SMI 10?659 -0.6%  SPI 13?310 -0.6%  Dow 31?402 -1.8%  DAX 13?879 -0.7%  Euro 1.1018 0.0%  EStoxx50 3?685 -0.6%  Gold 1?770 -1.9%  Bitcoin 43?733 -2.9%  Dollar 0.9051 0.0%  Öl 67.1 -0.3% 

Velocys Aktie mit viel Potential !

Seite 1 von 188
neuester Beitrag: 22.02.21 14:16
eröffnet am: 13.02.20 15:50 von: Doschman Anzahl Beiträge: 4697
neuester Beitrag: 22.02.21 14:16 von: Aurorahi Leser gesamt: 680712
davon Heute: 331
bewertet mit 33 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
186 | 187 | 188 | 188  Weiter  

13.02.20 15:50
33

123 Postings, 660 Tage DoschmanVelocys Aktie mit viel Potential !

Velocys  scheint grosses Potenzial zu haben. Die Energiewende läuft langsam an, überall wird von CO2 Einsparungen bzw. Null EMISSION gesprochen und da sehe ich großes Potenzial für Velocys.

Schaut euch mal die Seite der Firma an und schreibt euer Meinung zu dieser Firma wie Ihr es Sieht?

Treibstoff Gewinnung aus Müll mit dem Flugzeuge betankt werden können ohne Technische Veränderungen vorzunehmen und dabei ca. 70% weniger CO2 Ausstoßen.....  

https://www.velocys.com/


Einige NEWA von Velocys:

https://www.velocys.com/2020/02/04/...le-aviations-new-fuels-roadmap/

https://www.velocys.com/2020/02/03/...-worley-as-engineering-partner/

https://www.velocys.com/2020/01/30/...iscuss-negative-emission-fuels/

https://www.velocys.com/2020/01/29/...-sustainable-fuels-in-shipping/

Hier ein Zitat aus NEWS von Velocys:

"Eine neue Roadmap der Luftfahrtindustrie prognostiziert heute, dass nachhaltige Flugkraftstoffe bis 2050 32% des Flugkraftstoffbedarfs decken könnten. Dies war Teil einer breiteren Ankündigung der Branchenkoalition Sustainable Aviation, die sich auf einer Veranstaltung in der Londoner Innenstadt verpflichtet hatte, bis 2050 keinen CO2-Ausstoß zu verursachen .

Velocys CEO Henrik Wareborn kommentierte den Bericht wie folgt:
?Dieser Bericht zeigt, wie die Vermarktung von nachhaltigem Flugkraftstoff für Großbritannien eine wegweisende Chance für Industrie, Wirtschaft und Umwelt sein wird.
?Von allen Verkehrsträgern ist die Luftfahrt die größte Herausforderung bei der Dekarbonisierung, da die Energiedichte und Leistung von Batterie- und Brennstoffzellentechnologien insbesondere über größere Entfernungen nicht annähernd mit flüssigem Kohlenwasserstoff vergleichbar sind. Daher sind innovative Lösungen auf Treibstoffbasis wie unsere unverzichtbar, wenn wir die Netto-Null-Emissionen erreichen und weiter fliegen wollen.

?Nachhaltiger Flugkraftstoff, der im Werk in Immingham hergestellt wird, wird ohne Änderungen in vorhandenen Flugzeugtriebwerken verwendet und führt zu einer Netto-CO 2 -Einsparung von rund 70%. Mit der CCUS-Technologie wird es möglich sein, einen Schritt weiter zu gehen - die Produktion von Kraftstoffen mit negativen Emissionen. "



 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
186 | 187 | 188 | 188  Weiter  
4671 Postings ausgeblendet.

08.02.21 09:01

761 Postings, 363 Tage LesantoInfo

Danke für die Info, hört sich doch gut an.
Kann vom Handy keinen Stern vergeben.
Beste grüße
Lesanto  

08.02.21 13:45
1

160 Postings, 248 Tage EntelippensToyo ist

zwar kein neuer Partner, aber die Zusammenarbeit wurde intensiviert.
Der Fuss im asiatischen Markt ist somit noch ein wenig weiter in der Tür.  

08.02.21 14:53
1

478 Postings, 3462 Tage raluneckUnternehmensprofil Toyo

Handelsname Toyo Engineering Corporation
 Gegründet§1. Mai 1958
Hauptstadt§18.198.978.851 Yen
Anzahl der Angestellten 3.997 Personen (konsolidiert)
Geschäftsgegenstände§[Umfassendes Engineering-Geschäft]
Forschungs- und Entwicklungszusammenarbeit verschiedener Industrieanlagen, Planung, Design, Gerätebeschaffung, Bau, Inbetriebnahme, technische Beratung
Zielbereiche: Erdöl, Gas, Ressourcenentwicklung, Petrochemie, allgemeine Chemie, Wasser, Transport, Stromerzeugung, Kernkraft, fortschrittliche Produktionssysteme , Pharmazeutika, Feinchemikalien, Logistik, Biotechnologie, Umwelt usw.
      Büro§Hauptsitz und allgemeines Ingenieurzentrum
Yubinbango275-0024
Narashino, Präfektur Chiba Akanehama 2-chome Nr. 8 Nr. 1
TEL 047-451-1111 (Vertreter) FAX 047-454-1800 (Vertreter)
Leitfaden Karte

Hauptsitz Tokio (Hauptsitz)
Yubinbango100-6511
Tokio
1-5-1 Marunouchi, Chiyoda-ku, Tokio 11. Stock, Shin-Marunouchi-Gebäude TEL 03-6268-6611 FAX 03-3214-6011  

08.02.21 23:16
3

91 Postings, 88 Tage MikeTheRebel"Velocys" auch ein interessanter Zukunftswert !

von mir recherchierte Infos: von "Veloys" Hompage, öffentlichen Puplikationen und OnVista: "Velocys" (England) Versorger / Entsorgung / Umwelttechnologie
nach 18 jähriger Forschung soll nun Treibstoff aus Abfallstoffen gewonnen werden, mit der Flugzeuge betankt werden können OHNE technische Veränderungen an Flugzeugtriebwerken vorzunehmen zu müssen und dabei ca. 70% weniger CO2 ausstoßen! ?Nachhaltiger Kraftstoff für Flugzeuge und Schwerlastverkehrs, der im Werk in "Immingham" hergestellt wird. Mit der CCUS-Technologie wird es möglich sein, 1 Schritt weiter zu gehen - die Produktion von Kraftstoffen mit negativen Emissionen durch Kohlenstoffabscheidung und Speicherung.
Akt. MK 95,4 Mio. ?
Da dies voll im Trend liegt und weltweit auf großes Interesse stößt, eine Zusammenarbeit mit Regierung & Industrie erfolgt und zudem auch gefördert wird, ist auch diese Aktie für eine Investition meines Erachtens lohnenswert und gerade JETZT WIEDER nach erfolgtem Rücksetzer NOCH günstig für einen Einstieg!
Und wie bei mir eigentlich üblich ein klares: LONG!  

09.02.21 15:49

42 Postings, 58 Tage lapislazuli63bin dabei

long :-)  

11.02.21 13:35
1

1571 Postings, 3607 Tage schakal1409Kanada..oh ja...

Da bin ich auch schon Baden gegangen...ist aber schon JAHRE her.
Agrimarine(Fischzucht) hieß das GOLD-STÜCK...Lach....
Mit totalverlust,und habe nicht so wie mein SPEZIALER FREUND bei ARIVA ..."prokersteve"gejammert und allen anderen die Schuld gegeben
mfg  

11.02.21 18:11

8 Postings, 245 Tage Juve0911Kooperation mit Toyo

Ich versteh nicht ganz warum nach der Nachricht über die Kooperation mit Toyo nicht wenigstens ein leichter anstieg erfolgt ist. Ok es ist nur mal eine Kooperation und nichts Konkretes, aber wenn man das Potential betrachtet... Toyo ist ein riesen Unternehmen, wovon Velocys sicher in jeder Hinsicht profitieren kann. Japan wird sicher auch voll auf den SAF Zug aufspringen. dh Toyo wird Aufträge bekommen und damit auch Velocys mit der Lieferung von Reaktoren. (inkl. Lizenzen, Serviceverträge etc. )

Was ich auch nicht verstehe ist Velocys selbst. 1. Dass die Führungsetage kein Stärkeres Commitment abgibt, indem es mehr Aktien kauft. Nicht nur wie vor Kurzem diese Optionen. Wenn ich als CEO felsenfest überzeugt bin, kaufe ich doch auf teufel komm raus bei diesen Preisen. Weiters, posten ja andere Firmen und Organisationen mehr über diese ganze Thematik (Worley , Airlines for Europe, etc ) mehr über dieses Thema als Velocys. Einpaar Updates über die nächsten Schritte oder wie weit sie sind mit der Planung umd den Preis etwas zu unterstützen wenigstens, wäre doch fein.

naja schauen wir mal. ich bleibe drinnen und warte zumindest bis zur Bekanntgabe eines neuen Partners oder der Finalisierung der FEED Phase. Im Londoner Forum liest man von einem möglichen Konkurrenten der in UK auch soetwas ähnliches plant oder bauen möchte. Spätestens dann muss Velocys mal aus dieser Lethargie erwachen mMn.  

12.02.21 07:44
1

175 Postings, 338 Tage EscalonaDer Konkurrent

wird EQ-Tec sein?


Am 8. Dezember 2020gab das Unternehme­n seine Beteiligun­g am Deeside Refuse Derived Fuel-Proje­kt (das "Deeside RDF Project" bekannt , durch den Erwerb von Logik WTE Limited, dem Projekt SPV, von Logik. Logik entwickelt­ derzeit ein Portfolio von Abfall-Ene­rgie-Proje­kten im Norden Englands und im Rest des Vereinigte­n Königreich­s.



Ziel des Exklusivab­kommens ist es, die Handelsbez­iehungen zwischen den Vertragspa­rteien nach dem jüngsten erfolgreic­hen Erwerb des RDF-Projek­ts Deeside,da­s die geplanteAb­fallentsor­gung, die Erzeugung von RDF und den Bau einer anaeroben Vergärungs­anlage am Standort Deeside in Flintshire­, Wales,umfa­sst, weiter zu stärken und auszubauen­. EQTEC beantragt weiterhin eine zusätzlich­e Baugenehmi­gung, damit seine fortschrit­tliche Vergasungs­technologi­e und -lösungen auf das Deeside RDF-Projek­tangewende­t werden können, das die Umweltausw­irkungen des Projekts reduzieren­ und gleichzeit­ig seine Wirtschaft­lichkeit verbessern­ würde.  

12.02.21 07:48

2 Postings, 14 Tage derwahrewerrnerwie schön

dass sich hier endlich die Erkenntnis durchsetzt, was für ein Rohrkrepierer dieses Unternehmen ist.

Die Geschichte von Velo ist auch die Geschichte von Foren wie diesem. Ein Jahr ist es nun alt. Auf den Tag genau. In dieser Zeit wurde hier nur Blödsinn gepostet, Wenn es mal jemanden gab, der auf darauf aufmerksam machte, dass Velo gar nicht funktionieren kann, wurde er gehasst, aufs Übelste beschimpft und recht zügig von der Diskussion ausgeschlossen.

Ein Forum wie das richtige Leben. Wer verstehen will, warum es Krieg in der Welt gibt, muss hier nur mal ein bisschen schmökern.  

12.02.21 08:29

175 Postings, 338 Tage Escalonaderwahrewerr

In diesem Jahr hat Velocys aber auch wie oben ersichtlich eine Performance von 66 Prozent Gewinn.

Es ist schon richtig, dass es etliche Rückschläge gegeben hat und sicherlich bei dem Einen oder Anderen höhere Erwartungen vorhanden waren. Als Rohrkrepierer würde ich Velocys aber noch nicht bezeichnen.

Fraglich ist halt, ob es gelingt, mit dem vorhandenen Wissen auch mal Geld zu verdienen. Was für mich wirklich schlecht gelaufen ist dieses Jahr, war die Kapitalerhöhung, welche meines Erachtens ziemlich schlecht gemacht wurde. Da hätte man sicher mehr rausholen können und mit mehr Kapital wäre der Handlungsspielraum jetzt auch besser.

Abgesehen davon wäre wohl auch der Kurs höher. Wir haben ja gesehen, dass der Kurs dann nicht mehr wirklich unter den Kurs der KE gefallen ist.  

12.02.21 09:55

90 Postings, 246 Tage sbtnksThe real aquamett strikes back!

Willkommen! :)
Leider ist chilli aktuell raus und kann sich gerade nicht mit dir streiten. Ich hoffe, du fühlst dich trotzdem wohl.  

12.02.21 13:26

2 Postings, 14 Tage derwahrewerrnerWieso "leider"?

Nenn mir einen Beitrag, der Substanz hatte! Wir sehr sein Verhalten ("ich bin dann mal weg") im Widerspruch zu seinem Gepushe steht, ist immerhin amüsant.  

12.02.21 20:12

1647 Postings, 315 Tage Flo2231Im Vergleich

im Vergleich zu anderen Unternehmen in dem Sektor ist es im Velocys echt still... sehr schade hätte so viel Potential, gerade in UK ...
warum kommt da nix?  

12.02.21 23:06

8 Postings, 143 Tage Strubi86derwahrewerrner

Und welche Substanz haben Sie hier bisher geliefert? Ein Anfang wäre es doch, wenn Sie mal beschreiben, warum Velocys gar nicht funktionieren kann. So wie sie das schreiben, scheint das ja ein Fakt zu sein. Und dann können sie das ja sicherlich auch mit Fakten begründen!?  

13.02.21 15:36
3

134 Postings, 212 Tage SpzbzLasst euch nicht ärgern.

Menschen wie der Werner haben nicht viel im Leben und die Zeit die Sie haben verschwenden sie auch noch in Aktienforen die sie gar nicht besitzen. Das muss man sich erstmal vorstellen. Wie Werner es richtig erkannt hat ist das Forum ein Jahr alt. Wenn ich mich nicht ganz täusche steht da eine grüne Zahl die, bitte entschuldigt den Fehler falls ich mich täusche, für Wachstum steht. Solide 66%. Klar ist die UK seit dem Austritt aus der EU nicht wirklich attraktiver geworden als Handelspartner und klar war das Wachstum bei ähnlichen Unternehmen beachtlich größer. Trotzdem haben die ein gutes Konzept, einige Patente und wurden namentlich im Parlament erwähnt. Ich stehe aktuell nur an der Seitenlinie, bin aber davon überzeugt, dass die Trennung von shell eine gute Sache war. Jetzt muss man gespannt warten was die Japaner anstellen. Wenn Werner ein wenig über den Tellerrand hinaus sehen würde, dann wüsste er, dass der SAF Markt riesig ist, damit genug Platz für viele Produzenten hat und SAF sich als Überbrückungstechnologie vor Wasserstoff oder batteriebetriebenen Flugzeugen durchsetzen wird. Leider sind seine leeren Kommentare nur ein Indiz für sein Unwissen in dieser Branche. Klar kann in diesem Stadium eines Unternehmens alles ganz schnell gehen. In beide Richtungen. Wer das nicht im Blick hat sollte in gesetztere Firmen investieren. In diesem Forum gibt es eine Blockierfunktion. Nutzt sie.

Beste Grüße!  

15.02.21 10:27
1

7827 Postings, 4166 Tage extrachiliHi Leute...

...ich bin hier im Augenblick nicht mehr investiert, aber nicht deshalb, weil ich glauben würde, dass das mit Velo in die Hose gehen würde oder eine schlechte Idee wäre! Im Gegenteil! Ich bin davon überzeugt, dass es zu SAF keine echte Alternative, geben wird. H2 ist nicht geeignet für Flugzeuge, die größere Strecken zurück legen müssen. Dazu ist das Wirkungsgrad/Gewichtsverhältnis zu ungünstig. H2-Antriebe müssen erst noch entwickelt und der Flugzeugbau in eine andere Richtung geführt werden. Das dauert noch eine Ewigkeit.
Die heutigen Düsen angetriebenen Flugzeugflotten können hingegen ohne irgend welche Umbauten sofort synthetisches Kerosin verwenden und den CO2 Ausstoß augenblicklich um mindestens 70% verringern und den Kohlenstoffausstoß um mehr als 90%. Außerdem fördert der Ausstoß von Wasserstoff in großen Höhen weiter den Treibhauseffekt!
Shell ist nicht ausgestiegen, weil sie an SAF nicht glauben würden, sondern weil sie selber an so einem Projekt arbeiten und dadurch mit Velocys in Konkurrenz stehen würden. Das zeigt doch eindeutig, dass VLS auf den richtigen Weg ist und den Mitbewerbern gegenüber einen großen Schritt in der Forschung voraus sind und bereits mehrfach bewiesen haben, dass ihr System auch bei der kommerziellen Herstellung hervorragend funktioniert, siehe z.B. Red-Rock. Außerdem entwickeln sie ihr Produkt weiter bei der Dekarbonisierung in Richtung nahe 99,9%.
Außerdem stellt VLS Kohlenstoffreduzierten Diesel her, der ebenso für Nutz- und Landwirtschafts-Fahrzeuge genutzt werden kann um die Emissionswerte enorm zu senken. Dies alles nicht zu nutzen, wäre kontraproduktiv. Das muss die Politik erst noch begreifen.
VLS fehlt noch ein finanzstarker Groß-Investor und der wird mMn noch kommen, schon alleine deshalb, weil Shell als einer der größten Treibstoff-Produzenten auf den SAF-Zug aufgesprungen ist.
Ich bin hier nur deshalb ausgestiegen, weil ich glaube, dass VLS noch Zeit braucht, bis es richtig los geht und ich so lange mein Geld in andere Aktien investiere, die mir kurzfristig bessere Chancen bieten. Ich habe aber VLS weiterhin auf dem Plan und werde früher oder später wieder einsteigen.
Klar, es kann sich natürlich auch anders entwickeln, dass ein Investor ausbleibt, VLS das Geld ausgeht, eine weitere KE folgt, oder sogar pleite geht. Das Risiko ist immer vorhanden. Aber das besteht bei jeder anderen Aktie auch! Deshalb muss es jeder selber entscheiden, ob ihm das Risiko zu hoch ist!

Auf das inhaltslose, unsachliche Gelaber von "derwahrewerrner" gebe ich nichts! Das ist nur  ein schlecht gelauntes Nuschelorakel, der sich selber nicht leiden kann und Freude daran hat, seinen eigenen Frust anderen auf den Rücken zu binden. Er hat wahrscheinlich aus eigenem Unvermögen große Verluste erzielt, für die er andere verantwortlich machen will. Nur auf andere gehört und dann Pech damit gehabt! Jetzt muss er das irgendwie kompensieren. Seit dem 12.02. angemeldet, wahrscheinlich seine 10te ID. Bisher nur hier gepostet. Solche Typen gibt es zu Hauf!  

15.02.21 12:16

175 Postings, 338 Tage EscalonaWirkunsgrad - Gewicht

Ich denke, in Punkto Gewicht ist Wasserstoff Kerosin überlegen - Nachteil liegt beim Volumen:

Wasserstoff als ein oft zitierter Treibstoff der Zukunft nimmt eine Art Zwitterstellung ein. Je nach Form ? flüssig oder gasförmig ? ist es zugleich der effizienteste oder der schlechteste Energiespeicher. Als Gas unter Normalbedingungen (20° Celsius, 1013 mbar) hat ein Liter Wasserstoff einen Brennwert von nur 10,8 Kilojoule. In flüssiger Form unter hohem Druck sind es jedoch 8.640 Kilojoule pro Liter. Da flüssiger Wasserstoff zudem etwa zehnmal leichter ist als Benzin, überflügelt sein Brennwert auf ein Kilogramm bezogen den von Diesel knapp um das Dreifache. Betrachtet man allerdings das Volumen, kehrt sich dieses Verhältnis um und flüssiger Wasserstoff hat mit dreimal kleineren Werten das Nachsehen. Da die Speichereffizienz pro Volumen die Größe eines Tanks vorgibt, ist dies für die Konzeption eines Wasserstoff-Autos eine maßgebliche Größe ? um die gleiche Energiemenge zu fassen, muss der Wasserstofftank also drei mal so groß sein wie ein Dieseltank. Zudem ist mit dem notwendigen Hochdruckbehälter der technische Aufwand für einen Flüssig-Wasserstoff-Tank deutlich größer als für einen normalen Benzintank.

https://www.daec.de/fileadmin/user_upload/files/...lround_04-2010.pdf

Zum Thema Wirkungsgrad liegt nur ein Problem vor, falls nicht ausreichend grüner Wasserstoff hergestellt werden kann.
 

15.02.21 14:16
2

164 Postings, 3319 Tage ignisfanVELOCY projects

https://www.velocys.com/projects/altalto/

....dauert aber noch ein weilchen,  

16.02.21 11:48

1571 Postings, 3607 Tage schakal1409Ja...Es dauert...

aber 1Jahr vergeht sooo schnell,und danschauen wir wo sie steht,undwir werden alle investierten mit einem breiten lächeln durch die Landschaft schreiten,und uns sagen................gut haben wir es gemacht.
Es stimmt doch .....ein blindes Huhn findet doch noch eine Tolle Aktie.
mfg  

16.02.21 11:55

478 Postings, 3462 Tage raluneckWarum tun sich die Deutschen

so schwer, auch ihre Abfälle in brauchbare Energie zu wandeln.
Da werden lieber Müllverbrennungsanlagen gebaut und Plastik in dritte Welt Länder verschickt.
Es gab mal in D eine Firma (Pyrolyx)die haben aus Altreifen alles rausgeholt was geht hauptsächlich Ruß und Benzol. Da gab es keine Unterstützung.  

16.02.21 13:33
1

1647 Postings, 315 Tage Flo2231Deutschland mittlerweile Entwicklungsland

Egal bei welcher Technik, aber besonders bei Green Tech.
Hab?s gestern auch bei BYD gepostet. Andere Branche aber trotzdem bezeichnend.
In Shenzhen (China) mit 12mio Einwohner fahren mittlerweile 16.000 Elektrobusse von BYD und 22.000 Elektrotaxis. In gesamt Deutschland mit 83mil Einwohner gibt es nicht mal 1000 Elektrobusse, Taxis weiß ich nicht.
Schaut euch doch mal die deutschen Autohersteller an, verpennt und keinen Bock auf erneuerbare Energie, einzig vllt. VW ein bisschen. Mit Wasserstoff wird?s ähnlich laufen.  

16.02.21 20:01

1571 Postings, 3607 Tage schakal1409Damit die ....

jammerei weiter gehen kann,und Geld verbrand werden kann.
Ist doch schön die 3te Welt so verdreckt zu zeigen mit Müll aus Europa.
Und das gleiche mit den Weltmeeren.
Da wird sich schon keiner aufregen und nachfragen,wo hin Geld in dubiose  kanäle versickert .
China ist der ganzen Welt um weiten vorraus(wenn nicht schon Kilometer)
Und die Amis,,,,,Fett und nicht die schlausten auf dem Planeten.
mfg  

17.02.21 20:16

8737 Postings, 3766 Tage doschauherJetzt geht der Schrott

Aber in die Knie. Englische Grüne Aktien sind fast alle für die Tonne. Und da wollen die Insela.... Vorreiter sein in der Umweltpolitik. Lachnummer.  

20.02.21 16:20

1571 Postings, 3607 Tage schakal1409#doschauher...

Bist du investiert?  

22.02.21 14:16

666 Postings, 707 Tage AurorahiDochschauher ist ein

MiMiMimi  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
186 | 187 | 188 | 188  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: michelangelo321