Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 1 von 2907
neuester Beitrag: 06.07.20 23:28
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 72672
neuester Beitrag: 06.07.20 23:28 von: Mannixer Leser gesamt: 8932568
davon Heute: 564
bewertet mit 64 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2905 | 2906 | 2907 | 2907  Weiter  

24.05.12 10:29
64

4947 Postings, 4095 Tage UliTsTesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Am 22-Jun-2012 wird Tesla Motors mit der Auslieferung des Model S beginnen!
-
Ich glaube, es besteht noch eine Riesenchance, günstig Aktien zu erwerben. Das Potential des Wagens und vor allem der Entwicklungsvorsprung gegenüber den alteingesessenen Autofirmen verspricht hohe Kurssprünge.
Dabei scheint zur Zeit das Risiko eines Totalverlusts relativ gering, vor allem seit Toyota neben Daimler als Partner gewonnen werden konnte!

Uli  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2905 | 2906 | 2907 | 2907  Weiter  
72646 Postings ausgeblendet.

06.07.20 13:19

381 Postings, 2367 Tage MondrialFlaschengeist #72608

Ergänzend zur Auswertung des "Tippspiels" möchte ich noch auf meinen Post #70608 vom 05.05.2020 hinweisen:

Zitat: "[...]Das würde für Q2 eine Produktion von lediglich 65.000 Fahrzeugen entsprechen, insgesamt 80.000 würden dann ausgeliefert.

Wenn jetzt doch ab Mitte Mai wieder in Fremont produziert werden dürfte, kämen ~15.000 weitere Fahrzeuge hinzu, dann also 80.000 produziert und 95.000 ausgeliefert."  

06.07.20 14:59
1

3278 Postings, 4077 Tage kbvlerMondrial

d.h. aber auch wieder , das Q2/20 rund 15.000 AUtos mehr ausgeliefert, als produziert wurden.
in Q1 wurden 102.000 Produziert und 88.000 ausgeliefert - diesmal umgekehrt

aber unter dem Strich für 1 HJ 2020 wieder 1000 mehr ausgeliefert als produziert.

Ohne die 23.000 "fehlende Produktion" von zuvor

 

06.07.20 15:26

381 Postings, 2367 Tage Mondrialkbvler #72647

Gut, dass du das nochmal ansprichst.

Zitat: "[...]Ergo vom 01.07.2018 bis 31.12.2019 rund 23.000 Autos mehr ausgeliefert als produziert!!!!!

Weiter zurück muss ich nicht gehen.[...]"

Doch du solltest weiter zurück gehen, anstatt so viele Ausrufezeichen zu verwenden:

Quartal Produktion Auslieferung
2018/Q1  34.494  29.997
2018/Q2  53.339  40.768

Alleine für die ersten zwei Quartale haben wir schon einen Überhang von 17.068 Stück. Ist es nun Zufall, dass du ausgerechnet an dieser Stelle aufgehört hast zu "recherchieren"?  

06.07.20 16:18

3278 Postings, 4077 Tage kbvlerModrial

ja und nein,

weil irgendwelche Zahlen sind falsch.

1. Seit 3 Jahren ist das Orderbuch angeblich bis zum Anschlag voll und die Kunden reissen sich um produzeirte Ware
2. die offizielle delivery supply Zeit
3. Habe Modell 3 nicht von den anderen beiden Modellen getrennt.

In Kombination passt es nicht zu allen AUssagen in den ER s.

Bitte sehe auch mein Posting bezüglich delivery supply - das Europa mindestens 30 Tage braucht und die langen wegen Schiffstransport noch nicht mal.

Margen

Umsatz pro verkaufter EInheit - siehe Q3 zu Q4/19 und dann die Preisreduzeirungen.

Im 1. Halbjahr 2018 unfähig? und jetzt besser als ein Lopez der von Opel zu VW wechselte?

Berlin Brandenburg hat ein User hier links eingestellt

Was steht auf Seite 7 im ER Q1?

https://ir.tesla.com/static-files/c1723af4-ffda-4881-ae12-b6f3c972b795

Habe zwar keinen Master in english /deutsch aber irgendwie passt die Aussage nicht ganz.

"We recently finished the land preparation phase and...."

ach ja? So was beendet man , wenn man die Baugenehmigung hat

Alles Schein - welcher AMi liest schon deutsche Texte, das Berlin noch gar nicht die endgültge Genehmigung hat ....

RECENTLY FINISHED ist 1. Vergangenheitsform - abgeschlossene Vergangenheit. Ganz klar das man hier von einer Baugenehmigung ausgehen muss!

Oder so "witzige" Sachen wie 4 MW bei Solar in 1 week - wen interessiert was in 1 Week passiert, wenn ich ein Top Unternehmen bin?
Speziell wenn zuvor 35 MW im Quartal produzeirt wurden. was keine 3 MW pro WOche ist - macht man Überstunden und hat 1 Woche die 4 MW
Sagt ZEro über Quartalszuwachs aus - alles nur sinnlose PR

Nun Y in Berlin und Shanghai in 2021 Lieferungen - sind für mich keine Prototypen, sondern Fzg s welche an Kunden gehen.
Semi auch 2021

Na viel Spass



 

06.07.20 16:30
1

3278 Postings, 4077 Tage kbvlerMondrial

dann gehe noch weiter zurück

23.000+1.000 dieses Jahr sind 24.000 minus deine 17.000 fehlen immer noch 7000 produzeirte  - die müssen dann aus Überhang 2017 sein


Q4 /17

https://ir.tesla.com/news-releases/...d%201%2C550%20were%20Model%203.

29.000 ausgeliefert und 24.000 produziert.

Ergo von 01.10.17-30.06.20 rund 12.000 mehr ausgeliefert als produziert!

Und lese einmal den Link was da zu Transit steht!  

06.07.20 16:32
1

3278 Postings, 4077 Tage kbvlerMondrial

https://ir.tesla.com/news-releases/...%20increase%20over%20Q2%202017.

Q3/17

26.000 ausgeliefert und 25.000 produziert wieder fehlen 1000  

06.07.20 16:32
1

381 Postings, 2367 Tage MondrialProduktion/Auslieferung

Ich nehme die offiziellen Zahlen aus den Quartalsberichten, mit denen du Tesla laut deiner Aussage haftbar machen willst. Ein Überhang von über 23.000 verkauften aber nicht produzierten Fahrzeugen, wie du hier behauptest, scheint da nicht zu existieren.

Zum Thema Bauvorbereitung ohne Genehmigung in Grünheide wurde hier schon viel gepostet. Tesla kann da theoretisch machen was sie wollen, solange sie in der Lage sind, den Ausgangszustand wiederherzustellen, sollte die endgültige Baugenehmigung am Ende ausbleiben. Und die Baustelle existiert, ich bin da vor einigen Tagen dran vorbeigefahren.  

06.07.20 16:36
5

40 Postings, 12 Tage hartgeldinvestorHier zu Shorten reizt schon

Unabhängig ob die Firma das nun irgendwann mal wert ist oder nicht, müsste es bei einem so massiven Anstieg eigentlich mal zur Korrektur kommen. Für mich ist das inzwischen eine Blase, völlig unabhängig ob die Firma in 10 Jahren 5 Millionen Autos baut. Der Kurs nimmt hier die best case Entwicklung über Jahre vorweg. Und ob es so kommt ist überhaupt nicht sicher. Was mich aber immer noch vom Shorten abhält, die immer noch immensen hohen Leerverkaufsquoten, das war bisher nich gar kein echter Shortsqeeze, der könnte erst noch kommen, so langsam dürften hier Margin Call Grenzen geknackt worden sein. Und wenn das Ding in den S&P kommt dann sind das noch mal 25 Millionen Aktien die von ETFs gekauft werden müssen. Echt heftig. Sehr riskant zu Shorten, auch wenn die Bewertung so keiner mehr ernst nehmen kann. Hier halte ich alles für möglich, unabhängig vom eigentlichen Wert der Firma.  

06.07.20 16:41

3278 Postings, 4077 Tage kbvlerMondrial

sorry ich verstehe euch Tesla Jünger nicht.

Offizielle Teslamittielungen sind FAKTEN und kein bla bla

Habe dir doch belegt das mehr AUtosverkauft als produizert worden sind VORAUSETZUNG alle offiziellen Tesla Dokumente entsprechen der Wahrheit.

Kann dir auch eine AUfstellung machen bis 2011 - nur wirst du es wieder leugnen.

Grünheide ist das selbe - klar bauen die da was - aber es ist nicht "sicher" und das kommunizert Tesla nicht - im Gegenteil, sie formulieren das es sicher ist.

DU gehst Zero auf den Tesla Text ein -nur weil er dir nicht passt?

Recently finished bedeutet recently finished und das ist nicht der Fall  

06.07.20 16:43

3278 Postings, 4077 Tage kbvlerMetapher

Grünheide ist wie ein Auto als auslieferungsfertig zu bezeichnen "recently finished" aber die Kompletträder fehlen - nach dem Motto ...die kommen ja noch.

und wenn die nicht kommen? kannst du weder das Auto fahren noch in Grünheide Y s produzieren  

06.07.20 17:00
1

381 Postings, 2367 Tage Mondrialkbvler #72656

Spare dir die persönlichen Angriffe, die machen deine Argumentation nicht schlüssiger.

Ich beziehe mich auch auf offizielle Angaben seitens Tesla. Meine Kritik an deiner Argumentation bestand im Auslassen der ersten beiden Quartale des Jahres 2018, in denen über 17.000 Fahrzeuge mehr produziert als verkauft wurden. Deine Aussage von über 23.000 "gezauberten" Autos ist somit widerlegt. Wenn du eine Aufstellung bis 2012 machen willst, dann mach das. Aber bitte unterlasse dabei das Runden, bei 8 Jahren Produktion bzw. Absatz und über 1 Million verkaufter Autos könnten alleine durch das Runden schon einige Tausend nicht produzierte Autos entstehen.

Zum Thema Lesen und Verstehen der englischen Sprache:

Wie übersetzt du folgenden Satz "We recently finished the land preparation phase and..."? Achte speziell auf "land preparation phase".  

06.07.20 17:03

3278 Postings, 4077 Tage kbvlerHartgeldinvestor

bin tief im Minus mit meinen Shorts, aber nicht nur bei Tesla auch bei Boeing und VW

Es geht um zig Milliarden Derivate. Kann , wie du es beschreibst noch nach oben gehen.

Aber es sind auch Shorties unterwegs mit viel Kohle - die haben auch 200.000 Dollar um einen Detektiv zu beauftragen - mal Unterlagen zu besorgen von einem bestochenem Mitarbeiter.

Irgendwann , wie bei Wirecard kommt der whistleblower oder Dokumente werden geleakt.

Was ich nicht mache - K.o Scheine. Nur normale Optionsscheine mit langer Laufzeit  

06.07.20 17:53
3

7982 Postings, 7555 Tage bauwiWas künstlich hoch fliegt, fällt umso tiefer!

Schon klar, dass  die TESLA-Aktie derzeit ein Hype für die Youngsters ist - doch der Kurs greift auf 5 Jahre voraus, und erfährt garantiert seine Korrektur. Ist nur eine Frage der Zeit.
Kann gut sein, dass hier der Grundstein für eine weitere allgemeine Korrektur gelegt wird.
Vielleicht decken sich derzeit noch einige Shorties ein, bevor denen die Luft ausgeht. Jedenfalls wird damit der Kurs auf ein schwindelerregendes Niveau katapultiert.
Ich halte es für einen Irrglauben der TESLA-Jünger, wenn sie davon ausgehen, dass die anderen Hersteller keine Kaufanreize zur Verfügung hätten.
Werde mich die Tage mit weiteren Shorts vollsaugen.......der Spaß ist es mir wert!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

06.07.20 18:24
2

471 Postings, 418 Tage Graf Rotz@bauwi

darf man fragen, welche Tesla-Shorts Dir sinnvoll erscheinen?  

06.07.20 18:33
2

3278 Postings, 4077 Tage kbvlerBauwi

die FED ist das Problem - wieviel tausende Milliarden kaufen die noch Aktien weiter?

Tesla kann nie ihr Zeil erreichen auf 5 Jahre.

Die Börse ist wegen FED  und auch SNB und BOJ weit weg von der Realwirtschaft.

Weder eine Tesla noch eine Amazon wird 5% Rendite die nächsten 5 Jahre erwirtschaften.

Tesla keine 60 Dollar pro Aktien EPS in 2025 und AMazon keine 150 Dollar EPS in 2025

Ohne dem hier

https://boerse.ard.de/aktien/...tzeinbruch-im-ersten-halbjahr100.html

Wenn Nivea und Tesa schon 10% Umsatzrückgang haben - was sollen Autohersteller machen, wenn Staatssubventionen auch noch wegfallen?

Arbeitslosenquote ist unter 15% in USA - aber wie lange? Ende Juli läuft das double aus.

5 Jahre Helkoptergeld mit 1000 Dollar Schecks für die Bevölkerung das der Konsum nicht einbricht?

USA dann bei 50.000 Milliarden Schulden in 2025 - falls das reicht, sind ja schon bei über 30.000 Milliarden.

Das mit 0 oder 1 % Zins - geht doch nicht  

06.07.20 19:34
1

2420 Postings, 521 Tage Neutralinsky@maniko #72640

zur Shanghai-Production 1.4-30.6.'20 habe ich heute folgendes gefunden:

April 11.211 + Mai 11.501 + Juni 10.393 = Q2 33.105 : 81 Tage ergibt Schnitt 2.861/Woche
(Quelle: https://twitter.com/JCOviedo6/status/1280115358330912769 )

d.h. "Rest" Freemont 49.167

Hattest Du dort bei Deinen Tages-Berechnungen für die USA berücksichtigt,
das ElonMusk sich weder am Anfang noch am Ende an die County-Verfügung gehalten hat ?
 

06.07.20 21:30

3278 Postings, 4077 Tage kbvlerMondrial

1 zu 0 für Dich - kannst als Rechtsjustitiar bei Tesla anfangen.

Ich kann Tesla mit diesem Satz nicht haftbar machen.

Bleibt die Frage, warum man sich für diese Formulierung entschieden hat  rede vom gesamten Absatz im ER zu Berlin Brandenburg-

Der Absatz suggereirt dem Leser das alles im Plan ist bei Berlin - ist es aber nicht - Fakt.

Warum hat es so eine Bombenfirma es nötig, solche Formulierungen zu nutzen und die Verschiebung der Baugenehmigung nicht mit einem Wort zu erwähnen?`

Zu den Absatzzahlen - war mir klar - auf 2, Hj 2017 bist du nicht eingegangen  

06.07.20 21:32
2

7982 Postings, 7555 Tage bauwi@ Graf Rotz Ich hab den üblichen Kram,

den Du hier in  ARIVA  rechts neben dem Chart von  TESLA findest:
MC9DLN      Faktor 3.0x Short Zertifikat auf Tesla Inc. [von Morgan Stanley]

Und wie üblich bei solchen Short-Instrumenten lande ich weit im Minus.
Bin wahrlich kein Short-Typ. Doch wie verrückt ist denn das hier?
TESLA , BOEING ....solche Aktien werden gekauft, bis der Arzt kommt!  
Sogar ich, als Dauer-Bulle,  kann nur feststellen : Das ist krank!!

Dem Treiben von TESLA ziehen die Chinesen alsbald den Stecker!
Wenn sich die Amis gewahr werden, dass Trump die Wahl verlieren wird, läuft die Badewanne mit oder ohne Stöpsel aus!  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

06.07.20 21:55
1

3060 Postings, 6541 Tage Steffen68ffm50%

Fast 50 %innerhalb einer Woche . Sorry ich verstehe die Welt nicht mehr  

06.07.20 22:05
1

3278 Postings, 4077 Tage kbvlerSteffen

ist doch ganz einfach - betriebswirtschaftlich müssten die Werte gen Süden gehen - folglich sind viele Kleinanleger short.

Das manipulieren jetzt die grossen mit Hilfe der FED, das auch Goldman und CO einen schönen Profit machen, wenn die Short Derivate reihenweise platzen.  

06.07.20 22:17

471 Postings, 418 Tage Graf Rotz@bauwi

Danke für die Auskunft !
 

06.07.20 22:37
1

31874 Postings, 6368 Tage BörsenfanErinnert irgendwie an den "neuen Markt" ...

-----------
Defragmentierung unterm Aluhelm, 47% von 100% abgeschlossen...

06.07.20 22:43
3

153 Postings, 2332 Tage SheaMal ein herzliches Danke...

...an alle Kleinanleger und deren Shorts auf Tesla. Dank eures Fanatismus wird die Leerverkaufsquote konstant hoch gehalten was mit dazu beiträgt das der Kurs seit Jahren, mit Pausen, mehr oder weniger nur den Weg Richtung Norden kennt.

Ich kann euch versichern, dass Euere Short Verluste nicht weg sind. Das Geld haben jetzt einfach nur Investoren wie z.B. meine Wenigkeit.

 

06.07.20 23:13

62564 Postings, 7558 Tage KickyTesla steigen 13% as strong deliveries drive

Optimism und JMP Securities Kursziel auf 1500 erhöht
https://www.reuters.com/article/us-tesla-stocks/...mism-idUSKBN2472LR
JMP Securities increased its price target to $1,500 from $1,050 after Tesla on Thursday reported higher-than-expected second-quarter vehicle deliveries, defying plummeting sales in the wider auto industry as the coronavirus pandemic slammed the global economy.

 

06.07.20 23:28
2

133 Postings, 671 Tage MannixerKasino Royal

Unabhängig von der ganzen Diskussion ob Tesla in Zukunft die Automobilindustrie dominieren wird, was ja schon mehr als eingepreist war im aktuellen Kurs, kennt die Aktie weiterhin nur eine Richtung. Läuft ähnlich wie Ende Januar/Anfang Februar.
Selbst Kurse von 2000 Dollar würde ich nicht ausschließen bei dem Momentum.
Fundamentalwerte zählen heutzutage wohl nicht mehr. Alles nur noch Spekulation.
Daran wird man sich wohl gewöhnen müssen seit ein Hilfspaket das nächste jagd.
Hier fließen gewaltige Geldströme ins System und erhalten das Casino am Leben.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2905 | 2906 | 2907 | 2907  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben