Raiffeisen - einmalige Nachkaufkurse

Seite 1 von 56
neuester Beitrag: 12.02.24 23:07
eröffnet am: 11.01.08 11:11 von: 17blade Anzahl Beiträge: 1381
neuester Beitrag: 12.02.24 23:07 von: computertyra. Leser gesamt: 594695
davon Heute: 160
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
54 | 55 | 56 | 56  Weiter  

11.01.08 11:11
6

72 Postings, 6109 Tage 17bladeRaiffeisen - einmalige Nachkaufkurse

raiffeisen hat in den letzten zwei monaten nicht ganz 20% nachgegeben.
charttechnisch hat die unterstützung bei 92,00 nicht gehalten, jetzt ist die nächste bei 88,00. sollte diese heute gehalten werden sehe ich bis ende märz ein kursziel von 110,00 euro.
leider hat die verurteilung in ungarn nicht gerade ein positives "signal" auf den kurs geworfen. aber meiner meinung nach sollte sich das schnell wieder legen!

*good luck*  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
54 | 55 | 56 | 56  Weiter  
1355 Postings ausgeblendet.

19.12.23 20:23

276 Postings, 5278 Tage geldscheingut gemacht

sehr guter Schachzug  

19.12.23 20:25

276 Postings, 5278 Tage geldscheindie Adhoc meine ich.

20.12.23 06:55

10317 Postings, 7032 Tage jucheRBI kauft Anteile von Strabag

20.12.23 10:54

3827 Postings, 2672 Tage Tom1313Sonderdividende

kommt auf uns zu.  

20.12.23 10:54

10317 Postings, 7032 Tage jucheCitigroup erhöht auf "kaufen" - 21 Euro

https://www.finanznachrichten.de/...aufprogramm-abgeschlossen-015.htm

Jetzt ist die Frage, ob das Riesengap von heute bei 16,78 Euro noch geschlossen wird, bevor es weiter aufwärts geht...

18 Euro  

20.12.23 17:37

20 Postings, 70 Tage Kai_StilaerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 24.12.23 00:34
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID

 

 

21.12.23 07:55

708 Postings, 1197 Tage DividendiusInteressant

... was mir noch nicht klar ist: RBI kauft STRABAG über Russlandtochter. Und wenn die verkauft werden muss - wo landet STRABAG ?  

21.12.23 08:11

276 Postings, 5278 Tage geldschein@Dividendius

wenn ich es richtig im Kopf habe sollen die Strabag Anteile als Sonderdividende der RBI ausgeschüttet werden.  

21.12.23 11:16

10317 Postings, 7032 Tage jucheOö. Nachrichten von heute

"Die RBI teilt mit, die Strabag als langfristige Beteiligung halten, aber kein Syndikat eingehen zu wollen."

Also keine Sonderausschüttung, sondern der RBI-Konzern wäre einfach um 1,5 Milliarden Euro (= ca. 4,5 Euro je Aktie) mehr wert.  

21.12.23 14:39

708 Postings, 1197 Tage Dividendius@Geldschein, @juche

Zuerst danke. Aber noch hab ichs nicht. Strabag gehört (dann) der Russland Tochter. Passt ja einstweilen. Aber die soll verkauft werden. Und dann ??  

21.12.23 15:01

276 Postings, 5278 Tage geldschein@ Dividendius

Wenn ich es richtig verstanden habe sollen die Anteile der Strabag an die RBI Österreich als Sonderdividende übertragen werden, also nicht an die Aktionäre sondern an die Gesellschaft, wir werden zwar nichts davon sehen aber der Unternehmenswert steigt da die Strabag Anteile von der russischen Tochter gekauft werden.
Meiner Meinung nach gibt es hier bereits ein Abkommen mit dem Kreml dass diese Übertragung klar geht und dafür die RB Russland den Eigentümer wechselt.  

21.12.23 17:04
1

20 Postings, 70 Tage Kai_StilaerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 24.12.23 00:34
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID

 

 

21.12.23 17:10

708 Postings, 1197 Tage Dividendius@Geldschein @Kai_Stilaer

Aha, jetzt verstehe ich das. Danke !! Das ist natürlich eine gute Lösung und erspart RBI und damit auch uns allfällige "Abschläge" seitens des Kremls. Danke nochmals.  

16.01.24 08:10

10317 Postings, 7032 Tage jucheMediobanca erhöht Kursziel auf 20 Euro

https://www.boerse-express.com/boerse/analysen/...k-internat-ag-19071

Schlußkurs Wien gestern 19,99 Euro :-)

Somit wurde wieder ein offenes Gap bei 19,80 Euro geschlossen. Das letzte Gap aufwärts liegt bei 23,2 Euro vom 21.2.2022.
Allerdings gibt es unten noch ein riesiges Gap vom 20.12.2023 zw. 16,78 und 17,80 Euro und die Aktie ist stark überkauft...

 
Angehängte Grafik:
chart_free_raiffeisenbank.png (verkleinert auf 43%) vergrößern
chart_free_raiffeisenbank.png

22.01.24 16:15

3827 Postings, 2672 Tage Tom1313Bin echt gespannt

was dieses Jahr bei RBI passiert. Es ist natürlich jetzt schon einiges positives eingepreist, aber alleine auf die Dividende freue ich mich schon.  

30.01.24 10:20

3827 Postings, 2672 Tage Tom1313die 20€ sind eine harte Hürde

Morgen vorläufige Geschäftszahlen

 

31.01.24 09:01

10317 Postings, 7032 Tage jucheZahlen sind da

31.01.24 10:31
1

3827 Postings, 2672 Tage Tom1313Was hat man sich erwartet?

2€ Divi ? ...

Letztes Jahr gab es ja schon 80 Cent, jetzt nochmal 1,25 Euro. Absolut top!  

31.01.24 11:07

10317 Postings, 7032 Tage jucheoffenes Gap zieht nach unten

Ich gehe davon aus, dass jetzt die Gelegenheit genützt wird, um das Riesengap bei 16,78 Euro zu schließen...  

31.01.24 13:02

62 Postings, 1382 Tage Buchhalter_HH@tomtom

denke es liegt weniger an der Dividende als am Ausblick auf 2024.

Das gehen die Einnahmen leider etwas nach unten und auch das Cost/Income Ratio wird deutlich schlechter. Anderseits ist es in Relation zum Kurs immer noch ein Schnäppchen. Und Strabag ist im Ausblick auch nicht drin. Und die Dividende mit über 6% freut mich und andere Dividendenanleger sicherlich.

Und nachdem es erst deutlich runter geht, scheinen es auch einige gemerkt zu haben. Kurs nach 18,50 schon wieder über 19 :)

 

31.01.24 15:01

3827 Postings, 2672 Tage Tom1313Strabag Sondereffekt

denke auch, dass da noch einiges positives auf uns zu kommt. Wenn das Thema mal erledigt ist uns Klarheit herrscht, kanns weiter rauf gehen.  

31.01.24 15:08

230 Postings, 6389 Tage computertyrannWünsche euch Glück

Ich bin hier aber ausgestiegen.
Die Signa Pleite wurde hier nie wirklich eingepreist. Was warens? 755 Mio?
Ist mir zu heiß.
 

31.01.24 15:48

62 Postings, 1382 Tage Buchhalter_HH@computertyrann

Die RBI wird regelmäßig Kredite bewerten, Signa Kredite dürften also schon teilweise wertberichtigt sein in 2023.

Wenn es sich um Immobilienkredite handelt, stehen dahinter in der Regel auch Sicherheiten. Daher dürfte es mMn wohl kein Totalverlust sein.

Ja, es gibt weiterhin Risiken und der aktuelle Kurs sicherlich ok zum verkaufen.  Ich würde aktuell auch nicht nachkaufen.

Ich bin für 13,55€ investiert und auch wenn man es nicht machen soll, finde ich 9% Dividendenrendite darauf bezogen schon ganz nett. Auch wenn es mit der Steuer nervig ist.


 

01.02.24 10:13

18749 Postings, 938 Tage Highländer49Raiffeisen

Insgesamt befindet sie sich in einer Erholungsphase. Besteht noch Luft nach oben?
https://www.finanznachrichten.de/...sicherer-dividenden-hafen-486.htm  

12.02.24 23:07

230 Postings, 6389 Tage computertyrann@Buchhalter_HH

Ich war kurz nach dem Russischen Angriff bei 11,8 eingestiegen. Irgendwann muss man ohnehin seine Gewinne auch mal mitnehmen ;)
Wie gesagt: ich wünsche euch Glück!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
54 | 55 | 56 | 56  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben