Verbio KZ 11,50

Seite 1 von 117
neuester Beitrag: 22.09.21 15:04
eröffnet am: 18.12.12 23:38 von: Bafo Anzahl Beiträge: 2915
neuester Beitrag: 22.09.21 15:04 von: Zupetta Leser gesamt: 862875
davon Heute: 152
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
115 | 116 | 117 | 117  Weiter  

18.12.12 23:38
9

3097 Postings, 4176 Tage BafoVerbio KZ 11,50

und das offenes Gap vom März 2007 wäre endlich geschlossen!
Wird sicherlich ein paar Jahre dauern, aber ich bin da recht optimistisch ;-)
Inzwischen muss das Geschäft wieder ordentlich anlaufen und Bedingungen zur Aufnahme in den TecDax geschaffen werden (war ja schon mal im Gespräch)
Im Januar gehts erstmal zur HV. Dann sehen wir weiter.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
115 | 116 | 117 | 117  Weiter  
2889 Postings ausgeblendet.

19.09.21 21:27
1

448 Postings, 524 Tage gofranJa, Biodiesel hat bereits wieder All Time High

erreicht. Der Chart von Vebrio schreit geradezu nach Ausbruch nach oben.  

20.09.21 08:30

431 Postings, 473 Tage FS001Allerdings ist der Rapspreis hoch

Verbio profitiert von dem relativ hohem Biodieselpreis (Chart: https://www.ufop.de/biodiesel-und-co/biodiesel-preis/) , aber die Rapspreise (Rohstoff für Biodiesel) sind auf einem historischem Hoch (https://www.finanzen.net/rohstoffe/rapspreis).Des Weiteren werden sich die Rapspreise aufgrund der knappen Ware auf hohem Niveau stabilisieren. Sofern der Rohölpreis (https://www.finanzen.net/rohstoffe/oelpreis) ebenfalls hoch bleibt, werden die Dieselpreis (https://www.finanzen.net/rohstoffe/diesel-benzinpreis) ebenfalls hoch bleiben. Zumal nun die Heizsaison beginnt und die Haushalte sich die Heizöltanks  für den Winter befüllen, führt dieses zu steigender Nachfrage und - in aller Regel - zu höheren Dieselpreisen über die Wintersaison.

Somit relativiert sich der hohe Rohstoffpreis "Raps". Aber es bleibt spannend.

Wobei die wesentlich spannendere Entwicklung in Indien und USA zu suchen ist.

Meine eigene Einschätzung: Verbio <> Biodieselpreis <> Dieselpreis  

20.09.21 15:18

431 Postings, 473 Tage FS001Verbio Jahresbericht am 22.09.2021

Quelle: https://www.verbio.de/investor-relations/finanzkalender/

22.09.2021
Veröffentlichung Konzern-Jahresfinanzbericht 2020/2021

22.09.2021
Veröffentlichung Jahresfinanzbericht 2020/2021

22.09.2021
Analystenkonferenz
 

22.09.21 08:19

981 Postings, 2238 Tage CDee...

Könnte heute ein kleines Kursmassaker werden, da schwache Prognose.  

22.09.21 08:20

36344 Postings, 7748 Tage RobinCDee

ja sieht so aus  . Vielleicht Stoploss unter ? 50  

22.09.21 08:21

431 Postings, 473 Tage FS001Verbio Jahresbericht 20/21

Rekordergebnis 20/21 und positiver - aber konservativer - Ausblick  für 21/22

- Ausbau der Produktion in Dtschld und Diversifikation in andere Geschäftsbereiche (chemische Industrie)
- Fertigstellung der Stroh-Biomethan-Anlagen in Indien und den USA und gestartet im ersten Quartal des neuen Geschäftsjahres 21/22
- Ausbau der  Biomethankapazität von 20 MW auf 80 MW in USA
- Planung eines globalen Handelsdesks für fortschrittliche Biokraftstoffe in Conneticut/ USA


Quelle: https://www.verbio.de/investor-relations/...hes-investitionsprogramm/  

22.09.21 08:23

431 Postings, 473 Tage FS001@CDe Verbio ist "bescheiden"

Verbio macht mir allgemein zu konservative Ausblicke ...  in der Regel werden die eigenen Ausblicke bislang übertroffen  

22.09.21 08:28

36344 Postings, 7748 Tage Robinalso

Ausblich ist sehr enttäuschend  .  

22.09.21 09:03
1

981 Postings, 2238 Tage CDee...

Die langfristigen Aussichten, die Verbio in der heutigen Pressemitteilung mit uns teilt, scheinen erst mal einige bei der Stange zu halten. Da das E-Auto immer mehr an Bedeutung gewinnt, wobei Biodiesel nicht mehr gebraucht wird, sollte man diese Aussichten aber doch hinterfragen.  

22.09.21 09:10
1

431 Postings, 473 Tage FS001@CDe ja und nein

Ja. korrekt, In den nächsten 10 Jahren werden wir in Dtschld. eine starke Verschiebung zum E-Auto haben (schlecht für Verbio) ABER
- die Biokraftstoffe werden in einem immer stärkeren Maße beigemischt bis hin zu dem Einsatz von  reinen Bio-Treibstoffen (Biogas, Bioethnaol, Biodiesel) welche weiterhin eingesetzt werden können. (sehr POSITIV für Verbio auch nach 2038)





 

22.09.21 09:20
2

36344 Postings, 7748 Tage Robinsieht

nach Euro  49,5 - 49,8 aus  

22.09.21 09:24
1

36344 Postings, 7748 Tage Robinjo

sage ich doch  

22.09.21 09:26

1963 Postings, 2941 Tage Zupettada kommen sie wieder

die Weltuntergangspropheten. Lächerlich!  

22.09.21 09:28
3

448 Postings, 524 Tage gofranKlar ist der EBITDA

Ausblick enttäuschend. aber wenn man die Investitionskosten anschaut, weiss man auch warum. Das ist schon krass, wie VErbio jetzt gross wird - fast jede Anlage wird ausgebaut. jeder der rechnen kann, sieht, dass im QE 4 über 50 mio ebitda erwirtschaftet wurden. Ich traue mich ohne weiteres, das auf das nächste Jahr hochzurechnen. Dann wären wir bei 200 mio (ohne Erweiterung!). Ich gehe eher von einem (mit Erweiterung) ebitda von 200-300 mio aus. Und davon muss halt investiert werden. Verbio wird aktuell halt gross?und dafür braucht es Cash.  

22.09.21 09:50
2

36344 Postings, 7748 Tage Robinwie

einfach man den Wert  runterschiessen kann . Ist ja geil  . Kann man auch blind shorten  .  

22.09.21 09:53
2

1963 Postings, 2941 Tage Zupetta@gofran

ja, da bin ich komplett deiner Meinung! Wer heute wegen den Zahlen aussteigt hat sich nie wirklich mit Verbio beschäftigt. Und wegen den E-Autos habe ich auch keine Angst, der Markt ist riesig und nicht überall auf der Welt werden die E Autos in den kommenden Jahren den Markt beherschen. Da gibt es auch noch viele Hürden zu überspringen (z.B. Lithiummangel, Infrastrukturaufbau, etc.). Und Verbio ist nicht umsonst u.a. auch in Indien stark aktiv.  

22.09.21 09:54
1

1963 Postings, 2941 Tage Zupetta@Robin

dann mach doch. Stelle deine diesbzgl. Käufe hier ein und wir zittern alle mit dir.,...  

22.09.21 10:05
3

9309 Postings, 1829 Tage Senseo2016ziemliche Übertreibung oder ?

Geschäftsjahr 2020/2021 in Zahlen

- EBITDA mit EUR 166,3 Mio. plus 36,2 Prozent

- Umsatz EUR 1,0 Mrd.

- EBITDA-Marge 16,2 Prozent

- Eigenkapitalquote 75,1 Prozent

- Dividendenvorschlag bei EUR 0,20 pro Aktie

Ausblick für 2021/2022

- EBITDA-Prognose 2021/2022 bei ca. EUR 150 Mio.

- Net-Cash am Ende des Geschäftsjahres 2021/2022 bei ca. EUR 50 Mio.

- Nachfrage nach erneuerbaren Kraftstoffen in Deutschland wächst bis 2030 um 400 Prozent

- Durchbruch bei Biomethan als Kraftstoff im Güterverkehr geschafft: Bau einer Verflüssigungsanlage und Installation von 20 BioLNG-Tankstellen bis Ende 2023

- Umfangreiches Investitionsprogramm zum Ausbau der deutschen Standorte  

22.09.21 10:07
1

1 Posting, 387 Tage PossibilistVerbio

Das ist doch ein Feiertag heute bei Verbio. Endlich Nachkaufgelegenheit. Da habe ich Monate drauf gewartet.
Für manche halt auch ein ?Eiertag!?
 

22.09.21 10:12
2

457 Postings, 328 Tage Knuthspätestens

nächste Woche wieder über 50.

EBITA für die nächsten Monate ist doch völlig latte. Die Aktie lief auch nicht so stark in den letzten Monaten, weil man auf die kurz-und mittelfristige EBITA Entwicklungen schaute/ hoffte.

Es geht um die Zukunftsaussichten. Und die Zukunft ist grün. Wartet mal ab, wenn die Politik erst richtig den Schalter umlegt. Es geht hier um die größte Transformation der Weltwirtschaft, nicht Quartals EBITAs. Und Verbio ist bei dieser Transformation dabei und das in Europa, Amerika und Asien.

Und auch mit geringen Margen ist das Unternehmen einfach zu attraktiv für Fonds. Denn da (bzw. bei den Investoren der Fonds) zählt Nachhaltigkeit mittlerweile oft mehr als Profitabilität.  

22.09.21 10:54
1

73 Postings, 288 Tage GreenwinVoll dabei

Verbio ist auf dem Weg ein Keyplayer in einer der größten wirtschaftlichen Transformationen der Weltgeschichte zu werden. Also da lass ich mich nicht von kurzfristigen Prognosen abschütteln und schaue auf die Wachstumsaussichten in den einzelnen Segmenten sowie die regionale Diversifikation. Wer noch nicht dabei ist, sollte sich aber vielleicht mal damit beschäftigen den Kursrückgang für eine erste Position zu nutzen.  

22.09.21 14:17
2

4177 Postings, 4278 Tage JulietteHauck & Aufhäuser belässt Verbio auf 'Buy'

- Ziel 56 Euro

"...Die Investitionspläne des Biosprit-Herstellers seien Ausdruck des hohen Potenzials, das in Zeiten des Klimawandels in den Produkten stecke, schrieb Analystin Alina Köhler in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Sie sieht in einem Kursrutsch infolge des konservativen Ausblicks eine gute Kaufgelegenheit...."

https://www.onvista.de/news/...-verbio-auf-buy-ziel-56-euro-484860283  

22.09.21 15:04

1963 Postings, 2941 Tage Zupettadenke eher

dass wir heute schon über 50 schliessen....  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
115 | 116 | 117 | 117  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben