SMI 12?021 -0.2%  SPI 15?457 -0.3%  Dow 35?059 -0.2%  DAX 15?519 -0.6%  Euro 1.0808 0.0%  EStoxx50 4?065 -0.9%  Gold 1?799 0.1%  Bitcoin 35?010 2.2%  Dollar 0.9142 -0.2%  Öl 74.7 -0.2% 

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 12301
neuester Beitrag: 28.07.21 01:12
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 307522
neuester Beitrag: 28.07.21 01:12 von: pinktree Leser gesamt: 26689134
davon Heute: 4880
bewertet mit 363 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12299 | 12300 | 12301 | 12301  Weiter  

02.12.08 19:00
363

5866 Postings, 5005 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12299 | 12300 | 12301 | 12301  Weiter  
307496 Postings ausgeblendet.

27.07.21 17:24
2

5143 Postings, 1285 Tage FernbedienungResie 17:16

Wie wäre es mit richtig lesen und verstehen?

Aus deinem Link
"Unter den Neuinfizierten sind viele jüngere Menschen und auch zweifach Geimpfte."  

27.07.21 17:33
2

18 Postings, 3 Tage LadyRe.2Der Einsatzt dieser

mRNA-Präparate könnte zu Massensterben führen :
Die Spike-Proteine des SARS-CoV-2-Virus enthalten Regionen, die Prionen ähneln, und diese können zu einer tödlichen Hirnerkrankung führen. Creutzfeldt-Jakob , BSE und Scrapie sind solche Prionenkrankheiten .Mit den Gen-Präparaten flottieren die Spike-Proteine nun im ganzen Körper ? und im Gehirn. So wird ein verhängnisvoller biochemischer Prozess ausgelöst, der zur Ablagerung des umgefalteten Proteins im Gehirn führt und in der Folge zur infektiösen Degeneration des Hirngewebes. Bei fortschreitender Erkrankung nimmt das befallene Gehirn eine schwammartig durchlöcherte Struktur mit fadenförmigen, proteinhaltigen Ablagerungen an. S1-Proteine werden mit diesem Gen-Spritzerl  erst erzeugt .

https://corona-transition.org/...-einem-epischen-massensterben-fuhren  

27.07.21 17:53

2075 Postings, 542 Tage ScheinwerfererDen Wolf in #63

erkennst nicht gleich der versucht ins Bein zu beißen darum musste bis in die letztere Krise zurück schauen. Ab und zu schnappt dieser dann ins Lehre da es ja eine Re-Krise ist.  

27.07.21 17:55
2

5143 Postings, 1285 Tage FernbedienungResie

Wo ist denn das Massensterben bei den über 2 Milliarden geimpfter Menschen?

https://www.google.de/...AQCgAQGqAQdnd3Mtd2l6wAEB&sclient=gws-wiz  

27.07.21 18:04
2

294 Postings, 2233 Tage pinktree@ Fernbedienung

Wenn Du "sie" komplett ansprechen willst, dann als
MambaResieSandviperKlabberschlangeLadyRe(sie).2  

27.07.21 18:15

4750 Postings, 6407 Tage sue.vi17:55

Additional adverse reactions, some of which may be serious, may become apparent with more
widespread use
Pfizer Disclosure Notice https://cdn.pfizer.com/pfizercom/2021-07/...Media_Statement_FINAL.pdf
... substantial risks and uncertainties  

27.07.21 18:36

6230 Postings, 2660 Tage Robbi11487

In diesem Beitrag hatte ich zu erklären versucht, warum das Wort " Fall " für positiv geimpfte Menschen
propagandistisch übertrieben ist. Da ich der deutschen Sprache einigermaßen mächtig bin , verbleibe ich sprachlos. Off Tonic  Forumsregeln .    

27.07.21 18:40
1

6230 Postings, 2660 Tage Robbi11495

Warum wird dieser Beitrag nicht gelöscht, obwohl er eindeutig eine Beleidigung enthält ,bei welcher der sachliche Bezug fehlt ?    

27.07.21 18:51
1

6230 Postings, 2660 Tage Robbi11Podcast

Notfallzulassung für Pcr Test wird zurückgezogen. Das ist auch ein Beweis dafür, daß das Wort Fall
Für positiv getestete generell unsachlich ist. So langsam geht mir der Hut hoch und überlege wirklich, die Moderatoren anzuzeigen.  

27.07.21 19:13

5143 Postings, 1285 Tage FernbedienungRobbi 18:40

Wo liest du in dem Beitrag eine Beleidigung?
Glaubst du etwa diese Verschwörungstheorien die Resie hier von sich gibt?  

27.07.21 19:27
1

6230 Postings, 2660 Tage Robbi11Ich kann nur

Sachlichkeit anmahnen. Rhetorische Fragen gehören nicht dazu.
Zurück zu meiner Sprachkritik : positiv getestete ist eine sachliche Bezeichnung. Von Fällen zu sprechen,ist bereits eine Interpretation. welche keine Allgemeingültigkeit hat. Dafür gelöscht zu werden, ist eine Ungeheuerlichkeit. Na ja , es gibt schlimmeres.  

27.07.21 19:56
1

6230 Postings, 2660 Tage Robbi11507 doch noch Ergänzung

Deine Frage ist eine Suggestivfrage, um genauer zu sein. Erklärung wohl überflüssig.  

27.07.21 19:57

3171 Postings, 720 Tage KK2019Das Fiat Geld vor dem Kollaps?

https://m.bild.de/bild-plus/politik/inland/...ToLogin.bildMobile.html

Panik! Ob es bis Ende September noch hält?

Vermutlich nicht!  

27.07.21 20:01
3

3190 Postings, 5954 Tage Dahinterschauer"gute Schulden " - "schlechte Schulden"

Auch Deutschland hat seine Schulden-Leitlinie mit 73% des Bruttosozialproduktes verfehlt. Das gibt den Südländern Hoffnung auf Zustimmung auch aus Deutschland, die Leitlinien nur noch bei "schlechten Schulden" wie z.B. die normalen Staatsausgaben für die Verwaltung in die Zählung aufzunehmen. Aber Schulden  z.B. für Bildung und Infrastrukturmaßnahmen , also "gute Schulden" sollten nicht mehr mitzählen. Damit wären Länder wie Griechenland (209% des Bruttoinlandsproduktes), Italien (160%), Portugal (127%), Spanien (120 %) aus dem Schneider und der Geldhahn würde sich weiter öffnen aufgrund der in diesen Ländern bekannten Kreativität.  

27.07.21 20:30

16487 Postings, 6084 Tage pfeifenlümmelDas Fatale

beim Schuldenmachen des Staates:
Ist niemand mehr gewillt, Staatsanleihen zu kaufen, kauft der Staat selbst seine Anleihen ( Schulden ) auf.
Die Glaubwürdigkeit in die Finanzpolitik ist dahin.  

27.07.21 21:25
3

18 Postings, 3 Tage LadyRe.2#502 -

Bei der komletten Anrede hast noch Resilein , Berghammerin , MariaTheresia , Anaconda usw. vergessen .
Sowas kommt davon wenn a jeder Schoass glöscht wird .Die vielen Sperren brauch i ja gar net erwähnen . Notwehr nennt man sowas :-)  

27.07.21 21:28
1

26880 Postings, 3890 Tage charly503achtet immer hübsch auf die Bewerter

der Beiträge, welche zu Zuordnungen führen! Viel Spass damit. Habe sie alle notiert, seit Jahren!  

27.07.21 21:30
1

340 Postings, 4230 Tage wiconEZB

kauft die Schulden auf. Die Staaten Europas sind Besitzer der EZB. Wenn die Zinsen steigen werden Gewinne an die Eigentümer ausgeschüttet. Man kann nicht so viel verkehrt machen. Wenn alle ihr Geld ausgeben gib es ein Problem, weil wenig Ware  vorhanden ist. Wenn der letzte Sparer das bemerkt ist alles zu spät.
 

27.07.21 21:30
2

26880 Postings, 3890 Tage charly503dabei hat sich mal einer verplappert

der da meinte, er benötigt keine Sternchen. Die aber sind insofern aufschlußreich, von wem sie kommen.  

27.07.21 21:42
5

3171 Postings, 720 Tage KK2019das Institut für wirre Fakten (IWF) warnt

vor Inflation:

https://www.welt.de/wirtschaft/plus232777693/...alen-Entankerung.html

Der schwarze Peter geht um (nicht das Schwergewicht das sich für die Reinkarnation von Ludwig Erhardt hält)

Euer Fiatgeld ist nix mehr wert. Alle haben doch gewarnt, selber schuld wenn ihr nicht hören wollte

So werden es euch die Funktionäre erzählen, hinterher.  

27.07.21 22:11

7301 Postings, 2924 Tage warumistEs waren immer die Linken,

27.07.21 22:12

2075 Postings, 542 Tage ScheinwerfererDas Nagetier

im Keller knabbert an der gleichen Verschuldung wie die anderen Provinzen im römischen Reich (EU). Die besiegten Barbaren in Schland durften aufgrund ihrer verlorenen Schlachten keine große Ernte mehr einfahren. So einfach lässt sich ein großes Reich vor einem Zerfall erklären. Die eingesetzten Machthaber/innen durften aber vom guten Wein trinken bis es dann brennend untergegangen war.  

27.07.21 22:49

3171 Postings, 720 Tage KK2019Der digitale Euro

https://m.youtube.com/watch?v=eF3RP2MoFSg

es geht zu langsam ... schnell zur Chefsache erklären

vermutlich bleibt diese Person Merkel bis nächstes Jahr Frau Kanzler (analog Thüringen)

Wer jetzt noch keine Edelmetalle hat sollte sich sputen.  

27.07.21 23:23

2075 Postings, 542 Tage ScheinwerfererDa es umgedreht

ist, wird der Zaubertrick öfters nachgeäfft ( stellvertretend EU ) mit dem Stab schneller gekreiselt.. V iel hilft V iel und dann werden die Zahlen bald mächtiger sein zum USD...  

28.07.21 01:12

294 Postings, 2233 Tage pinktreewenn a jeder Schoass glöscht wird

Dann schreib halt kein Schoass, dann wird er auch nicht gelöscht.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12299 | 12300 | 12301 | 12301  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben