Eine e-mail an die IR-Abteilung von Thiel Logistik

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 04.04.02 18:36
eröffnet am: 03.04.02 20:29 von: Donroberto Anzahl Beiträge: 14
neuester Beitrag: 04.04.02 18:36 von: strange Leser gesamt: 2710
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

03.04.02 20:29

584 Postings, 7344 Tage DonrobertoEine e-mail an die IR-Abteilung von Thiel Logistik

habe ich heute vormittag an Thiel gemailt und habe berichtet das auf diversen Boards von Insolvenz und schöngemalten Bilanzen die Rede ist und habe dann diese antwort zurückerhalten:


Sehr geehrter Herr,
auch wir sind der Ansicht, dass der derzeitige Kurs in keiner Weise das Potential der Aktie wider spiegelt. Es kursieren in der Tat zahlreiche Gerüchte, deren Inhalt jedoch jeglicher Grundlage entbehrt. Unser testierter Bericht fü das jahr 2001 befindet sich bereits auf der Homepage und ist für jedermann einzusehen.

Bei detaillierten Fragen können Sie uns auch gern anrufen.

Mit freundlichen Grüßen -

Katja Gottschalk, CEFA
Investor Relations

Thiel Logistik AG
ZIR Potaschberg
5, an de Laengten
L- 6776 Grevenmacher
Luxembourg

Tel.: +352 / 71 96 90-378
Fax: +352/ 71 96 90-380
kgottschalk@thiel-logistik.com

P.S. schnell geantwortet haben sie ja, kaum 1Stunde später hatte ich die Mail !

Ich bin noch investiert und ich denke das werde ich auch bleiben, dafür habe ich schon zu viel mit Thiel durchgemacht das ich jetzt das Handtuch schmeisse und viel tiefer wird sie nun auch nicht mehr fallen wenn denn wirklich keine Horrormeldung komen sollte.  

03.04.02 20:33

1952 Postings, 7208 Tage gut-buywer hat Thiel geprüft ?

... hoffentlich nicht KPMG .  

03.04.02 20:35

1664 Postings, 7457 Tage Tyler DurdanWas soll sie denn antworten ?

Hallo,

ich habe mich zwar nicht mit Thiel beschäftigt (Logistik ist langweilig), aber was soll die gute Frau denn antworten ?

Meinst Du Du hättest andere Antworten bekommen, wenn Du seinerzeit Metabox, Infomatec oder Comroad angemailt hättest ?

Da ich mich aber - wie gesagt - NICHT mit Thiel auseinandergesetzt habe, möchte ich Thiel natürlich nicht in diese Reihe setzen, nur die Aussagekraft einer solchen Mail halte ich für verschwindend gering.

Grüsse,
Tyler Durdan

P.S. Die Antwort auf den ersten Satz der Antwort lautet außerdem seit Jahren immer gleich: Der Markt hat immer Recht.  

03.04.02 20:48
1

4312 Postings, 7641 Tage Idefix1Die Frage ist nur

Welcher Markt ?

Die Fonds rühren derzeit nichts an. Und die hedger haben somit freie Fahrt, jede noch verbliebene "gute" Aktie in den Keller zu shorten - ohne jegliche Gegenwehr. Damit kann man von einem Markt nicht mehr sprechen.

Aber eines Tages dreht sich das Ganze wieder - und wer zuletzt von den Shorties noch an seiner Strategie festhält, der wird gefressen - von einem dann wieder zurecht als solchen bezeichneten Markt.

Außer: Der NM verschwindet endgültig aus den Börsenarealen - ganz ausgeschlossen ist dies nicht.

Zu Thiel: ich hab sie bei 25 weggegeben und die letzten sind bei 20 ausgestoppt worden. (Was wäre eigentlich, wenn ich nicht mal hier und da die Reißleine gezogen hätte ?) Damals hab ich sie als zu teuer bezeichnet und bin angeknurrt worden. Heute sind sie m.E. nicht mehr zu teuer, vermutlich nicht mal "gut bezahlt", aber charttechnisch ziemlich im Eimer. Deshalb würde ich weiter zusehen und erst nach dem "Auskotzen" Positionen aufbauen.


Grüße vom nicht mehr wesentlich (am NM) investierten Idefix

PS: Der Nachkauf von Highlight vor 5-6 Wochen war meine letzte Transaktion - ein Witz, da auch darauf schon wieder rund 20 Prozent abgehen.  

03.04.02 21:26

21160 Postings, 7808 Tage cap blaubärIdefix Du hast recht die ganze DT-Börse sollte man

dichtmachen und die Räume vermieten.Kurse können durch Verhältnisrechnung zu Amiwerten ermittelt werden,tja und gegen Sauereien vorzugehen sind die Börsengewaltigen ja leider zu blöd(oder stecken als Komplizen mit drin),blaubärempfehlung das Pack nach BSHG bezahlen das ist zwar zuviel aber wir wollen ja nach Ostern nicht unchristlich werden
blaubärgrüsse  

04.04.02 14:12

2052 Postings, 6714 Tage TradingmanStatement von Thiel Logistik-IR

Habe eben gerade eine E-mail an IR von Thiel geschickt u.a. mit der Frage, ob das anvisierte Ebit für 2002 von 109 Mill. Euro sowie die angekündigtigten Großaufträge noch relevant sind.

Die Antwort kam binnen 5 Minuten !!!!!!!


Sehr geehrter XXXXXXXXXX,

vielen Dank für Ihre Nachricht. Seien Sie versichert, dass uns der Kursverlust der Aktien der Thiel Logistik AG ebenfalls schwer
trifft. Fundamental gibt es keine negativen Meldungen aus dem Unternehmen, wir haben immer wieder betont, dass das operative
Geschäft gut läuft und ich denke, dass die Quartalszahlen für das Q1/2002, die wir am 16. Mai melden werden, diese Annahme
bestätigen werden. Herr Thiel hat in den letzten Interviews betont, dass wir in Verhandlungen für mehrere Großaufträge stehen, für
deren Umsetzung auch die Mittel aus der Kapitalerhöhung verwendet werden sollen.

Hinsichtlich der Kursentwicklung können wir die Beunruhigung der Aktionäre natürlich verstehen. Seien Sie versichert, dass wir in
ständigen Kontakt mit den Banken, Analysten und Investoren sowie der Presse stehen. Sobald es auch Neuigkeiten aus unserem
Hause gibt, werden wir diese natürlich kommunizieren, haben Sie aber bitte auch Verständnis dafür, dass wir keine Meldungen
veröffentlichen, bevor die Tatsachen besteht.

Was diverse "Gerüchte" angeht, so wird uns mehr oder weniger alles unterstellt, was man sich vorstellen kann. Da es keinerlei
Grund für solche Behauptungen gibt, sehen wir es auch nicht als sinnvoll an, diese zu dementieren. Wir geben jederzeit gerne
Aktionären und Presse Auskunft über die Thiel Logistik AG. Noch heute wird Herr Thiel mehrere Interviews, z.B. VWD und n-tv,
geben. Wir bitten Sie, diese abzuwarten. Entschuldigen Sie bitte die Kürze der Ausführungen, aber die Vielzahl von telefonischen
und elektonischen Anfragen macht es derzeit unmöglich, auf diese in der gewohnten Form einzugehen.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Weber
Thiel Logistik AG

Ende des Zitats.

Ich meine, wenn dieses öffentliche Statement vorsätzlich falsch sein sollte, wäre dies ein Fall für den Kadi.

Tradinggrüsse  

04.04.02 14:24

1274 Postings, 7222 Tage roumataSchaut euch die Leute an, denen ihr euer Geld gebt

All die seltsamen Typen die im Fernsehen waren, (Metabox u.a.), denen hätte ich nie nur einen ? gegeben. Aber bitte nicht bei Herrn Thiel. Das war vertrauensvoll, objektiv, realistisch und überzeugend.
Memax 50 Perlen: Singulus, Medion, Teleplan, Thiel....
 

04.04.02 14:25

1274 Postings, 7222 Tage roumataSeit 3 Tagen kaufe ich mich langsam rein..

von mir aus gehts bis 5?  

04.04.02 14:27

1282 Postings, 7140 Tage 9745400lopiEin Fall für den Kadi?

Echt toll!  Und was bringt es den Kleinaktionären? Absolut nichts,die Kohle ist und bleibt weg.Hoffen wir das es nicht so ist!  Die Hoffnung stirbt zuletzt.

So langsam habe ich die Schnautze vom Neuen Markt gestrichen voll.Man sollte sich doch überlegen ,daß Segment zu wechseln,denn was hier abgeht ist für keinen zu durschauen.

Gruß,ein genervter : Kostolmoney  

04.04.02 14:31
1

1274 Postings, 7222 Tage roumataIch schaue nur noch auf einige gute Aktien

Vergleich mal Nemax 50 und Singulus seit dem September 2001. 100 % !!
Es gibt noch nicht mal 10 gute Aktien im Nemax 50.
Der Index ist kaputt, aber einige Perlen sind da, und werden wohl den Nemax verlassen.  

04.04.02 15:36

2052 Postings, 6714 Tage TradingmanTHIEL auf alltime-low

... wenn man mal vom Neuemissionspreis absieht.

13,70 sollte eine massive Unterstützung sein, scheinbar machen die Shorties nun doch erst am Septembertief halt, wenn alle Bullen tot sind.

Sollte die Marke auch morgen noch halten, könnte man doch mal wieder auf Bärenjagd gehen. Dabei aber genau das Orderbuch anschauen, ob immer noch große Adressen (warscheinlich amerikanische) draufhauen.

Die Investor-Relation's von Thiel beteuert jedenfalls (s.o.), daß das operative Geschäft planmäßig verläuft.


Tradinggrüsse

 

04.04.02 15:39

4312 Postings, 7641 Tage Idefix1Ein spannender Kampf wars heute allemal

Für heute wird die Bärenmeute erstmal vertrieben, aber ob die eigentlich schon geschlagene Bullenherde so schnell zurückkommt, bezweifle ich. Aber ein Tageszock wäre es gewesen - jetzt weiß ich das, aber erst jetzt.

Und jetzt mag ich auch nicht mehr einsteigen.  

04.04.02 15:42

4312 Postings, 7641 Tage Idefix1Die Thiel-Bären könnten aber

noch einmal Rückenwind bekommen von einer Seite, die wohl keiner auf der Rechnung hat:

Dem Gesamtmarkt.

Ein DAX von um die 5200 ist ja noch vertretbar - aber recht viel Platz ist dann nicht mehr, dann ist die knapp siebenmonatige Aufwärtsbewegung zu Ende.  

04.04.02 18:36

78 Postings, 6881 Tage strangenach dem ich gestern gut mit dem 15 ?

Bull-Zertifikat baden gegangen bin ;-(( habe ich heute beim 12? Schein zugeschlagen und einen Großteil des gestrigen Verlustes weggemacht ;-)))). Allerdingst Vorsicht ist angesagt, daher habe ich die Gewinne erst mal mitgenommen und bin mit kleinere´m Geld in den 14? Bull eingestiegen. Denke wenn heute die 14 hält, sehen wir morgen wieder eine 15? - zumindest kurzfristig.

Allerdings glaube ich nicht, dass die Bären sich schon geschlagen geben  

   Antwort einfügen - nach oben