Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 1 von 3476
neuester Beitrag: 14.06.24 18:10
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 86887
neuester Beitrag: 14.06.24 18:10 von: börsianer1 Leser gesamt: 14568128
davon Heute: 1804
bewertet mit 89 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3474 | 3475 | 3476 | 3476  Weiter  

24.05.12 10:29
89

7695 Postings, 5534 Tage UliTsTesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Am 22-Jun-2012 wird Tesla Motors mit der Auslieferung des Model S beginnen!
-
Ich glaube, es besteht noch eine Riesenchance, günstig Aktien zu erwerben. Das Potential des Wagens und vor allem der Entwicklungsvorsprung gegenüber den alteingesessenen Autofirmen verspricht hohe Kurssprünge.
Dabei scheint zur Zeit das Risiko eines Totalverlusts relativ gering, vor allem seit Toyota neben Daimler als Partner gewonnen werden konnte!

Uli  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3474 | 3475 | 3476 | 3476  Weiter  
86861 Postings ausgeblendet.

09.06.24 15:59

3647 Postings, 3175 Tage fränki1Am Donnerstag ist bei Tesla

ja Aktionärsversammlung für 2024. Da soll ja nun über die Reaktivierung der höchsten CEO Vergütung der Geschichte abgestimmt werden, die schon vor einigen Monaten gerichtlich gekippt wurde.
Dazu wäre es auch erforderlich den Hauptsitz nach Texas zu verlagern, was auch zur Abstimmung steht.
Musk und sein Vorstand haben schon entsprechend Werbung bei X dafür geschaltet.
Tesla braucht natürlich keine Werbung, aber wenn es um seine Kohle geht, ist das natürlich etwas anderes. Dabei wurde unverhohlen damit gedroht, dass bei einem negativen Ausgang Musk Tesla fallen lässt und dabei wichtige Bereiche wie KI/ AI an sich zieht. Der Rest wurde in düsteren Tönen gemalt.
Bleibt die Frage wie de beiden Abstimmungen ausgehen und was es für Folgen hätte.
Das es 100% Zustimmung gibt, kann man in beiden Fallen ausschließen. Das Gleiche gilt für 0%.
Persönlich tippe ich auf ca. 70% zugunsten Musk.
Sollte es wider Erwarten unter 50% ausfallen, ist die Vergütung Geschichte und Musk wird sicher hinschmeißen. Die Folgen muss man abwarten, aber die Aussichten sind aktuell ja auch schon recht düster. Es besteht natürlich dann das Risiko, dass die die dafür gestimmt haben, ihre Aktien abstoßen.
Gehen wir aber mal von der wahrscheinlichsten Situation aus und wir landen über 50%.
Dann heißt das natürlich noch lange nicht, das die Vergütung gezahlt wird und die Verlagerung nach Texas stattfindet, sondern dann landet es wieder vor Gericht und alles bleibt in der Schwebe.
Es ist völlig offen, wie viel Zeit das Gericht für eine Entscheidung benötigt.
Bleibt die Frage was Musk dann tut.
Aus meiner Sicht ist es recht wahrscheinlich, dass er nach kurzer Zeit die Reisleine zieht mit all den möglichen Folgen.
Ach ja, sollte er wirklich wider Erwarten diesen riesigen Bonus bekommen, so wäre das ja die Vergütung für die vergangenen Jahre und ich bin mir sehr sicher, dass er dann mit dem nächsten gigantischen Vergütungsplan auf der Matte steht und diesen als Bedingung für seine weitere Tätigkeit für Tesla macht.
Übrigens ist auch sein Versprechen im Erfolgsfall wieder mit 100% bei Tesla zu sein Unfug, denn da müsste er sich ja von allen anderen Verpflichtungen lossagen. Beim Pokern würde man sagen: "Der blöfft nur"
Daher ist es aus meiner Sicht absolut sinnfrei für die Reaktivierung zu stimmen.
https://teslamag.de/news/...el-y-board-musk-abgang-e-ford-koeln-63749
 

10.06.24 12:35
2

1069 Postings, 614 Tage Geo SamParkgebühren

Wenn ich die linke Seite meiner Garage mal entrümpeln würde könnte ich einen Tesla unterbringen.

Was zahlt Tesla denn für die Lagerung?  

10.06.24 12:48
2

1182 Postings, 288 Tage cvr infoDas ist vermutlich gänzlich uninteressant

für Tesla, erst ab 500 Stellplätzen oder so dürfte man ins Gespräch kommen ;-)

Aber vielleicht ist es eine Option des örtlichen Händlers ? Für 8 Stück hätte ich auch Platz, 6 sogar unter Dach. Allerdings zweifle ich, ob die Miete auch wirklich bezahlt wird.  

10.06.24 15:30
3

17469 Postings, 4179 Tage börsianer1Teslas Parkplatzsorgen +

"Aber vielleicht ist es eine Option des örtlichen Händlers ? Für 8 Stück hätte ich auch Platz, 6 sogar unter Dach. Allerdings zweifle ich, ob die Miete auch wirklich bezahlt wird."

Vorkasse lautet die Devise, sonst hat man sein Grundstück voller Batterie-Blechkisten und bleibt ggf auf den Kosten für Räumung/Entsorgung/Verschrottung sitzen.  

10.06.24 15:41
1

1247 Postings, 121 Tage Maverick01Wo ist Knillenhauer?

Wurde er ein Opfer der Klimaanlagenviren oder ist ihm der Elektrosmog nicht bekommen?

Wir warten auf den Fahrbericht!!  

10.06.24 15:47
1

21743 Postings, 1046 Tage Highländer49Tesla

Tesla drückt den Preis: Wohin mit den unverkauften E-Autos?
Tesla will in Grünheide eine Million Fahrzeuge pro Jahr bauen. Doch wer soll sie kaufen? Der Konzern versucht es mit Rabatten. Auf einem Flughafen östlich von Berlin warten tausende Elektrofahrzeuge auf neue Besitzer.
Das Angebot auf der Tesla-Webseite ist kaum zu übersehen. "Model Y: Ab sofort mit 6.000 Euro Tesla Umweltprämie erhältlich" heißt es dort seit dem Wochenende. Der Rabatt, der einem Nachlass von etwa 13 Prozent entspricht, betrifft vorkonfigurierte Fahrzeuge aus dem sofort verfügbaren Bestand und ist bis zum 30. Juni gültig.
Diese jüngste Preissenkung ist die bedeutendste des laufenden Jahres und ein klarer Versuch des US-amerikanischen Autobauers, den Absatz anzukurbeln. Die Ankündigung folgt auf interne Mitteilungen an die Belegschaft in der vergangenen Woche, die Produktion im Juni an mehreren Tagen auszusetzen, um die Betriebsabläufe in der einzigen europäischen Tesla-Fabrik in Grünheide zu optimieren.

Die Maßnahmen scheinen eine Reaktion auf die steigenden Bestände unverkaufter Fahrzeuge zu sein, wie das Bild von Tausenden geparkten Teslas auf einem alten Militärgelände nahe Berlin eindrücklich zeigt. Die Aufnahmen eines Handelsblatt-Redakteurs in einem Post auf X zeigen reihenweise fabrikneue E-Autos.
Wird das Model Y also zum Ladenhüter? Zumindest kommt der US-Autobauer so den Zielen von CEO Elon Musk, die Produktion auf eine Million Autos jährlich zu steigern, nicht viel näher.

Stattdessen verzeichnete Tesla im ersten Quartal 2024 den ersten Rückgang bei den Auslieferungen seit vier Jahren. In Deutschland, einem Schlüsselmarkt für Elektrofahrzeuge, sanken die Neuzulassungen im Mai um 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, wobei Tesla mit einem Rückgang von 64 Prozent besonders hart getroffen wurde.

Die Gründe für den Absatzrückgang sind vielfältig. Neben einer allgemein schwächeren Nachfrage nach Elektroautos machen auch preisgünstige chinesische Modelle den etablierten Herstellern zunehmend Konkurrenz.
Die Aktie des Unternehmens hat seit Jahresbeginn rund 28 Prozent an Wert verloren. Zuletzt hatten auch viele Tesla-Investoren der ersten Stunde Kritik geäußert (wallstreetONLINE berichtete).

Quelle: wallstreetONLINE Redaktion

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...is-unverkauften-e-autos  

10.06.24 16:13
3

1247 Postings, 121 Tage Maverick01Können sie

Grünheide nicht umstellen und Optimusse dort produzieren?  Am besten grünlackiert, mit eingebauter Wumme und ab an die Ostfront. Da bräuchte es auch keine 2 Jahre Garantie.  

10.06.24 23:43

17469 Postings, 4179 Tage börsianer1@Ulit

"wer noch mehr Reichweite benötigt, bekommt welche für 43TEUR mit über 600km Reichweite."

Super Verbrenner gibts bereits für 30TEUR nach Rabatt mit mehr Reichweite und besserer Qualität.  

11.06.24 11:59
1

21743 Postings, 1046 Tage Highländer49Tesla

Die Tesla-Aktie ihren monatelangen Abwärtstrend inzwischen beendet und sich in einem Kursbereich zwischen 170 und 190 US$ stabilisiert. Aber haben sich die Aussichten für Elon Musks Autobauer wirklich verbessert? Und wie sieht Musks persönliche Zukunft bei Tesla aus?
https://www.finanznachrichten.de/...e-schmeisst-elon-musk-hin-486.htm  

12.06.24 01:13
1

7695 Postings, 5534 Tage UliTsIch habe heute

wie geplant bei 156€ gekauft.

Ich habe dann meine Orders wie folgt neu aufgesetzt:
170€ nächstes VK-Limit
144€ nächstes Kf-Limit

 

12.06.24 08:03
2

7695 Postings, 5534 Tage UliTsGroßaktionär

Verklagt die Musk Brüder wegen Insider Handels. Für mich in diesem Fall schwer vorstellbar.
Tesla-Großaktionär verklagt Elon Musk wegen Insiderhandels - DER SPIEGEL
Kurz bevor Nachrichten den Kurs drückten, verkauften Elon Musk und sein Bruder Kimbal Tesla-Aktien. Ein Pensionsfonds wirft ihnen deshalb Insiderhandel vor – und fordert vor Gericht die Rückzahlung von Milliardengewinnen.
 

12.06.24 13:15
1

1069 Postings, 614 Tage Geo SamDer Semi - nicht totzukriegen

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...-in-deutschland-13565856

Was ich nicht verstehe, die Schnauze des Semi kostet Ladekapazität - je nachdem ob man von 32, 34 oder 36 EU-Paletten ausgeht bis zu 19 Prozent (mind. 6 Paletten weniger, vom payload fangen wir mal gar nicht an). Interessiert das keinen?

20% mehr LKW auf der Strasse gut für die Umwelt? Wo schlafen die, die stehen doch jetzt schon an den Raststätten bis auf die Autobahn?

Quasi NULL Infrastruktur (auch nicht in den USA, hinter den paar e-LKW Zapfsäulen arbeitet eine Batterie von Diesel-Generatoren)

Egal?



 

12.06.24 14:06

7695 Postings, 5534 Tage UliTs@Geo Sam

Ich glaube, dass für die Langstrecke (>500km / Tag) es noch etwas dauert, bis der Semi problemlos eingesetzt werden kann. Aber Extra Ladesäulen für LKW aufzubauen, ist für Tesla kein Problem dies innerhalb kürzester Zeit zu schaffen. Man denke nur an den Beginn der SuperCharger 2012 / 2013  

12.06.24 14:48

17469 Postings, 4179 Tage börsianer1Kriminelle Energie

Großaktionär verklagt die Musk Brüder wegen Insider Handels. Für mich in diesem Fall naheliegend.  
Musk ist doch Stammgast in Gerichten.  

12.06.24 14:59
2

1069 Postings, 614 Tage Geo SamUliT

Der Semi ist und bleibt für mich ein Scam - auch in den USA.
Förderungen abgreifen - das ist das ganze Geheimnis.

Für Europa - NULL Chance. Es ist doch kein Zufall, das die Langschnauzer komplett aus der EU verschwunden sind.

Tesla ignoriert hier wieder alle Gesetze und Normungen.  

12.06.24 15:39
2

25 Postings, 948 Tage nadann...Cyber Truck und Grünheide

Also ich war gerade in den USA, unsere "Reisegrupe" hat genau einen Cyber-Truck auf dem Highway gesehen. Die Reaktionen waren: Entsetzungsschreie, Hilfe und mitleidiges, nicht enden wollendes Gelächter.

Der Parkplatz in Grünheide läuft über. Tesla weiß nicht mehr wohin mit den Fahrzeugen... Als Lösung wird diskutiert, PKW-Transport-LKWs zu mieten, die dürfen bis zu 24 Stunden kostenlos im öffentlichen Raum parken, auch voll beladen...  

12.06.24 19:00

7695 Postings, 5534 Tage UliTs@Geo Sam, #86877

"Tesla ignoriert hier wieder alle Gesetze und Normungen."

Welche Gesetze ignoriert Tesla?

 

12.06.24 19:02

7695 Postings, 5534 Tage UliTs@nadann..., #86878

"Also ich war gerade in den USA, unsere "Reisegrupe" hat genau einen Cyber-Truck auf dem Highway gesehen. Die Reaktionen waren: Entsetzungsschreie, Hilfe und mitleidiges, nicht enden wollendes Gelächter."

Geht es auch ein klein bisschen glaubwürdiger?

 

12.06.24 19:03

7695 Postings, 5534 Tage UliTsTesla aktuell +5%

Gibt es irgendeinen Grund für den Anstieg? Oder ist es wie fast immer, der Kurs ist absolut unberechenbar?  

12.06.24 19:58
3

136 Postings, 1905 Tage FraserMcCrumSemi

Ich habe in den Niederlanden einen e-semi gesehen und wollte ihn mir mal aus der Nähe anschauen. Es war jedoch kein Tesla Semi, sondern ein chinesischer LKW. Ein Farizon (Geely) Homtruck. Laut Internet soll er 2024 nach Europa kommen und wohl das Kundendienst-Netz von Volvo Trucks nutzen können.
Kunden wie Decathlon sollen bereits einige Fahrzeuge erfolgreich einsetzen.
Statt mittig zu sitzen, gönnt man den Fahrern lieber eine Toilette, Dusche, Küche und Waschmaschine.

https://www.eurotransport.de/artikel/...uf-den-strassen-11195166.html
 

13.06.24 08:37
1

7695 Postings, 5534 Tage UliTsIch habe heute

wie geplant bei 170€ verkauft.

Ich habe dann meine Orders wie folgt neu aufgesetzt:
184€ nächstes VK-Limit
156
€ nächstes Kf-Limit

 

13.06.24 14:08

7695 Postings, 5534 Tage UliTsHängt der überraschende Kursanstieg

vielleicht mit den europäischen Zöllen gegenüber Chinaimporten zusammen?  

13.06.24 14:36
2

5412 Postings, 1464 Tage Micha01

sollte Tesla ja eher schaden, wenn es ausgeweitet wird siehe Model 3 aus Shanghai, welches nach EU exportiert wird.

Es ist einfach Tesla - Nachrichten oder Fundamentaldaten hatten doch noch nie wirklich einen Bezug zum Kurs. Ich nehme eher an, dass die Fednachrichten gestern geholfen haben, dann gingen diverse "Wachstumstitel" nach oben. Das Tesla dieses Jahr vermutlich nicht wächst, ist noch nicht angekommen.  

14.06.24 18:08

17469 Postings, 4179 Tage börsianer1@Ulit

"Gibt es irgendeinen Grund für den Anstieg? "

Gute Frage, ich denke es gibt aufgrund der Überbewertung nur Gründe für fallende Kurse. Steigende Kurse sind wohl eher Zockerattacken, die dann schnell abverkauft werden.  

14.06.24 18:10
1

17469 Postings, 4179 Tage börsianer1Mein Tip DE vs SCO

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3474 | 3475 | 3476 | 3476  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben