Nachrüsteinheit für saubere Dieselverbrennung

Seite 108 von 111
neuester Beitrag: 29.02.24 14:25
eröffnet am: 08.07.19 22:42 von: Ahorncan Anzahl Beiträge: 2770
neuester Beitrag: 29.02.24 14:25 von: Kater Mohrle Leser gesamt: 957805
davon Heute: 8
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 106 | 107 |
| 109 | 110 | ... | 111  Weiter  

01.08.23 07:11

2542 Postings, 7766 Tage duffyduckWtf

Hat das Kater nicht schon vorhergesagt?
https://ceo.ca/@businesswire/...ides-update-on-the-purchase-order-for

Hat die Oberdrautaler Transporte ihre Flotte schon  komplett umgestellt?  

01.08.23 07:29

37 Postings, 1373 Tage greenaustriaOberdrautaler Transporte

Die Tests laufen weiterhin bei den Oberdrautalern und sind sehr vielversprechend!
Die Geräte laufen einwandfrei und demnächst wird über einen weiteren Ausbau der Fahrzeuge verhandelt  

02.08.23 07:17

2542 Postings, 7766 Tage duffyduck@greenaustria

Danke für die Info. Dann hoffen wir mal weiter.
Wie sieht es mit der kärntner Landesregierung aus. Da müssten die Tests doch schon abgeschlossen sein?
 

02.08.23 07:51

37 Postings, 1373 Tage greenaustriaDynacert Kärnten

beim Land Kärnten fahren seit über 2 Jahren die LKW´s ohne Probleme.

Es wird aber aufgrund der geringen Kilometeranzahl die die LKW´s fahren nicht von einem Test gesprochen, da keine Auswertung erfolgt.  

07.08.23 15:31

2542 Postings, 7766 Tage duffyduckDanke für Info

Ich finde das schade, dass da keine Auswertung erfolgt. Im MD&A Dec 31, 2021 war noch folgendes geschrieben:


"Austrian Adoption
In advance of receiving KBA Homologation ABE for Europe, dynaCERT secured permission to
install units on government-owned vehicles in Austria. In 2019, the Province of Carinthia ordered
and installed two of four HydraGEN HG1-45B units on diesel-powered heavy-duty road service
vehicles owned by the Province of Carinthia. The office of the provincial government of Carinthia,
in consultation with the Road andMaintenance Department and dynaCERT, extended the pilot project
in Carinthia.
In September 2020, two MAN Euro VI dump trucks of the province’s public services were equipped
with the HydraGEN technology. The installation was executed by dynaCERT GmbH in
conjunction with one of our European dealers, Freetron, and the results are being monitored for
emission and fuel reductions."

Im akutellsten wird Kärnten gar nicht mehr erwähnt.

Zu finden: https://www.sedarplus.ca/csa-party/viewInstance/...9cfa864f#scrollTop

Ich bin halt weiterhin skeptisch, weil es auch hier wieder nicht wie erwähnt Messwerte geben wird. Ich habe so ziemlich alle MD&A und Jahresberichte (auch Quartal) gelesen. Leider hat die Firma immer wieder neue Ausreden. Eine Zeit lang war es dann Corona. 

Auch das neue Konstrukt mit cipher neutron gefällt mir leider gar nicht.


 

17.08.23 06:27

2096 Postings, 1954 Tage Markus1975testet AEM-Technologie bei BlackRock

DynaCERT-Partner Cipher testet AEM-Technologie bei BlackRock (Stockwatch)

https://www.stockwatch.com/News/Item/Z-C!DYA-3445130/C/DYA  

05.09.23 12:23

2096 Postings, 1954 Tage Markus1975dynacert-gruendet-eine-green-freight-program

13.09.23 15:19
1

2807 Postings, 3541 Tage Kater Mohrle#2685

nichts als Phrasen und leere Versprechen.
Also was DYN so alles angekündigt hat und nie was wurde, geht auf keine Kuhhaut.  

18.09.23 12:37

2096 Postings, 1954 Tage Markus1975HydraGEN Technology von dynaCERT

https://www.finanznachrichten.de/...stadt-ottawa-praesentiert-248.htm

IR-WORLD
18.09.2023 | 11:35
171 Leser
Artikel bewerten:
(1)

HydraGEN Technology von dynaCERT wird bei der Fleet Services Expo der Stadt Ottawa präsentiert
Toronto (Ontario) - 18. September 2023 / IRW-Press / - dynaCERT Inc. (TSX: DYA) (OTCQX: DYFSF) (FRA: DMJ) ("dynaCERT" oder das "Unternehmen") fühlt sich geehrt bekannt zu geben, dass es von der Stadt Ottawa (Kanada) zu seiner Fleet Services Expo eingeladen wurde, die am 20. September 2023 in der Swansea Facility unter der Anschrift 2799 Swansea Crescent in Ottawa stattfinden wird. Bei der Fleet Services Expo von Ottawa wird die HydraGEN Technology von dynaCERT präsentiert - eine eigene Technologie zur Reduzierung von Kohlenstoffemissionen, die entwickelt wurde, um den Kraftstoffverbrauch und die Kohlenstoffemissionen von Dieselmotoren zu reduzieren, die von Flottenfahrzeugen in ganz Ottawa und weltweit eingesetzt werden.

Bei der Fleet Services Expo der Stadt Ottawa wird die HydraGEN Technology von dynaCERT zum allerersten Mal in einem eigenen Mercedes Sprinter Van montiert und voll funktionsfähig sein, der von dynaCERT zur Wartung von Flottenfahrzeugen in der gesamten Provinz Ontario eingesetzt wird.

Mit seiner HydraGEN Technology hilft dynaCERT seinen Kunden dabei, Geld zu sparen, die Umweltverschmutzung zu reduzieren und ihre Flotten zu dekarbonisieren, während gleichzeitig ein Beitrag zum Aufbau einer florierenden, klimaneutralen Wirtschaft für kommende Generationen in Ottawa und darüber hinaus geleistet wird.

Das Fleet Services Expo Team von dynaCERT

Das Fleet Services Expo Team von dynaCERT wird von Ed Cordeiro, Director of Sales, Americas, geleitet und von den Senior Green Technology Executives Jamie MacDonald, President von Mobile Emissions Testing Inc. und Chris Persaud, Field Service Technician von dynaCERT, mitverwaltet.

Für weitere Informationen und Unterstützung hinsichtlich des dynaCERT Fleet Services Expo Teams und der HydraGEN Carbon Emission Reduction Technology von dynaCERT kontaktieren Sie bitte:

Ed Cordeiro

Director of Sales, Americas

dynaCERT Inc.

1-647-462-6667

mailto:ecordeiro@dynacert.com

Jamie MacDonald

President

Mobile Emissions Testing Inc.

1-613-229-9533

mailto:dieseljam01@yahoo.com

Chris Persaud

Field Service Technician  

29.09.23 11:12
1

2542 Postings, 7766 Tage duffyducknächste wow

https://ceo.ca/@businesswire/...anaccord-genuity-as-financial-advisor

wer nichts verkauft muss eine Firma für die Finanzen beauftragen.

Was ist mit den Verkauf den sie vermeldet hatte. Liegen die 2 Stücke noch an der Grenze oder konnten schon mehr geliefert werden. Oder wurde der Auftrag storniert?  

29.09.23 11:30

2096 Postings, 1954 Tage Markus1975dynaCERT engagiert Canaccord Genuity Finanzberater

https://www.stockwatch.com/News/Item/Z-C!DYA-3461399/C/DYA

dynaCERT engagiert Canaccord Genuity als Finanzberater

2023.09.29 05:00 ET - Pressemitteilung  

06.10.23 06:01

2096 Postings, 1954 Tage Markus1975positive signale

DYNACERT – POSITIVE SIGNALE
Ebenfalls in Sippenhaft genommen wurde die Aktie des kanadischen Wasserstoffspezialisten dynaCERT. Seit Jahresanfang beläuft sich Minus auf rund 36 %. Der aktuelle Kurs von 0,125 CAD bedeutete zudem ein neues Jahrestief. Dabei befindet sich das von Jim Payne geleitete Unternehmen in aussichtsreichen Gesprächen mit Großkunden. So würden mehrere Gespräche mit Großkunden positiv verlaufen, was in naher Zukunft neue Aufträge nach sich ziehen könnte.

Die Serie HG2R, ein Motor mit einem Volumen zwischen 1 und 8 Litern, der insbesondere in kleinen und schweren Nutzfahrzeugen verwendet wird, weist gegenwärtig das größte Potenzial in Bezug auf die Absatzzahlen auf. Der Großhandelspreis für dieses Modell beträgt etwa 4.000 CAD. Das weltweite Absatzpotenzial wird vom Unternehmen auf etwa 135 Mio. Einheiten geschätzt.

Interesse von großen Bergbauherstellern zieht indes die HG-4C Serie auf sich.
Diese ist speziell für Dieselmotoren mit einem Hubraum von 40 bis 60 Litern entwickelt worden und findet hauptsächlich bei schweren Nutzfahrzeugen in der Bergbauindustrie Verwendung. Der Preis pro Einheit beträgt dabei etwa 50.000 CAD, wobei sich die Investition bereits nach 5 Monaten amortisiert. Während weitere Auftragsankündigungen erwartet werden, warten Investoren auch der finalen Zustimmung für das Verified Carbon Standard-Programm von Verra, dem weltweit am meisten genutzten Programm zur Bilanzierung von Treibhausgasen.

https://www.kapitalerhoehungen.de/kommentare/...hen-im-schlussverkauf

 

06.10.23 06:56
1

2542 Postings, 7766 Tage duffyduck@Markus

Bist du dir sicher das Kapitalerhöhungen ein guter Ratgeber ist?

Skirts sind am Markt gekommen und deren Potential (1-2% Spritersparnis) wurde innerhalb kürzester Zeit erkannt und auf jede Menge LKW's montiert.
Dynacert verspricht viel mehr % Ersparnis und es kommt zu keinen Verkäufen (ich weiße nochmal hin auf Woodstock, Kärnten, Indien und wie sie alle heißen - von dem Großauftrag wo ein paar Stück am Zoll liegen haben, hört man auch nichts)? Warum ist das alles so?

Mich würden Verkaufszahlen für die HG-4C Serie interessieren. Wenn sie schon schreiben , dass diese Interesse auf sich ziehen. Aber das heißt ja nicht das sie auch welche verkaufen, sondern vielmehr, dass sich die einige angesehen haben.

Gestern war spannend. In Canada mal ein Anstieg jedoch von sehr niedrigen Niveau und mit wenig Umsatz - aber mehr wie sonst. Den restlichen Tag kaum Handel. Hat da JP wieder mal gekauft?
Würde das mal als kein sehr positiven Zeichen sehen.

Weiterhin auch unklar ist das Konstrukt rund um Chiper. Das kann mir hier wohl keiner erklären, was das für eine "Gaukelei" ist.

Auf jeden Fall hatte ich bei Dynacert schon 3 Handelsaussetzungen gesehen, wo dann großes hätte folgen sollen und alles waren dann Unwahrheiten bzw. Rohrkrepierer.  

10.10.23 06:18

2096 Postings, 1954 Tage Markus197510.10

https://www.inv3st.de/kommentare/...-plug-power-die-zukunft-wird-grun




"DYNACERT ES TUT SICH ETWAS
Dieselmotoren verursachen einen erheblichen Beitrag zu den CO2-Emissionen. Vor allem die Transportbranche spielt in diesem Zusammenhang eine große Rolle. Die Flottenbetreiber müssen auf lange Sicht ihre Emissionen reduzieren oder teure CO2-Zertifikate kaufen, um ihren ökologischen Fußabdruck auszugleichen. Wenn ein Flottenbetreiber schon heute seine Emissionen senken will, kann er auf die HydraGEN  Lösung von dynaCERT zurückgreifen. Diese Technologie wurde über die vergangenen 18 Jahre entwickelt und generiert aus destilliertem Wasser Wasserstoff und Sauerstoff, die durch den Lufteinlass der Dieselmotoren zugeführt werden und dafür sorgen, dass der Verbrennungsprozess optimiert abläuft. Dadurch wird einerseits die Leistung gesteigert und andererseits Kraftstoff und Emissionen wie CO2, NOx und CO eingespart.

Die Umsätze sind in diesem Jahr bereits spürbar angestiegen und man befindet sich nach Unternehmensangaben in Verhandlungen mit großen Kunden. Dass diese Aufträge noch nicht durch sind, könnte an der noch fehlenden Verra Zertifizierung liegen. Schon Ende 2021 erhielt das Unternehmen die Zulassung von Verra für die Verified Carbon Standard Methodik. Die bürokratischen Mühlen mahlen langsam. Mit der Freigabe seitens Verra kann die automatisierte Berichterstattung und Analyse durch die unternehmenseigene HydraLytica Software ihre Stärken bei der umfassenden Überwachung von Kraftstoffeinsparungen und Emissionsreduktionen ausspielen. Entsprechend würden CO2-Zertifikate generiert werden. Das wäre ein Meilenstein für dynaCERT.

Weitere Unterstützung erhält das Unternehmen von der kanadischen Regierung, die ein „Green Freight Program“ aufgelegt hat, wodurch die Investitionskosten für potenzielle HydraGEN  Kunden weiter sinken. Dabei amortisiert sich der Kauf schon in weniger als 12 Monaten, sofern eine durchschnittliche LKW-Laufleistung erreicht wird. Seit dem 29. September ist Canaccord Genuity Corp. als Finanzberater für dynaCERT zuständig. Aktuelle Informationen erhält man als interessierter Anleger am 10. Oktober um 16:30 Uhr wenn CEO Jim Payne das Unternehmen auf dem International Investment Forum präsentiert. Am vergangenen Donnerstag schoss die Aktie um über 30 % nach oben und hielt sich auch am Freitag bei 0,16 CAD. Bisher gab es keine Nachrichten, die diesen Anstieg erklären können."

 

10.10.23 06:20
1

2096 Postings, 1954 Tage Markus1975@ duffyduck

Sie können lesen, was Sie wollen.

Ich gebe zu "Kapitalerhöhungen" und allen anderen Quellen, die Berichte schreiben, keinerlei Wertungen ab.

Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Handelstag !  

10.10.23 18:31
1

2542 Postings, 7766 Tage duffyduck@ markus1975

ich sehe das sie keine Wertungen abgeben. Finde ich schade, denn ich denke das Forum sollte für Kleinaktionäre ein möglicher Platz sein, um sich gegenseitig Erfahrungen, Meinungen... (auch negative) weitergeben zu können und zu dürfen.
Ich habe ein paar Aktien (1/3 der ursprünglichen Menge) und hoffe noch auf einen Anstieg. Wenn das auf 0 geht bin ich lange nicht Pleite (mit dem muss man hier einfach rechnen).
Leider wird es im Forum immer gleich persönlich wenn jemand mal kritisch über ein Unternehmen redet. Warum ich das als Aktionär tue --> ich gehe davon aus, dass mein Handeln und Denken langfristig die Aktien nicht manipuliert. Das macht einzig das Unternehmen selbst. Verkauft sich das Ding geht's durch die Decke, wenn nicht sehen wir uns bei 0.
Dann hoffen wir mal das die Angaben alle korrekt sind, Verra bald durch ist und die Absätze durch die Decke gehen.
Werden wir in den nächsten Zahlen sehen: "Die Umsätze sind in diesem Jahr bereits spürbar angestiegen und man befindet sich nach Unternehmensangaben in Verhandlungen mit großen Kunden."  

12.10.23 11:28

2096 Postings, 1954 Tage Markus1975Folgeauftrag

https://www.stockwatch.com/News/Item/Z-C!DYA-3465290/C/DYA

dynaCERT Inc. (TSX: DYA) (OTCQX: DYFSF) (FRA: DMJ) ("dynaCERT" oder das "Unternehmen") freut sich bekannt zu geben, dass sein Händler, H2 Tek LP ("H2 Tek"), dynaCERT Bestellungen zum Kauf der unternehmenseigenen HydraGEN-Technologie erteilt hat.

Das Unternehmen wurde von H2 Tek darüber informiert, dass seine Bestellungen insgesamt einhunderteinundsechzig (161) HydraGEN-Einheiten umfassen, die im Jahr 2023 mit gestaffelten Zahlungen erfüllt werden sollen. Solche von H2 Tek bestellten Bestellungen sind für einen seiner Bergbaukunden mit Betrieben in Südamerika bestimmt.

Joao Araujo, Vice President of Global Operations und Partner von H2 Tek, sagt: "Unser Kunde ist ein großer Bergbaubetreiber in Südamerika. Die HydraGEN-Lösung  passt perfekt zu seinem Engagement, seine Leistung durch den Einsatz sauberer Energie zu verbessern und die Treibhausgasemissionen im Betrieb und in der Wertschöpfungskette zu reduzieren. Dieses Projekt ist für uns nur der erste Schritt, um die ESG-Ziele unseres Kunden zu unterstützen."

Diese H2 Tek-Bestellungen der HydraGEN-Technologie von dynaCERT für seinen Kunden folgen auf positive Ergebnisse mehrerer Pilotprojekte, die zuvor von dynaCERT angekündigt wurden, wobei H2 Tek dynaCERT darüber informiert hatte, dass die HydraGEN-Technologie des Unternehmens von H2 Tek in bestimmten Bergbaubetrieben in Chile, Peru, Brasilien, Argentinien und Australien installiert wurde. Bei diesen Installationen handelte es sich um Pilotprojekte, um die zahlreichen Vorteile und Auswirkungen der HydraGEN-Technologie von dynaCERT auf Bergbaumaschinen zu testen, mit der Absicht, dass erfolgreiche Pilotprojekte zur Einführung der HydraGEN-Technologie für Bergbaumaschinen und Bergbauflottenanwendungen führen können. Nach Abschluss solcher Pilotprojekte hat H2 Tek dynaCERT mitgeteilt, dass es den Bergbau- und Rohstoffunternehmen, die an Pilotprojekten beteiligt sind, die die HydraGEN-Technologie von dynaCERT evaluiert haben, einschließlich seines Kunden für diese Bestellungen, sehr überzeugende Ergebnisse berichtet hat.  

12.10.23 11:31
1

2096 Postings, 1954 Tage Markus1975@duffyduck:

Vielen Dank für Ihre Nachricht.
Bitte aktzeptieren Sie, dass ich mich als nicht zu allem äußern möchte.
Sie und andere können dies gerne tun, jeder wie er möchte. Danke.
Ich wünsche Ihnen alles Gute und einen erfolgreichen Handelstag.  

12.10.23 12:56

4896 Postings, 2270 Tage Claudimalkönnte heute drüben abgehn in canada

bin mal was long 0,12 euro.  

12.10.23 12:57

4896 Postings, 2270 Tage Claudimalbin gespannt

dynaCERT Receives a Significant Repeat Order for HydraGEN(TM) Technology Destined for South American Mines  

19.10.23 12:24

2096 Postings, 1954 Tage Markus1975finanzierungsvereinbarung-mit-cipher-neutron

Seite: Zurück 1 | ... | 106 | 107 |
| 109 | 110 | ... | 111  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben