SMI 10'268 1.4%  SPI 13'166 1.5%  Dow 28'726 -1.7%  DAX 12'114 1.2%  Euro 0.9672 1.0%  EStoxx50 3'318 1.2%  Gold 1'661 0.0%  Bitcoin 19'178 0.6%  Dollar 0.9886 0.1%  Öl 87.9 -1.1% 

.....ok, los gehts gen Himmel!:-)

Seite 8 von 10
neuester Beitrag: 02.09.22 13:42
eröffnet am: 12.01.10 10:05 von: Janitus Scho. Anzahl Beiträge: 250
neuester Beitrag: 02.09.22 13:42 von: JuPePo Leser gesamt: 138529
davon Heute: 6
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |
| 9 | ... Weiter  

31.07.20 21:12

10 Postings, 800 Tage Wienerwein 1954De Grey Mining

Ist zwischen 500- 600 Millionen schwer ca. 1,2 Milliarden Aktien  

03.08.20 22:28
1

10 Postings, 800 Tage Wienerwein 1954Na geht ja

3 Euro ist ein realistisches Ziel für die nächsten Monate .
Gleiche Unternehmen nur mit weniger Gold in der Erde sind wesentlich höher  an der Börse bewertet.
News könnten den Kurs helfen
 

07.08.20 01:08

10 Postings, 800 Tage Wienerwein 1954Im September

Gibt es Updates solange wird es immer ein Auf und Ab geben.  

07.08.20 07:45

24 Postings, 1151 Tage Patrick1981@ Wienerwein

woher weißt Du das? Die Ergebnisse über die Verlängerung der Lebensdauer der Mine, sind doch erst für Ende 2020 geplant, oder? Und Bau der Mine für 2021.

VG  

07.08.20 08:53

10 Postings, 800 Tage Wienerwein 1954Du kannst

ja ein E-Mail an Euro Sun Mining schreiben und nachfragen.    

07.08.20 09:29

10 Postings, 800 Tage Wienerwein 1954Scott Moore

Natürlich auf meine gestellten Fragen kam nichts
Aber diese Zeilen habe ich bekommen  so wie sie hier stehen

Wir würden ein Update für Aktionäre im September erwarten. der FS ist auf dem Weg zur Auslieferung Anfang  Dezember  ohne dass unvorhergesehene Verzögerungen auftreten.
Danke Scott CEO
Jeder kann seinen Reim daraus schließen  

07.08.20 09:31
1

375 Postings, 1922 Tage DjangokillerAlso

Es Handelt sich um eine Mine die seit 10 Jahren Nur Verluste mit ca. 400 Arbeiter macht ! Was soll sich den bitte schön ab 2021 ändern ! !???
Also meiner Ansicht nach handelt Es sich hierbei um eine Kirchen Aktie, wo man immer Beten muss das die nicht mit dicken Verluste dicht machen !!  

07.08.20 19:50
1

24 Postings, 1151 Tage Patrick1981Naja...

....die Mine produziert ja noch nicht. Wie sollen da Gewinne realisiert werden?

Sobald die Mine aktiv ist, geht's vorwärts;-)
Geduld....  

09.08.20 18:43
1

375 Postings, 1922 Tage DjangokillerAlso wer

2017 2018 gekauft hatte, der hatt Voll die Arschkarte gezogen !! Ideal Deal wäre gewesen fur 1 Cent Kaufen un dann danach fuer 1,20€ Verkaufen,
aber ob das sich wiederholt ist die Million Dollar Frage !!  

10.08.20 00:54

10 Postings, 800 Tage Wienerwein 1954Mit dem 1 Cent

Das wird nicht passieren aber ich wäre  nicht überrascht wenn wir die 1,2 noch in diesem Jahr erreichen.  MfG  

11.08.20 21:27
2

19 Postings, 4602 Tage snowmenIch möchte hier zwei Gedanken aufschnappen und

eine eigene Meinung dem gegenüberstellen „ ..was soll eine Aktie bringen die seit 10 Jahren nur Verluste macht“. Die gleiche Frage hätte man über Steve Jobs ( Apple Gründer) sagen können als er 22 Jahre alt war. „Was soll man über einen Typen sagen der nur das Geld seiner Stiefeltern vermacht hat?“ Hört euch mal seine berühmte Rede an:
https://www.youtube.com/watch?v=b1ozBKH4KKQ
Zum Zweiten.  Es gibt nur zwei Dinge im Leben die einen Menschen zum Handeln bewegen „Angst vor Verlust durch Untätigkeit  und Aussicht auf Gewinn“. Wenn ein Investor (den ich nicht kenne) 20 Millionen Dollar in ein Unternehmen steckt, dann will er sein Investment mit vielfachem Gewinn zurückhaben. Er wird schon genau geprüft haben ob die Chancen gut stehen mit Profit aus dem Investment herauszukommen. Solch eine Entscheidung dauert viele Monate mit sehr kaltem Abwägen der Chancen. Es war eine sehr kühle Entscheidung. Seine Zahlen haben „Ja“ gesagt. „Ja“ zu Euro Sun Mining.
 

11.08.20 21:45
1

24 Postings, 1151 Tage Patrick1981So sehen wir das auch!

19.08.20 09:09

10 Postings, 800 Tage Wienerwein 1954Börsenwert

De Grey Mining. 1,19 Milliarden Aktien 577 Millionen Euro
Euro Sun Mining  ca. 170 Millionen Aktien ca. 70 Millionen Euro
Ohne Kommentar  

08.09.20 20:33

24 Postings, 1151 Tage Patrick1981Wo bleiben die News....?

20.09.20 08:44

138 Postings, 5093 Tage McMoritzKomischer Push

Ich glaube diesem erneuten Push-Versuch kein Wort.
Da werden Textbausteine aneinander gereiht, die sich im Inhalt ständig wiederholen.
Welche Rolle Sprott mit seiner Investition spielt, muss ich erst noch begreifen ...
So lange halte ich meine Hände von der Firma weg.  

24.09.20 21:42
2

19 Postings, 4602 Tage snowmenDie Herstellung eines 500 € Geldscheines kostet

7 Cent.
Ein Stück Baumwolle mit den Massen 160 x 82 mm. Wandungsstärke ca. 0,1 mm.
Ein Kilo Gold kostet rund 50.000.-€.  Wenn man ein Kilo Gold kaufen möchte, mit dem echten ewigen  Wert von 50.000.-€, muss man nur 100 Papierblättchen für 7.-€ drucken. Dann bekommt man bei der Bank den Barren.
Man muss also die 714.286 mal  einen 500 € Schein für 7 Cent  drucken um denselben Kosten-Geldgegenwert von 1000gr. Gold gegenüberzustellen. Ein Kilo Gold kostete somit viele Millionen € um nur einen Phantasiewert des Euro Papiergeldes zu simulieren.

Klingelts langsam?

Goldpreistechnisch kommt noch eine alpine Gebirgswalze auf die Welt zu.

.
 

26.09.20 11:41

1443 Postings, 1691 Tage JuPePoSeit der Goldpreis wieder fällt, ...

schmilzt auch der Aktienkurs von EURO SUN MINING dahin wie Butter in der Sonne.  Es gibt allerdings einen gravierenden Unterschied:  Im Gegensatz zum Gold hat sich der Aktienwert von EURO SUN seit dem Verlaufshoch im August fast halbiert !  So ist das halt bei Zockeraktien.
 

13.10.20 16:42

1443 Postings, 1691 Tage JuPePoDie vielbeschworene Machbarkeitsstudie...

ist doch längst fix und fertig im Kasten - da bin ich fest davon überzeugt. Warum wird sie dann nicht veröffentlicht ? Dafür kann  es m.E.  nur   e i n e n  Grund geben:  Zeit überbrücken.
Gemeint ist die Zeitspanne bis zum nächsten Frühsommer, in dem witterungsbedingt frühestens mit der Förderung begonnen werden kann - vorausgesetzt natürlich, die Studie ist positiv, woran ja keine Zweifel bestehen ! Oder vielleicht doch ?
Wozu braucht man eigentlich noch eine Studie, auf die man ewig warten muss, wenn doch längst bekannt ist, dass da 10 Millionen Unzen Gold im Boden schlummern ?

Sei´s drum :  Jetzt steht erst mal wieder der Winter vor der Tür, wo objektmäßig  gar nichts geht.

Je später man die Machbarkeitsstudie veröffentlicht, desto kürzer ist die Zeitspanne bis zum Produktionsbeginn. Das hält den Spannungsbogen und somit auch den Aktienkurs hoch - soweit der Plan.  

28.10.20 20:30

24 Postings, 1151 Tage Patrick1981https://youtu.be/hk_qmxk_HlY

01.11.20 18:18

1443 Postings, 1691 Tage JuPePoLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 02.11.20 11:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

02.12.20 12:18

57 Postings, 2246 Tage marco11111Sooo ;-)

bin mal mit einer kleinen Position mit dabei hier.  

02.12.20 22:25

24 Postings, 1151 Tage Patrick1981Gute Entscheidung...

...du musst aber Geduld mitbringen ;-)
 

15.12.20 16:24

1722 Postings, 4782 Tage niniveSoooooooo,

habe mich nach längerem Überlegen jetzt mal hier positioniert.

Im letzten Unternehmens Update wurde die endgültige Machbarkeitsstudie für das Ende diesen Jahres angekündigt. Mit den AISC aus der PEA von +/- 750 $/ Unze kann hier nach der Erweiterung des Projektes mit der deutlichen Verlängerung der Minenlaufzeit nur ein weit besserer interner Zinsfuß als die +/- 15% aus der PEA herauskommen. Meine Erwartung wäre da klar > 40% - was dann ein fantastischer Wert wäre.
Wichtiger aber ist m. E. die für das 1. Quartal 2021 angekündigte finale Bau- und Betriebsgenehmigung der Mine. Das Procedere dahin scheint mir - wirklich beurteilen kann ich dies nicht - recht kompliziert. Und das in einem mit Sicherheit hochkorrupten Umfeld auf dem Balkan, machen wir uns da nichts vor.  

Seite: Zurück 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |
| 9 | ... Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben