Vonovia Aktie

Seite 1 von 55
neuester Beitrag: 09.07.20 10:32
eröffnet am: 05.01.16 13:56 von: Nibiru Anzahl Beiträge: 1365
neuester Beitrag: 09.07.20 10:32 von: FredoTorped. Leser gesamt: 304216
davon Heute: 129
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
53 | 54 | 55 | 55  Weiter  

05.01.16 13:56
10

151 Postings, 1648 Tage NibiruVonovia Aktie

Vonovia Aktie
mein TOP im 2016 mal sehen was daraus wird....
mein Tipp beste Aktie in 2016, na die mit den wenigsten Verluste doch ?!


VONOVIA SE
                    §
27,705 Euro +0,10
+0,36 %
WKN: A1ML7J ISIN: DE000A1ML7J1 Ticker-Symbol: VNA


 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
53 | 54 | 55 | 55  Weiter  
1339 Postings ausgeblendet.

20.03.20 07:58
Hallo zusammen,

nicht wenige (Dirk Müller z.B.) rechnen ja mit einem Crash + grössere Verwerfung­en - inkl. Hyperinfla­tion.

Nehmen wir mal an es passiert so. Welche Aktien (wenn  überh­aupt Aktien) sollte man in so einem Szenario stärker gewichten und wenn ja warum.

Andere Frage: Nehmen wir an eine vielzahl an FIrmen gehen pleite und melden Insolvenz an. Was beduetet dies für mich als Aktionär? Totalverlu­st? Oder was passiert z.B. bei einer Vonovia, die ja Immobilien­ hält und Miete kassiert. Wenn die insolvent gehen sollte, habe ich dann als Aktionär überhaupt was von irgendwelc­hen Immobilien­werten oder wie sieht das aus?

Weitere Frage: Bringt Papiergold­ etwas, weil anscheinen­d der aktuelle ANspruch auf Gold ja gar nicht gedeckt werden kann gemäss diversen Quellen.

Danke für eure Gedanken!
 

24.03.20 09:57

119 Postings, 1992 Tage spadesmanFrage #1341

also Punkt 1: Dirk Müller rechnet immer mit einem Crash. Im letzten Monat scheint zum ersten Mal seine Strategie aufzugehen. Schauen wir mal wie lange. Inflation wird wahrscheinlich anziehen, aber aktuell liegt die ohnehin unter den Zielen der Notenbanken.

Punkt 2:
Ein Pleiteszenario kann ich mir für Vonovia gerade schwer ausmalen. Die Mieten fließen ja erst mal weiter und selbst wenn durch Kurzarbeit, Rezession und weitere negative Einflüsse aus dem Virus hier eine Verwerfung droht, so sprechen wir weiterhin von Betongold. Wenn natürlich keine Mieten mehr fließen, kann Vonovia die Kredite nicht mehr bedienen, wobei ich mir das gerade nicht vorstellen kann. Dann müsste eben iwann ein Invsolvenzverwalter ran und alle liquidieren. Bei dem aktuellen Verschuldungsgrad wird es dann eng...

Aber das ist jetzt schon erheblich schwarz gemalt ;)

Vonovia habe ich als Basis-Investment im Depot und werde da bestimmt nicht ran.





 

30.03.20 12:11
1

6 Postings, 102 Tage BörsenhannesZukunft Vonovia

Das Unternehmen wird bestimmt nicht insolvent werden.

Die größte Gefahr sind keineswegs einzelne ausbleibende Mieten (die ja ohnehin nur gestundet und damit als Forderungen eingebucht werden) , sondern fallende Immobilienpreise.
Die würden wegen der IFRS Bewertungen dazu führen, dass Vonovia sein Portfolio niedriger bewerten muss. Die gesunkenen Werte müssten dann als Verluste in der GuV ausgewiesen werden.

Was in der Vergangenheit toll für das Unternehmen war, könnte sich dann als Bumerang erweisen.  

30.03.20 12:22

1352 Postings, 928 Tage DolphinsWas mein Invest bei Vonovia

angeht behalte ich lediglich die Entwicklung zweier Parameter im Auge
a) Zinsen
b) Immobilienpreise (bestimmt durch Angebot und Nachfrage)
Aktuell sorge ich mich mehr um b) da eine ausgedehnte Rezession zu einem Käufermarkt führen könnte (Das Angebot übersteigt die Nachfrage).

Andererseits könnte das Öffnen der Geldschleusen auch dazu führen dass Betongold weiterhin stark nachgefragt wird. Zusätzlich sollte die immernoch bestehende Wohnungsknappheit den Effekt von b) abfangen.  

08.04.20 16:10
1

2336 Postings, 836 Tage neymarVonovia

Tausende Mieter von Vonovia fürchten Geldprobleme

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/...ia-wohnung-mieten-1.4870693  

08.04.20 19:56
3

553 Postings, 611 Tage Capricornoneymar

wenn man den Artikel in der SZ liest, sollte man auch vernehmen, daß Vonovia hier kein Problem sieht.
Die Mieten fallen ja nicht komplett aus, sondern sind nur ein paar Monate gestundet.  

09.04.20 16:41

5 Postings, 92 Tage Carlos123solide Aktie

Hier ist ein solider Bestandswert. Warum die Aktie nicht moderat positiv läuft, erschließt sich mir noch nicht ganz.  

11.04.20 23:39

207 Postings, 1405 Tage BB1910Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 20.04.20 11:43
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Werbung

 

 

11.04.20 23:40

207 Postings, 1405 Tage BB1910Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 20.04.20 11:43
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Werbung

 

 

24.04.20 15:54
gibts news? das ding schiesst merkwürdig nach oben  

27.05.20 13:37

1334 Postings, 487 Tage ClearInvestVonovia & Proton Motor

05.06.20 10:10

223 Postings, 78 Tage wasserdicht60 bis HV?

17.06.20 16:55

621 Postings, 2013 Tage darotefyi

30.Juni virtuelle Hv,
Dividende i.h.v. 1,57Euro
wie die letzten Jahre auch, Aktiendividende möglich.  

06.07.20 00:08
1

1977 Postings, 1094 Tage Bullish_HopeDividene

Hatte die Tage auch Post für meinen kleinen Bestand; Bar-oder Sachdividende möglich.
Habe mich für die Sach-Divi  entschieden da mein Freibetrag schon lange ausgeschöpft ist.
Und ich keine Lust mehr verspürte weitere Steuern abzudrücken...  

06.07.20 06:48

13 Postings, 47 Tage McArtAktiendivi

Mal eine Frage dazu. Habe die gleiche Post bekommen.

Mein Bestand ist bei Vonovia recht überschaubar. Was passiert wenn die Dividende aus den vorhandenen Aktien für eine volle neue Aktie nicht reicht?

Wird die Aktiendividende überhaupt ausgeführt oder verstehe ich da was falsch?  

06.07.20 09:41

1977 Postings, 1094 Tage Bullish_HopeMcArt

Evt hilft dir das hier; ich bin selber bei der Comdirekt. Da ich nur 25 St halte und so keine komplette, neue Aktie über die Sachdividende erhalten kann muß ich wohl in den sauren Apfel beissen und die Bardividende akzeptieren - minus Steuerabzug. Evt . ist es bei deiner Bank anders geregelt.

https://community.comdirect.de/t5/...ar-oder-Sachdividende/td-p/40692

Andererseits habe ich einen Sparplan mit McDonalds; hier sind auch Bruchstücke handelbar bzw dividendenberechtigt.  

07.07.20 08:46

621 Postings, 2013 Tage darote@Mcart

Vonovia gibt keine Aktienbruchstücke als Sachdivi aus, alternativ nimmst du die Bardividende und legst sie über einen Sparplankauf wieder an. Dann werden auch Bruchstücke gekauft. Danach den Sparplan einfach pausieren bis zur nächsten Dividende oder eben löschen bzw. aktiv weiter besparen.  

07.07.20 09:03

13 Postings, 47 Tage McArtDanke

für Eure Antworten. Wieder mal was gelernt.  

07.07.20 09:40

263 Postings, 949 Tage KlabusterbeereAktienbruchstücke

Ich bekomme bereits seit Jahren Aktienbruchstücke im Rahmen der Aktiendividende.
Das ist aber kein Problem, das summiert sich über die Jahre sowieso immer schön auf und ggf. können auch Aktienbruchteile verkauft werden (wenn man denn will).  

07.07.20 09:45

755 Postings, 82 Tage MareikeSWeiß eigentlich jemand hier, wie

Vonovia die Hausmeisterleistungen abrechnet?

Thx Amigos!  

07.07.20 09:48

755 Postings, 82 Tage MareikeSAlso gibts da immer pro Haus nen Hausmeister

Nen Hausmeister oder für mehrer Wohneinheiten, mehrer Häuser...,haben die das ausgegliedert an Drittfirmen?

Wer kann da mit Infos helfen?  

07.07.20 09:59

755 Postings, 82 Tage MareikeSVlt. gibts ja hier jemand

Der bei Vonovia arbeitet und das erklären kann?

THX

Überlege gerade,  hier einzusteigen, bin noch unschlüssig....  

07.07.20 11:42

2 Postings, 56 Tage Crash08Pro und Contra Sach-/Bardividende

Meine Hausbank schrieb mir gestern zu Vonovia u.a.:
Diese Dividendenzahlung erfolgt in vollem Umfang aus dem steuerlichen Einlagenkonto im Sinne des §27 Körperschaftssteuergesetzes. Daher erfolgt kein Abzug von Kapitalertragssteuer und Soli. Zahlbar voraussichtlich 28.07.2020
Ich werde mich für die Bardividende entscheiden, denn Bezugspreis und Bezugsverhältnis wird erst am Freitag vor dem letztmöglichen Entscheidungstag (Montag) bekanntgegeben. Das ist mir alles zu knapp. Und am Wochenende hänge ich nicht am PC herum.
Vonovia wird kapitalerstragssteuerrechtlich somit genauso behandelt wie beispielsweise die Deutsche Post.
 

09.07.20 10:32

5716 Postings, 5363 Tage FredoTorpedo#1364 Mareike, abgesehen davon, dass

das schon über ein Jahr her ist, wird doch alles sehr klar beschrieben. Was kann man da nicht verstehen?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
53 | 54 | 55 | 55  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben