unilever plc

Seite 18 von 21
neuester Beitrag: 18.11.22 22:11
eröffnet am: 20.03.14 16:34 von: maxo Anzahl Beiträge: 519
neuester Beitrag: 18.11.22 22:11 von: MrTrillion3 Leser gesamt: 186694
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | ... | 15 | 16 | 17 |
| 19 | 20 | 21 Weiter  

20.01.22 10:18
1

658 Postings, 2288 Tage cfgiStrategievorgaben

kommen jetzt wohl eher von den institutionellen Investoren und das Management muss sehen, wie sie diese umsetzen. Das alles gibt Hoffnung für Unilever.
It comes after fierce criticism from fund manager Terry Smith and a negative reaction from investors to efforts to buy GSK’s consumer arm.
 

24.01.22 08:13

5345 Postings, 2201 Tage dome89hört sich hier an Nv wie bei nestle

Da sind auch erst Hedgefonds gekommen (Kurs war damals 64 Euro) um Druck zu machen.  

24.01.22 09:21

317 Postings, 1860 Tage laskallDie am 17.01.22 gekauften Turbos heute verkauft

Die 160 Stück zu 4,14 Euro gekauften Turbos ( Wkn:TT1HTD) heute zu 5,93 Euro das Stück verkauft. Kaufzeitpunkt war der 17.01.22. Nach Abzug aller Abgaben/Gebühren sind  noch Netto 266,- Euro übrig geblieben. Schönes kleines Zubrot zu meinen Unilever-Aktien.  

24.01.22 13:41

2707 Postings, 3629 Tage Kasa.dammlaskall

Habe einen 10er o.E.  K.o.call bei 42 gekauft, lasse auf jeden Fall laufen. Heute 100%:)  

24.01.22 17:06
2

2707 Postings, 3629 Tage Kasa.dammwer bei dieser Nachricht verkauft

dem ist nicht mehr zu helfen.
Schaut euch mal den Kurs von P&G an nachdem der Hedgefond eingestiegen ist. Werde meine 2000 Unilever als auch meine 9000 calls (Einstieg 25 cent) schön weiter laufen lassen. Insgeheim hatte ich mir schon gedacht, dass bei es bei Unilever für einen Einstieg eines Hedgefonds an der Zeit wäre, gerade nach dem Absturz letzter Woche.
https://www.ariva.de/news/...dgefonds-trian-partners-will-mit-9962160  

25.01.22 21:56
1

1873 Postings, 484 Tage MrTrillion3GB00B10RZP78 - Unilever

 Die üblicherweise relativ wenig bewegte Unilever-Aktie hat in jüngster Zeit eine regelrechte Achterbahnfahrt hingelegt. Informationen der Nachri...
 

25.01.22 21:57
1

1873 Postings, 484 Tage MrTrillion3GB00B10RZP78 - Unilever

Der Konsumgüterkonzern Unilever stellt sich organisatorisch neu auf - mit weitreichenden Folgen für das Management. Weltweit fallen der Umstrukturierung Hunderte Jobs zum Opfer. Das entspreche im Segment der höheren Managerposten einer Reduzierung um 15 Prozent, heißt es.
Nach gescheiterter Übernahme
Unilever streicht Hunderte Management-Stellen
25.01.2022, 14:33 Uhr  

27.01.22 09:52
1
Sehr gut. Es geht voran, endlich ein Konzernumbau.
Und es wird am Management gespart und nicht an der Belegschaft,  gut so. Weg mit den Wasserköpfen.
Der neue aktivistische Investor wirkt sich schon gut aus...

Mit den 5 neuen Segmenten kann man auch direkt in Zukunft schneller reagieren und zur Not Abspalten.  

27.01.22 18:17
1

2707 Postings, 3629 Tage Kasa.dammVergleich P&G / Unilever

seitdem sich derselbe aktiv. Investor bei P&Gin die Belange einmischte, stieg der Kurs in Folge um etwa 85%. Sollte sich das bei Unilever nur in Ansätzen bewahrheiten, hätten wir in 2024 Kurse bei etwa 60 bis 70 Euro.  

31.01.22 22:22

1873 Postings, 484 Tage MrTrillion3GB00B10RZP78 - Unilever

Was für ein Auf und Ab in den vergangenen Tagen! Die Unilever-Aktie verlor zunächst fast 11 %, um dann wieder um 11 % zu steigen. Heute steht sie bei umgerechnet 45,55 Euro (Stand: 31. Januar 2022). Was ist der Auslöser dieses Kurssprungs? Und w... Informationen rund um News & Analysen, Kurse, Ch ...
 

02.02.22 17:56

498 Postings, 3188 Tage 308winDer Connaisseur hat recht...

der Wasserkopf darf deutlich verschlankt werden. Die Markenprodukte sind ja da,
leider zu viele Häuptlinge und zu wenige Indianer. Peltz ist ein knallharter Investor
und bringt neuen Schwung in den Laden. Der Präsidentschaftskandidat Professor
Dr. Max Otte bot des öfteren an, in seinem kostenlosen Börsenbrief, Unilever mal
sich genauer anzusehen und eventuell ein Investment zu wagen. Hatte selbst die
letzte Kursschwäche genutzt und meinen Bestand deutlich erhöht.

Gruß
308win  

07.02.22 09:43
2

1421 Postings, 3160 Tage OGfoxAufspaltung

Flossbach von Storch hat der FT ein Interview zu seinem Investment in Unilever gegeben. In diesem fordert er die Aufspaltung von Unilever, da die einzelnen Bereich wohl deutlich effizienter Arbeiten können verspricht er sich daraus einen ordentlichen Mehrwert für die Aktionäre.

Er ist damit der zweite Top 10 Aktionär der dies innerhalb von wenigen Wochen fordert.

Ich bin gespannt wie es hier weitergeht.  

07.02.22 12:11
1

75 Postings, 614 Tage DanielTOAufspaltung

Die mit ihren Aufspaltungen. Ich hab zwar nichts zu sagen, aber wenn ich es mir aussuchen könnte... möchte ich nicht! :(  

08.02.22 12:50

17 Postings, 296 Tage Hoppelland1Divi

Gibt´s schon Infos über die Dividende jetzt im Februar? Wann in welcher Höhe?  

08.02.22 14:57

658 Postings, 2288 Tage cfgi@Divi

übermorgen, zusammen mit den Geschäftszahlen.  

08.02.22 15:13
1

2528 Postings, 4978 Tage agutiDividende

Angehängte Grafik:
ul-2022.jpg (verkleinert auf 80%) vergrößern
ul-2022.jpg

10.02.22 08:19

913 Postings, 990 Tage Loonijazahlen

komme heute  

10.02.22 08:39
1

940 Postings, 3380 Tage ArmasarTja was macht man nun

https://www.marketscreener.com/quote/stock/...s-out-big-M-A-37836094/

Umsatzwachstum besser als erwartet aber der Ausblick aufgrund von Inflation sehr verhalten. Was übrigens darauf hindeutet dass Inflation dauerhaft hoch bleiben dürfte, denn die Preissteigerungen gleichen die Mehrkosten nicht aus.

Hoffen wir mal dass sie sich aufspalten. Das Aktienrückkaufprogramm sollte eigentlich nach unten Halt bieten aber die Analysten werden wieder gnadenlos draufhauen. Der Absturz gerade erschließt sich mir jetzt nicht.  

10.02.22 08:42

2127 Postings, 1950 Tage LupinSell on gar nicht mal so schlecht news

10.02.22 09:03
1

913 Postings, 990 Tage Loonijana dann heißt

Es wieder buy the dip  

10.02.22 10:58

658 Postings, 2288 Tage cfgiDie Dividende bleibt konstant.

Das ist für mich nach den Jahren der Anhebung auch ein schwaches Signal und verstärkt die Kostenbefürchtungen.
 

10.02.22 11:17

201 Postings, 889 Tage Digitale KunstDividendenpolitik

Man hatte ja in den Coronaanfängen und im Zuge der Unification auch 7 gleichbleibende Dividenden. Das heißt, dass die traditionelle Erhöhung ggf. nun jährlich in Q4 kommt oder so. Blickt doch nach Unification, den 7 unveränderten Quartalen und der Basis in Pfund, die vorher Euro war eh keiner mehr durch. Gut, dass die keine große M&A Deals anpeilen, die das noch mehr verkomplizieren. ;-)  

10.02.22 11:18

12 Postings, 2137 Tage enixxo@cfgi

wenn ich alles richtig verstanden habe bleibt die nächste Dividende konstant. Im Laufe des Jahres soll sie dann aber um 3% gesteigert werden (ist aber ehrlich gesagt auch ziemlich mau).  

Seite: Zurück 1 | ... | 15 | 16 | 17 |
| 19 | 20 | 21 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben