022 haben die beiden Herren des Vorstandes von Berentzen in Summe 1,122 Millionen € und damit 33,7 % mehr als im Vorjahreszeitraum bezogen. In diesem Kontext darf man von in Summe von einem Jahresgehalt von mindestens 2,2 Millionen € für die beiden Herren ausgehen.
Hierbei beachte man bitte Berentzen hatte 2021 insg. 489 Mitarbeiter und einen Jahresumsatz von 146 Millionen €.

Jetzt vergleicht Aktieninvestor.net Berentzen mit der Sektkellerei Schloss Wachenheim und den 70 Werten im SDAX.

Die Sektkellerei Schloss Wachenheim hatte 2021 1623 Beschäftigte und damit dreimal so viele Mitarbeiten wie Berentzen und hatte mit 355 Millionen € auch einen mehr doppelt so hohen Umsatz.

Kann man Berentzen seriös mit Werten im SDAX vergleichen?
Ich habe mir mit Amadeus Fire, Bilfinger, Metro, Norma Group, Salzgitter AG, Südzucker und Traton einfach mal 7 der 70 Firmen im SDAX angeschaut.

Die kleinste dieser 7 Firmen Amadeus Fire hatte mit 4040 die achtfache Mitarbeiterzahl von Berentzen und erzielte mit 372 Millionen € fast den dreifachen Umsatz.
Die größte dieser 7 Firmen Traton hatte mit 97000 die fast zweihundertfache Mitarbeiterzahl von Berentzen und erzielte mit 30620 Millionen € fast den zweihundertzehnfachen Umsatz .
Im Mittelfeld lag die Salzgitter AG mit 24255 Beschäftigten und 9767 Millionen € Umsatz.

Fazit: Wenn Vorstände von „wesentlich“ größeren und „viel“ umsatzstärkeren Unternehmen die fast identische Jahresvergütung wie die beiden Herren im Vorstand von Berentzen erhalten, gibt es doch irgendwo einen Fehler im System!

Apropos Fehler im System, wenn das Konzernergebnis bei Berentzen im ersten Halbjahr 2022 bei 1,79 Millionen € lag und die beiden Herren im Vorstand im gleichen Zeitraum 1,122 Millionen € bezogen haben, müssen die Aktionäre als Inhaber der Firma am Ende die Verlierer sein.    

18.09.22 13:23

126 Postings, 650 Tage Cyriaksring@Wuensch31

Perfekt, ich denke deine Analyse trifft es einfach punktgenau.
Die Vorstandsvergütung bei Berentzen mit den Vergütungen von wesentlich größeren Unternehmen im SDAX zu vergleichen ist Quatsch. Ich wiederhole mich immer wieder gerne, seit dem Eintritt des Dipl. Sportökonomen Schwegmann im Juni 2017 hat sich bei Berentzen für uns Aktionäre fundamental nichts nach vorne entwickelt. Der Kurs ist stark gefallen, die Profitabilität der Firma "Konzernergebnis" ist in Tendenz gesunken und auch die Dividendenrendite ist in Tendenz gefallen. Auf der letzten Hauptversammlung haben fast 30 Prozent dem Vorstand die Entlastung verweigert und was ist passiert?
Genau gar nichts!
In meiner Wahrnehmung hat Schwegmann in seinen gut 5 Jahren bei Berentzen nichts positives gewegt, außer die nach oben geschossene Vergütung der beiden Herren des Vorstandes.  

20.09.22 13:35

126 Postings, 650 Tage CyriaksringXetra

Ist das heute schon der Ausverkauf für 5,90 Euro?  

21.09.22 06:16
1

126 Postings, 650 Tage CyriaksringTradegate 5,78€

Wir kommen den Tiefständen der letzten 3 Jahren mit knapp über 5€ immer näher. Mein persönlicher EK ist noch ganz knapp im Plus, aber ich befürchte nicht mehr lange. Die Situation an den Märkten ist fragil und heute steht die nächste Zinsbombe der FED an.
Die Inflation von fast 10 Prozent muss bekämpft werden, aber rapide steigende Zinsen würgen die Wirtschaft ab.
Ich denke Wünsch31 und seine Investorengruppe haben eine kluge Vorahnung gehabt.  

21.09.22 10:36

2532 Postings, 5040 Tage agutiSpread 2,54 %

Das ist schon heftig:
Weil so wenig Stücke gehandelt werden?
Bei Tradegate: Geld= 5,52 .. Brief= 5,66  

21.09.22 22:17

126 Postings, 650 Tage CyriaksringWahnsinn FED

Die US amerikanische hebt den Leitzins erneut um 0,75 Prozent an. Die amerikanischen Börsen und der Euro schmieren richtig ab.
Man darf damit rechnen, dass global viel Kapital Richtung USA wandern wird.
Aber gerade für Deutschland keine guten Vorzeichen, Energie und Rohstoffe werden global in Dollar gezahlt und der Euro schmilzt wie Butter in der Sonne.  

23.09.22 05:28

126 Postings, 650 Tage CyriaksringExtrem fragil!

Wohin laufen wir heute Richtung 5,50€ oder 5,80€?  

24.09.22 07:51
2

126 Postings, 650 Tage CyriaksringOh mein Gott,

der gestrige Tiefpunkt bei Xetra lag bei 5,34€.
Wohin soll die Reise erst gehen wenn wir endgültig in der Rezension festhängen.
Ich würde mir jetzt mal einen vertrauensbildenden Akt des luxuriös bezahlten Vorstandes wünschen. Ein Vorstand der je Nase offensichtlich mehr als 1 Million Euro p.A. erhält könnte jetzt doch mal 50.000 Aktien erwerben, oder?  

24.09.22 09:41
2

126 Postings, 650 Tage CyriaksringApropos, Vergütung des Vorstandes,

ich habe mir nochmals im Detail das im SDAX gelistete Unternehmen Salzgitter AG angeschaut. Der Konzern hat fast 25.000 Mitarbeiter, Berentzen hat 500 Mitarbeiter. Der Umsatz p.A. der Salzgitter AG liegt bei über 9000 Millionen Euro, Berentzen liegt bei rund 150 Millionen Euro. Die Salzgitter AG rechnet für 2022 mit einem Gewinn von 750 Millionen Euro, Berentzen sollte bei max. 4-5 Millionen Euro landen. Irgendwie vergleiche ich gerade einen Riesen mit einem Zwerg!
Aber jetzt kommen wir mal zum Thema Vorstand, der Riese Salzgitter AG hat 3 Vorstände und der Zwerg Berentzen hat 2.
Im Jahr 2020 erhielten die drei Vorstände der Salzgitter AG insgesamt rund 6 Millionen Euro.
Die beiden Herren des Vorstandes der Berentzen AG werden in diesem Jahr höchstwahrscheinlich insg. rund 2 Millionen Euro erhalten.
Da darf man sich sehr wundern, oder?  

24.09.22 11:28

945 Postings, 3966 Tage ulluvUnter

5 € bin ich massiv auf der Käuferseite. Sollen sie doch kommen.  

24.09.22 13:59

126 Postings, 650 Tage Cyriaksring@ulluv

Grundsätzlich bin ich ganz deiner Meinung, aber ich sehe auf unsere Wirtschaft und die Menschen in diesem Land sehr schwierige Zeiten zukommen. Ich denke der Wahnsinn an der Energiefront wird sich ganz massiv auf die Profitabilität der Wirtschaft auswirken. Außerdem kann man die Kostenexplosion an Handel und Konsumenten umfaenglich weitergeben?
Ich befürchte absolut nein!
In keinem der größeren Industrienationen ist Energie so extrem teuer wie in Deutschland.
Man darf erahnen was das für die Zukunft dieses Landes bedeutet.
 

29.09.22 13:44

126 Postings, 650 Tage CyriaksringWahnsinn!

Ich freue mich schon auf die nächste Hauptversammlung in Präsenz, da wird dem Vorstand der Millionen p.A. verdient, während die Aktionäre jede Woche Millionen verlieren.  

29.09.22 17:19

254 Postings, 362 Tage b123812Der Kontrast

ist echt ziemlich hoch.
Jetzt mal ganz ehrlich nur unter uns beiden Cyriaksring. Bitte beantworte mir eine einzige Frage und ich lasse dich in ruhe.... Versprochen

Nenne mir bitte alle Gründe warum die die Berentzen Aktie besitzt.

Mehr auch nicht, ich hoffe du kannst mir Antworten. Danke  

30.09.22 09:47

8 Postings, 211 Tage Affi3333Vorstandsvergütung und Entwicklung

Wir alle wollen Geld verdienen, sei es für die Arbeit die wir täglich leisten oder weil wir versuchen Geld gewinnbringend anzulegen. Den Herren Schwegmann und Brünhöfer muss man auch ihr Geld verdienen lassen. Ihr vergleicht Berentzen mit Salzgitter oder einer Sektkellerei die mehr Mitarbeiter haben und andere Umsätze. Ich sag: vergesst das! Die Berentzen Gruppe ist ein eigenes Unternehmen und hat ihre eigenen Herausforderungen und in Summe wird das Unternehmen gut geführt. Steigende Umsätze und steigende Gewinne, was will man mehr. Auch wenn diese Herren nicht soviel Verantwortung für die hohe Anzahl an Mitarbeitern tragen, dennoch führen sie dieses Unternehmen. Bilanzen erstellen (lassen), Hauptversammlung abhalten, Ausrichtung, Rohstoffbeschaffung, etc. (die Liste ist lang) all das sind Sachen die bei kleinen wie bei großen Unternehmen in Wahrheit die gleiche Arbeit ist.

Mich schockiert viel mehr der Kurs von 5,- Euro nur weil der DAX ein bisschen in die Knie ging. Aber auch diese Entwicklung war irgendwie absehbar.

Euer Affi  

30.09.22 12:01
1

126 Postings, 650 Tage CyriaksringBlutsbrüder??

Affi bist Du der Blutbruder von b123812, oder sitzt ihr beide im Vorstand von Berentzen?
Die beiden Herren im Vorstand von Berentzen können gerne jeweils 2 Millionen Euro p.A. erhalten, wenn gleichzeitig die Unternehmensgewinne, Dividenden und der Kurswert steigen.
Die Bilanz der letzten 5 Jahre mit Schwegmann ist absolut ernüchternd.  

30.09.22 14:09
2

2532 Postings, 5040 Tage agutiOoh ja, die armen Vorstände

Ich erinnere mich an die letzte Online-HV, als die Frage nach den Vorstandsbezügen gestellt wurde.
Da musste doch der Vorstand erklären, dass dieses Vergütungsmodell bereits auf der HV in 2021 von den Aktionären gebilligt wurde.
Ich hatte das Gefühl, das er sich dabei das Grinsen nicht verkneifen konnte.

Es handelt sich um eine "Pay for Performance" Vergütung.
Das gibt mir die Hoffnung, das hierfür gewisse Umsatz- und Gewinnziele erreicht werden.
Und wenn dann noch was übrig bleibt, dann bekommen die Kleinaktionäre auch eine Dividende.

Wenn jetzt die "kleine Aktionärsgruppe" ihre Anteile zu diesen Tiefstkursen verkauft hat,
dann sieht die nächste Entlastung der Vorstände bestimmt wieder besser aus.
"Jede Stimme zählt"  

30.09.22 15:47

254 Postings, 362 Tage b123812Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.10.22 15:17
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

30.09.22 16:37
2

126 Postings, 650 Tage Cyriaksring@b123812

bitte verschone uns alle hier vor deinen wirren Selbstgesprächen.  

30.09.22 17:33
1

552 Postings, 2221 Tage Wünsch31@aguti

Vorab, wir haben ca. 15 Prozent unserer Bestände zu Kursen um 6,25€ verkauft.
Ja die meisten in unserer Truppe sind aktuell im Minus, wollen und werden ihre Bestände daher nicht verschleudern.
Ich denke die nächste Hauptversammlung im Mai 2023 könnte, wenn nicht noch ein Wunder geschieht, für Vorstand und Aufsichtsrat eine ganz heisse Nummer werden. Mittlerweile hat wohl jeder durchblickende Aktionär begriffen, weil genialer Dipl. Sportökonom die Firma seit 5 Jahren von einer Krise in die nächste führt.

 

30.09.22 19:58

254 Postings, 362 Tage b123812Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.10.22 16:11
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Provokation

 

 

Seite: Zurück 1 | ... | 90 | 91 | 92 | 93 |
| 95 | 96 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben