2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Seite 1 von 544
neuester Beitrag: 02.07.20 18:10
eröffnet am: 26.12.19 08:09 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 13576
neuester Beitrag: 02.07.20 18:10 von: IQ 177 Leser gesamt: 1283500
davon Heute: 8061
bewertet mit 44 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
542 | 543 | 544 | 544  Weiter  

26.12.19 08:09
44

33039 Postings, 3186 Tage lo-sh2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Liebes Traderkollegium,

willkommen - 2020 - ein neues Jahrzent und wir sind wieder live dabei. Die wichtigsten Indizes, Rohstoffe und Währungen werden in diesem Forum besprochen. Meinerseits kann ich zu GDAXi (DAX Performance), DOWJONES, S&P 500, Nasdaq, Nikkei, EURUSD, USDJPY, GBPUSD, Gold, Öl, BitCoin, immer etwas beisteuern.
Darüber hinaus sind natürlich eure Renten und Top-Tipps zu besonderen Aktien und Anlagemöglichkeiten willkommen,  die unser Forumsziel, nämlich Zuwachs im Depot, unterstützen.

Meine bevorzugten Webseiten für die laufende Info, neben unserer Seite 2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY :

news.guidants.com/#!Ticker/Feed/?Ungefiltert
de.investing.com/economic-calendar/
de.investing.com/earnings-calendar/
www.dividendenchecker.de/
www.wallstreet-online.de/aktien/signale/top
www.wallstreet-online.de/statistik/...h-30-tage-handelsspanne

Danke im Voraus für eure Tipps und Infos für ein zunehmendes Depot und gute Trades in 2020 !
Die wichtigsten Kurzbezeichnungen hier sind: LI = LongIn, LO = Longout, SI = ShortIn, SO = ShortOut, TP und SL sind sicher geläufig. Also, auf geht´s!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
542 | 543 | 544 | 544  Weiter  
13550 Postings ausgeblendet.

02.07.20 15:30

2425 Postings, 3325 Tage wmfeDow marken

ntraday Widerstände:26.019 + 26.133 + 26.284

Intraday Unterstützungen:25.713 + 25.585 + 25.230 + 25.227 + 24.992 + 24.964 + 24.765 + 24.709  

02.07.20 15:40
2

15021 Postings, 2842 Tage DAXERAZZINehme alles zurück

Trump faked NOCH mehr als die Chinesen:

Trump: Haben größten Job-Zuwachs aller Zeiten registriert.
Kurznachricht ?15:37  

02.07.20 15:43
1

15021 Postings, 2842 Tage DAXERAZZIKabarett geht weiter

Trump: 80?% aller Kleinunternehmen haben wieder geöffnet.
Kurznachricht ?15:41

Trump: Job-Zuwächse bei Schwarzen und Latinos mit neuen Rekorden.
Kurznachricht ?15:40

Trump: Bin sehr glücklich über den Job-Zuwachs im verarbeitenden Gewerbe.
Kurznachricht ?15:39

Trump: Unsere Wirtschaft meldet sich "extrem stark" zurück.
Kurznachricht ?15:38
 

02.07.20 15:44

12248 Postings, 1617 Tage Potter21US-Ausblick für Dow & Co. B. Galuschka 02.07.20:

" Der Dow Jones schüttelte die vorbörsliche Schwäche gestern direkt zum Handelsstart ab und stieg temporär über 26.000 Punkte. Das Gap im Stundenchart bei 26.133 Punkten wurde aber nicht geschlossen.

Insgesamt bewertet bleibt der Index der schwächste der drei. Unter 25.713 Punkten könnten erneut 25.585 Punkte angesteuert werden, wo heute auch der EMA200 Stunde verläuft. Solange dieser Support aber hält, sind auch weitere Versuche, das Gap bei 26.133 Punkten zu schließen, nicht auszuschließen. Als zwischengeschalteter Widerstand dient das gestrige Hoch bei 26.019 Punkten.

Dow-Jones-Chartanalyse (Stundenchart)

Chartanalyse zu US-Ausblick - Letzter Handelstag in dieser Woche!

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Der Nasdaq 100 schoss gestern wieder einmal den Vogel ab. Ohne Pause stieg der Index weiter an und überwand sogar das Allzeithoch bei 10.307 Punkten. Erst in der letzten Handelsstunde kam es zu Gewinnmitnahmen.

Da der Ausbruch über das Allzeithoch auf Schlusskursbasis nicht bestätigt wurde, halten sich die Wahrscheinlichkeiten für mögliche Verläufe heute in etwa die Waage. Über 10.307 Punkten wäre eine weitere Ausdehnung in Richtung einer Pullbacklinie bei 10.450 Punkten möglich. Verbleibt der Nasdaq 100 dagegen unter 10.307 Punkten, sind auch Rückläufe in Richtung 10.154 Punkte drin, wo sich antizyklische Möglichkeiten für Trader ergeben könnten.

Nasdaq-100-Chartanalyse (Stundenchart)

Chartanalyse zu US-Ausblick - Letzter Handelstag in dieser Woche!

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Der S&P 500 schob sich gestern ebenfalls weiter nach oben, die große Dynamik blieb aber aus. Auch wurde das Aufwärtspotenzial nicht vollends ausgeschöpft.

Es bleibt bei den bekannten Widerständen bei 3.130 bis 3.140 und darüber 3.153 Punkten. Ein Ausbruch über letztere Marke würde das Chartbild insgesamt wieder bessern und schafft die Möglichkeit, in einen Aufwärtstrend einzubiegen. Rücksetzer treffen im heutigen Handel vorrangig bei 3.083 Punkten auf Support, wo inzwischen auch der EMA50 im Stundenchart angelangt ist. "

S&P-500-Chartanalyse (Stundenchart)

Chartanalyse zu US-Ausblick - Letzter Handelstag in dieser Woche!

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:   US-Ausblick - Letzter Handelstag in dieser Woche! | GodmodeTrader
 
 

02.07.20 15:44
3

18974 Postings, 4229 Tage WahnSeeEs war glaube ich....

...einmal Dieter Nuhr der anmerkte, dass Trump seiner Zunft genaugenommen den Job wegnimmt. Weil da gibts für nen Kabarettisten nix mehr zu toppen.  
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

02.07.20 15:45

15021 Postings, 2842 Tage DAXERAZZIUnd so funktioniert der statistische Trick

Der mit Abstand größte Einzelposten ist der Bereich ?Freizeit und Bewirtung?. Hier wurden 2,09 Millionen Stellen neu geschaffen. Oder besser gesagt, die entlassenen Kellner wurden wieder zu Teilen neu eingestellt, nachdem Restaurants, Bars und Freizeitangebote nach dem Shut Down wieder nach und nach öffnen. Restaurants und Bars alleine schufen 1,48 Millionen neue Jobs, Hotels 238.600 Jobs. Glücksspiel und Vergnügungen schufen 353.300 neue Jobs.  

02.07.20 15:51
2

18974 Postings, 4229 Tage WahnSeeBei 640....

....gibts nen short im Dax. Mal weiter Posies aufbauen.  
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

02.07.20 15:52
2

15021 Postings, 2842 Tage DAXERAZZIDie Frage wird sein

Nehmen die Amis heute noch die Chips vom Tisch?
Heute letzter Handelstag und das Wochenende wird lang - da kann viel passieren.

Meine Vermutung: Heute kacken die Indizes noch ab und vom Plus bleibt nix übrig.

Wir werden sehen?  

02.07.20 15:53

15021 Postings, 2842 Tage DAXERAZZI2021: Trump wird zurückgetreten

Trump: Nächstes Jahr wird "historisch" werden.
Kurznachricht ?15:49  

02.07.20 16:05
1

15021 Postings, 2842 Tage DAXERAZZIMusk will Trump auf den Mond schießen

US-Berater Kudlow: 2021 kann ein "Big Bang Year" werden.
Kurznachricht ?15:54
 

02.07.20 16:05
4

18974 Postings, 4229 Tage WahnSeeUnd man darf nicht vergessen....

....in Amiland hat ja ein Großteil zwei jobs. Wenn da EINER wieder arbeiten geht, sind gleich zwei jobs geschaffen.....
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

02.07.20 16:06
1

3308 Postings, 3795 Tage Faxe27Ich lach mich nur noch schlapp

Die Autokonzerne reden davon, gute hundertausend Stellen in DE abbauen zu wollen/müssen. Kurse ergo 5% im Plus, weils so glatt läuft. Wer dreht denn da am Rad? Der kleine Normalanleger mit Sicherheit nicht !  

02.07.20 16:07

3308 Postings, 3795 Tage Faxe27Achja-Tesla

die Fantasiebude heute 8% im Plus !  

02.07.20 16:12
4

15021 Postings, 2842 Tage DAXERAZZIZeit für Short

DAX SI 12.650
DJ SI 26.165
SuP SI 3159
NAS SI 10.415

Mögen die Spiele beginnen!  

02.07.20 16:24
1

18974 Postings, 4229 Tage WahnSeeShortsignale im 15er....

...Daxine, Daui, spx.  
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

02.07.20 16:30

176 Postings, 113 Tage KauwiDOW SI26080 SL26220 TP 25700

 

02.07.20 16:31

2428 Postings, 1372 Tage Chester3009Motto zum langen Wochenende

Muss ja stetig dran erinnert werden....  
Angehängte Grafik:
106617799_706242356618160_501798722157....jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
106617799_706242356618160_501798722157....jpg

02.07.20 16:34
2

2754 Postings, 4796 Tage xoxosEs wird gefeiert

In den USA feiert man den Arbeitsmarktbericht, man feiert, dass nach Eröffnung der Restaurants auch das Personal wieder arbeiten muss. Welch eine Überraschung. Nur die Volkjswirte haben in ihren Vorhersagen wohl nicht damit gerechnet, dass wiedereröffnete Restaurant auch von jemandem betrieben werden müssen.  Die Börse feiert immer. Wenn die Zahlen schlecht sind, dann feiert man die FED, wenn sie gut sind feiert man die guten Zahlen.
Man feiert Tesla. Elon Musk der Magier kündigt an, dass im 2. Quartal der Break-Even wohl erreicht wird. Damit gibt´s ein positives Quartalsergebnis und Tesla kommt in den S&P. Dann kann der nächste 1000er angegangen werden. Während alle anderen Autobauer kriseln, läuft es bei Tesla wphl rund, obwohl Werke teilweise geschlossen waren und im wichtigsten Auslandsmarkt China die Nachfrage eingebrochen ist. Ich würde hier gerne mal die kreative Buchführung sehen.
Bei Apple wird auch gefeiert. Nahe am ATH obwohl in den USA viele Läden wieder geschlossen werden und obwohl die Wettbewerbsschützer mal hinschauen.m Aber dann feiern wir eben andere Bereiche. Der Aktionär feiert Apple-TV. Die Abnonnentenzahl soll demnach in den nächsten Jahren von 2 Mio. auf 26 Mio. steigen. Ebenso positiv ist man für Netflix. Dann gibt´s noch Amazon Prime und den neuen Disney-Streaming-Anbieter. Konkurrenz belebt einfach nur das Geschäft und wenn alle wieder beschäftigt sind, kann sich jeder auch 4 oder 5 Anbieter gleichzeitig leisten. Und zusätzlich noch einen Sportsender und auch noch den neuen Apple-Spieledienst. Geld wird ja für alle gedruckt. Den Armen geht es ja immer besser weil die Reichen so viel abgeben.
Ich habe ja meinen Apple-Short zum Teil behalten. Der ist unter Wasser, aber der KO liegt bei 415.
Wir feiern natürlich auch, dass Trump bei CNBC Wahlkampfwerbung machen darf. Ist schon bizarr in Amerika. Kann sich jemand vorstellen , dass Angela Merkel die Arbeitsmarktdaten bei NTV kommentiert?
Vielleicht feiern wir aber doch, dass Trump die Wahl verliert. Wäre doch auch gut wieder ein normales Verhältnis zu China und Europa zu haben. Ansonsten könnte Biden ja die Politik beibehalten. Die Nullsteuer-Politik für Reiche und insbesondere der großen Internetkonzerne  könnte er fortsetzen. Und Geld für Umverteilung käme von der FED.
Wenn man sich im Urlaub ausnahmsweise CNBC anschaut, versteht man, warum unerfahrene junge Leute Aktien kaufen. Da freuten sich Jim Cramer und Kollegen heute wie Kinder über die Arbeitsmarktdaten. Alles sehr einseitig. Dann kam Trump und jetzt warten wir auf Tesla und Facebook.
Der Markt ist tatsächlich leicht zu manipulieren. Apple und Microsoft machen inzwischen 40% des DOW aus. Beim Nasdaq muss man für das gleiche Gewicht noch Amazon dazunehmen. Irgendwie entfernt sich da alles von der Realität. Wenn man sich anschaut was der Bürger für Handys und IT ausgibt da sprechen wir vielleicht von 2-3% des Einkommens. Aber 40% Gewichtung. Tut mir leid . Da stimmt vieles nicht mehr. Sieht irgendwie wie die Tech-Bubble 2000 aus. Das Ende einer Bubble kann man schwer einschätzen, aber das Platzen erfolgt - so sicher wie das Amen in der Kirche. Spätestens dann sind die Feiern beendet. Und warumsollte nicht die FED die Feiern beenden. Wenn es der Wirtschaft wieder gutgeht braucht man auch keinen Stimulus mehr.
 

02.07.20 16:35
1

7255 Postings, 4288 Tage hollewutzPartystimmung überall

einen kleinen Short hätte ich am R3 noch im Angebot
heute Morgen eingebucht mit CP030F KK 5,68? . Ich hatte da nicht wirklich dran geglaubt  das der erreicht wird aber so wie es aussieht,  könnte der heute noch in den Korb wandern. Ich hätte nichts dagegen  

wie immer Allen fette Beute und viel Erfolg!
 

02.07.20 16:36
1

2425 Postings, 3325 Tage wmfeMann Chester

so alt bist du schon :-)

Red Bull überleben läuft noch  ;-)  

02.07.20 16:37

12248 Postings, 1617 Tage Potter21Aktueller VDAX-NEW: 30,23 -2,73 -8,28%

Stuttgart mit - 46,74 shortlastig.  

02.07.20 16:47

176 Postings, 113 Tage KauwiSL auf Einstand

 

02.07.20 17:24

704 Postings, 792 Tage Kleinanleger56kurze Frage...

sind aufgrund des feiertages verkürzte Handelszeiten?
 

02.07.20 17:33
1

176 Postings, 113 Tage Kauwi@Kleinanleger56

https://news.guidants.com/#!Termine/Index
Hier ist nur von Anleihen die Rede  

02.07.20 18:10

1077 Postings, 358 Tage IQ 177Trout

Gold
Heute hatten wir beide Recht
Verrückte Märkte  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
542 | 543 | 544 | 544  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Max84, oInvest