SMI 11?941 -0.6%  SPI 15?310 -0.6%  Dow 33?290 -1.6%  DAX 15?448 -1.8%  Euro 1.0944 0.2%  EStoxx50 4?083 -1.8%  Gold 1?764 -0.5%  Bitcoin 32?860 -5.9%  Dollar 0.9221 0.5%  Öl 73.3 0.4% 

Carnival,vom UBoot zum Hyflyer

Seite 1 von 8
neuester Beitrag: 20.06.21 22:48
eröffnet am: 03.09.06 12:51 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 185
neuester Beitrag: 20.06.21 22:48 von: Nitro135 Leser gesamt: 65930
davon Heute: 23
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8  Weiter  

03.09.06 12:51
1

17100 Postings, 5818 Tage Peddy78Carnival,vom UBoot zum Hyflyer

Studien zu Carnival zwar schon Uralt,
Kursverlauf glich auch bisher eher dem eines Ubootes auf Tauchgang,
aber der hat mittlerweile gedreht und jetzt können die Aktionäre auch endlich ihre wohlverdiente Kreuzfahrt antreten.
Vielleicht mit Carnival.
Und Aktie kann derzeit zum Hyflyer werden.  

FNA   Carnival: Outperform (Credit Suisse.  11.02.05  
ACAd   Carnival interessant - Fuchsbriefe  22.10.04  
ACAd   Carnival "overweight" - Morgan Stan.  01.10.04  
FNA   Carnival: Buy (Dresdner Kleinwort .  22.09.04  
FNA   Carnival: Overweight (Morgan Stanle.  13.07.04  
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8  Weiter  
159 Postings ausgeblendet.

25.02.21 13:41

1436 Postings, 3608 Tage BroudiMahlzeit

bin seit zwei Wochen dabei und nehme die Dipper gern mit, so bei 14,4 und 15,5 Euro geschehen
Nun lese ich immer mal KE zu 1Mrd Dollar a 25,10$ pro Aktie, finde aber nix offizielles bzw. meine Frage: Werden die neuen Aktien am Markt gezeichnet o. gehen die nur an Große? Jemand ne Info?  

05.03.21 15:03
1

152 Postings, 151 Tage Assetfranz33% im Plus in 4 Wochen.

So kann es gerne weiter gehen.  

22.03.21 18:53

25 Postings, 91 Tage GrayWolfGlückwunsch

Da sind wir ja in etwa zum gleichen Zeitpunkt eingestiegen.

--------------------------------------------------
Disclaimer: Dieser Beitrag ist keine Handlungsempfehlung und auch keine Aufforderung ein Wertpapier zu kaufen. Es handelt sich hier nur um meine persönliche Meinung.
 

20.04.21 17:22

324 Postings, 5166 Tage 1.FCNWas ist denn wieder los hier ?!

warum schmiert sie wieder so massiv ab - wer weis mehr - Danke.  

20.04.21 21:56

1488 Postings, 412 Tage koeln2999Hauptversammlung heute

24.04.21 02:15

10 Postings, 58 Tage MariedzecaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 24.04.21 10:27
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer
Kommentar: Doppel-ID

 

 

24.04.21 14:09

10 Postings, 58 Tage SimonenahsaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:12
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

25.04.21 00:01

10 Postings, 58 Tage ChristinepxbxaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:28
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

05.05.21 16:36

501 Postings, 923 Tage uno21was für ein drecksack ist das wieder von shorty ?!

seit wochen zu beobachten !!!!.....kaum ist das papier n paar tage über 20?, kommt diese adresse und stellt nahezu immer 3990 und 1900 stück in den verkauf !!

ständig !
bis kurs unter 19?  

06.05.21 16:23

16 Postings, 256 Tage CruisertomDer "Drecksack" ist wieder aktiv

... dieses mal sind es ein paar 1.500er-Pakete die über die Börse in Frankfurt in den Markt schiebt.
Egal, bei den Kursen haben wir klar Kaufkurse. Man könnte ja aktuell bei den fallenden Kursen meinen, dass Carnival die Schiffe nur in Indischen Gewässern laufen bzw. fahren hat ...  

07.05.21 18:26
1

1583 Postings, 311 Tage Adhoc2020Nur Geduld

Ist derzeit immer noch ein Verdopplungskandidat bei dem Kurs.  

11.05.21 23:48

12 Postings, 226 Tage AndiBVerdoppler vergiss es

Carnival hatte eine Kapitalerhöhung und massiv Schulden aufgenommen. Der ist dort woher jetzt genau richtig. Erholung ist eingepreist.

Ich bin bei 19 raus.  

12.05.21 13:33
1

501 Postings, 923 Tage uno21andiB- sorry, aber das halte ich für unsinnig !

carnival hat vor pandemi rund 3-4 milliarden verdient pro jahr !!!

corona ist nur temporär- was glaubst du denn, was sich an geld und reiselust weltweit angestaut hat ?!
gewaltigiges !!!!!!!!  -  selbst wenn die richtige kohle erst 2022 wieder zu verdienen ist, und das in 2023 richtig zum tragen kommt, so werden doch garantiert in 2022 2-4 milliarden drin sein !- also selbst wenn man das ganze überaus konservativ angeht, sind auf sicht von 6-12 monaten die 25-30? locker doch drin !!- meine ganz persönliche meinung hierzu !  

17.05.21 20:31

218 Postings, 267 Tage Balkonienuno21

kannst du mir bitte erklären, wie das buchtungstechnisch mit den ganzen Stornos aus 2020 und 2021 abläuft ?
Der Großteil der Buchungen 2021 und 2022 ist doch bestimmt über Gutschriften + zusätzliche Boni (Verzicht auf Auszahlung) abgedeckt ?

Vor Herbst wird es keine Vollauslastungen geben, je nach Entwicklung des Virus aber auch der Impfqoute in den jeweiligen anzulaufenden Häfen/Ländern gibts es auch nicht überall Landgang wie aus der Vergangenheit gewohnt.

Normalität wird frühestens 2023 Einzug halten....meiner Meinung nach  

20.05.21 13:21
2

3826 Postings, 3387 Tage 51MioStorno

Ich habe eine Bekannte, die beim größten deutschen Vermittler für Kreuzfahrten arbeitet. Die reine Stornoquote ist unter 3%. Der Rest bucht und buchte fürs neue Jahr. Egal ob Fluss, offenes Meer, es gibt einen großen Willen. Zudem haben mich die Buchungsraten in dem letzten Bericht sehr überzeugt.

Sobald die CDC sich mit Carnival einigt wird der Kurs von der Leine  gelassen. Rechne mit einem zügigen Verdoppler und dann würde ich mich schleunigst aus der Aktie verabschieden. Ein Ausbruch trotz Impfung und alledem, sorgt für Panik und da ist der Kurs sehr schnell von 40 auf 30 runter.

Man darf nicht vergessen, der Superimpfstoff wirkt nicht bei jedem. Laut Biontech war die Wirksamkeit bei den Älteren bei 94%. Im Umkehrschluss haben sich bei 6% der Älteren keine Antikörper gebildet.

Ist nur meine bescheidene Sicht der Dinge. Allen viel Erfolg!  

25.05.21 17:17

501 Postings, 923 Tage uno21das spielt abber keine rolle balkonien !

sehe das wie du- 'normalität' wenn..2023- aber börse greift immer 6-9 monate vor-

je mehr sich die ' normalitätsanzeichen' mehren, um so höher wird carnival laufen !!- wie gesagt , in 2023 rechnet man mit 3-4 milliarden profit - !

schon dieses jahr so spätsommer (immer vorausgesetzt das die märkte nicht kollabieren) wird man schon denke ich, deutlich höhere kurse sehen  

31.05.21 19:42

12 Postings, 226 Tage AndiBCarnival ist vorerst am Ende...

...beim Aktienkurs angekommen. Mag sein dass sie aus Euphorie nochmal gen 30Euro laufen. Doch man darf nich vergessen, die Schulden haben sich mehr als verdoppelt und die Aktienanzahl hat arg zugelegt.

Vor dem Crash ging es ja auch langsam nach unten.

Meine Rechnung:

Beim angenommenen gleichen Gewinn von 3 bis 4 Mrd würde dieser durch mehr Aktien geteilt werden. Durch die hohe Verschuldung fallen mehr Kosten bzw. Zinsen an, wodurch der o.g. Zielkorridor schwerer zu erreichen sein dürfte. Zudem müssen Schulden ja auch getilgt werden, was weniger Raum für Dividende und Aktienrückkäufe gibt. Auch das KBV ist wegen der Schulden belastet. Hinzu kommt das Grüne-Risiko, da die Dampfer viel co2 produzieren.

Die werden nicht absaufen, da ja auch die Preise steigen und es immer mehr Wohlhabende gibt. Zumindest noch die nächsten Jahre.

Für 10 bis 15 hätte man kaufen sollen. Aber hinterher ist man immer schlauer.

 

03.06.21 14:14

314 Postings, 3674 Tage Desperado28Wenn es nochmal bis 30? laufen würde...

Wäre ich superfroh.
Carnival lebt ja auch etwas von der Phantasie und nicht immer nur nach reinen Zahlen.
Wenn es danach ginge, wären viele Werte nicht dort, wo sie jetzt sind  

04.06.21 18:16

23 Postings, 4025 Tage DerFrieseDie Aktie wird sich entwickeln

Wenn es gelingt die Kreuzfahrten diesen Sommer wieder zu starten, dann gibt es für den Aktienkurs kein Halten mehr. Schaut Mal auf eine TUI. Kein Eigenkapital, horrende Schulden und trotzdem wird die Aktie gekauft. Aus meiner Sicht ist Carnival ein grundsolides Unternehmen. Falls das Geschäft bald anläuft sehe ich deutlich höhere Kurse als 30,- Euro. Die Kreuzfahrtkunden werden alles buchen. Ein riesiger Nachholbedarf.  

04.06.21 19:48

1488 Postings, 412 Tage koeln2999Ja, die werden alles buchen

Stimmt - es besteht ein riesiger Nachholbedarf. Nur wird Carnival doch keine Einnahmen haben, da alle die Fahrt genießen, aber auf Bergen von Gutscheinen sitzen und damit bezahlen. Ich fürchte wenn es wieder losgeht, dann wird die Situation noch übler, denn das Geld wurde schon vor Corona kassiert.
Oder habe ich hier einen Denkfehler?

Ansonsten wird sicher gebucht was das Zeug hält. Einfach drauf und alles mitnehmen. Die Leute sind ausgehungert. Die in Afrika übrignens auch, aber aus anderen Gründen.  

04.06.21 21:13

1624 Postings, 1471 Tage HansiSalamiAuf den booten wird ja zusätzlich konsumiert

10.06.21 12:19

3826 Postings, 3387 Tage 51MioGutscheine

Werden zurückgestellt in der Bilanz und nicht als Umsatz ausgewiesen. Was mit den Zahlungen ist weiß ich nicht Es wird nicht alles gezahlt worden sein.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben