Wandelanleihe vs Aktie

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 27.10.23 12:28
eröffnet am: 27.10.23 12:28 von: Lizzard Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 27.10.23 12:28 von: Lizzard Leser gesamt: 790
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

27.10.23 12:28

62 Postings, 185 Tage LizzardWandelanleihe vs Aktie

Hier mal ein heisses Thema.
Viele Unternehmen geben Aktien aber auch Wandelanleihen raus. Aber was ist das kurz und knapp?

WANDELANLEIHE
Wenn Du Dein Geld arbeiten lassen willst, aber kein eigenes Aktiendepot hast und auch keine Ahnung vom traden ist eine Wandelanleihe
besser fuer Deine Nerven
Je nachdem welche Laufzeit das Unternehmen anbietet zB 1 Jahr, ,2 Jahre verleihst Du somit Dein Geld und bekommst alle 3 Monate, 6Monate (je nach Vertrag)
einen festen Zins auf Dein Konto. Ist wie ein Festgeld auf der Bank
Das Geld solktest Du aber nicht brauchen muessen, denn es ist erst nach Ablauf wieder verfuegbar. Wenn Du also laufende Kosten hast, nimm nur das was
auf dem Konto rumliegt.
Schau Dir aber vorher den Aktienkurs des Unternehmens an. Hat er sich verdoppelt oder verdreifacht, kannst Du ruhig investieren.
Sollte die Aktie steil gehen, bekommst Du aber nur den festen Zins und nicht mehr!!

Insolvenz: Wie zB eine S C, die eine Insolvenz am laufen hat, waere es kein guter Rat da aufzuspringen. Also Vorsicht bei der Beratung Deiner Bank

AKTIE:
Hast Du ein Depot zb Cortal Consors, Smartbroker oder bei Deiner Hausbank und weisst wie man eine Kauforder oder VK Order stellt, kann das traden
schon ordentlich Gewinn bringen.Wie man hier sieht, sind Angsthasen auch unterwegs und das ist FEHL am PLATZ
Also dazu musst Du schon der Typ sein und echt am Ball bleiben. Was sind die News , was wird verkauft etc
Bei Aktien gibt es keine Laufzeit und das Geld ist sofort verfuegbar wenn es brennt

ABER
wie auch bei Goldmuenzen, Immobilien, Krypto solltest Du nicht grad das Geld brauchen. wenn alles im Keller ist
Alles hat seinen Rhythmus und seine Zeit
Egal was Du kaufst, es steht fuer eine Zeit nicht zur Verfuegung. Also musst Du klar kalkulieren!
Man kann auch 50% in Anleihe und 50% in Aktie geben

 

   Antwort einfügen - nach oben