Shopify - WKN A14TJP

Seite 1 von 10
neuester Beitrag: 29.07.20 16:00
eröffnet am: 23.03.17 22:11 von: buckstar Anzahl Beiträge: 233
neuester Beitrag: 29.07.20 16:00 von: neymar Leser gesamt: 54999
davon Heute: 4
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 | 10  Weiter  

23.03.17 22:11
2

548 Postings, 5254 Tage buckstarShopify - WKN A14TJP

Shopify ist ein E-Commerce-Dienstleister den ich für sehr aussichtsreich halte. Schlüssel zu meiner Entscheidung war, dass Shopify offensichtlich das Thema Mobile verstanden hat. Im letzten Jahr wurde Q1 das erste Quartal mit mehr Umsatz von mobilen Geräten als Desktop-Computer gemeldet. Das ist insofern erstaunlich, als dass Mobile für E-Commerce-Unternehmen immer eine große Herausforderung war. Ich kenne Beispiele, in denen die Conversion-Rate (Verhältnis Anzahl Besucher zu Anzahl Transaktionen) für mobile bei einem zehntel der desktop Werte lag. Offenbar sind Shopifys Lösungen nicht nur für Händler attraktiv sondern eben auch für die Endkunden, die über die Tools bestellen. Denn die 51% Umsatz wurden aus 62% des Traffics erzielt, die für mobile Conversion liegt also fast gleichauf mit desktop.
Gerade für kleine bis mittlere Anbieter, wie Shopify sie bedient, war es immer schwer, eigene Shop-Software zu schreiben und kundenfreundlich zu gestalten. Andere Systeme von der Stange mussten umständlich für die eigenen Zwecke angepasst werden und lieferten in vielen Fällen eben schlechte User Experience besonders im Zusammenspiel desktop und mobile.

Der Chart zeigt, dass viele Investoren sich hier schon über ordentliche Gewinne freuen können. Trotzdem bin ich hier mal mit einer Position eingestiegen und gespannt wie es weitergeht. Ich hoffe, dass Shopify nicht übernommen wird sondern wie bisher mit der gleichen Vision und Innovationskraft sein Produkt weiterbauen kann.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 | 10  Weiter  
207 Postings ausgeblendet.

27.05.20 20:12

13 Postings, 518 Tage BKHaVielen Dank @Eibsche

...eine weitere Frage: warum gerade bei 780 so massive Gewinnmitnahmen? 750 ist als Zahl doch schöner, oder 800 hätte man auch abwarten können? Gibt es da einen Marker? Gibts da was in der Chart?  

10.06.20 11:48

63075 Postings, 7588 Tage KickyMotley Fool pusht diese Aktien :Shopify

15.06.20 16:15
1

35 Postings, 149 Tage AbflussrohrShopify macht gemeinsame Sache mit Walmart

15.06.20 19:00
2

63075 Postings, 7588 Tage KickyPiper Sandler upgraded the stock to overweight

16.06.20 09:33
1

2424 Postings, 863 Tage neymarShopify

19.06.20 23:09
1

35 Postings, 149 Tage AbflussrohrSHOP bald in einem Atemzug mit FAANG genannt?

01.07.20 20:27
1

30 Postings, 461 Tage James_BraddockDa haben wir doch

jetzt wirklich schon auf Dollar Basis die 1.000er Marke geknackt. Unfassbar, wie dieses Pferd rennt...  

02.07.20 09:19
1

164 Postings, 4535 Tage S2RS2Der neue Markt lässt grüßen :)

Erwartetes KGV für 2022 liegt bei knapp 1300.
Einerseits sagt man ja ?The Trend is your friend? aber man sollte nie die fundamentalen Zahlen außer acht lassen.

Auf ausgerufene Kursziele von Analysten gebe ich keinen Pfifferling mehr, da die meisten leider nicht objektiv sind.

TSLA, Paypal und Square sitzen mMn im gleichen Boot.  

02.07.20 11:57
1

548 Postings, 5254 Tage buckstarKGV würde ich hier nicht betrachten,

SHOP steckt jegliches Cash wieder in Wachstum. Allerdings ist Shopify auch nach anderen Kennzahlen wie EV/Sales = 55 sehr teuer.  

02.07.20 12:26
1

63075 Postings, 7588 Tage KickyArgus kicked off coverage with Buy $1,050 KZ

"As the most valuable company in Canada by market cap, Shopify has also become a "core holding for institutional investors in North America," which should help support the share price, according to the analyst. Despite the recent rally, Argus believes there is more upside, as Shopify has "a strong runway for growth in the small merchant market."
Recent efforts to support merchants during the coronavirus crisis are helping to drive growth. For example, Argus notes that new stores created on the e-commerce platform jumped 62% from mid-March to the end of April, thanks in part to Shopify extending its merchant trial period from 14 days to 90 days.

Shopify previously withdrew its 2020 guidance due to macroeconomic uncertainty related to the virus, but Kelleher is modeling for adjusted earnings per share of $0.50 for 2020 and $0.72 for 2021.

https://www.fool.com/investing/2020/07/01/...-stock-jumped-today.aspx  

06.07.20 17:01

3135 Postings, 1371 Tage Tom1313Sollte Shopify das selbe Potenzial haben

wie die FAANG Aktien, haben wir noch einiges aufzuholen. März wäre besser gewesen, aber besser jetzt rein, als dann bei 1500$  

06.07.20 21:31

3135 Postings, 1371 Tage Tom1313haha wieder mal den

besten Einstiegszeitpunkt erwischt xD Jedes Mal das selbe.  

08.07.20 17:35

2424 Postings, 863 Tage neymarShopify

08.07.20 20:43
1

40 Postings, 29 Tage em625Eine Blase die bald platzen darf

Also sowas hab ich zuletzt bei Dotcom gesehen
So eine schöne Shortgelegenheit werde ich nie mehr wieder haben
Die aktie ist Überbewertet mal 1000
Fundamental Katastrophe
Umsatz 1-2mrd (Marktkapitalisierung 120mrd wtf ??? )
Hier ist die Rosige Zukunft für die nächsten 50 Jahre schon mehr als eingepreist weshalb ich davon ausgehe bei der kleinsten meldung sind wir wieder bei 200$ und runter.... was immer noch überbewertet ist

Die Aktie selbst ist ein Luftschloss
Betrachtet man daneben Tesla
Scheint tesla mit seinen 200mrd cap (auch nur Luft)günstiger zu schein als so eine Luftburg wie Shopify
Tesla macht wenigstens Umsatz
Im ernst
Cashreserven 2-3mrd $ also sogut wie nichts im vergleich zur bewertung
Netto buchwert 25$ die aber immer weniger wird
Der Laden macht nur Verluste


Ich bin Short unswar ganz dicke, noch ist Luft im Schlössle
Aber nicht mehr lange
Kursziel 800$ 4-7tagen
Dann 600$ 15-20tagen
200-500 30-90tage

Ps:snapchat ist ebenso eine Luftschloss
Die verbrennen massiv geld
Wenn die genauso machen sind die pleite bald jährlich millionen mrd verbrennen geht nicht gut bei eine cashreserve von 2mrd
Heißt der Laden hat noch seine 1-2 Jahre bis dahin schön CEO millionen gehalt auszahlen und alles andere ebenso bis nic mehr da ist
 

10.07.20 17:26

548 Postings, 5254 Tage buckstar@em625 - Wacklige Short-These...

Shopify ist sehr teuer, da bin ich mit dir absolut einer Meinung, obwohl ich selbst long investiert bin. Ich selbst habe aus Bewertungsgründen einen Teil meiner Position verlauft (siehe weiter oben) ? seit dem ist der Kurs aber ca 80% gestiegen.

Deine Short-These halte ich aber für wacklig. Ich denke es ist immer gefährlich, eine Aktien nur aufgrund hoher Bewertung zu shorten. Die hast hier zwei mächtige Gegenspieler: den Trend und die Zeit.

Trend: der muss erst mal brechen, bevor der Kurs in die für dich attraktiven Regionen zurückkommt.
Auch wenn es hier mal 10% nach unten geht, wird die Meinung im Markt zum Unternehmen nicht so schnell kippen. Es gibt sehr viele Marktteilnehmer, die sehr vom Unternehmen überzeugt sind.

Zeit: egal wie hoch die Bewertung, ein Unternehmen kann immer in die Bewertung reinwachsen oder sich ihr zumindest annähern. Wenn der Kurs mal eine Weile stagniert, verlierst du Geld. Und Bewertung und Realität näher sich wieder an. Dazu kommt, dass langfristig Kurse gemittelt über alle Aktien steigen, du hast also auch die Wahrscheinlichkeit nicht auf deiner Seite.

Mit welchem Instrument bist du short, wenn ich fragen darf?  

10.07.20 18:37

40 Postings, 29 Tage em625@buckstar

Selbstverständlich,
Recht hast du
Nichtsdestotrotz der Kurs ist sowohl Fundamental als auch Technisch deutlich Überbewertet und überkauft
Deutlich mehr als Amazon und co
Ein Amazon bsp. macht 250mrd umsatz
Ist mit 1.4Billionen Bewertet
Ist teuer aber sowie apple und co ebenso
Aber im Vergleich zu Shopify und das nur anhand des Umsatzes ist Shopify vom Umsatz augegangen 100x so Bewertet und ein amazon eben 5-6x vom Umsatz.

Zu meinem Short klar der trend geht hoch
?Noch?
Ich bin mit einem Optionschein drinne
Laufzeit bis März 2021, ab 900$ und darunter ist mein Break even
Ich bin mir sehr sicher bis zu diesem Datum sind wir deutlich unter den 900$

Knockouts und Faktor zertifikate würde ich streng abraten
Ich denke wir haben mit 1000-1100 $ die grenze erreicht.
Sobald die Erwartungen nicht getroffen werden, man sollte bedenken man hat diese schon eingepreist x100
Oder allgemein der trend sich wechselt
Gehts runter
 

10.07.20 21:58

2424 Postings, 863 Tage neymarShopify

15.07.20 15:11

2424 Postings, 863 Tage neymarShopify

29.07.20 15:03

548 Postings, 5254 Tage buckstarMeine These nach Q1-Zahlen wurde widerlegt

Es gab keinen Pandemie-Knick, vielmehr ein Wachstum noch über den Erwartungen. Rezessionsfolgen bisher Fehlanzeige.

Hier übrigens der Conference Call: https://event.on24.com/wcc/r/2403837/29738F27DEAD1ECC2B0A48D9E87F0063

Und die Investor Präsentation:
https://s23.q4cdn.com/550512644/files/...fy-Investor-Deck-Q2-2020.pdf  

29.07.20 15:11

548 Postings, 5254 Tage buckstarHier ein Überblick

EPS (Non-GAAP): $1.05
EPS:  $0.29

GMV $30.1B ( +119%)

Revenue $714.34M (+97.3% Y/Y)
Subscription revenue: $196.4M (+28%)  

29.07.20 15:29

548 Postings, 5254 Tage buckstarInteressant - International vs US

Interessante Frage im Conference Call gerade, das war auch eine meiner Fragen nach dem Q1: wie verteilt sich GMV-Wachstum auf US vs Internationale Märkte. Und in den Zahlen wird es leider immer noch nicht getrennt reportet.

Interessante Nicht-Antwort: man sieht wohl etwas stärkeres Wachstum in International als in US. Aber es sei noch zu früh um genaues zu sagen. Dazu kommt, dass man in International auch mehr investiert (Product-Market-Fit und Marketing) so dass das Wachstum dort nicht rein organisch ist und nicht so gut vergleichbar.  

29.07.20 16:00

2424 Postings, 863 Tage neymarShopify

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 | 10  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben