Was hat eine Bundes Fahne, die man an einem

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 26.10.21 20:34
eröffnet am: 26.10.21 12:18 von: Jamina Anzahl Beiträge: 42
neuester Beitrag: 26.10.21 20:34 von: yurx Leser gesamt: 4400
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

26.10.21 12:18
1

6242 Postings, 2022 Tage JaminaWas hat eine Bundes Fahne, die man an einem

Nationfeiertag aufhängt, raushäng, auf Auto steckt mit Nazi zu tun ?

 
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
16 Postings ausgeblendet.

26.10.21 13:41
3

6242 Postings, 2022 Tage JaminaAdolfi H. war ein Staatenloser

Migrant, der in Deutschland aufgenommen und integriert wurde

also warum sollen jetzt Bundes- Fahnen Nazi sein ? An jeder Botschaft hängt ne Fahne, und ?  

26.10.21 13:52
1

6242 Postings, 2022 Tage JaminaAch vielleicht sollte ich

ne Regenbogenfahne auffhängen... wer bestimmt dann ob die Nazi ist oder nicht ?  

26.10.21 13:54
6

11703 Postings, 8719 Tage major13:52

Es gibt auch so 'ne Gelbe, mit drei schwarzen Kreisen drauf ;-)  

26.10.21 14:28
2

13998 Postings, 8905 Tage TimchenKann man mit Fahnen auch Sex machen

oder was soll der ganze Scheiss hier?
Mein Auto fährt auch ohne Fahne
meine Frau mag es auch nicht wenn ich mal eine Fahne habe
und am Haus oder im Garten will sie es ohnehin nicht
-----------
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.

26.10.21 14:30
1

37068 Postings, 5015 Tage NokturnalBei mir weht Schwarz Weiss Rot

Schwarz umrandeter rot gefärbter Adler auf Weißen Grund.
Und die Zweite Fahne ist...Rosa Blob auf Rosa Grund ohne Umrandung !

 

26.10.21 14:41

14931 Postings, 5986 Tage objekt tiefeh Alder

hab isch Fande, hab isch Bratfande  

26.10.21 15:08
3

Clubmitglied, 50278 Postings, 8713 Tage vega2000Büdchenbesucher nur mit blauer Fahne


& da beschwert sich niemand!  

26.10.21 15:19
2

21014 Postings, 4150 Tage WeckmannWo fahn sie denn?

26.10.21 18:57
2

24857 Postings, 2567 Tage goldik12:38 telev unsere rot/rot/grüne gesellschaft verb

unsere rot/rot/grüne gesellschaft verbindet den nationalstolz mit nationalismus


1. Das ist natürlich mal wieder grob verallgemeiernd.
2. es geht nicht um Nationalismus, sondern um Chauvinismus.  

26.10.21 19:06
2

19086 Postings, 5022 Tage fliege7713.41 Uhr, ja genau

der Adolfi war ein echter Vorzeige-Migrant der sich einwandfrei integriert hat.  

26.10.21 19:11

6242 Postings, 2022 Tage JaminaEin Flaggschiff

und sind das auch alles Nazi ?  
Angehängte Grafik:
37168611_303.jpg (verkleinert auf 72%) vergrößern
37168611_303.jpg

26.10.21 19:14

6242 Postings, 2022 Tage Jaminafliege

woher weißt du das ?

Fakt ist: Staatenlos ist ein Staatenloser, geboren kann man überall auf der Welt sein

Ein Staatenloser Migrant der nach Deutschland kam, das ist nun mal Fakt.  

26.10.21 19:14
3

54906 Postings, 6737 Tage RadelfanMerkwürdig, dass A.H. plötzlich nicht mehr

als Österreicher angesehen wird....

-----------
Dies ist meine eigene Meinung, daher keine Quellenangabe möglich!.

26.10.21 19:19

6242 Postings, 2022 Tage JaminaFußballstadion WM

oder auch nicht WM, da werden Bundes- Fahnen, Flaggen in allen möglichen Größen gehisst...
Sag auch keiner was, wenn die so ganz öffentlich ihre Staatszugehörigkeit ausleben  

26.10.21 19:23
3

54906 Postings, 6737 Tage RadelfanZwar nur wikipedia, aber immerhin

eine Zusammenfassung über seine Staatsbürgerschaft.

https://de.wikipedia.org/wiki/Einb%C3%BCrgerung_Adolf_Hitlers

Und so einfach ist es nun auch nicht, Jamina. Er war immerhin durch Geburt österreichischer Staatsbürger. Worauf sich nun seine Abneigung gegen Österreich begründete, kann man zusammengefasst bei wiki lesen.

Immerhin bemerkenswert, dass er 1938 Österreich als würdig befand, "heim ins Reich" zu kehren!
-----------
Dies ist meine eigene Meinung, daher keine Quellenangabe möglich!.

26.10.21 19:25

6242 Postings, 2022 Tage JaminaAch jetzt sind es wieder die

bösen Österreich.... was für ein Nationalismus um die Streitfrage warum Hitler die Österreichische Staatsbürgerschaft aberkannt wurde ( wird wohl seine Gründe gehabt haben) oder ob er jetzt Deutscher Staatszugehöriger war.....?  

26.10.21 19:29

6242 Postings, 2022 Tage JaminaSpielt es ne Rolle ?

Spielt es ne Rolle ob ich jetzt eine Bundes-Fahne an einem Bundesfeiertag feierlich raushänge ?

I dont know

Fakt ist es stört wohl Leuten, aus der Grünen und Linken Fraktion... ja warum den nur ?  

26.10.21 19:34
1

54906 Postings, 6737 Tage Radelfan@Jamina 19:25: Wer hat denn hier überhaupt A.H.

aufs Tapet gesetzt?

Geschah dies nicht um 13:24 von dir??
-----------
Dies ist meine eigene Meinung, daher keine Quellenangabe möglich!.

26.10.21 19:34

6242 Postings, 2022 Tage JaminaAusbürgerung

Da jeder Bürger in seine Staatsangehörigkeit hineingeboren und er nach demokratischer Auffassung Mitträger der staatlichen Souveränität ist, steht seine Staatsangehörigkeit nicht zur freien Disposition des Staates. Es bedarf daher stets einer bestimmten Mitwirkung, Handlung oder Unterlassung des Individuums, um einen Verlust der Staatsangehörigkeit zu legitimieren. Ein Staat kann mithin nur Gebiet, nicht Einzelpersonen derelinquieren; er kann allerdings durch völkerrechtliche Dereliktion (d. h. Verzicht)[1] eines Teilgebietes auch dessen Bevölkerung optieren lassen und sie auf diesem Weg aus ihrer Staatsangehörigkeit entlassen oder aber ihnen die Staatsangehörigkeit entziehen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Ausb%C3%BCrgerung

Ohh Radelfan Staatsbürgerschaften entziehen würde dann so richtig Mode
Ausbürgerungen in Deutschland
Diktatur des Nationalsozialismus

Bereits das 25-Punkte-Programm der NSDAP-Gründung von 1920 forderte eine Ausbürgerung der Juden aus dem Deutschen Reich.
Erste Ausbürgerungsliste vom 25. August 1933, sechs Monate nach der NS-Machtübernahme

Das „Dritte Reich“ machte umfassenden Gebrauch von der Ausbürgerung, insbesondere gegen Oppositionelle und Unliebsame. Rechtsgrundlage für die Ausbürgerungen war das Gesetz über den Widerruf von Einbürgerungen und die Aberkennung der deutschen Staatsangehörigkeit. Aufgrund dieses Gesetzes wurden 359 Ausbürgerungslisten im Deutschen Reichsanzeiger veröffentlicht; insgesamt wurden bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs 39.006 Personen ausgebürgert.[3] Die amtlichen Listen dazu führen viele Ausgebürgerte mit einem Wohnsitz außerhalb des Reichs auf, was bedeutet, Auswärtiges Amt übermittelte Daten, die in Konsulaten im Ausland erhoben wurden, an die Ausbürgerungsbehörden.[4]

§ 26 Abs. 1 RuStAG trat mit dem Inkrafttreten des Gesetzes über den Aufbau der Wehrmacht vom 16. März 1935 (RGBl. I S. 375) wieder in Wirkung.

Mit den Nürnberger Gesetzen behielten Juden zwar noch ihre deutsche Staatsangehörigkeit, waren faktisch aber keine gleichberechtigten Staatsbürger mehr. Nach dem 25. November 1941 verloren Juden ihre Staatsbürgerschaft, wenn sie die deutsche Reichsgrenze überschritten.[5] Dies betraf sowohl aus eigenem Willen emigrierende wie auch deportierte Juden. Ihr Vermögen wurde arisiert

ohhh DDR
DDR

Nach dem Staatsbürgerschaftsgesetz der DDR konnte die Staatsbürgerschaft der DDR Personen bei Wohnsitznahme außerhalb ihres Gebietes entzogen werden. Das traf häufig politisch Oppositionelle.

Opfern einer Ausbürgerung wurde vom Ministerrat die Staatsbürgerschaft der DDR aberkannt, z. B.  

26.10.21 19:36
4

37068 Postings, 5015 Tage NokturnalIch gebe meine Bananenrepublikanische ab

Und will nur noch die Zonesische Staatsbürgerschaft haben.  

26.10.21 19:47

6242 Postings, 2022 Tage JaminaBananenrepublik-Flaggen bei Pegida bleiben ohne Fo

Deutschland-Fahnen mit Bananen darauf bei einer Pegida-Demo sind nun doch keine Straftat. Dafür kann das Abschneiden des goldenen Streifens aus der Flagge teuer werden. Wo beginnt das "Verunglimpfen von Symbolen des Staates"?

https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/...n-ohne-folgen.html
 

26.10.21 19:47

19086 Postings, 5022 Tage fliege77#38, für unter Wasser oder oberhalb?

26.10.21 19:49
4

6242 Postings, 2022 Tage Jamina2500 Euro Strafe für gekürzte Flagge

Wegen einer mit einer Schere bearbeiteten Deutschlandflagge wurde dafür gerade in Berlin ein 38-Jähriger zu einer Geldstrafe in 50 Tagessätzen zu je 50 Euro verurteilt. Der Informatiker hatte eine Fahne ohne den gelben Streifen am Arbeitsplatz gezeigt und ein Foto gepostet. "#Cutthegold" hatte er dazu geschrieben, schneide das Gold weg, wie die "taz" berichtete.

Für seine Verurteilung kam aus AfD-Kreisen Beifall. "Unsere Fahne ist, genau wie unser Land, heilig und darf niemals geschändet werden", empörte sich der Vorsitzende der Jungen Alternative Niedersachsen, Lars Steinke. Ihm droht aktuell der Parteirauswurf, weil er den Hitler-Attentäter Claus Schenk Graf von Stauffenberg als Verräter bezeichnet hat.

https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/...n-ohne-folgen.html  

26.10.21 20:34
3

3475 Postings, 2370 Tage yurxÖsterreich?

Hallo Jamina. Hier sind Fahnen fast überall, selbst die Chinesische weht da und dort. Dann überall die der Kantone und der Gemeinden und des Landes. Als wäre ständig Nationalfeiertag.

Ich war einmal in Östereich vor ein paar Jahren am Nationalfeiertag.
Da ist mir daher auch aufgefallen. Es gibt da gar keine Feier. Keine Fahnen, keine Feiern, nix.
Nur alle Geschäfte waren geschlossen, deshalb erfuhr ich auch vom Nationalfeiertag.
Was denn gefert werde, fragte ich. Niemand wusste es genau.... Die Neutralität.

Doch kann es sein, dass Östereich auch mit der länger zurück liegenden Vergangenheit etwas Probleme hat. Es war einmal ein Familienbetrieb der Habsburger und als solches ein sehr grosses Reich.
Heute ein kleines Land. Wer will das feiern? Den Niedergang eines Grossreiches? Das Scheitern einer Dynastie? Sich daran erinnern?
Auch der 1WK und die ganzen Folgen waren auf dem Mist der Habsburger gewachsen, deren Thronfolger wurde erschossen....na und?  Doch für die ganz Welt und für Europa war das eine Tragödie, weil es zu Kettenreaktionen führte. Also sind es  wohl nicht die Grünen oder so, die da Probleme haben, alle haben die doch in Östereich, oder nicht?

Die Habsburger kamen aus dem Kanton Aargau ursprünglich, in der Schweiz, als es diese noch nicht gab, die Ruinen ihrer Habsburg gibt es noch. Von dort wurden sie aber vertrieben. Aber wurden die mächtigste Dynastie Europas und Östereich ihr,,,, Besitz. Samt allen Menschen darin.

 

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben