Talanx Versicherung .................(WKN: TLX100)

Seite 1 von 49
neuester Beitrag: 08.07.24 11:36
eröffnet am: 25.09.12 15:02 von: MisterDAX Anzahl Beiträge: 1202
neuester Beitrag: 08.07.24 11:36 von: Tamakoschy Leser gesamt: 456970
davon Heute: 366
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
47 | 48 | 49 | 49  Weiter  

25.09.12 15:02
11

3996 Postings, 5669 Tage MisterDAXTalanx Versicherung .................(WKN: TLX100)

Talanx (WKN: TLX100)


Zeichnungsfrist       von§21.09.12   bis 01.10.12
 Erstnotiz§02.10.12
Preisbildung§Bookbuilding
Bookbuildingspanne§  von EUR 17,30  bis EUR 20,30
Emissionsvolumen     Stück26.011.564§

davon Altaktionäre 0,00%
davon Kapitalerhöhung 0,00%
Gesamter Greenshoe 2.890.176

mehr unter:
Der Versicherungskonzern hat den Börsengang erst in der vergangen Woche abgesagt, doch nun rudert er zurück. Jetzt kommt er am 2. Oktober auf den Kurszettel für einen geringeren Preis  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
47 | 48 | 49 | 49  Weiter  
1176 Postings ausgeblendet.

10.04.24 08:28

3462 Postings, 5276 Tage TamakoschyTagrobank kündigt Kooperation Restschuldversich.

10.04.24 10:15

3022 Postings, 4227 Tage Kasa.damm@Tamakoschy

Diese Nachricht ist nicht der Grund für den Abverkauf.Sämtliche Versicherer sind gut gelaufen, jetzt werden Gewinne mitgenommen.  

10.04.24 11:16

3414 Postings, 2781 Tage Roggi60Tamakoschy

So what?  Formal wirkt die Kündigung erst zum 01.01.2026!

Bis dahin wird der Vorstand eine alternative  Vertriebslösung gefunden haben. So sie überhaupt notwendig und gewollt ist. Diese Art der Versicherung scheint ja ein schlechtes Image zu haben!  

15.04.24 18:30

514 Postings, 3550 Tage Lenovo@Roggio

Danke! Das klingt doch beruhigend:

„Die Schadenersatzforderung wird zwar hoch ausfallen, wird aber für einzelne Versicherer und Rückversicherer nicht signifikant sein, weil sie sich auf so viele verteilt.“

 

25.04.24 18:53

3462 Postings, 5276 Tage TamakoschyZahlen über Erwartungen

Der Talanx Konzern ist mit einem sehr starken 1. Quartal in das laufende Geschäftsjahr 2024 gestartet und hat mit einem vorläufigen Konzernergebnis von 572 (423) Mio. EUR den Analystenkonsens von 466 Mio. EUR [1] deutlich übertroffen. Diese Entwicklung ist in erster Linie auf eine starke Geschäftsentwicklung der Erstversicherungsaktivitäten zurückzuführen.

Ungeachtet dieser positiven Geschäftsentwicklung im 1. Quartal hält Talanx an seiner Gesamtjahresprognose weiterhin fest. Allerdings ist die Zuversicht nun gestiegen, das angestrebte Konzernergebnis von mehr als 1,7 Mrd. EUR deutlich übertreffen zu können.

Weiter hier:

https://www.talanx.com/de/presse/presseartikel/...artalsergebnis-2024

 

26.04.24 09:45

3414 Postings, 2781 Tage Roggi60Die Zahlen

sind schon sehr beeindruckend.  Die bisherige Kursreaktion, eher im negativen Sinne, darauf auch. Aber hat vielleicht noch nicht jeder Börsianer diese Zahlen zur Kenntnis genommen.

Oder sollte doch schon kurstechnisch, mit ca. 71 Euro, alles eingepreist sein?  

26.04.24 10:21

3022 Postings, 4227 Tage Kasa.dammAktie top gelaufen

In drei Jahren eine Kursverdopplung  - ist für ein Versicherungskonzern eine reife Leistung. 10-15 Kursanstieg p.a. und dann nochmals 5% Dividende sollten auch die kommenden Jahre drin sein. Ich bin sehr zufrieden mit dem Invest.  

07.05.24 23:44

3414 Postings, 2781 Tage Roggi60Meldung

zur heutigen HV: https://www.talanx.com/de/presse/presseartikel/...uptversammlung_2024

Bei planmäßigem Geschäftsverlauf in 2024 Erhöhung der Dividende auf 2,5 Euro/Share.

In dieser Meldung wurde von einem "normalen", oder planmäßigem?, Ergebnis von mehr als 1,7 Mrd. Euro berichtet. https://www.talanx.com/de/presse/presseartikel/talanx_fy_2023

Wann wird das denn das wohl konkretisiert? Ein Drittel, 572 Mio Euro, ist ja schon im 1. Quartal eingefahren worden.

 

07.05.24 23:57

2899 Postings, 1534 Tage koeln2999@Roggie60

Was soll denn noch weiter konkretisiert werden zu diesem Zeitpunkt nach einem Drittel des Jahres? Mehr als 1,7 MRD ist doch eine Aussage  

08.05.24 11:27

3414 Postings, 2781 Tage Roggi60Koeln2999

Bitte die Frage nach der Konkretisierung nicht missverstehen.

Dass das nach dem 1. Quartal noch zu früh ist ist richtig. Ich wollte nur gefragt haben, wann da wohl seitens der Company Aussagen zum wahrscheinlichen  Geschäftsverlauf des Gesamtjahres, also z.B. zum Q2-2024 oder, wie jetzt, schon vorher eine Zwischenmeldung erfolgt. Oder erst im Oktober oder so.

Und, mit dieser Meldung dann, auch ein evtl. höherer Dividendenvorschlag erfolgt. Mir persönlich sind die angekündigten 2,5 Euro/Share definitiv zu wenig. Wären bei einem Kurs von ca. 70 Euro nur 3,6%. Da zahlt die Allianz, um in der Branche zu bleiben, %ual mehr.

Aber immerhin haben sie den Kauf in Südamerika mit einer günstig verzinsten Anleihe  teilfinanziert. https://www.talanx.com/de/presse/presseartikel/...rung-liberty-mutual

 

09.05.24 11:18

3414 Postings, 2781 Tage Roggi60Was für

eine enttäuschende Kursentwicklung. Während Hannover RE noch am Ex-Tag deutlich über dem Divi-Abschlag notiert hat und auch danach weiter gestiegen ist, gehts hier trotz Rekordzahlen weiter bergab.  

Altes TLX-Imageproblem?  

15.05.24 13:09

22693 Postings, 1078 Tage Highländer49Talanx

Talanx Gruppe startet mit starkem Quartalsergebnis in das Jahr 2024
https://www.talanx.com/de/presse/presseartikel/...e_zum_31_maerz_2024
Eure Meinung zu den Zahlen?  

15.05.24 13:59

22693 Postings, 1078 Tage Highländer49Talanx

Talanx will Gewinnziel frühestens im Herbst anheben - Aktie legt zu
Gute Geschäfte mit der Industrie und im Ausland haben dem Versicherungskonzern Talanx (HDI) einen glänzenden Start ins Jahr beschert. Dennoch will der Vorstand sein Gewinnziel für 2024 vorerst nicht anheben. Einen solchen Schritt hält Finanzvorstand Jan Wicke erst für den Herbst für denkbar, wenn die Hurrikan-Saison im Nordatlantik und damit die Gefahr besonders großer Schäden vorüber ist. Nach einem Gewinn von 572 Millionen Euro im ersten Quartal zeigten sich er und Vorstandschef Jan Wicke am Mittwoch aber zuversichtlicher, das Gewinnziel von mehr als 1,7 Milliarden Euro in diesem Jahr "deutlich" zu übertreffen.
https://www.ariva.de/news/...iel-frhestens-im-herbst-anheben-11246711  

15.05.24 16:40

2899 Postings, 1534 Tage koeln2999Großschäden

Immerhin wurde das Erdbeben in Japan und das Schiffsunglück in Baltimore gut verdaut. Ich sehe hier zuversichtlich nach vorne.
Mal abwarten was die Hurricane Saison bringt. Vorher Prognosen zu machen wäre unseriös.  

16.05.24 11:30

3414 Postings, 2781 Tage Roggi60Koeln2999

Das  mit der seriösen Prognose sehe ich auch so!

Aber warum bedarf es scheinbar erst dieser Meldung dass die Branche auf Kurswachstum einschwenkt? https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...icherungssektor-13523889

Die Zahlen der Talanx zum Q1 waren auch vorher schon super!

 

17.05.24 19:58

2899 Postings, 1534 Tage koeln2999Unwetter

Der Kursrückgang heute ist sicher auf die Starkregenfälle und dadurch entstandenen Verwüstungen zurückzuführen. Saarbrücken säuft ab und Nürnberg mit Starkhagel. Das wird teuer.  

20.05.24 11:26

3414 Postings, 2781 Tage Roggi60Koeln2999

Da bin ich mir garnicht so sicher dass diese Unwetter so teuer werden. Wenn zur Regulierung der Schäden eine Elementarhaftpflicht notwendig ist hält sich der Schaden in Grenzen.

Ploppen bei Unwettern wie diesem ja regelmäßig die Pflicht zur Einführung einer solchen Versicherung auf.  Kann ja nur daran liegen, das viele Geschädigte, oder potenziell geschädigte, eine solche Versicherung nicht haben.

Angesichts von Klimaveränderung und den daraus entstehenden Unwettern jedweder Art würde eine solche Versicherung ja auch Sinn machen.

Wird aber ja auch kontrovers diskutiert: https://www.google.com/...CBEQAQ&usg=AOvVaw0_PDUew5VhbuEBHrbtxx5L

Also abwarten was tatsählich an zu regulierenden Schäden aktuell  eingetreten ist.

 

21.05.24 11:04

3414 Postings, 2781 Tage Roggi60Stand der Dinge

zum Thema Elementarschadenversicherung. https://www.sbroker.de/sbl/mdaten_analyse/...3D1908&ioContid=1908

Unter 50% in Saarland und Rheinland-Pfakz!

 

24.05.24 22:54
2

4413 Postings, 1082 Tage MrTrillion3DE000TLX1005 - Talanx AG

Diese Entwicklung habe ich nicht erwartet und partizipiere trotzdem - Divantis
Warum die Talanx AG von Rekord zu Rekord eilt und auch in diesem Jahr wohl ihre Ziele deutlich übertreffen wird. Wann mein Yield on Cost zweistellig wird und ob sich ein Einstieg noch lohnt.
 

02.06.24 19:10

2899 Postings, 1534 Tage koeln2999Flut

Na da bin ich ja gespannt was morgen beim Aktienkurs der Versicherer abgeht.
Der entgleiste ICE wird schon ne Hausnummer sein.  

02.06.24 19:16

2899 Postings, 1534 Tage koeln2999Chance

Falls es wirklich drastische Verluste geben sollte (denke nicht), dann sind das ganz klar Nachkaufgelegenheiten.
Talanx ist natürlich über die Rückversicherung immer doppelt betroffen .

Was mich immer "belustigt" ist die Diskussion über die Versicherungspflicht für Elementarschäden. Wenn das kommt wird das zur Gelddruckmaschine, da kein Versicherer diese Risiken in Hochrisikogebieten in die Bücher nimmt. Warum auch?  Ich weiss es! Für viel viel Geld.
Im Ernst macht das keinen Sinn  

03.06.24 10:43

3414 Postings, 2781 Tage Roggi60Koeln2999

Bei der ICE-Entgleisung ist doch nicht viel passiert.  2 Waggons entgleist und keine Personenschäden. Leider durften die Reisenden wohl schon auf diesen Zug umsteigen weil wegen der Überschwemmungen die ursprünglichen Gleise gesperrt waren. Das ist das wesentlichere Unglück.  

Die Pflichtversicherung wird irgendwann kommen. Es ist ja jedem Steuerzahler nur schwer zu vermitteln, warum der Staat bei jeder Katastrophenlage die nicht versicherten Kosten übernehmen soll.

Und damit in auch zukünftigen Hochrisikogebieten die Versicherungsprämien nicht ins Unermessliche steigen werden Länder und Kommunen endlich mal darüber nachdenken müssen, zumindest für den Hochwasserschutz geeigenetere Maßnahmen zu initiieren um die Schäden in Grenzen zu halten.

Betrifft sicher aber auch Hochtemperatur- und Dürrephasen.

Meteorologen et.al. weisen seit Jahren gebetsmühlenartig, leider weitgehend unerhört, darauf hin wie sich unser Klima und die Folgen daraus ändern werden bzw. sich schon geändert hat.  Das scheint in weiten Teilen der Bevölkerung und politischen Entscheidungsträger aber immer noch nicht angekommen zu sein.

Wie sich versicherungstechnisch die aktuelle Katastrophenlage auswirkt wird sich dann ausführlich im Q2-2024-Bericht zeigen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
47 | 48 | 49 | 49  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben