Die entscheidende Schlacht ums Geld III

Seite 5 von 28
neuester Beitrag: 25.04.21 10:41
eröffnet am: 20.05.04 10:11 von: NoRiskNoFun Anzahl Beiträge: 692
neuester Beitrag: 25.04.21 10:41 von: Juliaewqpa Leser gesamt: 38412
davon Heute: 4
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 28  Weiter  

23.05.04 11:22

10203 Postings, 7791 Tage Reinerzufallich bitte darum! *ggg* o. T.

23.05.04 11:24

7521 Postings, 7864 Tage 310367amahlzeit die herren. nrnf...

scheint wohl doch einige zu geben , die deine arbeit in diesem thread schätzen. "ggg"


gruss


310367a  

23.05.04 11:26

10092 Postings, 7414 Tage NoRiskNoFunMahlzeit, mein Freund ;-)

Sehr schön, wenn man weiß, das viele vielleicht so denken *gg*

Danke an alle die mitwirken *ggggggggggggggggggggg*

Greetz und gleich kommts
 

23.05.04 11:31

7521 Postings, 7864 Tage 310367ahäääää was machst du vorm pc

wenns gleich kommt "ggg"

hoffe doch die kinder sind nicht zuhause "lol"


gruss


310367a  

23.05.04 11:32

10203 Postings, 7791 Tage Reinerzufallmachs nicht so spannend! o. T.

23.05.04 11:34

10092 Postings, 7414 Tage NoRiskNoFunMoment, moment,Eile mit Weile ;-) o. T.

23.05.04 12:13

10092 Postings, 7414 Tage NoRiskNoFunSorry, hatte grad Besuch, jetzt aber gleich ;-) o. T.

23.05.04 12:28
1

10092 Postings, 7414 Tage NoRiskNoFunIntraday-Dax-Dow

Chart

Chart


So, wenn man als aller erstes beachtet, das die US-Futures ja bereits vorbörslich auf bis zu 10030 anstiegen, dann war die Reaktin des Daxes bis zu diesem Punkt ja noch "normal" (Anstieg bis auf Tageshoch bei 3870!
Ich denke aber, daß der Markt allgemein sehr unsicher war und auch ist und deshalb wohl nur ein signifikanter "Reversal"-Anstieg bis auf die 10050 und drüber einen konstanten Dax an diesem Tag gegeben hätte.
Das Szenario, das der Dax bis zum Handelsschluß wieder unter die 10K fällt war wohl allen noch von den 3 Tagen zuvor in den Köpfen und auch bekannt.
Nur ein Schlußkurs deutlich über den 10K kann m.E. einen upmove bis zu den nächsten gravierenden Widerständen 10130 , 10200, 10250 herbeiführen und auch den Dax wieder über die 3910 bis zur 3980 heranführen.
Sollte das ganze aber jetzt nicht schnellstens mal eintreten, denke ich werden die Bären den Bullen endgültig das Fell über die Ohren ziehen und der Abwärtstrend wird wohl mit neuen Tiefs fortgesetzt!
Der Dow hat den gravierendsten Widerstand bei 9630, der durchaus bei fortführendem Downtrend getestet werden könnte, der Dax hat theoretisch "Luft" bis max. 3280!!!! was in etwa einem Dow bei 9630 entsprechen würde!!!

Greetz und gleich mehr  

23.05.04 12:43

10203 Postings, 7791 Tage Reinerzufallthanx! o. T.

23.05.04 12:45

10092 Postings, 7414 Tage NoRiskNoFunAusblick:

So, nun der schwierige Teil:

Wenn man die Schlußauktion beim Dow und den Intradayverlauf analysiert, sieht man, das eigentlich reichlich Geld vorhanden ist und momentan eine sehr angespannte Lage am Markt ist!
Der Großteil der Anleger geht wohl den Kursverlaufen entsprechend von nun wieder steigenden Kursen aus und will ja nicht den Einstieg verpassen, andererseits will aber auch keiner sein Geld durch einen fortgeführten Downmove leichtfertig aufs Spiel setzen, was ein solcher Kursverlauf m.M. nach eindeutig widerspiegelt!!

Ich gehe am Montag von einer Seitwärtsbewegung des Daxes aus mit leicht steigenden Kursen, der dann natürlich wie immer gespannt über den Teich schauend wie das Karnickel vor der Königskobra erstarrt und wartet ob wir gefressen werden oder auf und davon hoppeln *ggg*

Beim Dow könnte vorbörslich auch ein Seitwärtsbewegung eintreten, die durch das Handelsvolumen der letzten Minuten am Freitag einen Schub nach oben erhalten könnten...
Ein Ausbruch durch die o.g. Widerstände ist am Montag durchaus möglich und vorstellbar, also für den Anleger gilt es genau aufzupassen und rechtzeitig ein- bzw. auszusteigen!!

Greetz  

23.05.04 12:47

7521 Postings, 7864 Tage 310367amann und ich habe

meine longs rausgehauen."ggg"


Das Szenario, das der Dax bis zum Handelsschluß wieder unter die 10K fällt....


gruss and greeeeetz


310367a


 

23.05.04 12:49

10092 Postings, 7414 Tage NoRiskNoFun@310367a, ist ja nur meine Meinung *gg* und

der Dax ist schon sehr sehr lange               

unter 10000 *lol*

 

Greetz

 

23.05.04 12:51

10203 Postings, 7791 Tage ReinerzufallÖl- und Benzinpreise fallen

Öl- und Benzinpreise fallen  

Die Rohöl- und Benzinpreise sind am Freitag in New York deutlich gefallen, nachdem Saudi-Arabien eine Erhöhung der OPEC-Rohölförderung um zwei Millionen Barrel pro Tag vorgeschlagen hatte. Saudi-Arabien will seine eigene Ölförderung im kommenden Monat auf neun Millionen Barrel (je 159 Liter) pro Tag anheben.
--------------------------------------------------
diese nachricht sollte doch eigentlich für etwas gelassenheit an den aktienmärkten sorgen !
was mich allerdings vorsichtig stimmt  und eher zu den puts im dax greifen lässt
also sollte die eröffnung positiv ausfallen ,werde ich in den ersten handelsminuten short gehen! dann sehen wir weiter  

23.05.04 12:53

10092 Postings, 7414 Tage NoRiskNoFunReiner, sell on good news?

Denke ich eher nicht, sehe das ganze eher so, das auf so eine Nachricht nur gewartet wurde, aber ganz sicher ist sich zurzeit wohl keiner ;-)

Greetz  

23.05.04 12:56

10203 Postings, 7791 Tage Reinerzufallhab ja noch etwas zeit um meine meinung zu ändern! o. T.

23.05.04 12:58

10092 Postings, 7414 Tage NoRiskNoFunMal sehen was der Tag heute noch für

Überraschungen in sich verbirgt, Reiner ;-)

@310367a, hatte was getrunken *lol*

Greetz  

23.05.04 12:59

10203 Postings, 7791 Tage Reinerzufall@nRnF

was machen die währungen ,Deiner meinung?

sollte der € fallen gehe ich short im dax und umgekehrt!  

23.05.04 13:01

7521 Postings, 7864 Tage 310367a@ nrnf @all

ich denke vielmehr , dass der anstieg von den  alten tiefs mit der spekulation zusammen hängt, dass die  ölfördermenge gehoben wird.

das ist nun momentan nicht der fall und wir werden uns auch auf höhere preise einstellen müssen.
dann nicht zu vergessen die stahlrohpreise sind schon fast um 50% gestiegen , dass wiederum hängt mit dem kaufverhalten der chinesen zusammen.

das gleiche gilt auch für das öl beim chinesen. die kaufen was das zeug hält und zu jedem preis. und auch wenn sie wollten könnten sie nicht mehr liefern , da sie bei ihren vollen kapazitäten angekommen sind.

zu beachten ist ausserdem , dass wenn der markt so extrem gespannt ist , auch viele ihre gewinne nicht verlieren wollen , die sie seit über einem jahr gemacht haben.

auch zu beachten ist die derzeitige terrorangst. die wirtschaft ist auch nicht so angesprungen , wie man geglaubt hat. und die jobwunder von den amis sind auch sehr fragwürdig.

alles in allem sehe ich momentan keinen anlass long eingestellt zu sein , es sei denn mit öl oder stahl passiert etwas gravierendes.

bin und bleibe vorerst short  137990

ebenso mit €-jpy   kk 134,79   DB0BNT


gruss


310367a  

23.05.04 13:02

288 Postings, 7417 Tage effektenjaegerHallo allerseits,

ich glaube, die Meldung über die Erhöhung der Förderquote ist schon wieder veraltet, da am Samstag auf dem informellen Treffen der OPEC beschlossen wurde, vor dem 3. Juni keine Erhöhung zu beschließen. Zudem ist die OPEC mit Ausnahme von Saudiarabien gar nicht in der Lage, die Förderquote zu erhöhen, da sie bereits am Kapazitätslimit fördert.

Deswegen denke ich, dass der Ölpreis in den nächsten Tagen eher wieder leicht anziehen oder zumindest stagnieren wird. Dagegen spräche allenfalls die Charttechnik, die auf eine Konsolidierung hindeutet.

Es bleibt spannend bis Dienstag, ab da kommen täglich massiv Konjunkturdaten aus USA und D. Die werden letzten Endes den Ausschlag geben.

Ich bin short, sehe aber auch die Gefahr, vom Zug überrollt zu werden. Gewißheit bringt wohl erst der Mittwoch.

Good luck!  

23.05.04 13:04

14408 Postings, 7896 Tage uedewohallo ihr drei, 310, nrnf und reiner


das thema öl hatten wir schon gestern diskutiert. schau mal im öl-thread von daxbunny nach. wir werden wieder anziehen im preis, weil die nachfrage außerordentlich hoch ist (siehe china) und bush weiterhin seine reserven aufstocken will. insofern verstehe ich das nur als beruhigungsmeldung.

@reiner: schau mal auf den webseiten der führenden gazetten nach.

positiv ist, dass bush al auch für die nächste wahlperiode haben will. negativ ist, dass es derzeit keinen gleichwertigen ersatz gibt, wenn der alte man mal ausfallen sollte (könnt ihr euch noch an den letzten infarkt erinnern) bzw 2006 dann doch aufhört.

eine zinserhöhung wird es meiner meinung nach in den usa auf jeden fall vor den wahlen geben, schätze ende juni um 25 points. dies sollte aber keine auswirkung auf den aktienmarkt haben.


greetz uedewo

 

23.05.04 13:07

10203 Postings, 7791 Tage Reinerzufallhi uedewo ,experten erwarten weiter mit steigenden

€€€€€€

ich geh dann wohl short im €  

23.05.04 13:10

14408 Postings, 7896 Tage uedewound ich im dax, reiner.


hi jäger.

greetz uedewo

 

23.05.04 13:12

10203 Postings, 7791 Tage Reinerzufallwidersprichst Du dem posting 115? o. T.

23.05.04 13:13

10092 Postings, 7414 Tage NoRiskNoFunHy effekt.. und uedewo ;-)

Mein Ziel des Euros habe ich im Januar bereits mit Parität mit dem $ noch vor Ablauf des Jahres abgegeben, halte es auch noch immer!!
China wird m.E. noch ein sehr blaues Wunder erleben, denn die Gefahren eines so riskanten Anstieges und Aufkaufs der Weltrohstoffe mußten wir schon mal erleben, denn Absturz haben wir wohl noch alle vor Augen!!!
Volle Lager und kein Geld ist da meine Prognose!

Der Aufstieg kommt immer vor dem Fall!

Greetz

 

23.05.04 13:15

10203 Postings, 7791 Tage Reinerzufallwünsche euch noch einen schönen sonntag!

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 28  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben