SMI 10'138 -1.6%  SPI 13'015 -1.5%  Dow 29'590 -1.6%  DAX 12'284 -2.0%  Euro 0.9510 -1.1%  EStoxx50 3'349 -2.3%  Gold 1'644 -1.6%  Bitcoin 18'639 -1.7%  Dollar 0.9815 0.0%  Öl 86.6 -4.1% 

DocCheck - Social Medwork booomt

Seite 4 von 6
neuester Beitrag: 02.06.22 11:23
eröffnet am: 10.05.13 21:59 von: Alibabagold Anzahl Beiträge: 135
neuester Beitrag: 02.06.22 11:23 von: TheseusX Leser gesamt: 41683
davon Heute: 12
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 Weiter  

09.02.21 09:27

1286 Postings, 2046 Tage TheseusXDauerhype inzwischen

Und das völlig zurecht - und die nächste AdHoc kommt auch bestimmt.;)

Die 30 Euro Marke wurde gestern schon geknackt...da ist nicht mehr viel Luft drin Richtung 31 Euro...aber auch 31 Euro sind auf lange Sicht ohnehin zu wenig, kurzfristig kann es natürlich auch mal zu einem Rücksetzer kommen. Bin gespannt, was der Doc heuer in Sachen Dividende macht - höhere Ausschüttung oder evtl. noch eine Übernahme?  

09.02.21 16:48
1

1286 Postings, 2046 Tage TheseusXWahnsinnszahlen - die AdHoc ist da

"Die DocCheck Gruppe (ISIN DE000A1A6WE6) gibt heute vorläufige, noch nicht testierte Zahlen für das Geschäftsjahr 2020 bekannt. Die Umsatzerlöse im Geschäftsjahr 2020 liegen voraussichtlich in einem Korridor von 62,6 bis 63,0 Millionen Euro (Vorjahr: 32,4 Millionen Euro). Es ergibt sich voraussichtlich ein EBIT im Korridor von 13,5 bis 13,8 Millionen Euro (Vorjahr: 4,6 Millionen Euro).

Zum Ende des Jahres 2020 betrugen die Liquiden Mittel des Konzerns 17,5 Millionen Euro (Vorjahr: 8,0 Millionen Euro).

Bezüglich des Ergebnisses pro Aktie (Vorjahr: 0,63 Euro) kann die Gesellschaft zum jetzigen Zeitpunkt keine Aussage treffen, da die dazu erforderlichen Berechnungen noch vorgenommen werden müssen.

Die wirtschaftliche Entwicklung der DocCheck Gruppe wurde im Jahr 2020 durch Sondereffekte der COVID-19-Pandemie getrieben. Für das Jahr 2021 erwartet die Gesellschaft einen weiterhin positiven Geschäftsverlauf, jedoch auf der Basis des langjährigen organischen Wachstums."

Quelle: Ad-hoc-Mitteilung der DocCheck AG

-> muss man mal mit den bisherigen Prognosen vergleichen die sowieso mehrmals angehoben wurden unterm Jahr - meilenweit übertroffen - Umsatzprognose alt war "Korridor von 43,0 bis 48,0 Millionen Euro (zuvor 38,0 bis 42,0 Millionen Euro)" und für das EBIT wurden "6,5 bis 8,0 Millionen Euro (zuvor 3,4 bis 4,4 Millionen Euro) prognostiziert"...und klar gab es Sondereffekte in 2020, ist schon klar und kann jeder denk ich richtig einordnen...  

12.02.21 18:46
1

3838 Postings, 1711 Tage Der Paretowie immer: "ad hoc" vom Doc recht schmallippig

... und bescheiden.  Getrommelt wird halt woanders.

Beeindruckend: Jeder Abverkauf wird kurzfristig wieder eingefangen. Mein ursprüngliches
Kursziel 20 € ist mittlerweile Schnee von gestern. 22,24,26 habe ich laufen lassen
und bei 30 habe ich meine VK-Order gelöscht.

C-19 und seine diversen Mutationen wird uns leider noch länger begleiten ... der Wandel
zum Online Handel ist mMn nicht mehr aufzuhalten.

 
   

24.02.21 16:33
1

3838 Postings, 1711 Tage Der Paretoden gestrigen Abverkauf habe ich mal genutzt

um ein paar Stücke auf zu stocken.

der Onlinehandel ist mMn umunkehrbar . Der Doc bleibt weiterhin Profiteur
und wird sich weiter im Segment etablieren.    

12.03.21 09:14

1286 Postings, 2046 Tage TheseusXUnd dann war ja da noch die

Übernahme des Laborlexikons. DocCheck ist ja vor allem auch ein Unternehmen im Bereich medizinisches Fachwissen ("medical content") und mit der Übernahme wurde auch dieser Bereich nochmal gestärkt. Beide Portale werden ja auch sehr offiziell empfohlen, Laborlexikon spielt auch außerhalb des deutschsprachigen Raums eine nennenswerte Rolle. Und hinzu kommt natürlich der eCommerce wobei du komplett recht hast - der Trend wird sich nicht mehr umkehren und DocCheck ist auch hier sehr gut aufgestellt.  

31.03.21 14:58

1286 Postings, 2046 Tage TheseusXTolle finale Zahlen für 2020

DGAP-News: DocCheck AG: Finale Zahlen 2020 und Prognose 2021 (deutsch)
31.03.21, 13:41 EQS GROUP
DocCheck AG: Finale Zahlen 2020 und Prognose 2021

^ DGAP-News: DocCheck AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Prognose DocCheck AG: Finale Zahlen 2020 und Prognose 202131.03.2021 / 13:40 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Die DocCheck Gruppe ( ISIN DE000A1A6WE6 ) gibt heute die finalen Zahlen für das Geschäftsjahr 2020 und die Prognose für das Geschäftsjahr 2021 bekannt.

Im Geschäftsjahr 2020 hat die DocCheck Gruppe einen Umsatz in Höhe von 63,1 Millionen Euro (vorläufige Zahlen 62,6 bis 63,0 Millionen Euro) und einen EBIT in Höhe von 13,8 Millionen Euro (vorläufige Zahlen 13,5 bis 13,8 Millionen Euro) erzielt.

Für das Geschäftsjahr 2021 prognostiziert die DocCheck Gruppe einen Umsatz in Höhe des Vorjahres. Die Prognose für das EBIT liegt bei 9,2 bis 10,0 Millionen Euro. Die Prognose steht unter dem Vorbehalt eines weiterhin positiven Geschäftsverlaufs im DocCheck Shop und einer anhaltend guten Nachfrage in den anderen Geschäftsbereichen. Sie basiert auf der internen Businessplanung und fortlaufenden Updates und kann durch die allgemeine wirtschaftliche Entwicklung negativ beeinflusst werden.

Kontakt: DocCheck AG Tanja Mumme Leiterin Corporate Communications Vogelsanger Str. 66 D - 50823 Köln fon: +49(0)221 92053-139 fax: +49(0)221 92053-133 mailto:tanja.mumme@doccheck.com home:www.doccheck.ag  

01.04.21 15:41

27 Postings, 552 Tage GrayWolfGibt es hier News.

Oder warum der Einbruch heute?  

11.05.21 21:44

1286 Postings, 2046 Tage TheseusX1 Euro Dividende

Ich finde es fantastisch. Und für die virtuelle HV bin ich natürlich längst angemeldet.^^  

28.05.21 08:45
1

1286 Postings, 2046 Tage TheseusXUmsatz verdreifacht vgl. zum Vorjahresquartal!

"DGAP-Adhoc: DocCheck AG: Vorläufige Zahlen zum ersten Quartal 2021 (deutsch)
27.05.21, 22:07 EQS GROUP
DocCheck AG: Vorläufige Zahlen zum ersten Quartal 2021

^ DGAP-Ad-hoc: DocCheck AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis DocCheck AG: Vorläufige Zahlen zum ersten Quartal 2021

27.05.2021 / 22:07 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DocCheck Gruppe ( ISIN DE000A1A6WE6 ) gibt heute vorläufige Zahlen für das erste Quartal 2021 bekannt. In den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2021 erwirtschaftete die DocCheck Gruppe einen Umsatz von 28,3 Millionen Euro (Vorjahr: 9,6 Millionen Euro). Der erzielte EBIT liegt bei 5,1 bis 5,5 Millionen Euro (Vorjahr: 0,9 Millionen Euro). An der im Finanzbericht 2020 veröffentlichten Prognose für das Geschäftsjahr 2021 mit einem leicht wachsenden Umsatz von 63,4 bis 66,4 Millionen Euro und einem EBIT zwischen 9,2 und 10,0 Millionen Euro wird festgehalten, da die Gesellschaft mit einem deutlichen Margen- und Umsatzrückgang im Bereich der Pandemie-Bedarfsartikel rechnet. Zum Ende des ersten Quartals 2021 betrugen die Liquiden Mittel des Konzerns 23,9 Millionen Euro (Vorjahr: 11,4 Millionen Euro). Bezüglich des Ergebnisses pro Aktie kann die Gesellschaft zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Aussage treffen.

Kontakt: DocCheck AG Tanja Mumme Leiterin Corporate Communications Vogelsanger Str. 66 D - 50823 Köln fon: +49(0)221 92053-139 fax: +49(0)221 92053-133 mailto:tanja.mumme@doccheck.com home:www.doccheck.ag"

https://www.onvista.de/news/...-ersten-quartal-2021-deutsch-459701129  

31.05.21 18:46
1

3838 Postings, 1711 Tage Der Paretoheute: ex-divi-day : ergo alles gut.

zur HV schreibe ich mal etwas "die Tage".

Vorab: der beste Spruch vom "Doc" auf eine eingereichte Frage ob Kurzarbeit beantragt wurde:

"Kurzarbeit: Nein es wird lange gearbeitet"

70 Personen haben an der HV teilgenommen ...

   

02.06.21 17:43
1

3838 Postings, 1711 Tage Der ParetoHV: hier meine Notizen: ohne Struktur ...

und Anspruch auf r Vollständigkeit:

*Immobilie wurde gekauft um qualifizierten Mitarbeitern  Wohnraum in Köln anbieten zu            können.
*bei Bedarf wird evtl eine zweite Lagerhalle gebaut
* Auf Aktionärsfrage hin: Onlineapotheke / Telemedezin : Klare Absage!
* Medical Cloud ! ... Das Thema der Zukunft . Hier wir man investieren.
* im Bereich VR ebenfalls!
* Robotik ebenfalls !
* Die beiden Zukäufe : Shop NL + Lexi haben unter 100 K € gekostet.
* Nr. 1 beim Online Shop in DACH: Platz 1 und 2 wechselt zwischen Doc/Praxisbedarf
* Guano: (war mir immer ein Dorn im Auge): Eine Beteiligung wurde für 400.00€
  erfolgreich verkauft ! 2 verbliebene laufen nebenher und kosten = 0      

... über eine Ergänzung eines weiteren Teilnehmers würde ich mich freuen!
 

07.06.21 09:12
1

1286 Postings, 2046 Tage TheseusXHV Zusammenfassung

Danke Pareto, für die gute Zusammenfassung.. Ich konnte sie leider nur teilweise anhören, deswegen habe ich nicht alles mitbekommen. Ich nehme mir der Einfachheit halber deine Auflistung und kommentiere (immer mit ->) bzw. ergänze sie (immer mit ++). Möglicherweise habe ich das ein oder andere aber nicht ganz richtig verstanden weil ich wie gesagt tws. technische Probleme hatte und tws. beruflich telefonieren musste.

*Immobilie wurde gekauft um qualifizierten Mitarbeitern Wohnraum in Köln anbieten zu können.
-> finde ich klasse, wurde letztes Jahr schon angesprochen und ist sicher ein Pluspunkt bei der Jagd nach qualifizierten Mitarbeitern; was ich diesmal noch mitbekommen habe war die Sache mit den Mitarbeiteraktien
*bei Bedarf wird evtl eine zweite Lagerhalle gebaut
* Auf Aktionärsfrage hin: Onlineapotheke / Telemedezin : Klare Absage!
-> Telemedizin wurde angeblich schon mal probiert - aber da gibt es zu viele große Player bereits und scheint zumindest in Europa kein margenträchtiges Geschäftsmodell zu sein unter den aktuellen Rahmenbedingungen (z.B. Patientenerwartungen): das mit Onlineapotheke habe ich gar nicht gehört
* Medical Cloud ! ... Das Thema der Zukunft . Hier wir man investieren.
* im Bereich VR ebenfalls!
-> sogar XR Bereich, derzeit Anwendungsfall für einen größeren Kunden aus dem Apothekenumfeld bereits in Testphase beim Kunden; XR (Extended Reality) ist vereinfacht gesagt laut Dok Augmented Reality (AR) + Virtual Reality (VR)
* Robotik ebenfalls !
-> jup da gabs sogar ein kleines Video aus dem Logistikbereich
* Die beiden Zukäufe : Shop NL + Lexi haben unter 100 K € gekostet.
* Nr. 1 beim Online Shop in DACH: Platz 1 und 2 wechselt zwischen Doc/Praxisbedarf
* Guano: (war mir immer ein Dorn im Auge): Eine Beteiligung wurde für 400.00€
 erfolgreich verkauft ! 2 verbliebene laufen nebenher und kosten = 0
++ Aktiendepot kaum Veränderungen, nur BAYER wurde verkauft wegen der Monsantogeschichte die kein Ende nimmt
++ 100.000 Euro wurden in Bitcoin investiert und 100.000 Euro in Ethereum
++ DocCheck Forest GmbH gegründet - es werden Wälder gekauft und aufgeforstet bis DocCheck 100 % CO2 neutral ist durch Kompensation. Das wird betriebswirtschaftlich sehr interessant - Bäume / Wälder sind eine insgesamt massiv unterschätze Wertanlage.
-> ich stimme dem Dok da komplett zu; ggfs. sogar mal hinsichtlich Handel mit CO2 Zertifikaten noch zusätzlich interessant
++ DocCheck investiert in 3D Druck, entwickelt und fertigt jetzt auch eigene Produkte (Alleinstellungsmerkmal am Markt ist die Hochtechnologieschittstelle zwischen Hardware und Software)
++ sämtliche Platinbarren und Goldbarren sind noch da
++ weiterhin nachhaltige Dividendenpolitik für die nächsten Jahre geplant (wie in der Vergangenheit)
++ aber keine Ausschüttung einer großen Sonderdividende geplant - der Cashbestand soll derzeit zusammengehalten werden weil man viel vor hat und das nicht komplett fremd finanzieren will und auch keine Kapitalerhöhung durchführen will
++ es könnte auch mal eine größere Übernahme geben im Bereich von 2 Mio - 4 Mio Euro  

07.06.21 09:21
1

1286 Postings, 2046 Tage TheseusXAuch meine Notizen bestimmt

nicht vollständig und alles 1:1 exakt wiedergegeben. Wie auch.

Die Zahlen für Q1 waren extrem stark - und es dürfte ein sehr starkes Jahr werden. Wobei der Dok deutlich gesagt hat, dass keiner die Q1 * 4 = GJ rechnen darf, weil der Covid Sondereffekt zunehmend wegfallen wird im Laufe des Jahres wodurch etwas zusätzlicher Umsatz wegbricht und außerdem die Margen zurückgehen (weniger Nachfrage -> geringere Preise die man durchsetzen kann am Markt wobei DocCheck in der Pandemie nicht versucht hatte soviel Geld rauszupressen wie möglich sondern sich mit Augenmaß und ethisch anständig verhalten hat). Prinzipiell will DocCheck weiter etwas Krawall machen und die konservative Branche weiter massiv aufmischen mit neuen, frischen Ideen und Konzepten.  

07.07.21 20:18
1

3838 Postings, 1711 Tage Der Paretoetwas ruhig geworden um den Doc

Kurs ist ok - Umsätze kaum noch vorhanden. Aus dem Focus der Kleinanleger
quasi verschwunden,.

Also nichts Neues ! Der Doc halt.

... und bei der nächsten Meldung: wollen dann alle wieder dabei sein.  

25.08.21 18:17
1

3838 Postings, 1711 Tage Der ParetoZooplus ... läßt grüßen ...

25.08.21 18:27
1

1286 Postings, 2046 Tage TheseusXWenn sich das rumspricht

-> dann geht hier demnächst wieder die Post ab :D :D#

-> auch die neue Prognose halte ich für tiefgestapelt, selbst wenn der Covid Sondereffekt nachlässt; sagten wir mal 20 Mio Ebit im Jahr und gestehen DocCheck ein KGV von 20 zu - dann komme ich auf eine Marktkapitalisierung von 400 Mio Euro (derzeit 132 Mio Euro)...bei 5.029.820  Aktien wären das dann 79,53 Euro je Aktie - viel Spaß beim (Nach-)Kaufen...

-> Dividende sollte auch nochmal drastisch erhöht werden

-> und falls tatsächlich eine Übernahme kommt in einer Größenordnung von etwa 5 Mio Euro sollten wir das mit den Liquiden Mitteln locker und leicht stemmen können^^

"Die DocCheck Gruppe ( ISIN DE000A1A6WE6 ) gibt heute vorläufige Zahlen für das erste Halbjahr 2021 bekannt. Im ersten Halbjahr 2021 erwirtschaftete die DocCheck Gruppe einen Umsatz von 51,0 Millionen Euro (Vorjahr: 20,9 Millionen Euro). Dabei wurde ein EBIT von 9,6 Millionen Euro erzielt (Vorjahr: 3,8 Millionen Euro). Für das Geschäftsjahr 2021 prognostizierte die DocCheck Gruppe einen Umsatz von 63,1 Millionen und einen EBIT von 9,2 bis 10,0 Millionen Euro. Diese im Finanzbericht 2020 veröffentlichte Prognose für das Geschäftsjahr 2021 wird nun auf einen Umsatz in Höhe von 70,0 bis 72,5 Millionen Euro verändert. Die EBIT-Prognose wird auf einen Korridor von 13,5 bis 14,0 Millionen Euro angehoben. Die Prognose unterstellt eine Normalisierung der Nachfrage im Segment DocCheck Shop durch die geringere Relevanz der COVID-19-Pandemie sowie eine anhaltend gute Nachfrage in den anderen Geschäftsbereichen. Zum Ende des ersten Halbjahres 2021 betrugen die Liquiden Mittel des Konzerns 19,7 Millionen Euro (Vorjahr: 11,3 Millionen Euro). Bezüglich des Ergebnisses pro Aktie (Vorjahr: 0,50 Cent) kann die Gesellschaft zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Aussage treffen."

https://www.onvista.de/news/...ersten-halbjahr-2021-deutsch-479755529  

25.08.21 18:28
1

1286 Postings, 2046 Tage TheseusXDer Pareto

Jetzt warst du doch 10 Minuten schneller...morgen Raketenstart hier?^^  

25.08.21 19:03
1

3838 Postings, 1711 Tage Der ParetoTheseusX ... Nein du warst schneller !

die Zahlen hatte ich bei meinem Post noch nicht auf dem Schirm! Danke dafür!

... nach der Zooplus Übernahme habe ich hier massiv aufgestockt ... Meine Denke war
... über kurz oder lang greift sich den Doc ein Investor.

Zu den Zahlen: was ein Hammer ! hätte ich so nie erwartet.  Der Doc hats auf der HV
gesagt: "wir werden den Markt weiter ärgern"

Anscheinend hat man jetzt "Praxisbedarf" tüchtig abgehängt.  

Die Google Bewertungen waren / sind ja schon recht eindeutig!  

25.08.21 19:24

1286 Postings, 2046 Tage TheseusXDürfte hier krass hochgehen

in nächster Zeit. Hast recht - denke vor allem, dass viele Ärzte, ein recht konservatives Klientel, auf den Geschmack gekommen sind online zu bestellen was dem Doc sehr in die Karten spielt. Und zwar weit über Covid hinaus.

Mal gucken wer hier wann wen übernimmt, der Frank Antwerpes selbst ist ja nach wie vor selbst hier dick drin investiert, ist auch erstmal weiter sehr gut so. Ich war bei Isra Vision auch lange dabei - da haben die Gründer auch sehr lange das Ruder in der Hand behalten (operativ sowieso aber auch die klare Aktienmehrheit) und haben sich dann gemütlich nach einem tollen Investor umgesehen damit es der Firma weiter gut geht (wurde von Schweden übernommen, Atlas Copco) und sind dann selbst in den Ruhestand...aber jetzt will ja erst der Doc evtl. mal noch jemanden übernehmen dieses Jahr (macht gleich zusätzlich Umsatz- und Gewinnwachstum in den nächsten Jahren)...Zooplus hatte ich leider verpasst obwohl es ewig auf meiner Watchlist war / ist, dafür bereitet mir Netfonds heute ebenfalls große Freude...STRONG LONG hier beim Dooooooc.:)  

27.09.21 15:41
1

361 Postings, 1672 Tage BrokerPKwer gibt denn

…bitte Stücke zu unter 25 EUR hier ab? Wahnsinn…da kann man nur dankend und kopfschüttelnd das Körbchen aufhalten.
Ein wenig mehr Traffic in der Berichterstattung oder im Newsflow würden natürlich den mickrigen gehandelten Umsätzen gut tun.  

01.10.21 08:56
1

1 Posting, 359 Tage Uwe00815Umsatz Online Shop

Nun ja, mit dem Praxisbedarf (vermutlich eher Praxisdienst) abgehängt ist das so eine Sache. Lt. deren Website machen die NUR mit dem Online-Shop 82 Mio. Umsatz und sind damit größer als der ganze Doc. Interessant auch, dass die damit offenbar stärker gewachsen sind wie der Doc, Faktor 4. Sicher viel Covid-Umsätze. Abhängen trifft sicher zu, die Frage ist nur wer hier wen abhängt. Aber Daumen hich für die selbst erklärte No. 1 nach Henry Schein (18 Mrd. Umsatz) und geschätzt ca. 20 anderen Firmen.  

27.10.21 10:18

1286 Postings, 2046 Tage TheseusXNeuigkeiten beim Doc 1

DocCheck AG: DocCheck Tochter gründet Spin-Off - onvista


DocCheck AG: DocCheck Tochter gründet Spin-Off

27.10.21, 09:40 EQS GROUP

DocCheck AG: DocCheck Tochter gründet Spin-Off

DGAP-News: DocCheck AG

/ Schlagwort(e): Sonstiges

27.10.2021 / 09:40

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

antwerpes ag überträgt Mediageschäft auf neue Tochterfirma

Die antwerpes ag, eine 100-prozentige Tochter der DocCheck AG, gründete am 15.09.2021 die Tochtergesellschaft antwerpes healthy media GmbH, kurz "healthy media". Die Ausgründung ist eine Mischung aus Mediaagentur und Adtech-Unternehmen mit Fokus auf die datengetriebene Ausspielung von Werbeinhalten (Programmatic Advertising). healthy media unterstützt seine Kunden bei der bedarfsgerechten Ausspielung von Werbeinhalten und deren Einbindung in die jeweilige Kommunikationsstrategie. Erste Projekte aus der Pharma- und Medizintechnikbranche konnten bereits gewonnen werden

 

27.10.21 10:18

1286 Postings, 2046 Tage TheseusXNeuigkeiten beim Doc 2

https://www.onvista.de/news/...er-gruendet-spin-off-deutsch-490494711

DGAP-News: DocCheck AG: DocCheck Tochter gründet Spin-Off (deutsch)
27.10.21, 09:41 EQS GROUP
DocCheck AG: DocCheck Tochter gründet Spin-Off

^ DGAP-News: DocCheck AG / Schlagwort(e): Sonstiges DocCheck AG: DocCheck Tochter gründet Spin-Off

27.10.2021 / 09:40 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
antwerpes ag überträgt Mediageschäft auf neue Tochterfirma Die antwerpes ag, eine 100-prozentige Tochter der DocCheck AG, gründete am 15.09.2021 die Tochtergesellschaft antwerpes healthy media GmbH, kurz "healthy media". Die Ausgründung ist eine Mischung aus Mediaagentur und Adtech-Unternehmen mit Fokus auf die datengetriebene Ausspielung von Werbeinhalten (Programmatic Advertising). healthy media unterstützt seine Kunden bei der bedarfsgerechten Ausspielung von Werbeinhalten und deren Einbindung in die jeweilige Kommunikationsstrategie. Erste Projekte aus der Pharma- und Medizintechnikbranche konnten bereits gewonnen werden.  

29.10.21 10:38
1

431 Postings, 2021 Tage Dr. QHier der Halbjahr-Report

Habe noch nicht alles durch, aber Umsatz is ~150% hoch im H1-Vergleich und EPS is noch n bisl mehr gestiegen 1,32.
Nice!!

http://www.equitystory.com/Download/Companies/...-Q2-2021-EQ-D-00.pdf  

03.11.21 18:06
1

3838 Postings, 1711 Tage Der Paretofamoses Zahlenwerk . Praxisbedarf scheint

 abgehängt und wenn man sich mal die Kursverläufe von anderen deutschen Online Shops
anschaut - bis zum weltweiten Multi: Amazon - der DOC hat's drauf!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben