Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 1 von 2931
neuester Beitrag: 09.08.20 21:50
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 73255
neuester Beitrag: 09.08.20 21:50 von: UliTs Leser gesamt: 9045936
davon Heute: 2484
bewertet mit 65 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2929 | 2930 | 2931 | 2931  Weiter  

24.05.12 10:29
65

4978 Postings, 4128 Tage UliTsTesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Am 22-Jun-2012 wird Tesla Motors mit der Auslieferung des Model S beginnen!
-
Ich glaube, es besteht noch eine Riesenchance, günstig Aktien zu erwerben. Das Potential des Wagens und vor allem der Entwicklungsvorsprung gegenüber den alteingesessenen Autofirmen verspricht hohe Kurssprünge.
Dabei scheint zur Zeit das Risiko eines Totalverlusts relativ gering, vor allem seit Toyota neben Daimler als Partner gewonnen werden konnte!

Uli  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2929 | 2930 | 2931 | 2931  Weiter  
73229 Postings ausgeblendet.

07.08.20 07:35
1

4502 Postings, 716 Tage S3300Uli

Ach was , das ist altbacken. Sprachansage.

Tesla, 110 bitte. Verstanden, 10.  -> Tesla Fahrer gibt nach Unfall auf Autobahn Führerschein ab und ist empört :D  

07.08.20 07:49
1

456 Postings, 2400 Tage MondrialProduktion in Fremont wird ausgebaut

Zitat: "[...]When Tesla was forced to shut down its Fremont factory due to COVID-19 back in March, Electrek reported that Tesla was going to use the factory shutdowns to do upgrades and improve production at the site.[...]

It’s too early to say by how many cars Tesla’s Model 3/Model Y production capacity is going to increase at Fremont due to this upgrade.

In my opinion, it will increase to at least 10,000 cars per week — 500,000 Model 3/Model Y per year.[...]"

Im kommenden Jahr rollen also geschätzt 500.000 Fahrzeuge aus der Fabrik in Fremont. Hinzu kommen geschätzt 150.000 - 200.000 Fahrzeuge aus Shanghai und in Giga 4 soll die Produktion anlaufen. Die Produktion von 750.000 Fahrzeugen in 2021 scheint damit also möglich zu sein.

https://electrek.co/2020/08/06/...ctory-new-parallel-line-under-tent/  

07.08.20 08:41
1

4502 Postings, 716 Tage S3300Mondrial

Sie sollen doch erstmal schauen das sie die Ziele von 2020 an den Mann bringen, mal schauen in welchem Jahr das sein wird ;)  

07.08.20 08:45
1

456 Postings, 2400 Tage MondrialZiele 2020

Auf welche Ziele bezieht sich deine Aussage?  

07.08.20 10:19

4978 Postings, 4128 Tage UliTs@S3300

Sprachansage geht doch sowieso...  

07.08.20 10:20
1

4978 Postings, 4128 Tage UliTsJa, was

sind denn die aktuellen Ziele für Tesla unter Berücksichtigung von Corona?  

07.08.20 11:10
1

3318 Postings, 1769 Tage fränki1Hier mal ein

Bericht von Fred Lambert zur Produktionserweiterung in Fremont. Ich muss gestehen, das ich über die Bilder der "high tech" Bude doch einigermaßen erschrocken war. Hut ab vor den Arbeitern, die dort Autos produzieren müssen. Was die zu erwartenden Produktionszahlen für das 3. und 4. Quartal betrifft, so haben wir auf der einen Seite die markigen Sprüche von Musk, der für Fremont 10000 Model 3 und Y in der Woche und für China aktuell schon 5000 Einheiten pro Woche verkündet.  Für s und X kämen ja auch noch ca 15000 pro Quartal dazu. Rein rechnerisch würde das für das Q3 und Q4 für Fremont  260000 3 und Y sowie 25000 S und X ergeben. Für die GF 3 in China wären es 130000 Einheiten. Damit käme ich auf maximal 415000 Fahrzeuge in der zweiten Jahreshälfte. Unter der Voraussetzung, dass es keine weiteren Corona bedingten Werksschließungen in dieser Zeit gibt, würde ich alles unter 300000 als komplette Bankrotterklärung ansehen.Es bleibt also weiter spannend.  

07.08.20 15:24
2

3600 Postings, 4110 Tage kbvlerach ja die realen Zahlen und die Medien

https://www.latimes.com/projects/...tracking-outbreak/alameda-county/


Tesla baut.....

Tesla entwickelt......

Fakt:
Tesla hält 90% seiner Ankündigungen der letzten 10 Jahre nicht ein!

Tesla s Q2/20 Bericht sagt mir zum Thema Entwicklung R&D gesenkt auf unter 300 Mio DOllar pro Quartal
und zum Thema "Bauen" ob Ausbau Freemont oder Neubau Texas oder Berlin -

Sehe ich die Buchhaltungszahlen, dann weiss ich was gebaut wird...........Zeltstätte, weil für richtige Fabrikgebäude wären die Kosten
deutlich höher.


 

07.08.20 15:54
2

9 Postings, 537 Tage Belize100Zulassungszahlen in Deutschland und Norwegen

im Juli rapide gesunken
in Deutschland - 66,6 %
in Norwegen 34 Autos insgesamt zugelassen(Modell 3 = 22 Stück, Modell S = 4 Stück, Modell X = 8 Stück)
im August immerhin schon 1 Modell 3 an den/die Mann/Frau gebracht.

Das nenn ich mal Wachstum schlechthin.
Die verkaufen im E-Auto Land Norwegen so gut wie nichts mehr.
Ich habe mir  jetzt einen Put gekauft.
 

07.08.20 16:12
1

9 Postings, 537 Tage Belize100Tesla-Rivale Xpeng

Xpeng hat vor dem geplanten US-Börsengang 400 Millionen US-Dollar eingesammelt. Zu den Investoren des Tesla-Rivalen gehören Alibaba und Xiaomi.
wird dem Modell 3  in China den Rang ablaufen.  

07.08.20 16:34
3

129 Postings, 382 Tage Maxlf@fränki1 Freemont

Oha! Das sieht ja aus wie eine Lagerhalle! Dämmung? Welche Temperaturen hat es jetzt in Kalifornien? Seid ihr sicher dass GF Brandenburg ein richtiges Dach bekommt?  

08.08.20 13:40
1

456 Postings, 2400 Tage Mondrialkbvler #73239

Wenn du das hier so als Fakt hinstellst, kannst du die 90% nicht eingehaltenen Ankündigungen mal genauer aufschlüsseln?

Und kannst du die Kosten für Bautätigkeiten aus den Bilanzen hier mal genauer betrachten und analysieren? Ich nehme an, die Gesamtkosten für den Bau einer Fabrik werden nicht in dem Quartal verbucht, in dem der Bau begonnen wurde. Zumindest für Brandenburg dürfte mit den Rodungs- und Bauvorbereitungsarbeiten in Q1 und Q2 noch nicht so viel zusammen gekommen sein.  

08.08.20 14:48
1

702 Postings, 3366 Tage Maniko@Mondrial


Kannst du 10 wesentliche Ankündigungen nennen, die Tesla/Musk zweifelsfrei wie ursprünglich versprochen eingehalten hat?  

08.08.20 14:55
1

4502 Postings, 716 Tage S3300Mondrial

Das Produktionsziel 2020 sollte dir bekannt, wenn nicht hilft Google.  

08.08.20 17:32

3600 Postings, 4110 Tage kbvlerimmer die Rosinen?

Ja mit Rodungen kommen in Berlin kaum Kosten zusammen.

Allerdings habe ich hier auch gefragt, wie ein User darauf kommt das 40.000 Teslas in Q4 in Berlin produziert werden.

Aber Ausbau bei Corona der Freemont Anlage müsste in Q2 drin sein und Texas auch und SHanghai auch die Reste wenn Rechnungsstellung
der Zulieferer im April 2020 war.

 

08.08.20 21:02
2

27 Postings, 3 Tage LaienhaftBin noch dabei!

mit 100 STK

aber:

https://www.youtube.com/watch?v=XmeqxXlG17Q

soll ich verkaufen, kann Tesla zerschlagen werden?  

09.08.20 13:44
2

27 Postings, 3 Tage LaienhaftHallo?

Übersehe ich etwa etwas?  

09.08.20 14:52
2

4978 Postings, 4128 Tage UliTs@Laienhaft #73247

Worum geht es denn?
Wie kommst Du auf die absurde Idee, dass Tesla zerschlagen werden kann?  

09.08.20 15:04
2

4978 Postings, 4128 Tage UliTs@Maniko #73244

"Kannst du 10 wesentliche Ankündigungen nennen, die Tesla/Musk zweifelsfrei wie ursprünglich versprochen eingehalten hat?"

Warum fragst Du so etwas? Wo hat den Tesla jemals etwas als Versprechen angekündigt? Wenn wir mal die zeitliche Achse ausser acht lassen, hat Tesla sicher vieles, was es angekündigt hat, auch realisiert. Da fallen z.B. ein:

a) Umbau der Lotus Elise zum ersten BEV mit 400km Reichweite und Produktion und Verkauf von 2.500 Fahrzeugen.

b) Entwicklung des Model S

c) Verkauf von 22.500 Model S im Jahr 2013

d) Entwicklung des Model X

e) Entwicklung des Model 3

f) Entwicklung des Model Y

g) Lebenslang (fahrzeuggebunden) freies Laden an den SuperCharger für die Model S und Model X für bis etwa 2017 (oder war es 2018?) bestellte Fahrzeuge

h) Bis heute andauernder Ausbau der SuperCharger

i) Kostenloses zur Verfügung stellen von DestinationChargern für Hotels, Restaurants etc.

j) Rückwirkend 8-Jahresgarantie auf Antriebseinheit und Batterie mit unbegrenzter km-Zahl auch für die ersten Modelle

h) Entwicklung und Verkauf der Chademo-Adapter

Also es gibt schon eine Menge. Sicherlich wird man genauso auch ohne Hinweis auf die zeitliche Achse finden, was alles nicht bzw. noch nicht realisiert wurde.

 

09.08.20 18:37
2

702 Postings, 3366 Tage Maniko@UliTs

"Wenn wir mal die zeitliche Achse ausser acht lassen, hat Tesla sicher vieles, was es angekündigt hat, auch realisiert."

Wenn du eine Automobilfabrik hast und der Zulieferer die (zB) Windschutzscheiben eine Woche später liefert als angekündigt, wirst du wahrscheinlich nicht zu dem Schluss kommen, der Zulieferer hätte seine Ankündigungen realisiert. Vor allem nicht wenn deswegen die Bänder ein paar Tage still standen.

Eine sinnvolle Leistungsbemessung ohne den Faktor Zeit ist nicht möglich. Zudem leidet die Reputation wenn die Realisierung öfter (ohne triftigen Grund) anders erfolgt als angekündigt und der Kandidat fliegt von der Lieferantenliste..... und bei Investoren aus dem Depot.







 

09.08.20 20:52

4978 Postings, 4128 Tage UliTs@maniko #73251

Ja, trotzdem hat es Tesla geschafft, zu überleben. Vielleicht aber auch gerade aufgrund der extrem ambitionierten Zeitpläne. Wobei man auch sagen muss, dass das Model 3 und Model Y keinesfalls später als ursprünglich angekündigt fertiggestellt wurden.  

09.08.20 21:38

27 Postings, 3 Tage LaienhaftDanke UliTs

Nur dummes Geschwätz was da im Internet kursiert. Wieso gibt es so viele Neider? Liegt wohl an Elon Musk, der Mann polarisiert.  

09.08.20 21:46

4502 Postings, 716 Tage S3300UliTs

Tesla Taxis ? Voll Autonomes fahren ? 500k Fahrzeuge 2020? Jedes Quartal profitabel ? Keine weitere KE nötig ?
Kann beliebig erweitert werden.
Sobald Sankt Musk einen Zeitpunkt gibt kann die Zeitachse nicht mehr entfernt werden.  

09.08.20 21:50

4978 Postings, 4128 Tage UliTsDas passt ja

gut zu meinen Anmerkungen.
Meinst Du mit "Tesla Taxi" autonome Taxis? Ich vermute, ja. Die meisten Ankündigungen zu FSD waren meines Erachtens viel zu optimistisch und sind vielleicht sogar über Jahrzehnte so nicht erreichbar.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2929 | 2930 | 2931 | 2931  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben