Warum nehmen Ostblockstaaten wie Ungarn Polen

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 13.01.21 06:09
eröffnet am: 19.11.20 11:09 von: Lionell Anzahl Beiträge: 13
neuester Beitrag: 13.01.21 06:09 von: Mobianna Leser gesamt: 668
davon Heute: 3
bewertet mit 0 Sternen

19.11.20 11:09

725 Postings, 88 Tage LionellWarum nehmen Ostblockstaaten wie Ungarn Polen

19.11.20 11:18

33760 Postings, 7450 Tage DarkKnightZuviel Auswahl ...

... da wirds einem ja schwindlig.

In Zeiten der finalen Vermerkelung, quasi vor dem Untergang der "Unversenkbaren", ist die Welt streng aufgeteilt in immer nur 2 Antipoden.

Im Sinne von "für uns" oder "gegen uns".

Damit bleibt für die obige Frage nur:

1. Komplott
2. Eigennutz

Ich tippe auf 1.  

19.11.20 11:57

725 Postings, 88 Tage LionellOK

Das stimmt
Aber das mit der Generierung hab nicht ich,sondern Herr Schäuble gesagt  

19.11.20 14:36

36845 Postings, 6337 Tage TaliskerIch schreibe die Frage mal für dich aus

Warum nehmen Ostblockstaaten wie Ungarn Polen lang Geld von der EU, wollen sich aber nicht an deren Regeln halten?
Ist doch hierzulande auch so, wer sich in Deutschland aufhält, hat sich gefälligst an die Regeln zu halten? Selbstverständlichkeit?!

Das war doch deine Frage. Bitteschön.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

19.11.20 15:34

13727 Postings, 5305 Tage gogolda passt ja die aktuelle Nachricht

........ Soros fordert von der EU das Veto von Ungarn und Polen zu umgehen ......

Ich frage mich nun, auf welcher Grundlage kann eine Privatperson Forderungen an die EU stellen ?
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

19.11.20 15:44

36845 Postings, 6337 Tage TaliskerWo steht das mit der Forderung?

Alles, was ich finde, spricht von einem Vorschlag, den er in einem Kommentar für das Mediennetzwerk Project Syndicate geschrieben hat.
Hier wird übrigens auch dauernd irgendwas von irgendwem gefordert oder kommentiert. Interessiert halt bloß nicht ganz so wie die Meinung eines Milliardärs, der zudem von der aktuellen Lage in Ungarn unmittelbar in verschiedener Hinsicht betroffen ist.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

19.11.20 15:49

13727 Postings, 5305 Tage gogolNTV rotes Laufband

-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

19.11.20 15:55

13727 Postings, 5305 Tage gogoloder hier

19.11.20 16:00

3649 Postings, 1150 Tage TonyWonderful.Weil die mehr Kinder machen.

Die brauchen keine Flüchtlinge, die früher oder später für ihre Rente arbeiten, so wie bei uns.

LG Tony  

19.11.20 16:10

12984 Postings, 5806 Tage Woodstore#9 falsch

Fertilitätsrate Deutschland (2017) = 1,57 Geburten Pro Frau
Fertilitätsrate Ungarn (2017) = 1,53 Gebruten Pro Frau

Durschnittsalter Ungarn: 43,3 Jahre
Durschnittsalter Deutschland: 44,5 Jahre

-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

19.11.20 16:11

12984 Postings, 5806 Tage Woodstore#7 Mainstreammedien #fakenews

-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

19.11.20 17:39

1215 Postings, 295 Tage tschaikowskyIn Osteuropa

liegt die Reproduktionsrate unter der Westeuropas.
Vorbildlich.
Keine Rohstoffverbraucher, keine Müllproduzenten.
Die tun was.
 

02.01.21 20:13

725 Postings, 88 Tage LionellNo Susana

   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Klappmesser, Radelfan, SzeneAlternativ