AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?

Seite 1531 von 1597
neuester Beitrag: 28.11.22 23:24
eröffnet am: 19.03.21 15:15 von: The Uncecso. Anzahl Beiträge: 39903
neuester Beitrag: 28.11.22 23:24 von: C Money Leser gesamt: 10357314
davon Heute: 13601
bewertet mit 118 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1529 | 1530 |
| 1532 | 1533 | ... | 1597  Weiter  

30.09.22 19:35
4

662 Postings, 548 Tage Lioness13So nochmal

nachgelegt. Wie immer das letzte Mal ...  

30.09.22 20:27
2

454 Postings, 893 Tage Danone2408@ Lioness

sage ich mir auch immer wieder. :)  

30.09.22 22:07
2

1938 Postings, 2056 Tage Hans R.3.586 PKT

Holla. S&P 500  

30.09.22 22:08
1

1938 Postings, 2056 Tage Hans R.Hätte ja angenommen, dass ...

die ihn kurz vor Börsenschluß noch hochziehen.  

30.09.22 22:15
2

531 Postings, 813 Tage willi_wuffMillionen von Lieferausfällen AMC / APE

https://tremendous.blog/2022/09/30/...-deliver-in-amc-and-ape-shares/

APE Lieferversagen erreichte am 1. September mit 2,4 Millionen Aktien seinen Höhepunkt. AMC liefert nicht und erreichte eine Woche später, am 8. September, mit 2,2 Millionen Aktien seinen Höchststand.

AMC-Aktien haben seit über einem Jahr große und anhaltende Lieferausfälle. Es ist bezeichnend, dass, sobald APE-Aktien ausgegeben wurden, auch dort riesige Lieferausfälle auftauchten.

In der Zwischenzeit haben viel größere Unternehmen weiterhin fast keine Trades, die fehlschlagen. Werfen wir einen Blick auf die Lieferausfälle bei einigen großen Aktien am 1. September:

 

30.09.22 22:51
1

1938 Postings, 2056 Tage Hans R.Kapitalerhöhung durch rosarote Brille

Ersteinmal hat man (AMC) sich ja nur die rechtlichen und physischen Möglichkeiten eingeräumt jederzeit nach eigenem Ermessen APE Aktien in den Markt zu bringen.

Nur für den Fall dass AA hier mehr weiß oder berchtigterweise annhemen kann dass in der nächsten Zeit der Kurs auf (für eine KE) angenehme Höhen steigt ..., wie hätte er es sonst machen sollen?

Genau diese Frage stellte ich mir nämlich, ob es überhaupt möglich ist während eines Squeezes Aktien zu emittieren?!
Durch dieses Vorgehen sehe ich mich beruhigt und muß mir nicht mehr die Frage stellen, ob es überhaupt rechtlich in Ordnung ginge.
Die Weichen wären gestellt.

Fehlt nur noch der Squeeze.  

30.09.22 22:53
2

15 Postings, 5410 Tage MasterPUnser einziges Problem

wird sein, das wir nicht genug Aktien gekauft haben.

Und glaubt mir, dieser Gedanke wird jedem kommen, auch mir....
Man wird überall von uns und der Firma sprechen, freue mich sehr auf die Zeit danach.  

30.09.22 23:30
5

357 Postings, 564 Tage GlaubeVersetztBerg.Brodel Brodel.....

...der Kessel heizt sich an und auf....nicht böse sein...APE für 2,70$...ne ist klar.....ganz schlechte Geschäfte aktuell, und da wir die Zukunft handel: auch Avatar wird ne Bauchlandung. Da Kenny auf seiner Tageskarte die Aktie so günstig anbietet, dachte ich bei der aktuellen Inflationsrate eingerechnet ist sie ja quasi geschenkt. Somit habe ich mich beschenkt....bestimmt mit Plastik...also Syntheticos...aber egal...habe sie dann mal. Und je größer die Not wird, desto größer wird auch der Wert von Plastik, denn die sind ja auch nur ausgeliehen und geborgt, und was schon meine Oma zu sagen pflegte: Am Schluß werden die Toten gezählt...und da ist sich jeder selbst der Nächste...Broker werden nicht auf ihre verliehenen Aktien verzichten....und wir werden nicht auf den Lohn der letzten 2 Jahre verzichten. Je länger und je intensiver ich hier drin bin, verstehe ich den Prozess der dahintersteckt. Und wiedie BIGS spreche ich hier auch eine eingehende Warnung aus: APES NOT LEAVING....macht schonmal Kassensturz liebe HF, denn die Zeiten sind insgesamt herausfordernd, und Eurem asozialen Geschäftskonzept alles andere als dienlich oder fördernd.

#BISzumSCHLU?
#ApesNOTleaving
#AMCweLOVEtheStock

Keine Kauf-Handels oder sonstige Empfehlung - aber: wenn alle ihr Verhalten so wie ich seit fast 2 Jahren angepasst bzw geändert haben würde ich sagen: Time is running OUT  

01.10.22 11:12
1

550 Postings, 546 Tage HumpelhaxHat sich jemand

01.10.22 12:01

886 Postings, 573 Tage schulle86neues von Kenny boy

https://decrypt.co/110894/...iffin-investors-bitcoin-nfts-meme-stocks

ich habe den Text komplett übersetzt, dann ist die App abgestürzt. muss jetzt jeder selber machen

 
Angehängte Grafik:
attachment-31140758.jpeg (verkleinert auf 42%) vergrößern
attachment-31140758.jpeg

01.10.22 12:37

336 Postings, 1368 Tage scalper32zusammengefasst

sinngemäß

Kenny meint dass die Blase der spekulativen Investoren von NFTs Meme-Stocks und Crypto am platzen ist und dass das gut für die Märkte ist.
er ist froh darüber dass die Leute wieder mehr essen gehen und das Geld nicht spekulativ investieren.  

01.10.22 12:40

336 Postings, 1368 Tage scalper32außerdem

hat seine Firma nicht in digitale Werte investiert um die Nord Koreaner nicht zu finanzieren  

01.10.22 12:41
11

336 Postings, 1368 Tage scalper32verstehe nur

01.10.22 19:36
4

241 Postings, 865 Tage BurnheadJa ne ist klar .

Er will sich als den guten Samariter darstellen und uns als die Bösen. Das muss ja schon pure Verzweiflung sein.  

02.10.22 11:47
5

886 Postings, 573 Tage schulle86good old Kenny

nun glaubt ihm doch endlich mal ;)  
Angehängte Grafik:
attachment-31142386.jpeg (verkleinert auf 79%) vergrößern
attachment-31142386.jpeg

02.10.22 12:12
9

1661 Postings, 1292 Tage Graf RotzWenn er so ein

barmherziger Samariter ist,
wieso shortet er dann Unternehmen in schwieriger Lage und Zeit maximal herunter und wieso will er sogar verhindern, dass sich ein Unternehmen wie AMC Geldmittel über die Börse verschafft, um seine Schulden zurückzuführen?  

03.10.22 08:15
7

62 Postings, 394 Tage WartmersabAMC Makrokosmos

Mögliches Szenario was heute am Montag bzw. diese Woche passieren könnte: wie bekannt ist Credit Suisse aktuell in deutlicher Schieflage u.a. bezüglich CDS Credit Default Swaps - Peter Hann bezieht sich in seinemTwitter Tweet nun deshalb auf folgende Theorie: Archegos hat höchstwahrscheinlich AMC leerverkauft und Credit Suisse war bei Archegos mit im Boot - möglicherweise wurde bei der Auflösung von Archegos diese AMC Shortposition nicht gecovert, sondern ist irgendwie bei Credit Suisse verblieben. Dies ist wohl ein Hauptgrund für die riesigen Verluste (mutmaßlich 200-600 Milliarden) des Schweizer Bankriesen.

Übrigens findet heute Nachmittag eine Sondersitzung der FED hinter verschlossenen Türen statt und der S&P ist ganz knapp an der kritischen 3600 Punkte Marke....

Die aktuell angespannte Marktsituation ist unverändert und kann für uns nur von Vorteil sein. Wird sehr, sehr spannend und ich hoffe, dass auch der Verkauf der neuesten APE-Aktien über Citigroup zum Katalysator für unsere Sache werden könnte.
Viel Spekulation, aber da würde sich der Kreis bezüglich FED Sitzung und Credit Suisse und APE-Aktien gleichermaßen schließen.

Nur so eine fiktive Theorie, macht eure eigene DD - wir werden es ja in den nächten Tagen sehen wass passiert und welche Informationen publiziert werden.

Link: https://www.finews.ch/news/banken/...ehere-kosten-fuer-ausfallrisiken

 

03.10.22 08:35
3

886 Postings, 573 Tage schulle86@Wartmersab

Die APE Aktien wurden nicht an die Citygroup Verkauft . Die wurden gar nicht verkauft. Es wurde lediglich eine Vereinbarung getroffen dass die Citygroup bei einem bestimmten Kurs verkaufen darf. Aber wahrscheinlich meinst du das =)  

03.10.22 10:07
6

4804 Postings, 2751 Tage s1893TU warum kommt Kenny gerade jetzt?

Wieso kommt Kenny wohl gerade jetzt um die Ecke und labert diesen Müll daher? Wieso kommt wohl gerade jetzt auf das wie immer auch die Credit Suisse mit im Schlamassel stecken könnte?

"Kreditausfallversicherungen auf den höchsten Stand seit 2009" bei der Credit Suisse. Versicherung? Da haftet mal auch schön der Schweizer Staat.

https://www.cash.ch/news/top-news/...pitalbasis-und-liquiditat-536419

Der CEO behauptet lauter Falschberichte würden ihm das arbeiten gerade schwer machen. 😀

Wie neulich von TU mit dem Vergleich zu Lehman Brothers angedeutet - heute noch Ausdruck der Stärke und morgen game over? Die Verteuerung der Kreditausfallversicherungen, dann zugleich das Gelaber von Kenny?

Übrigens war Kenny jetzt wochenlang sehr ruhig? Wieso kommt er gerade jetzt  damit um die Ecke. Weil er und seine DrecXXbande total entspannt sind? Lehman Brothers lässt grüssen. Auch der CEO von Credit Suisse beruhigt seine Mitarbeiter. Bis Ende Oktober wollen sie bekannt geben wie die Credit Suisse umgebaut wird. Wenn doch alles so gut und stabil ist wieso der Umbau? Parallelen zu Lehman Brothets?

Meine Hoffnung ist das einer umfliegt - für Euch Schweizer hier im Forum tut mir das jedoch leid wenn es so wäre.

Hodl

Nur meine persönliche Meinung und keine Empfehlung zu handeln.

 

03.10.22 10:07

1938 Postings, 2056 Tage Hans R.S&P500


Kann man diese Neubewertungsschwelle von unter 3600 Punkten beim S&P Index irgendwo nachlesen?
Ich hatte danach gesucht. Es sollen da ja durch eine Neubewertungen der Assets stattfinden und somit der Wert der Margins sinken, und somit könnte es beim einem oder anderen zu Margin Calls kommen.

Wo steht da offiziell etwas dazu?  

03.10.22 10:24
3

1938 Postings, 2056 Tage Hans R.Unter Eid gelogen

Ich frage mich ja fortwährend, wieso man so manchen Leuten überhaupt noch Gehör schenkt, eine Plattform bietet?!

Gerade am "Markt", bei dem sicher normalerweise jeder Marktteilnehmer möchte dass dieser fair und ohne Manipulation stattfindet.

Maydorn in Deutschland gehört ja auch in diese Kategorie.
Verurteilt, aber doch immer wieder wird seine Meinung zitiert. WEN interessierts?

Kenny kann sich eine Plattform natürlich kaufen (Die das abdruckt oder veröffentlicht, was er will).
Geld stinkt nicht?!

Für die Anwälte: Ich meine Kenny Kaputtnick aus der Döttelbeckstr. 3 in Herten Wanne-Eickel.  

03.10.22 10:24
2

1661 Postings, 1292 Tage Graf RotzM.E.

meldet sich Kenny, weil die Zeit (Weltgeschehen, anstehender Bericht über ei typischerweise schlechtes 3. Kino-Quartal) bzw. Eckdaten (AMC/APE-Kursverlauf, Inflationsraten) für eine Entmutigungstaktik gegen die Apes aktuell so günstig wie selten sind.  

03.10.22 12:34

1938 Postings, 2056 Tage Hans R.exzessive Risikobereitschaft der Branche

Irgendwie unglaublich. Bei den Aussichten der Märkte ...

Zitat:
"
"Wir brauchen globale Banken, die hier Jobs schaffen, hier investieren und hier in London Steuern zahlen
"

"
Die Europäische Union hatte 2014 für Bonuszahlungen an Banker eine Obergrenze eingeführt, um die exzessive Risikobereitschaft der Branche einzudämmen.
"

Die globalen Banken schaffen also "Werte"? Jobs und zahlen Steuern?
In den letzten Jahren hatte man eher das Gefühl dass sie vernichten und der Steuerzahler dann wieder aufräumen darf.

Zockerparadise ...
Dann kann ich ja täglich ins Spielcasino, bei Gewinnen feiere ich bums Partys, und bei Verlusten gehe ich zum Sozialamt?

Geil. Kann ich da mitmachen? Wo muß ich unterschreiben?  

Seite: Zurück 1 | ... | 1529 | 1530 |
| 1532 | 1533 | ... | 1597  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben