AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?

Seite 1 von 1714
neuester Beitrag: 27.01.23 13:49
eröffnet am: 19.03.21 15:31 von: The Uncecso. Anzahl Beiträge: 42841
neuester Beitrag: 27.01.23 13:49 von: wasnu. Leser gesamt: 11391789
davon Heute: 9160
bewertet mit 120 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1712 | 1713 | 1714 | 1714  Weiter  

19.03.21 15:15
120

96 Postings, 679 Tage The UncecsorerAMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?



Dieser Thread soll in erster Linie zum offenen und freien Meinungsaustausch über die AMC Entertainment Holdings AG und auch zur Unterstützung der Bewegung unserer amerikanischen Freunde dienen.    
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1712 | 1713 | 1714 | 1714  Weiter  
42815 Postings ausgeblendet.

26.01.23 18:59

1946 Postings, 1350 Tage Palatino NFWie dem auch

sei, wenn der Squeeze Moass mit allen Naked Shorts Mrd Stück  durch geht, denke ich eher in Summe AMC, APe an irgendeinen fünfstelligen  Euro Kurs. Das wäre Life Changer Level für die Amis. Wenn wir nur von den öffentlichen Shorts ausgehen verglichen mit dem Anstieg damals eher 300 bis 500, wenn Fomo genauso einsetzt. Rein vom Gefühl wie es damals halt war. Jeder soll Bitteschön aber gern seine Ansicht haben. Nur es muss halt das komplette Kartenhaus auch erst mal zusammenfallen und das wollen wir Apes ja erreichen. Die Naked Shorts und nicht nur 300 bis 500 Euro für die offensichtlichen Shorts, wo sicher nicht so eine Shorterei entstanden wäre, wenn es nicht um mehr geht was hier auf den Spiel steht. Entwicklung mal abwarten und ja der Hamilton hatte da mehrere Dinge genannt. Dividenden, Reserve Split etc…Führt bei sich Buy back und Dividende zur Abstimmung und nicht Reserve Split. Letzteres ist auch eher ein Fehlgedanke. Bin gespannt auf schöne Protest Bilder jetzt am We. Alles nur meine Meinung.
Und nein ich halte nur AMC, Ape weil hier meiner Meinung die größte Summe an Shorts und Naked Shorts drin steckt als woanders, denn sonst wäre die Jahre, Monate AMC nicht so brutal verprügelt worden. So Extrem mit  FUD war es bei den Nebenwerten, wie Plug Power oder selbst GME nach meinen Eindruck nicht. Das man sich das nicht durch Reserve Split oder anderen aus meiner Sicht Quatsch zu billige Kapitalerhöhungen zunichte machen will, ist einfach meine Überzeugung. Zumal wir 2023 viel bessere Filme und Zahlen bekommen. Pleite? Nein! Ke nötig 2023? Nicht mal das! Alles aber nur meine persönliche Meinung  

26.01.23 19:05
4

476 Postings, 953 Tage Danone2408Schlussendlich

können wir doch hier philosophieren was wir wollen. Ohne uns hätten sie AMC schon in den Konkurs geshortet. In meinen Augen hilft hier nur stetig aber sich die Kredite zu tilgen um nach und nach immer mehr plus übrig zu haben. Die ganze Sache kann sich hier noch über Jahre erstrecken. Hier wird nur der Gewinner wer wirklich aber auch wirklich Eier/ Nerven aus Diamanten hat. So lange das Geschäft plus abwirft ohne die Kredite mit angerechnet so lange besteht hier die Chance als Sieger heraus zu gehen. Wenn nach und nach ein Kredit getilgt ist wird immer mehr übrig bleiben um vielleicht gute Deals mit anderen Kreditgebern auszuhandeln. Hier ist von uns genau wie von AMC und dessen Führung durchhalten angesagt.  Ob dann der Mega Preis von 1000 oder mehr Dollar pro Aktie erreicht wird ist dahingestellt.  Aber wenn man durch stetige Zukäufe von kleinen oder größeren Chargen seinen Bestand mit der Zeit immer mehr erhöht hat, dann hat man so wie jetzt ich zum Beispiel doch schon die 1000 Stk erreicht. Und ich sehe mich hier als Kleinstanleger gegenüber anderen hier im Forum.  Nur mal angenommen die 500€ pro Stk werden erreicht. Finde ich den Erlös doch sehr beachtlich. Und wenn nur die 100 erreicht werden wäre der Einsatz doch auch im womöglich mehr als verzehnfacht. Ich für meinen Teil möchte auch gerne früher in Rente. Es liegt alles nur an uns. Nix verkaufen vielleicht wer kann und will nimmt immer mal noch paar ins Körbchen.  Es kostet sie Unmengen an Geld. Und irgendwann hat jemand so viele Anteile  das sie Covern müssen. Alles nur meine Meinung.  LG Danone2408  

26.01.23 19:06

2278 Postings, 3955 Tage cromwelleVielleicht

weiß die Bank ja auch mehr als wir ?
Hinter verschlossenen Türen und vorgehaltener Hand kann man ja eventuell aus versehen mal zahlen fallen lassen die Q4 betreffen, zb. Erwartungen was das Q4 betrifft und ein Plan den man hat.

Aber das ist nur eine Vermutung und keine Unterstellung !!!

Nur meine Meinung keine Handlungsempfehlung!!!




 

26.01.23 19:09

1946 Postings, 1350 Tage Palatino NFUnd mal weg

Von Genius, finde ich den MMTLP Fall spannender. Kann jetzt ja eh keiner handeln. Selbst unsere seriöse Hycroft Chefin sprach es an. Wenn da was ins Rollen kommt. Ein Stein nach dem anderen…super. Wes Christian hatte auch nicht Genius, sondern MMTLP im Video anfangs ja selbst hervorgehoben.
Und das auch ein Adam Aron vorsichtig vorgehen sollte mit Anwälten etc. bestreitet doch keiner. Nur wenn man selbst sieht das die Hycroft Chefin bissig wird, sollte man das auch selbst mal statt sich nur zurückzulehnen und sogar keine naked Shorts als Botschaft verbal zu sehen. Zurücklehnen löst nicht das Problem und das Tagesgeschäft besteht auch aus Shorts und naked Shorts meiner Ansicht, weil es in einem Würgegriff durch die Hedgefonds beeinträchtigt ist.  

26.01.23 19:12

2278 Postings, 3955 Tage cromwelleschaut euch

den Chart heute von Akanda an, dann wisst ihr wie sie es schaffen unser Geld festzulegen!

Hodl.

Nur meine Meinung keine Handlungsempfehlung!!  

26.01.23 19:32
2

49 Postings, 3533 Tage Stocki24Freunde von Amc,

Hallo Bauchlauscher,

Muss Dir ein Kompliment aus sprechen deine Analyse ist hervorragend. Kann man nicht zusätzlich zur Sperrliste eine Erholungsliste einstellen?

Kaufen and hold

Beste Grüße
Stocki24  

26.01.23 19:41
2

3369 Postings, 1373 Tage LucasMaat@Palatino

Hier die Ausführung und Erklärung zu den Maßnahmen bzl 2026.
Super !
Die jährlichen Zinskosten von AMC sind nun um 5,25 Millionen Dollar niedriger

Nun hoffe ich, das Geschäft mit "Essen und Trinken" wird auch richtig angekurbelt.
"Verstärkung- des Vorstand´s" ? Noch eine andere Linie in Planung?
Snacks-Erweiterung?
Hier nochmal die Ausführung dazu. Kennen wir ja schon.

AMC-Aktie: 35 Millionen Dollar Schulden – Was Sie wissen müssen!
AMC löst 35 Millionen Dollar an hochverzinslichen Schulden auf: Was Sie wissen müssen
AMC Entertainment Holdings, Inc. (NYSE:AMC) Aktien sind am Freitag im Vormarsch.

Was geschah
AMC gab am späten Donnerstag bekannt, dass es eine Option zum Rückkauf von $35 Millionen seiner 15 % in bar oder 17 % in Form von Sachleistungen fälligen “Toggle First-Lien Secured Notes” mit Fälligkeit 2026 ausgeübt hat.

Die Kinokette gab an, dass sie 41,3 Millionen Dollar für die Ausübung der Rückkaufoption und die Rückzahlung des Kapitals und der aufgelaufenen, nicht gezahlten Zinsen ausgegeben hat. Die jährlichen Zinskosten von AMC sind nun um 5,25 Millionen Dollar niedriger.

Warum das wichtig ist
Der Rückkauf der teuersten Schulden ist nach Angaben des Unternehmens ein Schritt, um AMC optimal für die Zukunft zu positionieren.

“Neben der Reduzierung unserer verzinslichen Schulden nutzen wir auch unsere verbesserte Liquidität und die verbesserten Geschäftsgrundlagen, um die aufgeschobenen Mietverpflichtungen deutlich zu reduzieren. Gleichzeitig ergreifen wir weiterhin Maßnahmen zur Verbesserung unserer Betriebsergebnisse und nutzen Möglichkeiten, um unser Geschäft auszubauen und zu verbessern”, so Adam Aron, CEO von AMC.

Also, wir sind auf einem guten Weg:)

 

26.01.23 20:04
5

318 Postings, 566 Tage MHMsportFilings

Ich würde da mal nicht zu viel reininterpretieren. Letztendlich ist es eine Laufzeitverlängerung des (seit 10 Jahren) bestehenden Kreditrahmens. Diese Zustimmung durch die  Bank ist das isoliert (aus Sicht des Kreditgebers) betrachtete Ergebnis einer nüchternen Analyse der aktuellen Situation. Hätte man ernsthafte Existenzsorgen bei AMC, würde man wohl den Kreditrahmen auslaufen lassen oder kündigen und die Sicherheiten versilbern. Aber auch dann, wenn es wirtschaftlich schwierig für den Schuldner ist, machen Gläubiger Zugeständnisse, wenn sie eine positive Zukunft prognostizieren. Sehen sie schwarz, gibt es hingegen nichts mehr. So gesehen verlängert die Hausbank den Kontokorrentrahmen, weil sie davon ausgeht, dass es funktioniert. Ob eine andere Abteilung dieser Hausbank dann auch gegen das Unternehmen wettet, sei dahingestellt, aber eben auch nicht auszuschließen. Wie schon von anderen erwähnt, setzt da jeder seine Bewertungsmaßstäbe und stimmt sich nicht zwangsläufig ab. Man kennt es ja auch in anderen Bereichen. Wenn der kleine Handwerker eine neue Werkstattausrüstung benötigt, strickt Bankmitarbeiter A eine knappe Finanzierung, dass es gerade so aufgeht und gleichzeitig kommt Mitarbeiter B und will seine Versicherungen verkaufen und C noch einen Bausparer und Mitarbeiter D bietet die betriebliche Altersvorsorge für den Gesellen an. Macht der Handwerker alles mit, stimmt die Finanzierung nicht mehr und trotzdem will jeder der vier Banker sein eigenes Geschäft machen.
Wir wissen, dass der Kreditrahmen verlängert wurde, was ein gutes Zeichen ist und wir wissen andererseits, dass geshortet wird. Und wir haben in diesem speziellen Fall gesehen, dass keiner der Shorter die Verlängerung des Kreditrahmens verhindert hat bzw. konnte. Auch das ist ein gutes Zeichen.

Kurz zu Wes Christian: Diese Idee, dass die Kampagne von Seiten der HFs als Ablenkungsmanöver gestartet wurde, schließe ich für meinen Teil aus. Erstens passt es argumentativ nicht und zweitens ist Wes Christian ja auch vor knapp zwei Jahren schon mal in Erscheinung getreten und hat sich nach meiner Erinnerung auch damals schon klar positioniert.

@Bauchlauscher
Danke für die Blumen, aber das wäre nicht nötig gewesen. Es ist ja am Ende auch jeder in eigener Sache hier und von daher ist es gut, dass von vielen Seiten etwas dazu beigetragen wird. Und manchmal hat man mehr zu schreiben, manchmal aber auch keine Kapazitäten.  

26.01.23 20:25
2

2156 Postings, 2116 Tage Hans R.Das erklärt Ape-Verkäufe zu niedrigem Wert

Kann das jemand verstehen was der Twitter User hier in seinem Tweet (bitte auch Kommenatre darunter lesen) meint?

https://twitter.com/DakotaSidwell/status/...?cxt=HHwWgMDR1aeW1vUsAAAA

Zitat daraus:

"
Warte, habe ich das richtig gelesen? Sie einigten sich auf einen Mindestliquiditätstest UND das Horten von Bargeld? Das erklärt perfekt die Ape-Verkäufe zu niedrigem Wert! Das heißt, sie nutzten sie als Eigenkapitalinstrument oder Wertbeitrag für neue Investitionen! HEILIGER STROHSACK
"

"
Antworten auf
@NEWONTHEINSIDE
und
@nacktjockman
Die Covenants hinderten sie daran, Bargeld zu horten, und forderten einen Mindestliquiditätstest, um festzustellen, ob das Unternehmen zahlungsfähig war und ohne Bargeldpolster auf eigenen Beinen stehen konnte.
"

"
Antworten auf
@DakotaSidwell
und
@nacktjockman
Yo, wenn ich hier richtig bin, das wird sehr gut für uns laufen.
"

"
Um es kurz zu machen, ihre Vereinbarung mit diesen Banken VERLANGTE ihnen, Bargeld knapp zu halten, und verbot ihnen, Bargeld als Notfallschirm zu horten. Erklärt, warum sie APE-Blöcke so billig verkauft haben. Es war ein Mehrwertangebot, um neue Investitionen anzuziehen (Antara)
"

hm?!  

26.01.23 20:55

5473 Postings, 2025 Tage Bullish_HopeBauchi#17:49

Du hast eine Bordmail.....  

26.01.23 21:16
1

318 Postings, 566 Tage MHMsport@Hans R.

Sieht für mich eher nach einer Mutmaßung und nicht nach einer Erklärung aus. Es ist halt zu viel im Dunkeln. Dass der APE-Verkauf zum Niedrigpreis an Antara strategische Gründe hat, ist zumindest auch meine Hoffnung, nur ist das mit derzeitigen Informationslage nmM nicht zu belegen. Allein aus dem Wortlaut der Filings würde ich es nicht herleiten.  

27.01.23 06:27
7

603 Postings, 873 Tage willi_wuffGeldstrafe gegen Citadel

S.Korea verhängt eine Geldstrafe gegen Citadel Securities wegen Verstößen gegen den Handel mit Aktienalgorithmen
https://www.reuters.com/article/...ea-markets-regulator-idUSL1N34C00V
SEOUL (Reuters) – Südkoreas Finanzaufsichtsbehörde hat eine Geldstrafe von 11,88 Milliarden Won (9,66 Millionen US-Dollar) gegen das in den USA ansässige Unternehmen Citadel Securities verhängt und erklärt, es habe den lokalen Aktienmarkt mit hochfrequentem Algorithmushandel gestört.

Die Financial Services Commission (FSC) sagte in einer am Donnerstag veröffentlichten Erklärung, das Unternehmen habe die Aktienkurse mit künstlichen Faktoren wie Aufträgen unter der Bedingung „sofort oder storniert“ und durch das Füllen von Lücken in den Angebotspreisen verzerrt.

Das Unternehmen führte einen solchen Handel mit durchschnittlich 1.422 Aktien pro Tag von Oktober 2017 bis Mai 2018 durch, was laut Aussage insgesamt mehr als 500 Milliarden Won an Handelsgeschäften entspricht.

 

27.01.23 08:25
5

168 Postings, 647 Tage ChikowaCitadel

 
Angehängte Grafik:
img_5303_(002).jpg
img_5303_(002).jpg

27.01.23 09:02
5

683 Postings, 608 Tage Lioness139,6 Mio

tja, ich glaube, dass entspricht einem Strafzettel für zu schnelles Fahren in der Welt von Citadel. Die Strafe müßte das Doppelte oder gar dreifache der veruntreuten Summe sein.  

27.01.23 09:23
4

4925 Postings, 2811 Tage s1893Willi_Wuff

Danke für Deinen Post. Wie unser Kollege hier schreibt dürfte 9,6 Mio nicht das Problem sein.

@All
Es geht hier vielmehr darum das ein Land hier klar damit festhält das Citadel manipuliert hat - auch wenn es nur Süd Korea ist. Wenn man sieht wie lange der Vorfall schon her ist kann man sich den Rest selber denken. Der hat heute ganz andere Möglichkeiten.  Woher teilweise dann Buy Sell Ratios kommen wo früher der Kurs explodiert wäre und heute jedoch fällt - denkt Euch den Rest selber. Ich warte auf den Tag wo dieses kriminelle XXX im Knast ist oder auf einem seiner Hochhäuser. So gehts nicht weiter.

Ein kleiner Anfang. Wir müssen den Kampf gewinnen. Ich hoffe das AA jetzt aus der Pütte kommt und mal loslegt. Ich halte bis Kenny am Pranger steht.



Nur meine persönliche Meinung.  

27.01.23 10:54
4

30 Postings, 160 Tage wasnu.So viele

Hochhäuser gibt es selbst im USA Land nicht, um dem ganzen Korruptem Gesocks Platz zu bieten
um zu springen.

Sorry für meine unqualfizierten Posts letztens. Kommt nicht wieder vor!

T_U`s schweigen zur Zeit "könnte" aus seiner doch, deutlich zum Ausdruck gebrachter Kritik und Enttäuschung über das Handeln von AA sein.?
Sollte es nicht so sein, würde ich mich freuen, wie viele andere Apes auch, wieder von Ihm zu lesen.
Seine Zusammenfassung und Sichtweise der letzten Zeit würden mich persönlich sehr Interessieren.
Es bleibt wie immer, nur zu hoddln oder auch nicht..das muss jeder selbst entscheiden.
Hier Investiert zu sein, ist für mich gleichbedeutend, als Weg Begleiter des Marathon meines Lebens!
In diesem Sinne ein schönes WE

Apes together Strong!  

27.01.23 11:13
1

1946 Postings, 1350 Tage Palatino NFHamilton

Die Wall Street wirft alles auf $GNS – Handelslimits auf der Kaufseite, Einführung des Optionshandels, negative Gerüchte (alles, wovor wir gewarnt wurden). In der Zwischenzeit sind hier meine $GNS-Aktien: Gedruckte Zertifikate, eingesperrt, außerbörslich, aus den Händen von Maklern & #NakedShorts. Stark bleiben. #NakedShortsWar

https://twitter.com/rogerhamilton/status/1618904160090587136

 
Angehängte Grafik:
hamilton.jpg (verkleinert auf 23%) vergrößern
hamilton.jpg

27.01.23 11:20
2

30 Postings, 160 Tage wasnu.AA

Die ganzen Finanz. Verstrickungen rund um AMC zwingen m.M. nach AA so zu handeln wie er es i.M. auch macht.
Er kann nicht die Hände abhacken, die ihn gleichzeitig, nähren UND bekämpfen.
Es ist ein Drahtseil Akt.
Bei Mullen ist es ähnlich. Geht der CEO einen Deal mit der Bewegung von Wes C. und den anderen CEO s
ein, geht ihm eventuell der beantragte Regierungskredit durch die Lappen.
Vielleicht ist meine Sichtweise auch falsch.?
Es ist ein Teufelskreis für viele Firmen, die neu anfangen mit wenig Geld und für die
Alt eingesessenen die Schulden haben, ich bin nur ein einfacher Ape und hoffe irgendwann gut rauszukommen.
Zusammen können wir es doch noch schaffen.
Dieses Forum finde ich nach wie vor sehr Gut, aber auch Anstrengend teilweise.
Ich lese gerne mit, bin mir aber auch im klaren, dass wir den, oder die Kurse nicht beeinflussen können.
Jeder/Jede muss für sich selbst Mental stark genug sein, um in diesem Kampf zu bestehen!
Möge die Zukunft mit uns seine liebe Apes ha ha
 

27.01.23 11:33

1946 Postings, 1350 Tage Palatino NF@wasnu

sehe ich ein wenig anders. Sicht kaputt shorten lassen und billige Kapitalerhöhungen akzeptieren sind für mich keine annehmbare Alternativen und Kreditverträge haben erst mal Bestand die vorhandenen.  

27.01.23 11:50
2

4925 Postings, 2811 Tage s1893Wasnu

Es gab Zeiten da wurden Menschem flächendeckend unterdrückt. Diese Kämpfe um sich zu befreien waren nie einfach. Aber ist es eine Lösung sich dann geiseln und unterdrücken zu lassen. Die Aufgabe ist definitiv schwer. Um die schwere Aufgabe zu lösen benötigen wir aber einrn CEO der den Weg geht. Der CEO benötigt uns um seine Weg zu gehen.

Das sich die Firmen um Wes Christian zusammenarbeiten kann nur gut sein. Alleine Kämpfen hat bisher nicht gereicht.  Auch wenn ich es nochmal sage.

Die Geschichte der Menschheit zu verstehen hilft hier enorm. Dasces nur nen blutigen Sieg geben wird hat TU schon oft erklärt.  

27.01.23 12:11

1946 Postings, 1350 Tage Palatino NFS1893

ganz deiner Meinung. Endlich ist die Frist bald rum.  

27.01.23 12:21
1

1877 Postings, 1352 Tage Graf Rotzwasnu

bringt es m.E. schon gut auf den Punkt:
"Es ist ein Drahtseilakt."
Deshalb wirkt das Vorgehen von AA auch so wackelig.

Wie hoch das Seil hängt, wie es schwankt usw., weiß nur der Vorstand. Hier vertraut man voll, kann vertrauen, oder vertrauen bis zu einem bestimmten Punkt, oder eben nicht.
Das muss dann jeder selbst entscheiden.

 

27.01.23 12:53

30 Postings, 160 Tage wasnu.s1983

Stimme dir zu. Wes C. wäre dann so etwas wie die IG Metall der CEO s, nur zu, ich habe absolut nichts dagegen, wenn es helfen würde die ganzen Machenschaften der Freunde, wenigstens einmal in das öffentliche Bewusstsein zu bringen.
Ja die Geschichte der Menschheit..es wird leider nicht besser wie wir sehen, ganz im Gegenteil wie ich
finde. Die flächendeckende Unterdrückung gab und gibt es m.M. nach immer noch, heutzutage verstärkt noch durch manipulative Kräfte im "Internet" ein Segen und Fluch zugleich.
Die neue Generation ist ja damit aufgewachsen und kommen nicht mehr vom Sessel hoch.(sprich Proteste vor der SEC etc.) Ich habe noch bei den Freunden an der Haustür geklingelt um auf der Gasse Fußball zu spielen.
Bei den Amis herrscht immer noch EL DORADO wie zu Gründungszeiten, wie im gleichnamigen Film wo Sheriff Wayne/Chance, alleine mit ein paar getreuen in dem Kaff einen Aussichtslosen Kampf gegen einen Allmächtigen Viehbaron führt, genau so sind die über dem Teich auch heute noch drauf! Nur noch raffinierter. Mit dem blutigen Sieg, stimme ich daher voll zu! Sehe ich die ganze Geschichte, muss ich kollabieren und genehmige mir besser ein kaltes Andechser Weißbier. Lach
Alles Gut lach  

27.01.23 13:38

1106 Postings, 730 Tage Leo02Also ich

bin dafür, wir warten einfach auf das neu herausgegebene Kursziel von 20 und dann müssten doch alle glücklich sein... oder etwa nicht??  

27.01.23 13:49
1

30 Postings, 160 Tage wasnu.s1893

Natürlich sehe ich es mit AA auch nicht durch die rosa Brille. Sein Job den er macht, verlangt von einem Mensch alles ab. da ziehe ich nach wie vor meinen Hut! Mit Sicherheit kommt er Altersbedingt so langsam an seine Grenzen. Aber aus meiner entfernten Sichtweise und wie er sich die letzten 2 Jahre seit ich hier Investiert bin, der Öffentlichkeit und uns Aktionären gegenüber präsentiert hat, sehe ich das er auf jeden Fall einen guten und noch "Menschlichen" Kern besitzt.
Das ist sehr sehr Wertvoll, da gibt es Wölfe, Haie wie wir ja alle wissen die würden ihre Großmutter verkaufen.
Er twitter auch immer, was viele als kryptisch ansehen, aber meines Erachtens ausschließlich zum Wohle der Firma AMC dienlich ist.
Ein neuer CEO wäre zu diesem Zeitpunkt eine äußerst riskante Angelegenheit...bin wie alle gespannt wie es weiter geht, aber dennoch gelassen und guter Dinge . Jetzt ist mein Akku leer und freue mich auf ein gediegenes WE.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1712 | 1713 | 1714 | 1714  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: hammerbuy, katzenbeissser, mg90, nick_halden, Niko22, schubbiaschwilli, RichyBerlin, Rizzibizzi, Roothom, Stadtaffe80