Muehlan AG

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 26.01.23 09:00
eröffnet am: 20.10.06 10:19 von: pepepe Anzahl Beiträge: 65
neuester Beitrag: 26.01.23 09:00 von: thomybe Leser gesamt: 48848
davon Heute: 13
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  

20.10.06 10:19
11

3930 Postings, 6149 Tage pepepeMuehlan AG

geht an die Börse !...


Emissionsprofil

Stammdaten
WKN  A0KD0F
ISIN  DE000A0KD0F7
Zeichnungsfrist  19.10.06 - 24.10.06
Erstnotiz  26.10.06
Preisbildung   Bookbuilding  
Bookbuildingspanne  5,80 - 7,80
Emissionspreis  n/a

Emissionsbanken

Konsortialführer  WestLB 


 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  
39 Postings ausgeblendet.

20.04.07 16:00

81 Postings, 5861 Tage KingKonglebtEs geht los !

da sind wir schon wieder bei € 5,50 , da macht da warten Spaß  

27.04.07 17:44

156 Postings, 5757 Tage Moore-14,78€

Kann jemand den Kursabfall auf 4,78€ eben, bzw. heute erklären?

Bin sehr dankbar dafür.

 

27.04.07 17:58

118 Postings, 5819 Tage TarySchwache Nerven würde ich sagen...

Muehlhan macht es einen auch nicht leicht, jedoch jeder der heute verkauft, verkauft im Minus und wird sich in paar Wochen in den Hintern treten. Naja ich hab zumindest aufgestockt. Muehlhan hat zur Zeit eben nen schlechten Ruf bekommen, aber so bald die news da sind, wirds wieder hoch hinauf gehen. Davon bin ich felsen fest überzeugt. Gruß  

27.04.07 18:13

156 Postings, 5757 Tage Moore-1.

Ich denke das gleiche, werde aber nicht aufstocken. Einfach, um das Risiko, welches da ist, so klein wie möglich zu halten. Auch wenn ich denke, dass sie wieder steigen wird.

Wenn die News kommen und sie gut ausfallen, werde ich dann vielleicht aufstocken, weil es dann wieder schön bergauf gehen wird und da sind mir dann die 20cent egal, da deutlich mehr raussprinen wird.

Wollts nurmal erwähnen ;)

 

27.04.07 19:02

378 Postings, 7208 Tage TB75F..auf welche News wartet ihr?

Werde jetzt auch nicht aussteigen... aber sieht mir aus als ob vor der HV nochmals einige Ihre Papierchen auf den Markt werfen, sind da nochmals schlechte Nachrichten im Busch ????

Hoffentlich kommen auch Gute Nachrichten...
 

27.04.07 19:49

537 Postings, 5780 Tage FlexaIch bin auch noch im minus, aber

der der HV geht es sicher wieder gen Norden, Bei dem Kurs leg ich Montag sicher auch noch mal nach.  

30.04.07 19:19
1

183 Postings, 6232 Tage WK19So wieder ein paar eingekauft

hab jetzt 1600 Stück  für durchschnittl. 4,94 Euro, normalerweise konzentriere ich mich nicht so auf ein Wert, aber bei der Unterbewertung ist denke ich das Risiko sehr begrenzt. In einem Jahr is Zahltag.
Ich denke spätestens nach der HV haben wir wieder Kurse um die 6 Euro.  

02.05.07 07:58

17100 Postings, 6405 Tage Peddy78Muehlhan erhält Offshore-Großauftrag

Unter / um 5 € eindecken, vor es andere tun.

News - 02.05.07 07:53
DGAP-News: Muehlhan AG (deutsch)

Muehlhan erhält Offshore-Großauftrag

Muehlhan AG / Vertrag

02.05.2007

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------

PRESSEMITTEILUNG

Muehlhan erhält Offshore-Großauftrag: Riesenschritt im Nordsee-Geschäft

Hamburg, 2. Mai 2007. Die Muehlhan-Gruppe, spezialisiert auf den Oberflächenschutz von Schiffen und Offshore-Plattformen, Brücken und Industrieanlagen, hat einen Großauftrag im Wert von rund 6,5 Millionen Euro erhalten: Das im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierte Unternehmen (ISIN: DE000A0KD0F7) ist mit der Sanierung von drei Offshore-Anlagen in der Nordsee beauftragt worden. Die Stahlkolosse, die härtesten Einflüssen von Wetter und Salzwasser ausgesetzt sind, werden ab Anfang Mai 2007 gestrahlt und neu beschichtet. 'Der Auftrag ist ein Meilenstein für unseren Markteintritt in den britischen Teil der Nordsee', bewertet Dr. Andreas Krüger, Vorstandsvorsitzender der Muehlhan AG, die Unterzeichnung des Auftrags. 'Damit machen wir im strategischen Ausbau unseres Offshore-Geschäfts einen Riesenschritt, auf den wir uns sorgfältig vorbereitet haben.' Nach erfolgreichem Projektbeginn soll das Geschäftsfeld in der nördlichen Nordsee durch weitere Aufträge deutlich ausgebaut werden und profitabel wachsen.

Die Reparatur und Wartung der Öl- und Gasförderanlagen erfolgt während des laufenden Betriebes. Zunächst werden dabei klassische Strahlverfahren eingesetzt. Erst im weiteren Projektverlauf soll dann die von Muehlhan entwickelte µ-jet-Technologie eingesetzt werden. µ-jet ermöglicht hohe Produktivität bei geringem Platzbedarf. Das Hamburger Unternehmen arbeitet bereits auf Förderplattformen im deutschen und niederländischen Teil der Nordsee und im Golf von Mexiko und bietet darüber hinaus in acht Ländern die Erstapplikation und die Erneuerung des Oberflächenschutzes für Offshore-Bohrplattformen an. Über Standorte im Nahen Osten, in Singapur und in China will Muehlhan mit dieser Dienstleistung kurzfristig auch im Persischen Golf und im Chinesischen Meer Geld verdienen. 'Aufgrund des weltweit hohen Energiebedarfs werden immer mehr Öl- und Gasvorkommen erschlossen, die nur mit Offshore-Anlagen erreichbar sind', sagt Krüger. 'Diese neuen Plattformen brauchen exzellenten Oberflächenschutz. Aber auch die Lebensdauer älterer Anlagen kann damit erheblich verlängert werden. Hier liegt für uns in den nächsten Jahren ein riesiges Wachstumspotenzial, da sich bei steigenden Ölpreisen eine Verlängerung der Lebensdauer der Produktionsanlagen immer mehr lohnt.' Der erste Auftrag im britischen Teil der Nordsee bestätigt, dass die strategische Ausrichtung der Gesellschaft auf das weltweite Offshore-Geschäft richtig ist. Muehlhan verspricht sich von diesem Durchbruch im wichtigsten Offshore-Markt einen beschleunigten Markteintritt auch in anderen Regionen und einen systematischen Ausbau in diesem Segment.

Über Muehlhan: Die Muehlhan-Gruppe ist ein weltweit führender Dienstleister für maritimen Oberflächenschutz. Die Kerngeschäftstätigkeit besteht im Aufbringen und Erneuern von vor Korrosion schützenden Beschichtungen auf Stahlkonstruktionen. Dazu gehört der Schutz von Stahloberflächen auf Schiffen sowie bei Bohr- und Förderplattformen für Öl und Gas. Daneben ist die Muehlhan-Gruppe im Bereich Industrieservices tätig. Hierzu zählt der Oberflächenschutz von Windkraftanlagen, chemischen Produktions- und Tankanlagen sowie Stahlbrücken, Kränen und Maschinen. Mit 'μ-jet' verfügt das Unternehmen über eine per Patent geschützte Technik, die eine besonders hohe Qualität und Effizienz beim Entfernen von Altbeschichtungen und Rost vor allem bei Arbeiten an Anlagen auf hoher See gewährleistet. Muehlhan wurde 1881 in Hamburg gegründet und beschäftigt weltweit rund 2.300 Mitarbeiter in 31 Tochtergesellschaften. Im Jahr 2006 hat das Unternehmen einen Umsatz in Höhe von 183 Millionen Euro erwirtschaftet. Weitere Informationen unter www.muehlhan.com

Ties Kaiser Muehlhan AG Tel: +49 40 75271-156 E-Mail: kaiser@muehlhan.com



DGAP 02.05.2007

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: Muehlhan AG Schlinckstrasse 3 21107 Hamburg Deutschland Telefon: +49 40 75271 0 Fax: +49 40 75271 130 E-mail: investorrelations@muehlhan.com www: www.muehlhan.com ISIN: DE000A0KD0F7 WKN: A0KD0F Indizes: Börsen: Freiverkehr in Berlin-Bremen, Hamburg, München, Stuttgart; Entry Standard in Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
Muehlhan AG Inhaber-Aktien o.N. 4,99 +4,61% XETRA
 

02.05.07 12:32

156 Postings, 5757 Tage Moore-1Muehlhan macht Gewinn

Habe was von 18Mio€ Gewinn gehört, welche in Rücklagen gesteckt wurden/werden.

Hat irgendwer mehr Informationen darüber?

@ Peddy Sehr nette News. Vielen Dank dafür!

 

02.05.07 13:19

183 Postings, 6232 Tage WK19Jetzt gehts in großen Sprüngen rauf

Stück   Geld Kurs Brief   Stück
        5,37 Aktien im Verkauf     990
        5,36 Aktien im Verkauf     660
        5,35 Aktien im Verkauf     1.150
        5,34 Aktien im Verkauf     500
        5,31 Aktien im Verkauf     780
        5,30 Aktien im Verkauf     2.630
        5,28 Aktien im Verkauf     2.495
        5,27 Aktien im Verkauf     1.000
        5,23 Aktien im Verkauf     1.000
        5,20 Aktien im Verkauf     704

Quelle: [URL] http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/M4N.aspx [/URL]

10.200       Aktien im Kauf 5,15
10.000       Aktien im Kauf 5,13
1.000       Aktien im Kauf 5,12
650       Aktien im Kauf 5,10
2.000       Aktien im Kauf 5,07
25.000       Aktien im Kauf 4,90
2.500       Aktien im Kauf 4,81
400       Aktien im Kauf 4,80
500       Aktien im Kauf 4,75
400       Aktien im Kauf 4,70

Summe Aktien im Kauf   Verhältnis   Summe Aktien im Verkauf
52.650                   1:0,23         11.909  

02.05.07 16:21

156 Postings, 5757 Tage Moore-1Na das sieht doch ganz gut aus.

Jetzt heissts nur Performance halten und nicht wieder rumkränkeln, denn das passierte die letzte Zeit leider zu oft.  

29.05.14 13:42

5769 Postings, 4362 Tage Trendscoutes kommt Volumen rein ...

18.05.22 10:05

502 Postings, 6972 Tage DiddiHV Muehlhan AG Di. 24. Mai 2022 - 0,75€ Dividende

24.05.22 10:58

502 Postings, 6972 Tage DiddiHeute ist virtuelle Hauptversammlung

30.05.22 10:37

39735 Postings, 8241 Tage Robingroße

Unterstützung bei EUro 3,40  

09.06.22 23:19

238 Postings, 1420 Tage merkasUnterstützung

war nicht so groß, mal schauen ob die 3 Euro halten, wenn nicht könnte es nochmal Richtung 2 Euro gehen  

26.07.22 20:08

502 Postings, 6972 Tage DiddiHalbjahresfinanzbericht am 29. Juli 2022

Hier steht es:
https://www.muehlhan.com/investor_relations/

29. Juli 2022
Veröffentlichung des IFRS-Konzernhalbjahresabschluss 2022 der Muelhan AG.  

29.07.22 11:54

502 Postings, 6972 Tage DiddiKursziel 3,40 Euro

Muehlhan hebt Prognose an.

Ich gehe davon aus, dass wir kurzfristig wieder Kurse um 3,40 € sehen werden - bis zur nächsten HV dann wieder Kurse über 4,00 €, da die Muehlhan AG in der Vergangenheit Gewinne auch als Dividende an die Aktionäre ausgezahlt hat.  

29.07.22 13:11

130 Postings, 4381 Tage full_bullDa schließe ich mich an.

Sollten keine "Katastophen" geschehen, gehe ich auch stark davon aus.  Bis dahin muss man allerdings n bissl Geduld mitbringen.  

29.07.22 19:28

502 Postings, 6972 Tage DiddiDie Muehlhan AG

ist ein Unternehmen aus dem Energiesektor, da können jetzt höhere Preise für notwendige Wartungsarbeiten ausgehandelt werden.

https://www.muehlhan.com

An den Handelsplätzen gab es heute nach der Meldung schöne Umsätze.  

24.09.22 12:40

1090 Postings, 6091 Tage hui456Pressemitteilung

PRESSEMITTEILUNG



Muehlhan AG, ein führendes deutsches Industriedienstleistungsunternehmen, unterzeichnet einen Vertrag über den Verkauf seines europäischen und amerikanischen Geschäfts an One Equity Partners
Hamburg und New York, 24. September 2022 - Die Muehlhan AG (Open Market; ISIN DE000A0KD0F7) („Muehlhan“), ein deutscher Anbieter von Industriedienstleistungen in den Geschäftsfeldern Renewables, Schiff, Hochbau/Infrastruktur und Öl & Gas hat eine endgültige Vereinbarung über den Verkauf ihrer operativen Gesellschaften in Europa und den USA an One Equity Partners („OEP“), eine mittelständische Private-Equity-Gesellschaft, unterzeichnet.



Der Verkauf umfasst die Muehlhan Gesellschaften in Deutschland, Dänemark, Frankreich, Zypern/Griechenland, Polen, Rumänien, Bulgarien, Norwegen, den Niederlanden und den USA einschließlich ihrer jeweiligen Tochtergesellschaften und Niederlassungen. Insgesamt erwirtschafteten diese Gesellschaften im Jahr 2021 mit rund 1.700 Mitarbeitern einen Umsatz von € 191 Mio. Die Tochtergesellschaften in Russland, Indien, Kanada, auf den Bahamas und im Mittleren Osten wird Muehlhan behalten.



Muehlhan mit Hauptsitz in Hamburg bietet ein breites Spektrum an Industriedienstleistungen, darunter Dienstleistungen für Windenergieanlagen, Oberflächenschutz, Stahldienstleistungen, passiver Brandschutz, Gerüstbau und Isolierung. Gegründet im Jahr 1881 und tief verwurzelt in der Schifffahrtsindustrie, hat Muehlhan sein Dienstleistungsportfolio erfolgreich erweitert und auf die individuellen Anforderungen der Kernmärkte Windenergie, Schifffahrt und Infrastruktur zugeschnitten.



„Die zugrundeliegenden Märkte weisen attraktive Wachstumsaussichten auf und werden durch die weltweiten Bemühungen um eine Dekarbonisierung der Energieversorgung, US-Infrastrukturinvestitionen und steigende Verteidigungsbudgets der Marine angesichts der jüngsten geopolitischen Komplexität unterstützt“, so Philipp von Meurers, Managing Director bei OEP.

„Wir sind davon überzeugt, dass OEP die Wachstumsstrategie im Bereich industrieller Dienstleistungen für die drei Kernindustrien Windenergie, Marine und Infrastruktur ermöglicht und stärkt sowie die geographische Reichweite und das Dienstleistungsportfolio erweitert. Ich bin zuversichtlich, dass OEP das Geschäft erfolgreich weiterführen wird, da OEP in der Vergangenheit gezeigt hat, dass sie in der Lage sind, ihre Investitionen voranzutreiben, insbesondere durch strategische Zukäufe“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Muehlhan AG, Stefan Müller-Arends.



„Muehlhan hat sein Beschichtungs-Know-how aus der maritimen Vergangenheit erfolgreich genutzt und ein breites Dienstleistungsportfolio in Märkten wie dem wachstumsstarken Windenergiesegment aufgebaut und damit von der Dekarbonisierung der Energieerzeugung auf dem Weg zum Klimaneutralität bis 2050 profitiert. Wir schätzen Muehlhans starke Position im Offshore-Wind-Segment, wo alternde Anlagen in Kombination mit neuen Installationen den O&M-Markt zwischen 2020 und 2025 mit einer zweistelligen Wachstumsrate (CAGR) steigern lassen werden“, sagte Vittorio Palladino, Vizepräsident bei OEP.



Investor Relations Ansprechpartner



Thomas Zadvydas

Stanton Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

Telefon: +1 (646) 502-3538

E-Mail: tzadvydas@stantonprm.com



oder



Muehlhan AG

Investor Relations  

26.09.22 08:18

61 Postings, 3129 Tage Urmel321Verkauf

Da bleibt doch nichts mehr übrig. Ich meine vom operativen Geschäft. Klingt nach einer Übernahme der Filetstücke. Daumen runter.  

26.09.22 08:46

51 Postings, 1445 Tage hedgehog78Kursziel 1,50 EUR

Gezahlt werden ca. 59 Mio. EUR, davon gehen dann ca. 31 Mio. EUR Bankschulden ab, verbleiben ca. 28 Mio. EUR zur Ausschuettung.

Somit wird aus 3,26 EUR Zahlung je Aktie ein ausschuettbarer Betrag von ca. 1,58 EUR. Die im Konzern verbleibenden Gesellschaften sind lt. GB 2021 defizitaer oder in Russland. Dem wurde ich persoenlich keinen Wert beimessen.

Daher Kursziel aus meiner Sicht von maximal 1,50 EUR.  

26.09.22 09:09

61 Postings, 3129 Tage Urmel321Verkauf

Sehe ich auch so, dass nichts werthaltiges übrig bleibt. Schade.  

26.01.23 09:00

394 Postings, 905 Tage thomybeGenaues weiß man erst bei Vorlage der Bilanz

Meine aber der Wert der Aktie liegt über 2,60 EUR

Der Rest von 400 Mitarbeitern und die eine oder andere verbliebene Beteiligung sind auch noch werthaltig.

Würde dem Unternehmen vorschlagen , jährlich 10% der Aktien einzuziehen :

a) die Wertsteigerung ist viel besser für den Aktionär
b) es bleibt erstmal die Liquidität im Unternehmen und eröffnet so evtl. die einen oder andere Chance für Unternehmenskäufe  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben