Seaway Valley Capital Resplit - Gewinnchance?

Seite 1 von 31
neuester Beitrag: 15.05.09 18:29
eröffnet am: 19.08.08 20:25 von: corth Anzahl Beiträge: 775
neuester Beitrag: 15.05.09 18:29 von: Hand Leser gesamt: 44592
davon Heute: 8
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
29 | 30 | 31 | 31  Weiter  

19.08.08 20:25
11

1737 Postings, 4772 Tage corthSeaway Valley Capital Resplit - Gewinnchance?

Hallo zusammen,

nachdem in den letzten Tagen einige Aktien nach einem Resplitt (Swiss Hawk, Amitelo...) massiv gestiegen sind, weise ich nochmals auf den anstehenden 5:1 Split bei Seaway Valley (SWVC) hin.

Who knows, vielleicht ergibt sich hier eine Tradingmöglichkeit?

Neben dem RS stehen nun auch noch Quartalszahlen an, die über SEC eingereicht werden.

Viel Glück allen!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
29 | 30 | 31 | 31  Weiter  
749 Postings ausgeblendet.

21.10.08 17:13

4806 Postings, 4747 Tage Schaunwirmal747

Sorry, das war mal wieder völliieger blödsinn im moment lese ich nur schrott brauch wohl ne brille.
aber den kurs konnt ich noch richtig lesen leider.
-----------
Seaway ist die Macht
Und die Kohle lacht.

21.10.08 18:11

18623 Postings, 5223 Tage HirschmannPosting 748

Denke das diese Mail an so einem von der Börsenaufsicht zu gesand wurde und das bb damit sagen will , dass wir auch dahinschreiben sollen.  

21.10.08 18:32

5662 Postings, 4753 Tage _bbb_@hirschi

so ist das... :-)

 

22.10.08 08:03

5662 Postings, 4753 Tage _bbb_Uhm....

Zwei Möglichkeiten bleiben uns hier....

1.Entweder bankrott irgendwann ....

2. TS macht was er versprochen hat und besorgt das geld für die Rekapitalisierung und bezahlt die verschissenen

CD's an Cornell zurück...

siehe letzte PR (DAS IN ROT):

 

http://www.seawayvalleycapitalcorp.com/pressroom

Seaway Valley Capital Corporation Releases Update

Released:

10/08/08 09:04 AM EDT

Seaway Valley Capital Corporation (OTC Bulletin Board: SWYV) ("Seaway Valley") (

Dear Shareholders:

Despite the uncertainty surrounding the recent events in financial markets, the Company continues to make significant strides in the underlying businesses in its growing portfolio. The following is a brief overview of the Company’s recent business activities and certain goals for the near future.

Hackett’s -

Operationally, Hackett’s has initiated the exploration of meaningful merchandise procurement directly from manufacturers – both domestic and overseas. Management feels Hackett’s has reached the certain critical mass that is required to make negotiating, purchasing, consolidating and shipping – particularly from overseas suppliers – economically viable. To this end, Hackett’s has initiated and will continue to cultivate relationships with manufacturers whereby it can purchase at greater discounts that both drive profitability and higher sales.

Seaway Valley and Hackett’s continue acquisition discussions with a regional retailer that achieved calendar 2007 revenues of over $15 million and profits of about $550,000. The transaction, if consummated, would complement Hackett’s business and management team with diversified merchandise offering and proven operators. Additionally, the Company is exploring the possibility of investment or acquisition of certain synergistic consumer products companies.

Sackets Harbor Brewing Company -

Alteri Bakery, Inc.

Seaway Ventures -

Seaway Valley will also continue to evaluate other acquisitions and investments in industries such as technology and manufacturing. The Company recently established North Country Farms, LLC to build production facilities based on regionally harvested crops such as wheat, corn, and barley. Because of increased transportation costs and a growing demand for local goods, the partners in NCF feel there may be significant opportunities for such a niche. Additionally, Seaway Valley is exploring the possibility of an investment in another early stage technology venture.
and Seaway Restaurant Group - Alteri Bakery, Inc., continues to make progress in streamlining operations, and the bakery recently won contracts to provide baked goods to a number of local schools. Alteri supplies all of the Jreck Sub franchises its rolls and certain deserts and is exploring other unique goods to introduce to the marketplace. At Seaway Restaurant Group ("SRG") we continue discussions with various parties for potential development of its most popular proprietary restaurant concepts: "Good Fello’s Brick Oven Pizza and Wine Bar" and "The 1812 Brewpub." Additionally, management is working on a new concept for the former "Cantina", which it intends to roll out in the Spring of 2009. Because the SRG restaurants are fine-but-affordable cuisine, management feels we are positioned well for any prolonged economic slump.
Sackets Harbor Brewing Company maintains its remarkable growth. The Company has recently received inquiries from major distributors with large geographic footprints, and we anticipate consummating at least one major distributing agreement in the coming months. We are also seeking strategic retail alliances that will more quickly build brand awareness. As reported previously, management also will seek to build its portfolio of beer brands through opportunistic brand acquisitions.
While management converts the three remaining WiseBuys stores, it continues to move forward with opportunities for new store development. Most recently Hackett’s management announced the signing of a Letter of Intent for a new 41,000 square foot store in Lake Placid, NY, and it has received a draft lease agreement for one other store in the region. If opened, each store would be projected to generate revenues of $3-$4 million per store.
www.seawayvalleycapitalcorp.com) chairman and chief executive officer, Thomas W. Scozzafava, issued the following update to its shareholders today:

Other - Over the next several months, Seaway’s senior management team will be seeking to align itself with a financial party with a long-term investment horizon. To date, Seaway, through creative deal structuring and financings, has been able to establish itself as a significant entity with assets of over $32 million and expected 2008 revenues well in excess of $20 million. Notwithstanding the importance of these financings and deal structures in the creation and rapid development of the Company, the disparate nature and potential dilutive impact of certain of these financings is not desired by management and make it difficult to create lasting shareholder value for all shareholders. To this end, management is seeking to raise significant long term capital whereby certain proceeds would be used to at least partially recapitalize the company through the repayment or elimination of many of these instruments and to also fund Seaway’s core business growth. Although our ability to transact and timing of such a capital raise is uncertain, management is committed to pursuing it, and discussions with qualified parties are already underway.

Safe Harbor Statement

Contacts:

Seaway Valley Capital Corporation

 

 

or

Investor Relations:

CEOcast, Inc.

Gary Nash, 212-732-4300

www.seawayvalleycapitalcorp.com
contact@seawaycapital.com

This press release contains statements that may constitute "forward-looking statements" within the meaning of the Securities Act of 1933 and the Securities Exchange Act of 1934, as amended by the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Those statements include statements regarding the intent, belief or current expectations of the Company, and members of their management as well as the assumptions on which such statements are based. Prospective investors are cautioned that any such forward-looking statements are not guarantees of future performance and involve risks and uncertainties, and that actual results may differ materially from those contemplated by such forward-looking statements. Important factors currently known to management that could cause actual results to differ materially from those in forward-statements include fluctuation of operating results, the ability to compete successfully and the ability to complete before-mentioned transactions. The company undertakes no obligation to update or revise forward-looking statements to reflect changed assumptions, the occurrence of unanticipated events or changes to future operating results.

 

22.10.08 10:46

373 Postings, 5080 Tage Band.Of.Brothers@_BBB_

bin mir ziemlich sicher und nicht zu sagen verdammt sicher das punkt 1 eintrifft !!  


@all  hier mal was interessantes zum lesen.   Andrew Lahdes Abschiedsbrief auf deutsch

Sehr geehrter Anleger,

heute schreibe ich nicht, um zu prahlen. Das wäre völlig unangemessen, da so viele leiden. Ich will auch nicht weitere Vorhersagen abgeben. Die meisten meiner früheren Prognosen sind eingetroffen oder werden gerade Realität. Ich schreibe vielmehr, um mich zu verabschieden.  Im "Wall Street Journal" wurde jüngst ein Hedge-Fonds-Manager, der gerade seinen 300 Mio. $ schweren Fonds auflöst, mit den Worten zitiert: "Was ich über das Hedge-Fonds-Geschäft gelernt habe? Dass ich es hasse." Das kann ich so unterschreiben.  Ich habe das Spiel wegen des Geldes mitgemacht. Die Low-Hanging Fruits - sprich: die Idioten, deren Eltern für Yale und den Harvard-MBA blechen - warteten nur darauf, gepflückt zu werden. Diese Leute waren (häufig) wirklich die Ausbildung nicht wert, die sie (angeblich) erhalten haben, aber sie stiegen trotzdem in Unternehmen wie AIG, Bear Stearns und Lehman Brothers sowie in alle Ebenen unserer Regierung auf. Dieses die Aristokratie stützende Verhalten machte es mir letztlich nur einfacher, Leute zu finden, die dumm genug waren, meine Verluste auszugleichen. Gott segne Amerika.  Ich habe viel zu vielen Menschen für meinen Erfolg zu danken, aber ich will auch nicht wie ein Hollywoodschauspieler bei einer Dankesrede klingen. Das Geld war mir Lohn genug. Außerdem wissen die zahllosen Leute, denen Dank gebührt, dass sie gemeint sind.  Ich werde kein Geld mehr für andere Leute oder Unternehmen verwalten. Ich habe genug damit zu tun, mich um mein eigenes Vermögen zu kümmern. Einige Leute meinen, meinen Nettowert annähernd ausgerechnet zu haben, und wundern sich vielleicht, dass ich mit einer so verhältnismäßig kleinen Kriegskasse aussteige. Aber das ist in Ordnung, ich bin zufrieden mit dem, was ich bekommen habe.  Sollen doch andere ein neun-, zehn- oder elfstelliges Vermögen anhäufen. Aber bis dahin ist ihr Leben nichts wert. Ein Termin nach dem anderen, immer drei Monate im Voraus ausgebucht, im Januar zwei Wochen Urlaub, wo sie die ganze Zeit auf ihren Blackberry starren. Und wozu? In 50 Jahren sind sie doch ohnehin alle vergessen. Niemand wird sich an Steve Ballmer, Steven Cohen und Larry Ellison erinnern. Dieses ganze Getue, ein Vermächtnis zu hinterlassen, verstehe ich nicht. Fast jeder wird vergessen, also versucht doch gar nicht erst, euch unsterblich zu machen. Werft den Blackberry weg, und genießt das Leben!  Das war's dann also, ich steige aus. Bitte erwarten Sie auf E-Mails oder Anrufe keine Reaktionen. (...) Ich habe kein Interesse an irgendwelchen Geschäften, für die mich andere gewinnen wollen. Zum Markt habe ich wirklich nicht viel zu sagen, außer dass es noch eine Weile, möglicherweise auf Jahre hinaus, schlimmer wird. Ich bin zufrieden, außen vor zu bleiben und abzuwarten. Auf diese Weise haben wir schließlich auch aus dem Subprime-Debakel Geld gemacht. Jetzt habe ich die Zeit zu genesen - von all dem Stress, den ich mir in den vergangenen zwei Jahren aufgebürdet habe wie schon in meinem ganzen Leben. Denn immer musste ich mit denen konkurrieren, deren Vorteile (sprich: reiche Eltern) ich nicht hatte. Möge das Leistungsprinzip Teil der neuen, unbedingt erforderlichen Regierungsform werden.  Was die US-Regierung anbelangt, hätte ich einen Vorschlag. Zunächst möchte ich auf die offensichtlichen Fehler aufmerksam machen: In den vergangenen acht Jahren wurden dem Kongress wiederholt Gesetzentwürfe vorgelegt, die den räuberischen Kreditvergabepraktiken der jetzt meist nicht mehr existenten Institute Einhalt geboten hätten. Diese Kreditinstitute haben mit schöner Regelmäßigkeit die Säckel beider Parteien gefüllt, und als Gegenleistung lehnten diese Gesetze ab, die den einfachen Bürger schützen sollten. Das ist ein Skandal, aber niemanden scheint es zu kümmern, oder niemand scheint auch nur darüber Bescheid zu wissen.  Seit Thomas Jefferson und Adam Smith hat es kaum einen würdigen Philosophen gegeben - oder zumindest keinen, der sich auf die Verbesserung unseres Regierungssystems konzentriert hätte. 200 Jahre lang hat der Kapitalismus funktioniert, doch die Zeiten ändern sich, und Systeme werden korrupt. George Soros, ein Mann von unermesslichem Reichtum, hat gesagt, er wolle als Philosoph in Erinnerung bleiben. Mein Vorschlag wäre, dass er ein Forum sponsert, in dem kluge Köpfe ein neues Regierungssystem ausarbeiten, das auch wirklich die Interessen des einfachen Mannes vertritt. Gleichzeitig sollten Anreize geschaffen werden, die so verlockend sind, dass auch die Besten und Gescheitesten bereit sind, eine Regierungsfunktion zu übernehmen, ohne dass sie mithilfe von Korruption ihre Interessen und ihren Lebensstil fördern müssten. (...) Ich glaube, es gibt eine Lösung, aber in jedem Fall ist das System derzeit eindeutig kaputt.  Nicht zuletzt möchte ich auf eine alternative Lebensmittel- und Energiequelle aufmerksam machen: Hanf. Man wird ihn in keiner Werbung von BP oder ADM erwähnt finden, aber Hanf wird seit mindestens 5000 Jahren zur Fertigung von Stoffen und Lebensmitteln genutzt und für so ziemlich alles, was aus Mineralölerzeugnissen hergestellt wird. Hanf ist nicht Marihuana und umgekehrt. Hanf ist die männliche Pflanze und wächst wie Unkraut. Die erste amerikanische Flagge wurde aus Hanffaser gefertigt, und unsere Verfassung wurde auf Papier gedruckt, das aus Hanf hergestellt worden war. Noch im Zweiten Weltkrieg bediente sich die US-Regierung seiner und erklärte es nach dem Sieg prompt für illegal.  Warum ist es in einer Zeit, in der immer und überall darüber gesprochen wird, in Sachen Energie unabhängiger zu werden, illegal, diese Pflanze in diesem Land anzubauen? Ach ja, da ist ja die weibliche Pflanze. Das Übel. Marihuana. Es macht high, bringt einen zum Lachen, verursacht keinen Kater. Im Gegensatz zu Alkohol führt es nicht zu Kneipenschlägereien oder verprügelten Ehefrauen. Warum also ist diese harmlose Pflanze illegal? Ist sie eine Einstiegsdroge? Nein, das wäre Alkohol, der in diesem Land so heftig beworben wird. Meiner Ansicht nach ist Hanf illegal, weil Amerikas Unternehmen, die den Kongress in der Hand haben, viel lieber süchtig machende Medikamente verkaufen, als das private Züchten einer Pflanze zu erlauben, das keinen Gewinn in die eigenen Kassen spült. Dieses Vorgehen ist lächerlich. Es hat dazu beigetragen, dass wir von Energiequellen im Ausland so abhängig sind. Andere Länder lachen sich über die Dummheit unserer Politik kaputt, vor allem Kanada und einige Nationen in Europa. In den US-Medien merkt man davon nichts, denn sie ignorieren das Thema. Bitte, Leute, hört auf zu reden und fangt an, darüber nachzudenken, wie wir wirklich Selbstversorger werden können.  Ich empfehle mich hiermit und wünsche viel Glück.  Mit freundlichen Grüßen  Andrew Lahde

 

25.10.08 17:10
1

1737 Postings, 4772 Tage corthAlle

25.10.08 19:27
3

6633 Postings, 4824 Tage swedenNö,

schon noch da aber was soll man denn hier posten, NEWS ???, sind immer fürn Popo
gewesen und ansonsten tut sich ja nichts, also solange wir da rumkrebsen braucht
hier auch keiner mehr was zu schreiben.  

25.10.08 20:15
1

1737 Postings, 4772 Tage corthsweden

damit haste leider sogar Recht  :(  

26.10.08 12:37
1

1026 Postings, 4745 Tage D23011964ist es schon Ende der Story?

kein Kurs mehr angezeigt...?
-----------
chris_crazy

26.10.08 15:36
1

1886 Postings, 4782 Tage HandErst mal

die Aktie flach halten.

Schluß ist erst dann wenn "ga nix mehr geht".

Bis zur Rente dauert es noch ein paar Jahre, also durchhalten.

Hand--- der noch seeehhhrrr lange arbeiten muß.
-----------
Hand --- Have a nice day

26.10.08 15:50
2

18623 Postings, 5223 Tage HirschmannWieso ist der offizielle Thread weg ??

Man kommt ja nur noch über die Bewertung die man mal bekommen hat hier rein....komisch ;-(  

27.10.08 17:11
2

4806 Postings, 4747 Tage SchaunwirmalWie lange dauert eigentlich ein packet bis usa ?

will dem tom nämlich ein päckchen zu weihnachten schicken, wo ich rein geschissen habe.
soll ja pünklich ankommen.
-----------
Seaway ist die Macht
Und die Kohle lacht.

27.10.08 19:00

4806 Postings, 4747 Tage SchaunwirmalKurs

Detailed Quote for Seaway Valley Capital Corp. Inc. (SWYV)  
$ 0.0002     0.00 (0.00%)  Volume: 5.7 m  11:40 EDT 27.10.2008  

-----------
Pinocio war  wohl Spekulant.
Drum hat er sich auch Seaway genannt.
Und ist mit der Kohle davon gerannt.

28.10.08 16:26

1737 Postings, 4772 Tage corthIm Westen

nichts neues....  

28.10.08 16:45

5662 Postings, 4753 Tage _bbb_@corth

Doch...nen neuen Hacketts Flyer ! :-)

 

 

28.10.08 17:36
3

373 Postings, 5080 Tage Band.Of.Brothers@_bbb_

was hälst du davon den neuen LIDL flyer hier reinzustellen...bringt genauso viel !! noch einmal SEAWAY ist platt.

BASTA !!!  

28.10.08 17:39
1

4806 Postings, 4747 Tage SchaunwirmalUnd

weils so schön ist hab ich noch nen thread aufgemacht von der NEUEN seaway Hi hi
-----------
Pinocio war  wohl Spekulant.
Drum hat er sich auch Seaway genannt.
Und ist mit der Kohle davon gerannt.

30.10.08 20:11
2

1886 Postings, 4782 Tage HandEin bischen

mehr Optimismus.

Tiefer geht es nicht mehr.
Kann man, wenn alles schief geht, mit anderen Gewinnen
VERRECHNEN. lol :-)))

Hand---der sich mit Seaway auch VERRECHNET hat
-----------
Hand --- Have a nice day

30.10.08 20:27
2

4806 Postings, 4747 Tage SchaunwirmalWartet alle ab

die kommt wieder zurück ;-))
und dann bin ich so fett drin das glaubt ihr gar nicht. ha ha

ach ja ich sag nur neuer thread neues glück.
denn diese aktie gibts nicht mehr.
-----------
Pinocio war  wohl Spekulant.
Drum hat er sich auch Seaway genannt.
Und ist mit der Kohle davon gerannt.

03.11.08 07:33
1

22762 Postings, 4387 Tage Heron@bbb

Ich hätte mal eine ernstgemeinte persönliche Frage an dich. In einem früheren Posting von dir habe ich einmal gelesen das TS oder besser gesagt wir Shareholder mit 30 % an Greenshift noch beteiligt sind. Bei recherchen jetzt am Wochenende ist mir aufgefallen das Kurs und Umsätze steigen. Könnt es sein das dieses Ereignis sich auch auf Seaway positiv auswirkt bzw. das dadurch Schulden von Seaway reduziert werden könnten. Auch steigt das Volumen von Seaway wieder.
Würde mich über eine persönliche Einschätzung von dir freuen. ( Bordmail)

Gruß Heron  

10.11.08 09:42

113 Postings, 4747 Tage Zodiaklol

12.11.08 07:32
2

1691 Postings, 4882 Tage qatar111alles tot ????

...............haken und stricke sind ausverkauft !!!!
jetzt weiss ich auch warum die noch die treppe installiert haben !!!
LOL
.......................TERAX TOT SEAWAY TOT..........................so nun noch eine frage an die alten hasen !!!!!!!!!!!!
wo verbraten wir denn nun unsere naechste kohle?????????????????????
hat noch einer einen TODSICHEREN  tipp ?????
bis denn
gruss an alle
dirk
sonnig 28 grad
pool 30 grad
wuensche euch einen angenehmen herbst !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!1
 

12.11.08 08:57
1

5662 Postings, 4753 Tage _bbb_@heron

Wegen GERS weiss man nichts bestimmtes...aber es gibt wohl einen Rechtsstreit zwischen TS und KK, und TS hat in einer PR versprochen dass er die 30% was ihm angeblich zusteht Seaway zugute kommen lässt...tut er das wirklich ....wird er die 30 % bekommen ...wann ?? TS war bei einigen anderen Firmen (z.B. Zeropoint cleantech) director..irgendwie finde ich es ominös dass er auf all den Websites weggewaschen wurde...ich hoffe dass er dort noch die Fäden spinnt und dass es alles mit Seaway zu tun hat...wer weiss welche Investments  im "Seaway Fund"  vergraben sind...
Heron, wenn du fragen zu den anderen Firmen hast lies dir die ehemaligen Posts hier auf den Threads über seaway durch sowie im ihub.
Hier können wir nur noch hoffen dass TS seine 80% zum Teil an uns weitergibt und oder einen Angel-investor findet welcher die CD's zurückbezahlt. (Vorletzte PR besagt ja dass es so laufen soll und bereits gespräche laufen....hmm...wann...hat er uns wieder angelogen ???)

gruss
bbb

 

13.11.08 14:47

22762 Postings, 4387 Tage Heron@alle hier im Board

Na, was macht unser guter alter Tom S. Ist er diesmal pünktlich mit den Zahlen, oder tüfftelt er noch rum, was er uns diesmal so auftischen will bzw. kann. Alles Fragezeichen.

Hab ab und zu mal im Ihub gelesen. Die Leute dort fluchen aber auch nur über TS und seine Family rum. Ich habe aber so den Eindruck in den letzten Tagen gewonnen, dass ein  kleiner Funke Optimismus sich da aufbaut.

Könnte vielleicht sein, dass bis Weihnachten doch noch ein kleiner Zock dort sich anbahnen würde.

Wenn nur die Sache mit diesen CD,s endlich geklärt wäre.

Mach erst einmal Schluß. Weis nicht mehr was ich schreiben soll. Wollte mich nur mal auch wieder hier zu Wort melden.

Gruß an alle

Euer Heron  

15.05.09 18:29
1

1886 Postings, 4782 Tage HandHalloo ??

Habe heute Aktienspltt 1:1000 BEZAHLEN müssen.

Weiß einer was da los ist??

Der Sch.... kostete mich 8,00?.
der splitt 1:5                  8,00?

Wert der ganzen Sch...  0,03?

Hand--mit dem ganz, ganz ganz dicken Halz  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
29 | 30 | 31 | 31  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben