MBH Corporation

Seite 2 von 19
neuester Beitrag: 10.04.24 14:11
eröffnet am: 19.02.19 06:29 von: upstream51 Anzahl Beiträge: 463
neuester Beitrag: 10.04.24 14:11 von: Postmeister Leser gesamt: 161492
davon Heute: 26
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 19  Weiter  

08.07.19 09:29

504 Postings, 2213 Tage Jack PottSchon seltsam

wie beinerne solch unbekannten neuen Aktie tageweise zigtausende Aktien wechseln aber mit kleinsten Mengen es immer wieder gelingt den Kurs unter 1,35€ zu drücken. Hier wird im großen Umfang manipuliert, hier stimmt was nicht. Ich trau der Sache nicht und bin raus.
 

08.07.19 11:58

33 Postings, 1845 Tage yauqHM

Naja die 1,35 wurde ja jetzt nach Längerem erst wieder erreicht und scheint eine Unterstützung darzustellen. Das finde ich jetzt nicht weiter merkwürdig. Die Sache hier dürfte sich sehr langsam entwickeln. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die anvisierten 20 Unternehmenskäufe pro Jahr ansatzweise realisierbar sind, bis jetzt sind es doch erst 6 oder 7 glaube ich (?).
Übrigens habe ich das Kunststück geschafft hier mit einem EK von 1,65 rein zugehen und werde die Position bis zum bitteren Ende stehen lassen. Hoffe, dass die ganze Sache hier keine Mogelpackung ist.  

08.07.19 13:15

3144 Postings, 4846 Tage erfgIch empfehle

jedem sich mal den Chairman's Letter durchzulesen!
Offenbar ist das nicht Wenigen zu viel!
Warum sollte man sich solche erklärten Ziele setzen (Übernahme von 15-20 Unternehmen im Jahr), wenn sie schon wenige Monate später nicht einhalten wären.
Nach dem Geschäftsmodell erfolgt keine Integration, so dass der damit verbundene Aufwand überschaubar bleibt.
Die Pipeline ist voll, ist zu lesen. Natürlich geht es nicht ohne Due Diligence.
Außerdem wird bereits für's laufende Jahr eine Dividende in Aussicht gestellt, die natürlich erst im nächsten Jahr gezahlt wird (8p bzw. 9€Cent). Immerhin wären das 6,66% beim aktuellen Kurs.
Also abwarten und Tee trinken und nicht gleich die Geduld verlieren.
Mit jeder Übernahme steigt der innere Wert und der ist entscheidend, nicht kurzfristige Kursschwankungen!
 

08.07.19 13:44

3144 Postings, 4846 Tage erfgAuszug (Seite 7):

...Mit dem Börsengang öffnen wir uns Spekulanten, aber diejenigen, die kurzfristige Wetten abschließen, sehen unserer Meinung nach das Gesamtbild und die Chancen nicht.Es braucht Zeit, bis die Anleger verstehen, was wir tun: Wir wollen sie halten und ihnen langfristig helfen. Unternehmer sind schrecklich darin zu überschätzen, wie viel sie in einem Jahr erreichen können, und zu unterschätzen, was sie in zehn Jahren erreichen können. Wir befürchten, dass viele Investoren einen ähnlichen Fluch teilen. Wir suchen Eigentümer, die kleine Unternehmen und die Prinzipien, die wir teilen, verstehen und auf diese Reise mitkommen wollen. Wir suchen nicht nach denen, die stündlich auf der Grundlage des neuesten schlecht informierten Forumsklatsches rein in die Aktie und wieder raus springen wollen. Wenn Sie sich unwohl dabei fühlen, Ihr Vertrauen in bewährte Unternehmer zu setzen, dann ist diese Aktie definitiv nicht für Sie geeignet...

 

09.07.19 08:23

33 Postings, 1845 Tage yauq@erfg

Mit deiner Einschätzung rennst du bei mir offene Türen ein. Was meinst du aber mit der Due Diligence und der sehr optimistischen Zahl an Firmenübernahmen, die wohl schwer erfüllbar sein wird? Willst du damit sagen, dass MBH sehr gewissenhaft vorgeht statt mit der Brechstange und das eben Zeit benötigt?  

09.07.19 09:30
1

3144 Postings, 4846 Tage erfg@yauq:

Selbstverständlich unterstelle ich, dass MBH bei Übernahmen sehr gewissenhaft vorgeht, da sie sich auch sehr klare Prämissen für Übernahmen gesetzt haben.
Natürlich braucht es dafür auch Zeit und eine Due Diligence.
Ich hoffe, Du weißt was das ist!? Wenn nicht, dann schaue bei Wikipedia nach!
Da Du den Begriff "Brechstange" als mögliche Alternative verwendest, glaube ich nicht, dass Du den Chairman's Letter studiert hast.
Darin werden alle Fragen beantwortet, die man zum Unternehmen haben kann.
Die Frage ist hier, ob man dem Vorstand vertraut oder nicht.
Ich kann es wohl schlecht stellvertretend erklären!
 

09.07.19 11:38

504 Postings, 2213 Tage Jack PottÜberlege ob ich unter 1,20€

reingehe  

09.07.19 11:40

101 Postings, 1811 Tage mbhpro1manager transaktionen

Meiner Meinung nach sollten Aktienkäufe aus dem Management von mbh an der Börse getätigt werden und nicht an den Handelsbörsen vorborbei. Dies würde den Kurs nach oben treiben was aber durch  die Nachfrage gerechtfertigt wäre. Mit steigendem Kurs würden aber auch Verkäufer wieder für Gegenbewegung  sorgen.  

09.07.19 17:41

9 Postings, 1811 Tage LudwigSersKurs

Der Kurs wird langsam besorgniserregend....  

11.07.19 12:55

33 Postings, 1845 Tage yauqJa

Fast jeden Tag Minus, ich versteh es einfach nicht. MBH wird mittlerweile auch ständig unter irgendwelchen Artikeln von anderen Unternehmen erwähnt, wie toll doch das Unternehmen ist und dass es ja so unterbewertet sei. Oh man langsam nervt es, nun ist wohl auch 1,35 gefallen. Bin nur noch wenige % vom Ausstieg entfernt.  

11.07.19 14:35

504 Postings, 2213 Tage Jack PottDas werden jetzt alle machen

Ziel ist 1€  

11.07.19 15:08

504 Postings, 2213 Tage Jack PottWieder Meldungen

CEO kauft 100T Aktien a 1,55 ist aber schon alt  

11.07.19 17:18

9 Postings, 1811 Tage LudwigSerslächerlich

Was zum Geier ist hier los ? Ist ja schlimmer als jede Can Aktie oder Techbude....unglaublich. Bin dann mal weg.  

11.07.19 18:09

3144 Postings, 4846 Tage erfgScheinbar

haben da Anleger gelesen bzw. verstanden, dass der Vorstand 100Tsd Aktien verkauft statt kauft! ;)
 

11.07.19 18:27

9 Postings, 1811 Tage LudwigSers....

Das hat den EIndruck erweckt ja. Es wurde ja nur die Nachhricht korrigiert, statt 1000000 Stück waren es dann doch nur 155000. Also nonevent im Endeffekt.  

11.07.19 20:39

504 Postings, 2213 Tage Jack PottHabe meine Kauforder von

1,20 auf 1€ verändert  

12.07.19 18:30

9 Postings, 1811 Tage LudwigSers???

Kann mir jemand den Kurs erklären, sind das Daytrader oder was ? Bisher kam noch nicht eine negative News der innere Wert sollte gut sein und jeden Tag verkaufen dieLeute als gehe die Welt unter. Mene fresse geht mir das auf die Nerven.  

13.07.19 00:21

2066 Postings, 2419 Tage Teebeutel_Deutsche Aktie

13.07.19 09:19

504 Postings, 2213 Tage Jack PottIn Deutschland gehandelte

britische Aktie  

15.07.19 09:53

33 Postings, 1845 Tage yauqAlles klar

Danke für die ausführlichen Antworten.  

16.07.19 15:13

504 Postings, 2213 Tage Jack PottDafür das diese Aktie neu ist und noch

unbekannt, werden aber viele Stücke zum drücken des Kurses verwendet.... diese Aktie darf aus irgendeinen Grund nicht steigen  

17.07.19 07:25

33 Postings, 1845 Tage yauqJa

so kommt mir das auch vor. Gut ist das doch aber nicht, oder?  

17.07.19 09:20
1

2 Postings, 1805 Tage Raver1707Geduld

Seht diese Aktie als Langfristanlage mit min. 5 Jahre Anlagehorizont.
Rücksetzer im Kurs sollte man zum Nachkauf nutzen um den Einstandskurs weiter nach unten zu holen.
So hat man dann am Ende einen höhere Dividendenrendite, bzw. Gewinn.
Jeden Tag oder wöchentlich auf den Kurs zu schauen strapaziert nur die Nerven und führt zu unüberlegten Handlungen.
 

19.07.19 07:55

14 Postings, 2601 Tage KaizonListe der Unternehmen

Moin,

gibt es denn irgendwo eine Liste von Unternehmen, in die die Firma bereits eingestiegen ist?

Überlege mir auch eine kleine Position ins Depot zu legen

Gruß  

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 19  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben