SMI 11?990 0.4%  SPI 15?385 0.5%  Dow 33?804 1.5%  DAX 15?591 0.9%  Euro 1.0941 -0.1%  EStoxx50 4?110 0.7%  Gold 1?783 1.1%  Bitcoin 30?018 -8.8%  Dollar 0.9188 -0.4%  Öl 74.3 1.4% 

Forum für ehemalige Wirecard Anleger

Seite 1 von 432
neuester Beitrag: 21.06.21 17:29
eröffnet am: 03.08.20 04:49 von: Herriot Anzahl Beiträge: 10794
neuester Beitrag: 21.06.21 17:29 von: Herriot Leser gesamt: 862903
davon Heute: 3092
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
430 | 431 | 432 | 432  Weiter  

03.08.20 04:49
12

1929 Postings, 757 Tage HerriotForum für ehemalige Wirecard Anleger

Moin, Ziel dieses Forum sollte der Informationsaustausch zwischen ehemaligen Anleger und Interessierten des (ehemaligen)Wirecard -Konzern sein,

- die Interesse, an den hintergründen haben, die zu dem WC- Zusammenbruch führten
- die Interesse an einer Finanziellen Entschädigung ,die aus der Insolvenz von WC- entstanden sind  haben
- der Orientierung dient, zu evtl. Rechtsfragen (Anlegerklagen) usw.
- zum gegenseitigen Informationausstausch zum "Stand der Dinge" in Sachen Wirecard

Nicht erwünscht:
-Angriffe auf Schreiber/in; die Persönlich werden und nichts mit der Sache zu tun haben
-Politische Debatten
-Wortwahl die  "unter die Gürtellinie reicht" und sich auf einen Privat-Fernsehnniveau begibt,                   all dieses führt zur sofortigen Forumsperrung des Nutzer!.
Also dann würde ich am Sagen,gehen wir es an!.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
430 | 431 | 432 | 432  Weiter  
10768 Postings ausgeblendet.

20.06.21 22:03
1

1443 Postings, 156 Tage Chico88:-)

https://telegraf.id/...yant-lawyer-embroiled-in-the-wirecard-scandal/

Können Sie mir etwas erklären?
Mit einer solchen Geschichte und Marsalek geschützt durch den Secret Service, was denken Sie, die Verdächtigen sind?
Wo würden Sie suchen?  

20.06.21 22:06

1443 Postings, 156 Tage Chico88:-)

Ich persönlich würde bei einer Geschichte wie dieser ALLES verdächtigen, angefangen bei demjenigen, der die Betrugsgerüchte verbreitet hat  

20.06.21 22:09

1443 Postings, 156 Tage Chico88:-)

weiter mit denen, die short verkauft haben, weiter mit den verschiedenen Charakteren wie der Pudeldame, der Person, die Konkurs angemeldet hat usw. usw.
:-) Und ich wäre weniger misstrauisch gegenüber Markus Braun und dem Buchhalter Erffa.  

20.06.21 22:10

1443 Postings, 156 Tage Chico88:-)

aber es scheint, dass die Geschichte anders gesehen wird und sie sind eher misstrauisch gegenüber Mark Braun und verteilen Auszeichnungen verschiedener Art an diejenigen, die die Geschichte verbreiten  

20.06.21 22:17
2

1443 Postings, 156 Tage Chico88:-):-) ( smiles)

Das Schöne ist, dass die Blume eines parlamentarischen Ausschusses hat nicht einmal das Problem gestellt, die illustren Parlamentarier wurden nicht einmal von dem Zweifel berührt

Ich weiß nicht, was ich sagen soll.)  

20.06.21 22:59
1

2734 Postings, 350 Tage MeimstephChicco pua .....danke fürs Absender erklären ,don!

jjaaaaa   sie hatten 1000ende emails. und quatschten ständig nur von bilanzbetrug .ich fands direkt schräg als gottschalk vermutete marsalek wollte durch grenzschliessung erreichen ,dass fpö nicht gewählt wird. in 9 monaten den kern der sache nicht mal erahnt , obwohl ich ihm ständig poste und er selber bisschen Einblick in sog "rechte Netzwerke " haben könnte ;)

trotzdem kam schon bisschen was dabei raus ,

die phillippinReg hat ja angebl mal gesagt , sie warten auf eine Anfrage durch die dt regierung. Da es sich bei diesen verschwundenen THK um eine Regierungsangelegenheit handelt

Hoffen wir, dass entweder noch bisschen was rauskommt, oder wir einfach unser Geld von irgendeinem off shore konto überwiesen bekommen ;)  

20.06.21 23:17

2734 Postings, 350 Tage Meimstephshanmutagran

war ja lt dem film sogar in münchen um thks zu bestätigen ,wenn ich mich recht erinner,
der hatte im august 2020 prozess in singapore, danach gibts keine infos mehr.
ob er jetzt je geld von wdi hatte oder nicht
wer ihn überredet hat das vorzutäuschen

 

21.06.21 02:42

1325 Postings, 357 Tage Question11Meimsteph

Hat Gottschalk wirklich gesagt, dass er glaubt, Marsalek wollte die libysche Grenze schließen, damit die FPÖ nicht gewählt wird? Ganz abwegig finde ich das nicht?
Es gibt ja auch einen Mailverkehr mit Akhavan, in dem er sagt, dass die FPÖ ein Problem hat, weil viele Juden ihr gegenüber kritisch sind.
Dieses  speziell von der FT und J. Böhmermann inszenierte Getue, dass Marsalek ganz rechts ist, glaube ich nicht.  

21.06.21 05:56

2734 Postings, 350 Tage Meimstephquestion

min 13,55  bis 15. schmidbauer im unruhezustand ;)   ich glaube VIELE  waren  im unruhezustand als merkel 1,5 mio araber im besten Kampfesalter nach Deutschland einmarschieren liess
da musste man mE auch nicht "ganz rechts" sein. VOR ALLEM jüdische Europäer fanden das  beunruhigend,

in meinen Augen ist es abwegig, dass Marsalek der FPÖ schaden wollte, dass er mit ibiza Regisseur  Strache stürzen wollte .
sogar wenn es private differenzen innerhalb fpö gegeben hat, kann ich mir das nicht vorstellen, auch wenn strache sogar selber dachte gudenus wäre mit verwickelt ,Marsalek wollte die Grenzen schliessen, wegen seinem Betonwerk, um lybien zu stabilisieren , um Europa zu retten, um Migrationspakt u nwo auszubremsen,sicher nicht um FPÖ zu schaden, sondern um ihre Ziele umzusetzen .
https://www.facebook.com/hafenecker.christian/videos/1150101662171212  

21.06.21 11:04

2155 Postings, 788 Tage LucasMaat@ Meimsteph

Hat jetzt nichts mit Wirecard zu tun.
Nur ein Beispiel, wie schnell man mit "Anschuldigungen", ein, der Realität völlig fremdes und verzerrtes Bild, liefert.
Der Schaden, der damit angerichtet wurde, ist dann nicht mehr gut zu machen.

Wie gesagt, nur ein Beispiel !
Ich habe diese Berichte lange verfolgt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Schwabinger_Kunstfund  

21.06.21 11:13

2155 Postings, 788 Tage LucasMaat@ Meimsteph

Das ist der letzte Satz:

Letztlich konnten nur 14 Werke als Raubkunst identifiziert werden. Sie alle wurden an die Erben der einstigen Besitzer zurückgegeben, die Forschungen wurden Anfang 2020 eingestellt.[72]

Dieser letzte Satz hat mich immer sehr nachdenklich gestimmt.
Und, wie mit "Vermutungen und Behauptungen", sehr leichtfertig, ein riesen Schaden angerichtet wurde und dann ins "Vergessen verdammt" wird,
weil man sich so auch dem "Fehlverhalten und der Unfähigkeit" entziehen kann.

Nur meine persönliche Meinung !  

21.06.21 12:03
2

163 Postings, 95 Tage xXx_Don_xXxEinen Wunderschönen Guten Morgen

Eben Kostenaufstellung meiner bisherigen Anwalts- und Gerichtskosten gemacht. Mal schlappe 10000?

Grüße gehen raus an meine Versicherung!:)  

21.06.21 12:05
1

2734 Postings, 350 Tage MeimstephDie treuhänder

hatten die konten vor den Augen der Prüfer bestätigt und plötzlich waren sie weg .
normalerweise wäre das der Ansatzpunkt.
Marsaleks "Flucht" ,aber auch
FREIS aussage er habe in 3 stunden erkannt "Geld war nie da"
dazu "Braun  macht Kasse" als die Aktien gepfändet wurden
"das Luxusleben mit sushi auf Frauen"
und dann plötzlich
"WDI räumt Luftbuchungen ein"  ah ja das angebl Bellenhaus

und schon hatte das eine Richtung , die Braun und vErffa mittlerweile ein Jahr Knast
uns unser investment
und wdi die Exisetnz kostete

Jetzt ist die öffentl Meinung derart , dass wenn emails auftauchen, die Marsalek entlasten, sie als vermutl von Marsalek  gefälscht eingeordnet werden..
Das ist ja wie im Psychothriller , wo sich alles verschworen hat .

wie haben die es geschafft , dass man Tolentino und den Shortern mehr traut als einem ganzen DAX Unternehmen , war mir von Anfang an unklar .
Ganz klar ist bei WDI nicht alles im Reinen , sonst wäre Tolentino nicht Treuhänder geworden.  Aber bei Tolentino musste nachgeforscht werden BEVOR AG eingestampft wurde  

21.06.21 12:18

2734 Postings, 350 Tage MeimstephGuten Morgen!

....dann wird einem das Privatvermögen eingefroren UND DANN muss man sich 9 Monate mit der Rechtsschutz streiten ob sie Verteidigungskosten trägt ,
da rissen wkl  viele  Seile im Leben von MBraun.
Sogar noch die Kaffeeversorgung
Den "Dieselskandal"CEOs gings ja ähnlich
Auf twitter schrieb jmd marsalek ist in moskau zwar sicher aber nicht frei, Ist man in solchen positionen wohl nie . man hat immer einige Erwartungen im Rücken und Regeln vor der Brust ;) auch wenn man freitags in privatjet nach südfrankreich steigen kann, bleibt das so.


 

21.06.21 12:34
1

163 Postings, 95 Tage xXx_Don_xXxWer streitet sich 9 Monate mit der RSV?

Glaube der Markus hat das im Januar mit seiner Versicherung geklärt, dass diese alles zahlen muss.

Der Don hat das bekanntlich schon letztes Jahr geklärt. Rsv ist bereits in Vorschuss gegangen und bezahlt fleißig.

Meine Kaffeeeversorgung ist wiederhergestellt. Die Jura hat letztens den Geist aufgegeben und wurde durch eine neue ersetzt.

Natürlich ist Jan nicht frei. Der müsste ständig damit rechnen von einem anderen Geheimdienst geschnappt zu werden. Wenn der Jan dann öffentlich macht, dass Putin ihn gedeckt hat, dann ist aber Schacht im Schicht:) dann haben wir den kalten Krieg zurück. Derzeit alles nur Geplänkel  

21.06.21 12:48

2155 Postings, 788 Tage LucasMaat@ Meimsteph

Selbst da ist man sich ja nicht sicher, ob er wirklich in Moskau ist.
Die Richtung wird aufgezeigt.
Und es wird auch damit ein Bild erzeugt, das uns auch so vermittelt werden soll.
Hier kämpfen "Gegner", die diese Situation so lenken, wie sie für sich am "wertvollsten" ist.

Was hat die Pressesprecherin aus Russland gesagt: Lassen sie diese "Angelegenheit nicht zum Politikum" werden. Oder so ähnlich?

Was sie damit wohl gemeint hat:) ?

 

21.06.21 13:07

2734 Postings, 350 Tage Meimstephinnere Freiheit

ist das einzige worauf man sich verlassen kann, das wäre dann wenn man auch ohne Kaffee glücklich sein  kann   ;(   und jede Tasse zu schätzen weiss.solange man welchen kriegt
ich hatte gelesen dass MB mit dieser Versicherung in Revision gehen musste, Hauptsache sie zahlt, 7 oder 9 monate sind da egal .
Ich schau immer freudig in Boardmails , ob Chicco mich nach Italien einlädt, gabii wieder auftaucht , Luma ,Question od Herriot nen heissen ultimative FreihaitsTip haben...
aber immer nur
          Moderation§Dein Beitrag im Forum 21.06.21 12:22
          Moderation§Dein Beitrag im Forum 21.06.21 09:41
             Herriot      moin§20.06.21 12:57
          Moderation§Dein Beitrag im Forum 20.06.21 10:36
          Moderation§Dein Beitrag im Forum 20.06.21 10:36
          Moderation§Dein Beitrag im Forum 20.06.21 10:35
          Moderation§Dein Beitrag im Forum 20.06.21 10:33
          Moderation§Dein Beitrag im Forum 20.06.21 10:28
           LucasMaat§Aw: Info 19.06.21 21:05
          Moderation§Dein Beitrag im Forum 19.06.21 13:52

 

21.06.21 13:18

2155 Postings, 788 Tage LucasMaat@ Meimsteph

Und ein Gedanke beschäftigt mich auch schon sehr,sehr lange.

Wenn E&Y testiert hätte, dann wäre Wirecard heute bei einem doch recht beachtlichen Aktienkurs.
Die "Angriffe-Berichterstattungen" der FT hätten damit aber nicht aufgehört. Da bin ich felsenfest von überzeugt.
Man hätte schön weiter Geld verdient, in beide Richtungen !

Nun, die jetzige Situation hat dem einen Riegel vorgeschoben:)
Und wie schafft man es? Indem man das Unternehmen zerpflückt.
In alle Richtungen zerstreut.
Und die Konkurrenz ist man auch gleich los.

@Chico
Genau dieser Umstand hat mich immer verwundert.
Es hat nicht eine Richtung gegeben, die für Wirecard gesprochen hat.
Weder durch den U-Ausschuss noch durch die Presse.
Und man hat auch die Leerverkäufer mit dem Geld der Anleger ziehen lassen !
Man hat durch den Auftritt der "Pudeldame_Quadir" sich auch noch den Rücken frei gehalten.

Eine Situation, die entstanden ist, mußte den entsprechenden Rahmen bekommen, sonst wäre er für die Öffentlichkeit doch deutlich hinterfragt worden.
Nun ist das Gebilde eines "bösen und kriminellen Unternehmens" wie eingemeißelt bei der Öffentlichkeit.
Scheinbar nicht nur bei der Öffentlichkeit, sondern auch bei den "Akteure" für die Öffentlichkeit.

Und was eigentlich auch sehr verwunderlich ist. Es passt doch genau ins Bild derer, die es lieber hätten, wenn unsere Altersvorsorge in "vermeintlich sichere Anlage-
Konstrukte" gesteckt wird. Was gibt es da eigentlich in Deutschland für Konstrukte ?
Jetzt stell dir mal vor, jeder zweite würde sein Geld in "Aktien selbst anlegen"?
Nun gehe ich mal weiter und frage, in welche Unternehmen und über welche Unternehmen?



 

21.06.21 14:10

2155 Postings, 788 Tage LucasMaat@ Meimsteph

Und was ist passiert?
Man hat dem deutschen Markt-Börse so einen gewaltigen Imageschaden zugefügt, weil es laut und öffentlich "ausgeschlachtet wurde".
Es konnte nicht "laut genug" sein.
Meine Frage: Wem hat dieser Umstand wohl einen Vorteil (eine Bühne bereitet) verschafft und für was wird dieser Umstand ausgenutzt.
Die Aktionäre sind die leidtragenden und die wirklich-finanziell Geschädigten.

Und wenn der U-Ausschuss beendet ist, bleiben geschädigte Aktionäre zurück.
Die Ausschussmitglieder zerstreuen sich, wie die "Wirecardtöchter" in alle Winde und man geht zur Tagesordnung über- sprich "an seiner Kariere" basteln.
Die wirkliche Aufarbeitung wird dann dem "Gesetz" überlassen.
Nur, die wollen wohl auch nicht so recht ran.
Dazu hat man wohl zuviel "Verwirrung" geschaffen.

Ich lasse mich überraschen, wie es endet.
Womöglich sucht man noch die vergebenen Kredite, die wohl nicht existenten 1,9 Mrd, die dann den Gläubigern zustehen?

Diese Zeilen sind nur meiner Fantasie und der Hoffnung auf Wahrheit geschuldet.



 

21.06.21 14:29

163 Postings, 95 Tage xXx_Don_xXxStephi

finds ja schon geil, wie du dich immer wieder versuchst selbst einzuladen :D

erst in Kitzbühl und jetzt in Italien. Dabei wollte ich dich eigentlich nur mit Steve zum Eis essen schicken :)  

21.06.21 14:58
1

2734 Postings, 350 Tage MeimstephDon

Steves Text kenn ich eh schon ;) Die villa hab ich wenns mans so sieht auch bisschen mitfaniziert und nach Italien fahr ich sowieso wenn Chicco noch 3. Hammer Gamechanger auspackt , ich fühl mich dann von ihm eingeladen  

21.06.21 15:29
1

1929 Postings, 757 Tage Herriotwirecard-so stehen die chancen für wdi aktionäre

artikel der welt.. zu diesen thema  https://www.welt.de/wirtschaft/article231951853/...te-Aktionaere.html

ich habe gerade erst gelesen das am freitag im --lügentheater in berlin--, der pua abschlußbericht diskutiert wird, ich bin mal gespannt auf die argumentationen ,gerade aus der spd-cdu-csu lügenecke und ob nur mal einer der gesamt mdb mal die eier hat, endlich mal direkt eine anlegerentschädigung ins spiel zubringen oder nur wenigstens mal das wort in den mund nimmt..... ansonsten wüssen wir ja was wir im 09. 21 an den wahlurnen zu tun haben....  

21.06.21 15:53

5535 Postings, 5422 Tage brokersteveVolle Zustimmung

21.06.21 17:21

1929 Postings, 757 Tage Herriotwirecard pua kann sich nicht auf bericht einigen

das paßt zu dieser cdu-csu-spd bande, die sonderkommission kann sich nicht auf einen einheitlichen bericht einigen, hoffentlich können das unsere anwälte in den klageschriften...

https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/...gen/27308576.html  

21.06.21 17:29

1929 Postings, 757 Tage Herriotwirecard nachtrag

das wichtigste habe ich eigentlich ganz vergessen, jetzt wird der pua bericht morgen noch diesen senilen oberganoven (der ja auch so seine erinnungslücken hatte und sogar mal 100000 dm in seinen schreibtischtisch gefunden hat, ohne jede erklärung....)  schäuble übergeben also ,der bock zum gärtner gemacht, nach dem ich das gelesen habe, dachte ich für mich, warum eigentlich diese zeitverschwendung mit dem bericht, bei dieser type landet dieser bericht wieso ungelesen in den mülleimer....  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
430 | 431 | 432 | 432  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: butschi, capecodder, harryharry, Jannah, Knillenhauer, schakal1409