SMI 11?142 0.1%  SPI 14?339 0.3%  Dow 34?061 -0.8%  DAX 15?387 -0.1%  Euro 1.0973 0.0%  EStoxx50 4?005 0.0%  Gold 1?870 0.2%  Bitcoin 38?714 -1.4%  Dollar 0.8978 -0.6%  Öl 68.4 -1.7% 

Deutsche Rohstoff AG vor Neubewertung?

Seite 1 von 128
neuester Beitrag: 14.05.21 18:12
eröffnet am: 27.08.13 16:29 von: Coin Anzahl Beiträge: 3196
neuester Beitrag: 14.05.21 18:12 von: Raymond_Ja. Leser gesamt: 986203
davon Heute: 340
bewertet mit 26 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
126 | 127 | 128 | 128  Weiter  

27.08.13 16:29
26

363 Postings, 4519 Tage CoinDeutsche Rohstoff AG vor Neubewertung?

Kurs bei Threadbeginn: 16,25?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
126 | 127 | 128 | 128  Weiter  
3170 Postings ausgeblendet.

26.04.21 18:18
1

9371 Postings, 4276 Tage Raymond_Jameskonzernabschluss 2020 und Q1/2021

Angehängte Grafik:
screenshot_2021-04-26_18.png (verkleinert auf 72%) vergrößern
screenshot_2021-04-26_18.png

26.04.21 21:08
1

718 Postings, 2685 Tage WesHardinKeine Dividende!

Sauerei!!!  

30.04.21 22:19
1

55 Postings, 21 Tage MrTrillion2DE000A0XYG76 - Deutsche Rohstoff AG

Es war ein schweres Jahr für die Deutsche Rohstoff AG und auch wenn's natürlich wurmt, daß es dieses Jahr keine Dividende geben wird: Wenn der Kurs dafür wieder alte Höhen erreicht, soll's mir recht sein.


Wie man u.a. in Indien gerade unschwer mitbekommt, ist die Pandemie offenbar trotz Impfkampagnen "dank" neuer Mutanten des Virus noch längst nicht ausgestanden. Gut möglich, daß wir noch (mindestens) ein weiteres Jahr den Lockdown durchziehen werden müssen. 


So ganz habe ich noch nicht vergessen, wie 2020 der Ölpreis abgeschmiert ist und damit auch der Kurs unserer Deutschen Rohstoff AG. Ich bin schon froh, wenn wir hier wieder binnen relativ kurzer Zeit in ein normales Fahrwasser kommen und der CEO hat ja bereits angekündigt, daß dann auch wieder die Dividenden fließen werden. IMO ist das eher ein Zeichen für konservatives, verantwortungsbewußtes Management und das steht gerade einem Unternehmen dieser Größe auch recht gut zu Gesicht. 


Ich bleibe long, mit der Deutschen Rohstoff AG - auch ohne Dividende. Eine Zeitlang hatte ich vor, sie etwas runterzugewichten. Aber die Zeichen mehren sich, daß dies ein Rohstoffjahrzehnt wird und man ist aufgrund der inneren Diversifikation dieses Unternehmens (das sich bekanntlich nicht nur mit Öl beschäftigt) mittel- bis langfristig IMO gut investiert. 

 

01.05.21 16:12
2

718 Postings, 2685 Tage WesHardin@MrTrillion2

Ich verstehe deine Erleichterung angesichts der Kursentwicklung der DR Aktie in den vergangenen 14 Monaten. Als Besitzer einer Ölheizung war ich natürlich begeistert von den Ölpreisen, jedoch als Aktionär der DR konnte einem schon Angst und Bange werden. Von daher hatte ich durchaus Verständnis dafür, dass das Management aus Gründen der Vorsicht die Dividende für das Gj. 2019 drastisch eingestampft hat.

Jetzt, wo sich der Pulverdampf verzogen hat, wird deutlich, dass das Gj. 2020 insgesamt ziemlich gut verlaufen ist. Das EBITDA war sogar noch höher als das des Vorjahrs und die DR schwimmt in Liquidität. Von daher habe ich Null Verständnis für die Entscheidung des Vorstands, keine Dividende zu zahlen.

Ob es in Zukunft tatsächlich wieder eine Dividende gibt und falls ja, ob die dann über ein Almosen hinaus geht, bleibt abzuwarten.  

03.05.21 09:10

9371 Postings, 4276 Tage Raymond_Jamesseltene charttechnische konstellation (13,00)

03.05.21 15:31

718 Postings, 2685 Tage WesHardin@Raymond

Könntest du bitte mir und allen weiteren Usern, die von Charttechnik wenig Ahnung haben, kurz erläutern, was an diesem Chartbild so besonders ist und welche Konsequenzen sich daraus ergeben? Ich sehe da nur eine in enger Bandbreite herum dümpelnde Aktie.  

03.05.21 21:12

9371 Postings, 4276 Tage Raymond_Jameschartbild

aktienkurse bewegen sich selten längere zeit in einer horizontalen (hier zwei monate: märz-april 2021)

bei DEUTSCHE ROHSTOFF AG gibt es dafür eine erklärung:

kurse haben ein "gedächtnis": entlang der horizontalen (bei 12,71) verläuft seit ende august 2019 eine historische "widerstandslinie" (= vormalige "unterstützungslinie", die ende februar 2020 massiv unterboten wurde, eingezeichnet im 2-jahres-chart unten)

überwindet die aktie nachhaltig die historische widerstandslinie (12,71), käme das einem "chartausbruch" gleich, was ein kurspotenzial bis ca. 16/ 16,50 (der nächsten "widerstandslinie") eröffnete

Deutsche Rohstoff AG : Chartanalyse Deutsche Rohstoff AG | MarketScreener

 

03.05.21 21:20

718 Postings, 2685 Tage WesHardinAha,

danke, @Raymond.  

03.05.21 21:43

9371 Postings, 4276 Tage Raymond_Jameschartbild (2)

der aktienkurs befindet sich an einem "kreuzwiderstand": blaue abwärtstrendline (siehe 5-jahres-chart untenkreuzt rote horizontale widerstandslinie

würde die horizontale widerstandslinie überwunden, würde gleichzeitig die abwärtstrendlinie durchbrochen 

Deutsche Rohstoff AG : Chartanalyse Deutsche Rohstoff AG | MarketScreener

 

03.05.21 21:57
1

9371 Postings, 4276 Tage Raymond_Jamesklimaschutz: fossile brennstoffe sind zu billig

... womit sich eine spekulation in ölwerte ethisch rechtfertigen lässt 

 

10.05.21 09:31
2

41 Postings, 3633 Tage truemmerSehr guter Start in das neue Jahr

Deutsche Rohstoff AG: Sehr guter Start in das neue Jahr

^
DGAP-News: Deutsche Rohstoff AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis
Deutsche Rohstoff AG: Sehr guter Start in das neue Jahr

10.05.2021 / 07:35
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------

Deutsche Rohstoff AG: Sehr guter Start in das neue Jahr
Ölproduktion über der Erwartung/Hoher Zuwachs an liquiden Mitteln

Mannheim. Der Deutsche Rohstoff Konzern hat im ersten Quartal 11,7 Mio. EUR
(Vorjahr: 0,9 Mio. EUR) Ergebnis erzielt. Der Umsatz lag mit 17,9 Mio. EUR
ebenfalls über dem Vorjahr (16,1 Mio. EUR). Das EBITDA sprang im ersten
Quartal auf 21,3 Mio. EUR und lag damit mehr als doppelt so hoch wie im
Vorjahr (9,5 Mio. EUR). Nach den endgültigen Zahlen liegt das
Konzernergebnis noch etwas höher als vorläufig gemeldet. Der Quartalsbericht
ist jetzt auf der Webseite der Gesellschaft unter www.rohstoff.de abrufbar.

Die hohen Erträge und Rückflüsse aus den Bohrungen machen sich auch in der
Bilanz zum 31. März 2021 bemerkbar. Die Summe aus Barmitteln, kurzfristigen
Forderungen sowie Wertpapieren des Anlage- und Umlaufvermögen erreichte 70,8
Mio. EUR gegenüber 46,9 Mio. EUR zum Jahresende 2020. In dieser Kennzahl
spiegelt sich der hohe Mittelzufluss im ersten Quartal wider. Entsprechend
stieg auch das Eigenkapital zum Quartalsende auf 61,8 Mio. EUR und lag damit
um 17,1 Mio. EUR höher als am Jahresende 2020. Die Eigenkapitalquote
erreichte 26,7 Prozent gegenüber 22,1 Prozent zum 31. Dezember 2021.

Verantwortlich für den sehr guten Start in das Jahr 2021 waren eine höher
als erwartete Ölproduktion, bessere Preise und realisierte Erträge aus dem
Aktien- und Anleiheportfolio.

Die Produktion der US-Tochtergesellschaften läuft seit Anfang Januar wieder
mit voller Kapazität. Im ersten Quartal belief sich die Gesamtproduktion auf
578.912 Barrel Öläquivalent bzw. 329.309 Barrel Öl. Insbesondere der
wichtige Olander-Bohrplatz produzierte über der Erwartung. Diese erfreuliche
Entwicklung setzte sich auch im April fort.

Im ersten Quartal konnte ein durchschnittlicher Preis von 54,41 USD/Barrel
erzielt werden und damit deutlich über dem Vorjahr (37,58 USD/Barrel). Nach
Hedging lag der realisierte Preis bei 48,09 USD/Barrel. Im Gegensatz zum
Vorjahr fielen allerdings Verluste aus Hedging in Höhe von 1,6 Mio. EUR an
(Vorjahr: Gewinn 4,5 Mio. EUR).

Einen Gewinnbeitrag in Höhe von 8,5 Mio. EUR lieferte im ersten Quartal das
Aktien- und Anleiheportfolio. Wie bereits berichtet, schlug hier
insbesondere der Verkauf der Aktien von Oasis Petroleum positiv zu Buche.
Ende April beliefen sich die unrealisierten Gewinne in dem Portfolio auf
weitere rund 4,9 Mio. EUR. Derzeit sind noch rund 19 Mio. EUR in dem
Portfolio investiert.

Für das laufende Jahr geht der Vorstand von einem deutlichen Sprung bei
Umsatz und EBITDA aus. Gemäß der Ende April veröffentlichten Prognose wird
der Umsatz zwischen 57 und 62 Mio. EUR liegen und das EBITDA zwischen 42 und
47 Mio. EUR.

Das Konzernergebnis wird deutlich positiv erwartet. Für das kommende Jahr
geht der Vorstand von weiterem Wachstum aus (vgl. Pressemeldung vom 26.
April 2021).

Mannheim, 10. Mai 2021

Die Deutsche Rohstoff identifiziert, entwickelt und veräußert attraktive
Rohstoffvorkommen in Nordamerika, Australien und Europa. Der Schwerpunkt
liegt in der Erschließung von Öl- und Gaslagerstätten in den USA. Metalle
wie Gold und Wolfram runden das Portfolio ab. Weitere Informationen unter
www.rohstoff.de

Kontakt

Deutsche Rohstoff AG
Dr. Thomas Gutschlag, CEO
Tel. +49 621 490 817 0
info@rohstoff.de


--------------------------------------------------

10.05.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

--------------------------------------------------

  Sprache:        Deutsch
  Unternehmen:    Deutsche Rohstoff AG
                  Q7, 24
                  68161 Mannheim
                  Deutschland
  Telefon:        0621 490 817 0
  Fax:            0621 490 817 22
  E-Mail:         gutschlag@rohstoff.de
  Internet:       www.rohstoff.de
  ISIN:           DE000A0XYG76, DE000A1R07G4,
  WKN:            A0XYG7, A1R07G
  Indizes:        Scale 30
  Börsen:         Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale),
                  Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate
                  Exchange
  EQS News ID:    1194251



  Ende der Mitteilung    DGAP News-Service  

10.05.21 09:38
1

9371 Postings, 4276 Tage Raymond_Jamesprognose 2021: ''Sprung bei Umsatz und EBITDA''

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...-neue-jahr/?newsID=1443351

"Gemäß der Ende April veröffentlichten Prognose [für 2021] wird der Umsatz zwischen 57 und 62 Mio. EUR liegen und das EBITDA zwischen 42 und 47 Mio. EUR. Das Konzernergebnis wird deutlich positiv erwartet. Für das kommende Jahr geht der Vorstand von weiterem Wachstum aus (vgl. Pressemeldung vom 26. April 2021)."

chart (13.47 +5.69%): "kreuzwiderstand" (oben v. 03.05.) überwunden

 

10.05.21 11:21
2

9371 Postings, 4276 Tage Raymond_JamesQ1/2021: plus und minus

minus: 
der (nach hedging) realisierte preis von 48,09 USD/Barrel enttäuscht nach mM

plus (angaben in EUR):
- aktien- und anleiheportfolio:
--- gewinnbeitrag von 8,5mio in Q1
--- noch 4,9mio unrealisierte gewinne (stand ende april)
--- derzeitiger portfoliobestand (05/2021): "noch rund 19mio"
- eigenkapitalverbesserung gegenüber 31.12.2020 um 17,1mio auf 61,8mio (26,7% eigenkapitalquote)

 

10.05.21 15:22
2

718 Postings, 2685 Tage WesHardin@Raymond

Vordergründig mag der erzielte Preis von 48,09 US$/Barrel angesichts des aktuellen Preises enttäuschend erscheinen. Im letzten Jahr hat der Gewinn aus dem Hedging der DR den A... gerettet.Jetzt "kostet" es halt etwas, nämlich 5,86 US$/Barrel in Q1. Bei dem von dir erwähnten Preis sind ausserdem noch die Transportkosten in Höhe von 4 US$/Barrel abgezogen worden. Zusammen genommen hat man rechnerisch also durchschnittlich 58 US$/Barrel erzielt. Wenn man vergleichsweise die Tageskurse von  WTI in Q1 anschaut, ist das gar nicht so schlecht.  

10.05.21 22:33
2

9371 Postings, 4276 Tage Raymond_Jameschartvergleich: besser als der index

rot: Deutsche Rohstoff AG
schwarz: S&P Oil & Gas Exploration & Production Select Industry Index

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2021-05-10_22.png (verkleinert auf 46%) vergrößern
screenshot_2021-05-10_22.png

10.05.21 23:20

12 Postings, 478 Tage NeumondImmer wieder ....

... sehr interessant werter James. Ich verfolge sehr interessiert deine Beiträge zu verschiedenen Aktien. Mir sind deine Beweggründe allerdings nicht klar... willst "Unwissende" belehren/beeinflussen?? Hier erklärst uns im Vorfeld einen Ausbruch charttechnisch plausibel... (war nicht schwer, wenn alle Rohstoffe massiv steigen mit Unterstützung von 38/100/200 )    Jetzt soll dein Beitrag zu welchen Schlüssen führen? Mach gerne weiter so .... vielleicht mit Hinweis auf deine Gedanken. Dann können wir das sicher fundierter diskutieren. Bleib gesund, bis demnächst    

11.05.21 12:45
1

24 Postings, 936 Tage MansteinWertvolle Beiträge von Raymond James

Die Beiträge von Raymond James sind sehr informativ.
Die Schlußfolgerungen aus diesen Infos muß jeder für sich selbst ziehen ; man kann von
ihm nicht auch noch eine konkrete Anlageberatung erwarten.  

12.05.21 12:20
3

93 Postings, 1526 Tage Dr. QNeumond

Offenbar - und er korrigiere mich, sollte ich falsch liegen - zeigt Raymond James die Outperformance von Deutsche Rohstoff AG gegenüber dem S&P Oil & Gas Exploration & Production Index auf.
Damit möchte er evtl. zeigen, dass unsere Rohstoff AG hier eben MEHR PROFIT ALS das Gros an Oil & Gas Unternehmen aus den steigenden Rohstoffpreisen schlagen kann. Eine nicht ganz unnütze Beobachtung.

Anstatt an den Beweggründen eines Users zu zweifeln sollte man vielleicht erstmal die gelieferten Info's annehmen und versuchen für sich selbst etwas daraus zu ziehen.  

12.05.21 15:27

12 Postings, 478 Tage NeumondRichtig und...

...und Danke für die Info. Ich hatte am Montag befürchtet, dass hier im Forum jemand diesen Vergleich negativ wertet und sich von der Aktie trennt. Das wäre schon zwei Tage später sehr ärgerlich gewesen.
 

13.05.21 17:20

47 Postings, 1392 Tage ElmuteBörsengeflüster

Börsengeflüster von heute
 

13.05.21 17:24

47 Postings, 1392 Tage ElmuteLink

14.05.21 17:47
2

9371 Postings, 4276 Tage Raymond_JamesEdison Investment Research

https://www.edisongroup.com/wp-content/uploads/...521updategerman.pdf

Edison Investment Research v. 11.05.2021   WertebasisMio. BOEWert   
(Mio. €)
Wert/Aktie
(Mio. €)
Öl- und Gasanlagen:CPR v. 8.3.2021


2P Reserven
14.619.53.8
1P Reserven
128.8156.830.9
Zwischensumme
143.4176.334.7
Finanzielle Vermögenswerte (langfristig)Q121 Buchwert
34.86.9
Zahlungsmittel und ZahlungsmitteläquivalenteQ121 Buchwert
16.23.2
Wertpapiere des UmlaufvermögensQ121 Buchwert
19.53.8
Weniger: GesamtverschuldungQ121 Buchwert
(124.1)(24.4)
Gesamte Aktienbewertung: 1P + 2P Reserven

122.824.2
Ohne 2P-Reserven

(19.5)(3.8)
Gesamte Aktienbewertung: 1P Reserven

103.320.3
Marktwert (Aktienkurs am 10. Mai 2021)

70.613.9
% Differenz

46%46%
 

14.05.21 18:12

9371 Postings, 4276 Tage Raymond_JamesTabelle in Englisch

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2021-05-14_18.png (verkleinert auf 59%) vergrößern
screenshot_2021-05-14_18.png

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
126 | 127 | 128 | 128  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben