Steinhoff Informationsforum

Seite 2694 von 3573
neuester Beitrag: 11.05.24 18:21
eröffnet am: 18.11.21 15:55 von: LdPTdK Anzahl Beiträge: 89309
neuester Beitrag: 11.05.24 18:21 von: sadervber Leser gesamt: 67329528
davon Heute: 2360
bewertet mit 126 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2692 | 2693 |
| 2695 | 2696 | ... | 3573  Weiter  

01.02.23 12:36

2337 Postings, 4964 Tage busi25@Börsenticker

und genau deshalb dieser Disclaimer zu den jew. EQS vom 15.12.22..bis 05.01.23

(Auszug, übersetzt mit Google...)

"Die Informationen in dieser Ankündigung erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Diese Ankündigung dient nur zu Informationszwecken und stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung dar Wertpapiere anzubieten, zu kaufen oder zu zeichnen. Die Verteilung dieser Ankündigung kann in in einigen Ländern durch Gesetze oder Vorschriften eingeschränkt sein.

...........

Bestimmte Aussagen in dieser Ankündigung können als zukunftsgerichtete Aussagen betrachtet werden.
Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten nur zum Datum dieser Ankündigung.
Naturgemäß beinhalten zukunftsgerichtete Aussagen Risiken und Ungewissheiten, da sie sich darauf beziehen Ereignisse und von Umständen abhängen, die in der Zukunft eintreten können oder nicht,und Steinhoff kann die Richtigkeit und Vollständigkeit der zukunftsgerichteten Aussagen nicht garantieren. Eine Reihe wichtiger Faktoren, die Steinhoff nicht alle bekannt sind oder sind innerhalb ihrer Kontrolle, dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ergebnisse wesentlich von diesen abweichen in zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt. Steinhoff lehnt ausdrücklich jede Verpflichtung bzw. Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es als aufgrund neuer Informationen, einer Änderung der Erwartungen oder aus anderen Gründen."

 

01.02.23 12:36
2

4178 Postings, 1808 Tage Investor GlobalSteinhoff

Wird mal wieder versucht die Aktionäre zu verscheißern ? :)  

01.02.23 12:39
1

2994 Postings, 566 Tage Ms100Prozent#67457 - egal ob 1/1000 1/100 1/10 oder gar 1€

mir geht es um die kurskontrolle, die anscheinend anfaengt zu brockeln!

wenn die grossen off-limit verkaufsbloecke so leicht mit kleiner stueckzahl abgefangen werden, dann will der kurs nach oben, nicht nach unten, imho.  

01.02.23 12:48
5

863 Postings, 4965 Tage aboutback@Dirty, 9:47

".....

Handschrift vom ewig gelobten P.W.

Also mit Ablehnung gehen die Unterlagen zum Amsterdamer Gericht, welche Restrukturierungsvariante man dann wählen wird, dass dürfte dann entschieden sein.

Schafft man die gerichtliche Restrukturierung bis 30.06.2023 nicht, ist Fälligkeitstag und die Gläubiger Agenten fangen mit der Verwertung an: "Share Pledge Enforcement"....

...

Nächste Stufe heißt dann 

Newcio 1 Aktien an Newco 3 monetarisiern

SIHL Aktien an SAHPL monetarisieren,

beides auch durch Share Pledge Endorcement

Man räumt sozusagen den Laden von oben nach unten aus.

Das kann sehr lange dauern, da zwischen den einzelnen Holdinggesellschaften eine enorme Innenfinanzierung besteht, deren Einzelwerte teilweise enormen Wertaufholungsbedarf haben....."

Was würde realpraktisch passieren, wenn jemand in diesen Prozess juristisch hineingrätscht, weil begründeter Verdacht darauf besteht, dass manche Bürgschaftsvereinbarungen wie z.B. CPU ungültig sind , da sie nach niiederländischem Aktienrecht doch  einer Zustimmung der Aktionäre bedurft hätten??

 

01.02.23 12:55
5

8584 Postings, 2040 Tage Dirty Jack@aboutback

Was ist denn durch Trevo und Hamilton in ZA passiert?
Verzögert wurde zumindest und der Spruch von Richter Bonzalek passte auch nicht so recht in die Strategie des S155.
 

01.02.23 13:00
3

863 Postings, 4965 Tage aboutback@Dirty

Ich bin ja schon alt und etwas vergesslich, aber hat das nicht zu teuren Verzögerungen beiSH und dann zu Nachbesserunegn  geführt?  

01.02.23 13:03
10

8584 Postings, 2040 Tage Dirty JackNunja

Da war doch irgendetwas mit Pepkoraktien usw.
Jedenfalls war die Klage nicht umsonst ;-)  

01.02.23 13:11
14

11309 Postings, 3747 Tage Berliner_Börsenticker

Hättest du als Steinhoffaktionär die Posts seit der EQS vom 15.12.2022 gelesen, hättest du dir jetzt, nach Monaten, keine Mühe mehr geben, damit du das Ganze verstehst ;-)

"IF DEPT HAS NOT BEEN DISCHARGED IN FULL AT EXTENDED MATURITY (or following any earlier acceleration)"

Aus heutiger Sicht war das quasi fast ein Unsinn reinzuschreiben, aber Steinhoff musste das aus legalen Gründen so machen. Ganz konkret heißt das, wenn das Management bis zum 30.06.2023 neue Kreditoren finden würde, die den Laden übernehmen wollten (das heißt, die neuen Gläubiger/Banken/etc. zahlen ca. 12 Milliarden (Schulden plus PIK Zinsen) an die alten Gläubiger), würde Steinhoff mit den neuen Gläubiger weitermachen.
Warum ich das jetzt als Unsinn bezeichne? Weil Steinhoff m. M. n bis zum 30. Juni keine Kreditgeber finden wird, die mit besseren, reduzierten Zinsen, bei der aktuellen Marktlage!!! den Laden übernehmen werden. Das hätte man vielleicht vor 2 Jahren machen können. Jetzt ist es viel zu spät, und irgendwelche Assets jetzt noch zu verkaufen, damit die Schulden niedriger werden bringt auch zu wenig. Die Holding lebt von diesen Assets. Es ist schon mal  schlimm genug, dass vor Kurzen wieder ein Teil von Pepco veräußert wurde.
Was die Aktie die Tage macht, kann keiner genau wissen. Sie könnte erstens für die Trader interessant werden, oder die Longversion könnte für die Aktionäre so interessant ... lukrativ werden, dass sie die Aktie für die Zukunft kaufen wollen.
Die Gläubiger wollen doch Kohle sehen, aus welchem Grund auch immer. Deswegen (meine Vermutung) werden sie im Falle einer erfolgreichen Verlängerung, erst mal die Zinsen einkassiert haben, und erst danach wird geschaut, was die 80% Fraktion bekommt und was den ex-Aktionären gegeben werden kann, das in Form von Dividenden.

Eine sehr Ähnliche Situation habe ich bei Tahoe damals erlebt, wo ich für die Aktien Cash bekommen hatte und eine Menge von CVRs (Contingent Value Right), die sich immer noch in meinem Depot befinden. Ich habe noch ca. 7 Jahre Zeit, bis diese verfallen. In dem Fall ist es so, wenn die momentan aus schwachsinnigen Gründen geschlossene, weltweit größte Silbermine wieder produzieren würde, würden diese CVRs in wertvolle Aktien der neuen Gesellschaft (Pan American Silver) umgetauscht, und ich würde dann insgesamt mehr Geld bekommen, als ich damals in Tahoe investiert hatte. Nachteil: Unsicherheit und man muss darauf lange warten. Ähnlich könnte das auch bei den Steinhoff Aktionären laufen. Wir hatten mal eine Berechnung gemacht, Assets unter Berücksichtigung möglicher Entwicklung in den kommenden Jahren etc. und wenn alles sehr gut läuft, könnten die Aktionäre schon eine minimale Summe in ca. 7 Jahren sehen (unsere Vermutung, unter 1c/Aktie, aber das kann im Laufe der Jahre mehr werden. Ich denke mal, deswegen sieht der NEXXI den Weg 20/80 auch eher eine Chance...
Alles nur meine Meinung!
 

01.02.23 13:17

2994 Postings, 566 Tage Ms100Prozentschade, kurskontrolle ist zurueck! :-(

keine chance auf >3c zu kommen. von heute >10% plus nun runter auf <5% plus..mist!  

01.02.23 13:22
1

4 Postings, 500 Tage thedoors1971Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 02.02.23 09:17
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Doppel-Posting

 

 

01.02.23 13:26
9

1181 Postings, 1212 Tage Thor Donnerkeil@Berliner

Ich glaube niemand wäre bereit sein Geld weitere 7 Jahre in Steinhoff bzw. Nachfolge-Unternehmen für 1 Cent/Aktie zu parken !  

01.02.23 13:28
1

6712 Postings, 1773 Tage KK2019Berliner

Dein Post

https://www.ariva.de/forum/...ionsforum-577450?page=2698#jumppos67467

Zitat:  Wir hatten mal eine Berechnung gemacht, Assets unter Berücksichtigung möglicher Entwicklung in den kommenden Jahren etc. und wenn alles sehr gut läuft, könnten die Aktionäre schon eine minimale Summe in ca. 7 Jahren sehen ...

Frage: Wer ist denn "wir"?  

01.02.23 13:36
10

11309 Postings, 3747 Tage Berliner_#67471

das glaube ich dir gern!
Mann sollte gut überlegen, was man macht!

Ich war damals in der Situation, dass ich keine andere bessere Wahl hatte. Es gab plötzlich ein Minen-Stopp (wg. Streik der Natives aus Guatemala), die Aktie ich gefallen, es gab die Retter (Übernahme) und einige haben den Weg class-action lawsuit genommen, die dann am Ende alles verloren hatten und für die Prozesse noch Geld bezahlt hatten und den 2. Weg, den ich damals als lukrativer und sicherer empfand, wo ich die Aktien ausgetauscht bekommen hatte, eine nicht schlechte Kompensation in Form von Geld und die CVRs, die noch was werden könnten. In meinem Fall war das halt nicht so schlimm, da mein EK viel niedriger als der EK anderer alt-Aktionären war. Bei der Cash-Auszahlung zählte nur die Anzahl der Aktien, was möglicherweise auch bei Steinhoff so laufen wird. Der EK interessiert das Management nicht. Hat man die Aktie teuer gekauft, hat man einfach Pech gehabt.
Momentan ist aber noch nichts entschieden, bzw. wissen wir noch nicht, wie das laufen wird.  

01.02.23 13:44
8

11309 Postings, 3747 Tage Berliner_KK

ich hatte schon dazu im Dezember eine Info gepostet. "Wir" heißt es, dabei war ein Konzernauditor (+Steuerberater...) und EU Insolvenzverwalter, denen Steinhoff nicht unbekannt war.
Man hat bei der Einschätzung viele Annahmen für die nächsten Jahre getroffen (ob die richtig waren, steht in den Sternen!). Wenn das Angebot von den Aktionären abgelehnt wird, ist das eh egal, dann gibt es eine ganz andere Situation. Allen viel Glück und Erfolg bei der Entscheidung!  

01.02.23 13:44
8

5690 Postings, 2584 Tage gewinnnichtverlustDaniel Bauer von der SdK

Unser Mann von der SdK ist seit 11.01.2023 auch Mitglied in der Facebook Gruppe Steinhoff Aktionäre.

Dann wird die SdK wohl die wichtigen Informationen aufsaugen können.  

01.02.23 13:45
1

17839 Postings, 4262 Tage H731400SDK

20000 neue Mitglieder  ?  

01.02.23 13:51
9

11309 Postings, 3747 Tage Berliner_#67473

kurze Ergänzung zum Post:
und bei Tahoe gab es damals monatlich Dividende; ich hatte die Aktie viele Jahre, damit getradet aber versucht die Aktie vor ex-Divi wieder im depot zu haben. Also auch deswegen nicht den Weg Prozesse gewählt (es war kompliziert, da die Gerichtsverhandlungen in den USA stattfanden).
Deswegen sollte jeder seine eigene Situation analysieren und dann entscheiden. Was einem gut passt kann dem anderen gar nicht passen. Hier gibt es einige, die seit Jahren dabei sind, nicht getradet hatten, immer noch hohe EKs haben und andere die die Aktie z.B. unter 10 oder 5c gekauft hatten.
Und jetzt bin ich erst mal weg! Noch mal, viel Erfolg, egal wer welchen Weg nimmt.  

01.02.23 13:59
13

813 Postings, 1416 Tage Steinmätzchen@ TrufflePicker

" Aber eins ist sicher, morgen knallt es!!!!  "

Möge die Glaskugel mit dir sein !

Ich frag mich übrigens seit den Jahreszahlen, warum a) die Longversion nicht parallel veröffentlicht wurde und b) wieso man von der Hinhaltetaktik abwich und plötzlich ein konkretes Datum für die Veröffentlichung nannte ? Zeit uns im Ungewissen zu lassen, wäre ja noch bis Mitte Februar gewesen, um die 4 Wochenfrist einzuhalten.

Nun ja, vielleicht ist das ohne Bedeutung, oder die Longversion war am 27.1. 2023 noch nicht in ihrer Endfassung fertig und man arbeitete noch an einer Ergänzung, einem 2. Angebot mit Gläubiger - Zustimmungsdeadline 1.2. 2023 ...? Man wird ja noch etwas träumen dürfen....

Tatsächlich erwarte ich für morgen nichts wirklich substanziell Neues, sondern nur die verschärfte Variante von 'Friss oder Stirb'.

Aber zumindest wären dann die Fronten eindeutig geklärt und wenn SH plus Gläubiger unbedingt auf Krawall gebürstet sind, dann sollten wir das auch !  

01.02.23 14:13
2

183 Postings, 1297 Tage SteinigMs100Prozent: schade, kurskontrolle ist zurueck! :

MS sieh es mal so, für jede Aktie die wir kaufen und die sich nicht positiv auf den Kurs auswirken darf, führt dazu, dass eine Aktie geschmissen wird. Also die, die den Kurs kontrollieren haben die Wahl, Kurs oder Stimmrecht. Im Moment interessiert mich der Kurs nur sekundär. Primär möchte ich die Stimmmehrheit auf der HV haben. ;)
 

01.02.23 14:17
3

1941 Postings, 2248 Tage Boersenticker@Berliner #67467

Nein, ich verstehe es eben so, dass sich LDP freut, dass man mit der Verlängerung die Zeit bekäme, um die Themen (IPO, Bankdarlehen, etc) eben dann bis 30.6.2026 (+ 2Y opt.) durchführen zu können. Also all die Dinge, für die es aufgrund der besonderen Welt- und Marktlage bis zum 30.06.2023 nicht mehr zu vernünftigen Konditionen geklappt hat...

Und ich verstehe es so, dass die solvente Verteilung mit der 80/20 Regelung, usw. erst nach Ablauf der verlängerten Frist in Kraft treten würde...

Aber alles nur meine Meinung. Morgen werden wir es sehen.

BT  

01.02.23 14:19
3

2994 Postings, 566 Tage Ms100Prozent#67480 - ich bevorzuge kurs bei €1/share...

...denn dann scheiss auf das stimmrecht! :-)  

01.02.23 14:20
7

678 Postings, 1598 Tage hamidoAm Ende wird alles gut..

...lasst euch nicht von den hier immer gleichen gelangweilten, negativen, bösartigen  Menschen(?) verunsichern! Wer hier z. B. den hoch engagierten DEOL und einige andere ständig wegen seines Aussehens beleidigt, ist meines Erachtens nicht da um euch zu informieren, sondern schnurrt nur Ängste und strahlt Panik aus, um sich von seinen Aktien zu trennen ohne triftigen Grund!
 

01.02.23 14:22
2

822 Postings, 1113 Tage Lioness13Man konnte gut erkennen,

dass beim Kurs bei 0,0287 bereits leichte Unruhe ausbrach. Mit etwas FOMO könnte man die Hedgis hier schon squeezen. Sehr schön auf Tradingview auch zu sehen, dass weit mehr grüne als rote Balken da sind, trotzdem fällt der Kurs. Komisch ...  I wonder why?  

01.02.23 14:30
1

2799 Postings, 5254 Tage bolino@Lioness13

Wer auf Reddit ist sollte es dort man zum Thema machen.

 

01.02.23 14:32
3

1684 Postings, 2297 Tage JimmyGeminiDie Zinsschrauben und Wirtschaftliche Gesamtlage

werden noch richtig übel. Aber seltsamerweise werden Pepco und Pepkor florieren. Nur uns wollen sie nicht dabei haben.
Eine Umschuldung wird Steinhoff weder anstreben, noch in der Gesamtlage hinbekommen, wenn sie es vorher auch nicht hinbekommen haben.

Dann verschenken sie noch weiter 80% von den 20% usw. ;)  

Seite: Zurück 1 | ... | 2692 | 2693 |
| 2695 | 2696 | ... | 3573  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben