Welchen Impfanreiz brauchst Du?

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 21.09.21 09:17
eröffnet am: 17.09.21 21:04 von: Leonardo da. Anzahl Beiträge: 37
neuester Beitrag: 21.09.21 09:17 von: Missionar76 Leser gesamt: 5294
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück
| 2 Weiter  

17.09.21 21:04
3

2982 Postings, 1191 Tage Leonardo da VinciWelchen Impfanreiz brauchst Du?

17.09.21 21:07
1

2982 Postings, 1191 Tage Leonardo da VinciHoffe hier ..

auf einen Thread frei von Provokateuren und Pöblern!

LG

LdV  

17.09.21 21:15
1

10079 Postings, 1653 Tage telev1Burger!

17.09.21 21:22
2

26843 Postings, 5692 Tage zockerlillyIch bin bereits geimpft.

Da ich viel mit solchen Patienten arbeite, war primär der Anreiz nicht selbst mal auf ein Spitalbett angewiesen zu sein im Ernstfall. In meinem Kollegenkreis haben sich einige mit Corona, trotz Impfung infiziert und konnten das gut daheim auskurieren. Es ist Eigenmotivation, zu entscheiden, ob man sich impfen lassen möchte. In Deutschland ist wohl gerade die Debatte, ob Coronaerkranke ohne Impfung noch im Krankheitsfall Lohnfortzahlungen bekommen sollen.  

17.09.21 21:29
3

2982 Postings, 1191 Tage Leonardo da VinciLohnfortzahlung für Ungeimpfte

ein ganz heisses Thema!

Rechtlich nicht sauber (nicht machbar) da:

Kein zugelassener Impfstoff (nur bedingte Zulassung, Zulassung läuft in Phase 3 der Studie bis April 2022)
Kein Impfzwang / Impfpflicht
Behördlich angeordnet (keine Verpflichtung des AG zur Lohnfortzahlung)

Das müssen die Gerichte entscheiden, eigentlich ist aber die Rechtslage klar!

Aber nur meine Meinung.


LdV

 

17.09.21 21:33
2

2982 Postings, 1191 Tage Leonardo da VinciVielleicht falsche Frage

Besser wäre es gewesen (oder alternativer Thread)

Was hast Du für Deine Impfung bekommen???


LdV
 

17.09.21 21:42
2

26843 Postings, 5692 Tage zockerlillyNaja, ich denke, der Thread

von Pankgraf ist recht opulent, was das Thema betrifft. Da kann mann sich ja auch mit dem Unterthema gut einbringen.  

17.09.21 21:49
2

25109 Postings, 4953 Tage boobiebirdImpfanreiz ist den Virus zu bescheißen

Darf man das so schreiben?  

17.09.21 22:09
4

127859 Postings, 8443 Tage seltsamfürn Ossi hätte doch ´ne Banane ausgereicht...

erst hatten sie nichts, dann sollte man warten, dann mußte das Zeug an den Mann und dann fingen sie an, Druck zu machen. Und immer mehr Druck. Und da fragt sich der Ossi, weil, er hat ja mittlerweile Westerfahrung, warum machen die das? Und dann fängt der, also, der Ossi, langsam an zu denken, was er gelernt hat: wer dir was verkaufen will, der macht das Zeug knapp, dann konnte man aus Überplanbeständen... dann bietet der noch ´ne Zugabe, und wenn das nicht zieht, dann kommt die Peitsche. Und dann macht das störische Maultier zu. Der Ossi hat ja mittlerweile nicht nur das "Neue Deutschland" sondern, man höre und staune, das Internet. Und wasser da liest, ist gar nicht so hurraschreiend wie ein SED-Parteitag. Aber der Parteitag schreit weiter. Da ist der Ossi bissl geprägt. Da kanner nicht dafür, daß kennter zur Genüge. Blöderweise fragt er nach Beweisen. Aber die kommen nicht. Nur Maskenpflicht. Und Impfen, nee - keiner hat die Absicht... Da kommt aber nur: Impfen!
Und der Ossi ist so blöd und sagt: och nö. Ohne Banane ist das ganze Banane.  

17.09.21 22:23
2

19260 Postings, 1976 Tage goldikWoher weißt Du so gut über Ostfriesen bescheid?

17.09.21 22:30
7

42940 Postings, 7903 Tage Dr.UdoBroemmeWas hast du denn für Alternativen zum Impfen

anzubieten?
Alle gucken begeistert nach Dänemark - ohne eine hohe Impfquote wäre die Zurückerlangung der alten Freiheiten dort nicht möglich gewesen.

Ihr widersprecht euch doch ständig, das Ende der Maskenpflicht etc. fordern und gleichzeitig die einzige Maßnahme, die das vertretbar machen würde, ablehnen.

Das hat nichts mit kritischem Denken, Ossi, Parteitag o.ä. zu tun soindern ist schlichte Logik.

-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

17.09.21 22:37
5

127859 Postings, 8443 Tage seltsamdas hat was mit "Notfallzulassung" im Pandemiefall

zu tun. Das hat was "Druck" ohne Begründung zu tun.
Das ist - ganz einfach - MEIN gesunder Menschenverstand.
Und ob der gesund ist, wird sich zeigen.  

17.09.21 22:41
1

25109 Postings, 4953 Tage boobiebirdEin Marillenspitz würde ich auch dazu nehmen.

Ich wollte mal eine bei Billa bestellen, konnte aber keine 5 stellige Postleitzahl erfassen.  

17.09.21 23:14
3

42940 Postings, 7903 Tage Dr.UdoBroemmeNunja, wenn man die an der Impfung Verstorbenen

der Zahl derer gegenüberstellt, deren Leben durch die Impfung gerettet wurde(nicht nur die Geimpften selbst, sondern auch diejenigen, die sich so nicht angesteckt haben), dann sagt der gesunde Menschenverstand, dass eine schnelle Zulassung mehr Leben rettet, als dass eine nach mehrjähriger Austestung eventuell festgestellte Nebenwirkung Leben gefährdet.


Und nach ein paar Milliarden verimpfter Impfdosen hat man ja auch schon ne ganze Menge Daten, die man auswerten kann.
-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

18.09.21 00:25
2

1709 Postings, 2005 Tage HansiSalamiIch lasse mich erst nach einem seriösen und

meiner Bescheidenheit angemessenem Angebot impfen.
Die Bratwürste und von der Bild vorgeschlagenen 50 Euro könne die mich mal gern haben. Lasse mich doch nicht kaufen.

Nein, da lasse ich mich nicht kaufen. Keine macht der Korruption.

Ich z.b. würde ja mal gerne in den Bayern Münchner Vip Bereich. Vielleicht auch mal auf Schalke. Habe gehoert Gazprom zahlt wirklich alles .

Bei naeheren Anfragen durch Gesundheitsbehörden  bitte per BM  

18.09.21 00:57
4

8637 Postings, 2620 Tage bigfreddy#1 keiner will die Millionen

aber ein Drittel (bisher) sprechen sich für den Bordellbesuch aus.
Was sind das für Deppen, welche die Millionen ablehnen, mit denen sie eigene Bordelle aufkaufen könnten um sich dann unbegrenzt bedienen zu können.

Ich warte als bereits  Geimpfter auf die dritte Injektion und nehme die Millionen und kaufe/gründe davon meine Privat- Etablissements.  

18.09.21 01:24
2

1709 Postings, 2005 Tage HansiSalamiDie gleichen Deppen die sich gegen was impfen lass

Gegen etwas, woran sie kaum ein erhoehtes Risiko haben ernsthaft zu erkranken , mit etwas wovon es keinerlei Langzeitstudien gibt, obne dafuer nicht mindestens eine Bratwurst mit Zwiebeln zu bekommen  

18.09.21 08:16
1

8637 Postings, 2620 Tage bigfreddy#17 auf jeden Fall

sind zwei Wochen auf der Intensivstation plus Beatmung (bisher) noch kostenfrei.
Ärgerlich ist die Zuzahlung von 10 Euro für Kassenpatienten.
Schätze aber, Hansi, du bist befreit. -:))

 

18.09.21 08:28
1

58671 Postings, 6992 Tage nightflyReisefreiheit

-----------
Es ist doch nicht wichtig, woher jemand kommt. Nur wohin er geht. (Vosseler)

18.09.21 09:23

8637 Postings, 2620 Tage bigfreddyFamiliennachzug

#wir haben Platz, aber auch Intensiv-Betten  sind noch f rei.
 

18.09.21 12:42
1

1438 Postings, 994 Tage SturmfederAnreize

Zum richtigen Einstieg wäre eine anständige Bedrohungslage schon mal nicht schlecht. Passende Impfstoffe, die es bringen, müsste es auch noch geben. Einer würde da schon vollauf genügen. Als Werbehase das genaue Gegenteil von der zugeknöpften Fachkraft Karl. Und selbst als unechter Bayer nimmt man bei passender Gelegenheit gerne eine Leberkassemmel mit.  

18.09.21 15:41
2

1709 Postings, 2005 Tage HansiSalamiDie Verhaeltnismaessigkeit der Maßnahmen

Ist meiner Meinung nach verloren gegangen.
Wenn jeder sein Impfangebot hatte, spätestens da hätten die Massnahmen beendet werden müssen.
Oder eben die Impfung schützt eben nicht zu diesem hohen Maße wie ständig verkündet wird.

Vielleicht liege ich falsch, aber für mich ist nur diese eine logische Konsequenz sinnvoll  

18.09.21 16:15
1

179530 Postings, 7736 Tage GrinchDu liegst falsch.

-----------
Ich bin ein gröhlendes Rudel tätowierter Flohkattiteppiche!

18.09.21 16:15
6

26843 Postings, 5692 Tage zockerlillyUnd ich denke, da liegt der Knackpunkt!

„ Wenn jeder sein Impfangebot hatte, spätestens da hätten die Massnahmen beendet werden müssen.“

Das Angebot war schon da, aber die Nachfrage nicht 100%. Kinder nehme ich mal raus, da ich es unsinnig finde sie zu impfen, wenn alle Erwachsenen Schutz hätten. Die Intensivbetten bei uns im Spital sind anteilsmäßig voll belegt mit Covidpatienten, welche so um die 35-45 Jahre alt sind und keinen Impfschutz hatten. 70% ca Urlaubsrückkehrer, welche die derweilige Situation in ihrem Reiseziel/ Heimatland unterschätzt haben. Die waren vorher kerngesund, sind ins Studio zum trainieren gegangen, haben nie geraucht und auf ihren Körper achtgegeben. Welche Verhältnismäßigkeit will man schaffen, wenn man zwar geimpft ist und dennoch Überträger sein kann, selbst erkranken kann und es zeitgleich Menschen gibt, die daran schwer erkranken können, weil ihnen Schutz fehlt? Dadurch entsteht die Unverhältnismässigkeit. Deshalb entstehen auch Diskussionen über den Ausfall von Lohnfortzahlungen im Krankheitsfall wegen Covid. Wären wir Maschinen, wäre es leicht zu sagen, man würde das jetzt so oder so machen- alle bekommen eine Reparatur und sind dann wieder betriebsbereit.
Was den Schutz betrifft, werden wir wohl, wie bei der Influenza auch, immer wieder auf Herausforderungen stossen. Ziel der Impfung ist, kein Spitalbett zu belegen, sondern glimpflich wieder zu genesen.  

18.09.21 16:54
1

10 Postings, 445 Tage Missionar68Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 18.09.21 17:45
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

Seite: Zurück
| 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben