Kurswende ist eingeläutet !

Seite 1 von 15
neuester Beitrag: 12.04.24 13:56
eröffnet am: 01.10.09 14:26 von: noxx Anzahl Beiträge: 358
neuester Beitrag: 12.04.24 13:56 von: Norbert Neb. Leser gesamt: 88353
davon Heute: 25
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15  Weiter  

01.10.09 14:26
5

1032 Postings, 6062 Tage noxxKurswende ist eingeläutet !

Max21 hatte es wirklich nicht leicht nach dem Börsengang. Von 6 EUR auf knapp unter einem Euro führte der Absturz. Die Transparenz der Firma ist sehr begrenzt, da zu den kleinen Beteiligungen kaum wertvolle Informationen zu bekommen sind. Doch nun tritt die Hauptbeteiligung pawisda aus dem Schatten ins Licht. Mehrere Finanzierungsrunden sollen der Firma kurz vor der weiteren Beschleunigung der Postmarktderegulierung zum 1.1.2010 den notwendigen Schub für das zukünftige Wachstum geben.
Zm IPO wurde das Beteiligungsportfolio mit über 10 Mio. EUR veranschlagt. Jetzt nach weiteren 2,5 Jahren der Unternehmensentwicklung sollen es nur noch knapp über 2 Mio. EUR sein. So sagt es wenigstens die Börse. Aber das dürfte sich mit dem zügigen Voranschreiten von pawisda zum Exit bald als deutlich zu wenig herausstellen.
Kursziel kurzfistig 3 EUR und beim Exit von pawisda nochmal mehrere 100 % oben drauf.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15  Weiter  
332 Postings ausgeblendet.

23.12.22 21:28

187 Postings, 695 Tage Norbert NebenwerthVerlustvorträge

Im w:o-board war als Zitat von der HV von einem Verlustvortrag von 14 Mio € die Rede. Zur zeitlichen Nutzbarkeit weiß ich leider nichts.

Trotz anhaltend positiven News bisher noch kein nachhaltiger Ausbruch nach oben. Vielleicht ja bei Meldung der Jahreszahlen.  

26.01.23 16:12
1

187 Postings, 695 Tage Norbert NebenwerthSehr gute Umsatzzahlen

Binect hat sehr gute Umsatzzahlen abgeliefert. Sattes Wachstum insbesondere im strategischen Mittelstandssegment.

Der Kurs ist zwar inzwischen etwas hochgekrochen, allerdings bei doch ziemlich dürren Umsätzen. Ein vitaler Ausbruch sieht anders aus. Fundamental für mich unverständlich, aber die Aktie ist halt auch ein Microcap mit minimaler Bekanntheit. Fazit: Einfach abwarten - vollständiger Jahresabschluss mit Gewinn und Ausblick wohl dann im April.  

04.02.23 16:57
Kommentiert das ganze nach neuester Meldung positiv, behält bisheriges Kursziel (4,11 EUR) bei.
https://www.ariva.de/news/...h-binect-ag-von-bankm-ag-kaufen-10529220

Im Grunde genommen komplett sinnfrei: Erst rechnet man ein centgenaues Kursziel auf Basis diverser Finanzparameter aus, dann bleibt es exakt gleich bestehen, wenn sich die Finanzparameter signifikant ändern.

Nunja, scheinbar brauchen manche Investoren solche merkwürdigen Empfehlungen von Analysten, um sich bei ihren Investments gut zu fühlen. Schaden tut es der Aktie nicht.  

20.02.23 22:59

187 Postings, 695 Tage Norbert NebenwerthWas war das?

Heute 91 Tsd. Stück in Xetra wild hin und hergehandelt. Der Großteil als 1866 Stck.-Order zwischen 2,60 und 2,66 EUR.

Was war das? Die neue AI der BankM in Aktion? Ein Karnevalsscherz?  
Angehängte Grafik:
binect_xetra_20022023.png (verkleinert auf 79%) vergrößern
binect_xetra_20022023.png

11.07.23 13:11

187 Postings, 695 Tage Norbert NebenwerthAktie dümpelt vor sich hin

Gemäß letzter Meldung von der HV Umsatz bislang im Prognosekorridor (+10-15%), aber mit makroökonomischen Unsicherheitren behaftet.

Letzteres und die fehlende Mittelfrist- bzw. Langfristprognose sind m.M. der Grund, warum es der Aktie nicht gelingt auszubrechen. Bilanziell steht Binect ansonsten sehr gut da.  

30.08.23 14:41

3209 Postings, 2818 Tage ChaeckaFazit

Trotz einiger positiver Aspekte damals erwies sich das Unternehmen letztlich doch als Enttäuschung.
Weder kann das Management wachsende Ergebnisse zeigen, noch gibt es ein zufriedenstellendes Umsatzwachstum.

Konsequenterweise kennt der Kurs nur eine Richtung: Süden. Heute nur noch 2,08 Euro/Aktie.

Nächster Termin: Am 15.09.wird das Halbjahresergebnis gezeigt. Ich nehme an, wieder mit blumigen Worten und schwachen Zahlen.
 
Angehängte Grafik:
binecthistorie.png (verkleinert auf 37%) vergrößern
binecthistorie.png

17.09.23 13:13

187 Postings, 695 Tage Norbert Nebenwerth@Chaecka

Halte dieses negative Fazit für etwas verfrüht.
Ich würde erstmal das Halbjahresergebnis abwarten (soll jetzt am 22.09. kommen).

Das Umsatzwachstum könnte tatsächlich - im herrschenden Inflationsumfeld - besser sein. Ich denke aber, dass es auf der Ergebnisseite Fortschritte geben wird. Mit der neuen einheitlichen Plattform und dem Fokus auf komplexere Kundenlösungen als Add-in sollten sich Kosten und Marge positiv entwickeln. Auch dürfte ein Teil der Investitionskosten wegfallen.

Was dem Unternehmen leider fehlt ist eine vernünftige Kommunikation seiner mittel- und langfristigen Strategie. D.h. wo will man in 5-10 Jahren sein.

Aber immerhin wird bisher solide gewirtschaftet.  

22.09.23 09:14

455 Postings, 5352 Tage birraHalbjahreszahlen 2023

liegen im oberen Bereich des Prognosekorridors, Ebit und EBT liegen ca. 25% höher im Jahresvergleich!!  

22.09.23 11:05

4243 Postings, 6598 Tage ablasshndlerdank höherer akt. eigenleistungen

22.09.23 12:06

187 Postings, 695 Tage Norbert NebenwerthGute Zahlen!

Binect liefert am oberen Ende der Prognose.

Was mich besonders positiv stimmt ist das hohe Wachstum im eigentlichen strategischen Segment (24,4%). Dies z.T. getrieben durch Weiterempfehlungen bestehender Kunden, was für die Qualität der Software-Lösung spricht.

Desweiteren werden in 2024 erste Umsätze im Bereich der Posteingangslösungen erwartet.

Aus meiner Sicht ist die Aktie auf Basis dieser Informationen signifikant unterbewertet. Ich vermute aber, dass sich diese Unterbewertung im bestehenden Marktumfeld leider so schnell nicht auflösen wird.  

22.09.23 21:34

1408 Postings, 6256 Tage CullarioBinect

Weshalb aus Deiner Sicht unterbewertet?  

23.09.23 23:18
1

187 Postings, 695 Tage Norbert Nebenwerth@Cullario

KBV < 1
KUV < 0.5
KGV ca. 15

In Zukunft deutliche Skalierungseffekte, d.h. überproportionales Gewinnwachstum bei weiter steigenden Umsätzen.

Siehe auch Studie der BankM mit Finanzkennzahlen, die durch den letzten Halbjahresbericht positiv bestätigt werden:

https://www.binect.com/wp-content/uploads/2023/04/...nUpdateBankM.pdf

Meiner Ansicht nach liegt die faire Bewertung derzeit zwischen 3-4 EUR.

Meine Meinung, keine Empfehlung.  

20.10.23 15:09

455 Postings, 5352 Tage birrader Kursverfall

heute und an den vergangenen Tagen erfolgte zum grossen Teil durch die kurzfristig nötige Liquidation eines von mir verwalteten Nebenwertedepots!  
Das gleiche gilt für MS Industrie, UET AG und zum Teil auch für Elumeo.
Fundamentale Hintergründe liegen nicht vor.
In meinem eigenen Depot halte ich u.a. diese Werte weiterhin für sehr aussichtsreich!  

23.10.23 09:06

1408 Postings, 6256 Tage CullarioLiquidation

Gib Bescheid wenn Du fertig bst ;)  

23.10.23 10:48

455 Postings, 5352 Tage birrahabe fertig mit allem!

15.11.23 15:01

187 Postings, 695 Tage Norbert NebenwerthHeute abermals positive Nachrichten...

...nur kriegt es scheinbar kaum jemand mit. Oder ist birra doch noch nicht ganz fertig ? ;-)

Meiner Ansicht nach wird das Potential von Binect bislang vom Markt deutlich unterschätzt. Dazu ist das Unternehmen bilanziell grundsolide aufgestellt.
Nachricht: EQS-News: BINECT AG: UMSATZENTWICKLUNG ÜBER DEN ERWARTUNGEN, NEUE KOOPERATIONEN UNTERMAUERN SKALIERUNGSSTRATEGIE (11055697) - 15.11.23 - News
 

29.11.23 11:23

187 Postings, 695 Tage Norbert NebenwerthBinect:

Der günstig bewertete, bilanzsolide Technologietitel mit funktionierendem Geschäft und erheblichem Skalierungspotential den Niemand kaufen will. laugthing

Ein Beispiel für Irrationalität an der Börse, von der Anleger mit ein bisschen Geduld profitieren können.

 

14.01.24 16:37

2068 Postings, 2438 Tage Teebeutel_Ist Micro Cap

Daher ganz normal. Hänge hier schon seit mehreren Jahren in den Miesen. Wäre Sparbuch besser gewesen.  

31.01.24 11:13

455 Postings, 5352 Tage birra...

Weiterstadt, 31.01.2024. Die Binect AG (ISIN: DE000A3H2135), die sich als innovative Software- und Serviceplattform für die sichere und einfache Digitalisierung der geschäftlichen Dokumenten- und Beleglogistik versteht, hat im Geschäftsjahr 2023 einen Rekordumsatz erzielt. Auf Basis vorläufiger Zahlen wurde aufgrund eines besonders umsatzstarken vierten Quartals im Gesamtjahr 2023 ein Umsatzwachstum von 18,3% gegenüber dem Vorjahr erreicht. Damit wurde die ursprüngliche Prognose von 10-15% deutlich übertroffen. Ergebnisseitig geht der Vorstand trotz der letztmalig hohen Investitionen im Rahmen der Plattformoptimierung unverändert von einem positiven EBT aus. Der Geschäftsbericht mit dem vollständigen Konzernabschluss wird voraussichtlich am 4. April 2024 veröffentlicht.

....die vorläufigen Zahlen waren für heute angekündigt, schön das die Umsätze deutlich angezogen sind...aber wie immer keine Angaben zum Gewinn, wie dieser zustande kam...und nichts zu den Aussichten in 2024, da hätte man auch auf  die Meldung verzichten können  

26.02.24 14:06
2

455 Postings, 5352 Tage birradas ist doch mal eine sehr gute Meldung

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 Binect AG: grossauftrag in höhe von EUR 3,3 Mio. Weiterstadt, 26.02.2024. Die Binect AG (ISIN: DE000A3H2135) hat von einem ihrer Bestandskunden einen zusätzlichen Auftrag mit einem Volumen von ca. 3,3 Mio. Euro erhalten. Der Auftrag wird in Zusammenarbeit mit Kooperationspartner Campaign, direct services Gütersloh GmbH komplett im laufenden Jahr umgesetzt werden. Das Geschäft unterstreicht die Entwicklung vom reinen Softwareanbieter zu einer digitalen Service-Plattform für das Outsourcing von Unternehmensprozessen im Bereich des Dokumentenversands. Die Umsatz- und Gewinnprognose für das laufende Geschäftsjahr 2024 wird am 4. April im Rahmen der Vorstellung des Geschäftsberichts für 2023 veröffentlicht.  
Ende der Insiderinformation

dieser Auftrag macht schon mal knapp 20% Umsatzanteil in 2024 aus und wird sicherlich auch Gewinn abwerfen....dann fällt in diesem Jahr ein Großteil der Ausgaben für Binect One weg...spätestens mit den Halbjahreszahlen erwarte ich Umsatzanstiege um deutlich mehr als 20% und Ergebnisse, die sich überproportional entwickeln....wenn nicht jetzt kaufen, wann dann?  

29.03.24 17:44

187 Postings, 695 Tage Norbert NebenwerthDieses Mal...

...gab es auch eine - wenn auch verhaltene - Marktreaktion mit vernünftigem Volumen.

Ich wage jetzt mal die Prognose: Wenn die Zahlen am 04. April und insbesondere der Ausblick überzeugen, geht es hier eine Etage höher (> 3,00 EUR). Dies halte ich für wahrscheinlich.

Die Tatsache, dass Bestandskunden Zusatzaufträge vergeben, spricht ganz klar für das Produkt. Mit der neuen Webapplikation kann Binect jetzt auch mit geringerem Wartungsaufwand skalieren.

Ich bleibe dabei: Der Markt ignoriert hier das Potential.


Alles nur meine Meinung, keine Empfehlung.  

04.04.24 13:58

187 Postings, 695 Tage Norbert NebenwerthZahlen und Ausblick veröffentlicht

EQS-News: KONZERNABSCHLUSS 2023 VERÖFFENTLICHT; VORLÄUFIGE ZAHLEN BESTÄTIGT UND WICHTIGE MEILENSTEINE ERREICHT; POSITIVER AUSBLICK AUF 2024 MIT DEUTLICHEM WACHSTUM VON 25 BIS 35%. (11200198) - 04.04.24 - News - ARIVA.DE
Nachricht: EQS-News: KONZERNABSCHLUSS 2023 VERÖFFENTLICHT; VORLÄUFIGE ZAHLEN BESTÄTIGT UND WICHTIGE MEILENSTEINE ERREICHT; POSITIVER AUSBLICK AUF 2024 MIT DEUTLICHEM WACHSTUM VON 25 BIS 35%. (11200198) - 04.04.24 - News
EBITDA ebenfalls etwas gesteigert - trotz hoher Investitionen. Cashflow deutlich positiv.

Angepeiltes Umsatzwachstum in 2024 "unter besonderer Berücksichtigung der genannten Herausforderungen" 25-35%. Das ist wirklich top, zumal ich aufgrund des Wordings von einer eher vorsichtigen Prognose ausgehe.

Leider erfahren wir heute nichts zum Großauftrag - d.h. einmaliger oder wiederkehrender Umsatz?

Ich finde, das hört sich alles doch ziemlich gut an, nur die Marktteilnehmer honorieren es bis jetzt wieder einmal nicht.  

07.04.24 11:52

187 Postings, 695 Tage Norbert NebenwerthWie man sich täuschen kann.

Meine Markteinschätzung war komplett falsch. Statt einer positiven Reaktion gibt es einen Abverkauf.

Für mich absolut nicht nachvollziehbar. Wir haben hier eine Firma mit sehr hoher Eigenkapitalquote und klar positivem Cashflow, die nun deutlich stärkere Wachstumsraten in Aussicht gestellt hat, als zuvor erwartet.

Möglicherweise ist es die in 2023 niedriger als erwartet ausgefallene EBIT-Marge, die zur Negativeinschätzung seitens der Marktteilnehmer geführt hat. Ich gehe jedoch davon aus, dass sich diese im Jahr 2024 verbessern wird, da neue optionale Features angekündigt sind, die die Marge steigern werden.  

12.04.24 08:46

3209 Postings, 2818 Tage ChaeckaNachvollziehbar

Ein Unternehmen, das sich im schrumpfenden Markt Marktanteile kauft, zu klein ist für signifikante Investitionen in Software und letztlich Sorge vor weiterer Digitalisierung und elektronischen Briefen haben muss:

Was ist so ein Unternehmen wert?
Es passt in die Reihe der geschrumpften Märkte Federkiel-Schreibmaschine-Offset-Druckmaschine und wird den Weg dieser Hersteller gehen. Nicht heute, nicht morgen, aber irgendwann: Es gibt nach meiner Meinung keine Perspektive, die über eine mittelfristige hinausgeht und daher bleibt diese Aktie für einen Langfristanleger ungeeignet.
(Der Kurs steht heute bei EUR 2,14)
 
Angehängte Grafik:
binectentwicklung.png (verkleinert auf 37%) vergrößern
binectentwicklung.png

12.04.24 13:56

187 Postings, 695 Tage Norbert NebenwerthUnzutreffend

Abgesehen davon, dass dieser Beitrag keine wirklich passende Antwort auf meine Darstellung ist, stimmen die darin aufgestellten (plumpen) Behauptungen auch einfach nicht.

Binect deckt schon heute auch den digitalen Output ab und braucht davor auch keine Angst zu haben, da der Funktionsumfang der Software deutlich mehr beinhaltet als nur digital Briefe an eine Poststelle auszuliefern. Tatsächlich ist die Nachfrage(!) nach digitaler Auslieferung derzeit sehr begrenzt, was auch mich Sicherheit mit dem mangelhaften rechtlichen und datenschutztechnischen Eigenschaften digitaöler Channels (E-Mail) zu tun hat.

Ich glaube, in Wirklichkeit willst Du nur (noch) günstiger in die Aktie einsteigen...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben