Velocys Aktie mit viel Potential !

Seite 1 von 143
neuester Beitrag: 29.09.20 10:16
eröffnet am: 13.02.20 15:50 von: Doschman Anzahl Beiträge: 3565
neuester Beitrag: 29.09.20 10:16 von: extrachili Leser gesamt: 369252
davon Heute: 792
bewertet mit 29 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
141 | 142 | 143 | 143  Weiter  

13.02.20 15:50
29

64 Postings, 510 Tage DoschmanVelocys Aktie mit viel Potential !

Velocys  scheint grosses Potenzial zu haben. Die Energiewende läuft langsam an, überall wird von CO2 Einsparungen bzw. Null EMISSION gesprochen und da sehe ich großes Potenzial für Velocys.

Schaut euch mal die Seite der Firma an und schreibt euer Meinung zu dieser Firma wie Ihr es Sieht?

Treibstoff Gewinnung aus Müll mit dem Flugzeuge betankt werden können ohne Technische Veränderungen vorzunehmen und dabei ca. 70% weniger CO2 Ausstoßen.....  

https://www.velocys.com/


Einige NEWA von Velocys:

https://www.velocys.com/2020/02/04/...le-aviations-new-fuels-roadmap/

https://www.velocys.com/2020/02/03/...-worley-as-engineering-partner/

https://www.velocys.com/2020/01/30/...iscuss-negative-emission-fuels/

https://www.velocys.com/2020/01/29/...-sustainable-fuels-in-shipping/

Hier ein Zitat aus NEWS von Velocys:

"Eine neue Roadmap der Luftfahrtindustrie prognostiziert heute, dass nachhaltige Flugkraftstoffe bis 2050 32% des Flugkraftstoffbedarfs decken könnten. Dies war Teil einer breiteren Ankündigung der Branchenkoalition Sustainable Aviation, die sich auf einer Veranstaltung in der Londoner Innenstadt verpflichtet hatte, bis 2050 keinen CO2-Ausstoß zu verursachen .

Velocys CEO Henrik Wareborn kommentierte den Bericht wie folgt:
?Dieser Bericht zeigt, wie die Vermarktung von nachhaltigem Flugkraftstoff für Großbritannien eine wegweisende Chance für Industrie, Wirtschaft und Umwelt sein wird.
?Von allen Verkehrsträgern ist die Luftfahrt die größte Herausforderung bei der Dekarbonisierung, da die Energiedichte und Leistung von Batterie- und Brennstoffzellentechnologien insbesondere über größere Entfernungen nicht annähernd mit flüssigem Kohlenwasserstoff vergleichbar sind. Daher sind innovative Lösungen auf Treibstoffbasis wie unsere unverzichtbar, wenn wir die Netto-Null-Emissionen erreichen und weiter fliegen wollen.

?Nachhaltiger Flugkraftstoff, der im Werk in Immingham hergestellt wird, wird ohne Änderungen in vorhandenen Flugzeugtriebwerken verwendet und führt zu einer Netto-CO 2 -Einsparung von rund 70%. Mit der CCUS-Technologie wird es möglich sein, einen Schritt weiter zu gehen - die Produktion von Kraftstoffen mit negativen Emissionen. "



 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
141 | 142 | 143 | 143  Weiter  
3539 Postings ausgeblendet.

24.09.20 21:21

1384 Postings, 1108 Tage Scoob@TLöwe7.. können wir dem ganzen Glauben schenken?

Boris Johnson ist momentan ziemlich unglaubwürdig. Zumindest was den Brexit angeht. Er scheint sich nicht an Verträge und Abmachungen zu halten.

Boris sollte echt aufpassen, dass er das restliche Vertrauen nicht auch noch verspielt.

Abwarten... für mich zur Zeit nur Lippenbekenntnisse. Denn Coronavirus hat GB fest im Griff und denke das GB momentan ganz andere Sorgen hat.
Klar ist Umwelt ein Thema! Aber ob sich Boris da nicht verzettelt?

Velocys hat zahlreiche Patente auf dem ganzen Globus.
Das ist ein fetter Joker!
Die Regierung will aber, dass alles im Lande bleibt.
Denke nicht, dass Velocys fallen gelassen wird.

Seht euch doch mal um was überall los ist. Wer Geld übrig hat, kann jetzt gute Geschäfte machend
Mal sehen wie es morgen aussieht. Ob wir den 5. Freitag in Folge grün schließen?

Spannend alle mal :)  

24.09.20 22:04
1

110 Postings, 186 Tage stockhakkerDie Frage ist jetzt:

Rettet uns jetzt McNulty bald zum zweiten Mal bei 6 Pence den Arsch? ;-)
Wodurch wird diesmal verhindert, dass wir unter diese massive Unterstützung fallen?
So langsam brauchen wir wieder substanzielle News und / oder ein freundlicheres Börsenumfeld. Sonst geht's wohl irgendwann deutlicher runter :-(

Es ist mühsam derzeit.  

25.09.20 08:05

8 Postings, 68 Tage Börsen-newbieKurze Frage zum Verständnis

Wenn Fahrzeuge mit Motoren für fossile Brennstoffe nicht mehr gebaut werden dürfen ab 2030, dann ist das doch für Velocys auch schlecht oder versteh ich das falsch? Läuft der Bio Kraftstoff nicht auch in solchen Motoren?

Vllt. Kann mich da schnell einer aufklären bitte.


Bezogen auf den Post:
Antlion90, 22.09.20, 09:38  

25.09.20 09:03

1098 Postings, 4071 Tage hollysuhKurz:)

Flugzeugkraftstoff
 

25.09.20 09:04

11 Postings, 5 Tage chrischanHBFossile

Einfach mal nach Fossilen Brennstoffen googlen.  

25.09.20 09:14

11 Postings, 5 Tage chrischanHBSAF

So, nochmal ausführlicher, der erste Beitrag kam nicht richtig durch.

Zum Einen sind ja auch wenn keine neuen Fahrzeuge gebaut werden dürfen, trotzdem noch viele andere im Umlauf. Und die verschwinden nicht mal so eben.

Es wäre vielleicht auch einfacher, die fossilen Brennstoffe anstatt direkt die ganzen Fahrzeuge zu verbieten.

Und das allerwichtigste an der Sache ist, dass das A in SAF für Aviation steht.  

25.09.20 09:19
@chrischanHB versteh deinen post nicht. Ich weiß ja was fossile Brennstoffe sind. Mir geht's darum, dass wenn Motoren für fossile Brennstoffe verboten werden, das für Velocys nicht gut ist, da die ja mit normalen Motoren laufen, richtig?

@hollysuh: aber velocys sagt doch selbst, dass ihre Technik für den Luft und Straßenverkehr ist.

Bricht da nicht eine Sparte komplett weg, wenn normale Verbrennungsmotoren verboten werden ab 2035?  

25.09.20 09:26

26 Postings, 98 Tage Antlion90Dann greift die News ein...

für Verbrennerfahrzeuge in Zukunft, wenn all die Verbote kommen sollten.

https://www.elektroauto-news.net/elektroautos/...el-wasser-luft-sprit

Qusi nach diesem Verfahren: https://www.cleanthinking.de/...en-us-dollar-fuer-negativ-emissionen/

Leider kann man in Carbon-Engineering noch nicht investieren - aber Bill Gates ist einer der Hauptinvestoren.  

25.09.20 09:31
Grundsätzlich wollte ich damit zum Ausdruck bringen, dass so lange nichts beschlossen ist, alles passieren kann.

So würde das Verbieten von Kraftstoffen nur eine von vielen Möglichkeiten sein. Oder eine Beschränkung des Verbotes auf PKW oder oder oder.
Devise ist, Abwarten.

Ich denke allerdings, dass Velo das Hauptaugenmerk auf den Flugsektor legen wird. Nicht zuletzt durch BA.

Also, nicht zweifeln solange es nicht mehr ist als eine eventuelle Eventualität.  

25.09.20 09:35

1098 Postings, 4071 Tage hollysuhJa aber nur in der Theorie

wieviele Kraftwerke will man den Bauen bis man Theoretisch alle Fahrzeuge Luft Boden mit BioKraftstoff versorgen kann.  

25.09.20 10:49

8 Postings, 68 Tage Börsen-newbieOK danke euch zwei

25.09.20 13:53
2

7365 Postings, 4016 Tage extrachiliScoob...

...ich weiß, Du bist ein positiver Mensch und das finde ich auch gut, aber mal ehrlich...

"...Ob wir den 5. Freitag in Folge grün schließen?..."

Das hört sich für mich an, als wenn es sich hier um eine Aktie handelt, der nun die fünfte Woche einen Kursanstieg bevorstehen würde. Tut sie aber nicht. Das ist bisher der niedrigste Stand seit dem Peak im Juni. Der Kurs ist im Augenblick nicht mein Problem. Aber wir brauchen uns das hier ja auch nicht wirklich schön reden, denn für einige ist das vielleicht nicht so gut zu verkraften, die sich einen schnelleren Anstieg erhofft haben. Das kann schon Nerven kosten. Ich finde es besser, wenn wir die Lage beim Namen nennen. Und solange kein Investor anklopft, oder die britische Regierung kein Geld bereit stellt, sieht's hier einfach bescheiden aus! Jeder von uns weiß, dass hier das Prinzip und die bereits umgesetzte Vision eine tolle Sache für die Umwelt ist, Müll zu sauberen Treibstoff zu verwandeln. Aber so lange keiner 4-5 hundert Mio. zum Bau von Immingham auf den Tisch legt bleibt es eben bei einer Vision und der Kurs im Keller.
Und das ist unser Risiko! Das dürfen wir auch nicht weg diskutieren.
Und entweder müssen wir geduldig sein, in der Hoffnung, dass alles gut wird, oder wer die Nerven nicht dazu hat, die Reißleine ziehen. Ich bin jetzt 4 Monate drin und werde weiter drin bleiben...

Allen ein schönes Wochenende...  

25.09.20 14:04
2

462 Postings, 213 Tage Lesantohabe länger nichts hier geschrieben

Ich bin seit Februar hier dabei und werde Velocys auch behalten.

ABER bei der aktuellen Lage, gerade in UK bezüglich Corona, der angespannter Wirtschaftslage Allgemein, Brexit usw....sehe ich in 2020 keinen großartigen Kursanstieg mehr.
Was sich sagen will, wer drin ist und Geduld hat, an Velocys glaubt bleibt drin.
Ich glaube allerdings das der Kurs noch weiter nachgibt.
Ob das alles so stimmt und was wirklich passiert, keine Ahnung.
Ist nur meine persönliche Meinung.

Hoffen wir das beste.

Schönes Wochenende  

25.09.20 16:58

1384 Postings, 1108 Tage Scoobder 5. Freitag in Folge grün :) sagte ich doch.

Schaut man sich um, sieht es sehr gut für Velocys aus.
Mal sehen wie wir schliessen :)  

25.09.20 23:38
2

1384 Postings, 1108 Tage ScoobWollte nur aufmuntern

Also... wenn man sich mal das Umfeld anschaut, in dem Velocys tätig ist, sieht es echt nicht schlecht aus.
Natürlich kann es sein, dass der Kurs noch eine wenig runter geht. Das aber der allgemeinen Situation geschuldet und nicht irgendwelche ?anderen?Schwierigkeiten.

Fakt ist und bleibt, es gibt keine andere Alternative zu Velocys und wird von der Regierung gestützt.
Fakt ist auch, dass es keinen Aufschub geben wird, da es regelrecht brennt, was CO2 Ausstoß angeht.
Also MUSS gehandelt werden und das Versprechen die Nr.1 auf der Welt zu sein, gilt von Boris einzulösen. Denke die schaffen das auch, denn die haben echt schlaue Köpfe an Bord.. Velocys meine ich :)

Ich mache mir keine großen Sorgen, obwohl jetzt auch im Minus warte ich ab,
Es wird auf jeden Fall wieder besser werden. Denn nach jedem Regen folgt Sonne oder Sturm oder so ähnlich ;)

Kopf hoch und durchhalten und verbilligen wer kann.

Velocys ist mit seinen Patenten sehr wertvoll und das wird sich auszahlen.
Auch wenn 2020 nicht mehr allzugleich passieren wird, denke ich das es 2021 eher zum Ende hin... besser wird.

Looooooooooooong :)

Schönes Wochenende
Scoob
 

26.09.20 19:14

1384 Postings, 1108 Tage ScoobBiofuel News 25. September betreffend Velocys

CBI unterstützt Investitionen in Höhe von 500 Mio. GBP in SAF

Das CBI hat Maßnahmen der Regierung gefordert, um den britischen Luftverkehrssektor bei der Entwicklung nachhaltiger Flugkraftstoffe (SAF) im Rahmen eines neuen Sechs-Punkte-Plans zur Erreichung des Netto-CO2-Ausstoßes zu unterstützen.
"Mit einer etablierten Geschichte in der Luft- und Raumfahrttechnologie", sagte die Unternehmensgruppe, "hat Großbritannien die einmalige Gelegenheit, die richtigen politischen Rahmenbedingungen zu entwickeln, damit der Sektor seine Netto-Null-Verpflichtungen erfüllen kann."
Die Organisation sagte, dass Großbritannien die Möglichkeit hat, sein Fachwissen zu nutzen, um Innovation und globale Führung durch Strukturen wie den Jet Zero Council voranzutreiben, dem Velocys angehört.
In Anlehnung an die Forderungen der Industriekoalition Sustainable Aviation, der auch Velocys angehört, forderte das CBI die Einrichtung eines Büros für nachhaltige Flugkraftstoffe und eine entsprechende öffentliche / private Finanzierung in Höhe von 500 Mio. GBP (545 Mio. EUR) über einen Zeitraum von fünf Jahren.
Dies wird die Errichtung kommerzieller SAF-Anlagen in Großbritannien unterstützen, beispielsweise der Altalto-Anlage für die Entsorgung von Düsentreibstoff, die von Velocys im Nordosten von Lincolnshire als einzigartige Anlage entwickelt wird.
Das Interesse an einer Reduzierung der Verkehrsemissionen aus der Unternehmenswelt steigt.
Zum Beispiel sagte der Microsoft-Gründer und Philanthrop Bill Gates in seinem kürzlich veröffentlichten Gates Notes-Blog über eine Welt ohne Kohlenstoff: ?Wir möchten, dass mehr Menschen reisen können, ohne zum Klimawandel beizutragen.?
Velocys ist der Ansicht, dass nachhaltige Flugkraftstoffe eine wesentliche Rolle spielen, um sicherzustellen, dass die Menschen weiter fliegen können und gleichzeitig die Emissionen gesenkt werden.

Quelle:
https://biofuels-news.com/news/cbi-backs-500m-investment-in-saf/  

26.09.20 20:18

1384 Postings, 1108 Tage Scoob24.9. Dr. Neville Hargreaves, Vizepräsiden Velocys

"Ich sitze im Jet Zero Council und Velocys ist stolz darauf, ein Teil davon zu sein", erklärt er. ?Denken Sie ein paar Jahre zurück - viele Leute dachten, die Luftfahrt würde sich nicht um die Dekarbonisierung kümmern. Jetzt, mit Jet Zero, wird es als kritisches Thema erkannt und dass der Luftverkehrssektor seine Rolle spielen kann und muss. Dieser gemeinsame Ehrgeiz ist enorm wichtig und wird sowohl die Regierungspolitik als auch die Geschäftsstrategie beeinflussen.

?Die Leute denken vielleicht, dass das Erreichen von Netto-Null-Emissionen auf Langstreckenflügen von London nach New York mit einem Dreamliner Jahrzehnte entfernt ist - das ist es nicht?, fügt er hinzu. "Wir können dies in den nächsten fünf bis zehn Jahren erreichen."

?Das Schlüsselkonzept ist, dass der Netto-Null-Lebenszyklus absolut realistisch ist und dies dann mit der grünen Erholung verknüpft, was getan werden kann und muss?, sagt Hargreaves. ?Das ist eine wirklich wertvolle Botschaft, die vermittelt und die Öffentlichkeit begeistert. Unsere Aufgabe ist es, dazu beizutragen, dass dies geschieht. ?

Quelle:
https://www.airport-technology.com/features/jet-zero-council/  

27.09.20 19:14

1384 Postings, 1108 Tage Scoob#Renepleifuss aber klar.

Deutlich zu lesen. Biokraftstoffe sollten aus Müll uns Speiseöl, Stroh und Kuhdung entstehen und nicht in Konkurrenz zu Landwirtschaftlichen Erzeugnissen und Nahrungsmitteln stehen.

Es gibt ja schon einige Fluggesellschaften, die sich Vertraglich verpflichtet haben, SAF abzunehmen.
Nun muss der nur noch produziert werden. Zumal Flugzeuge auch zu 100% mit SAF betrieben werden könnten! 2 Prozent Beimischung ist sehr wenig...  

28.09.20 11:20

22 Postings, 41 Tage Dommy130gibt es eigentlich irgendeinen fortschritt in

den letzten 2 monaten oder ist es einfach alles wie es schon vor 2 monaten war. wir haben so viel geschrieben, aber wirklich getan hat sich eigentlich nichts oder? also auch bei velocys.  

28.09.20 12:12

291 Postings, 1638 Tage ByakahWenn sich viel getan hätte

würde der Kurs nicht so vor sich hinplätschern  

28.09.20 12:28

11 Postings, 5 Tage chrischanHBOptimismus

Seht es doch mal positiv. Nutzt die Flaute um mit abgeschriebenem Geld eine gute Position aufzubauen. Hier hat man die Chance, vor dem Hype, mitzuspielen. Geduld und etwas Glück können sich hier auszahlen.

Selbst wenn die Finanzierung von Altalto steht, wird frühestens 2025 produziert. (Wenn ich mich recht erinnere) Sobald handfeste Nachrichten kommen, wird der Kurs bestimmt anfangen zu zucken.

Viel Erfolg  

28.09.20 19:37
1

76 Postings, 322 Tage LinkeHodeVerluste realisiert

Ich hab mittlerweile Verluste realisiert und umgeschichtet. Gibt so viele gut laufende Aktien, dem Kurs von velocys beim Nichtstun zuzuschauen war mir dann doch zu doof. Watchlist und ab und zu hier reinschauen und gut ist.
Viel Erfolg allen investierten.  

29.09.20 10:16

7365 Postings, 4016 Tage extrachiliHi LH...

...kann ich verstehen. Ich hoffe, Du hattest nicht so hohe Verluste einfahren müssen...
Ich wünsche Dir Glück mit Deinen neuen Aktivitäten!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
141 | 142 | 143 | 143  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Ghibli, Maydorn, Mokka, Analena, derwahrewarren, Volllhorst, wamufan-the-great