SMI 11?994 0.8%  SPI 15?408 0.8%  Dow 34?214 1.0%  DAX 15?589 0.9%  Euro 1.0958 0.1%  EStoxx50 4?122 1.1%  Gold 1?776 -0.2%  Bitcoin 31?981 3.6%  Dollar 0.9182 0.0%  Öl 75.5 0.1% 

vor ausbruch?

Seite 1 von 207
neuester Beitrag: 24.06.21 17:10
eröffnet am: 02.09.15 18:55 von: Börsenaufsic. Anzahl Beiträge: 5165
neuester Beitrag: 24.06.21 17:10 von: 38downhill Leser gesamt: 978706
davon Heute: 1034
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
205 | 206 | 207 | 207  Weiter  

02.09.15 18:55
11

3360 Postings, 2471 Tage Börsenaufsichtsorga.vor ausbruch?

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
205 | 206 | 207 | 207  Weiter  
5139 Postings ausgeblendet.

16.06.21 18:11

690 Postings, 318 Tage KlimawandelTagesverlauf ....

habe mir soeben die heutige Kursentwicklung von Albemarle angesehen ... es scheint die Trendwende ist wieder in Sicht! Eine Korrektur war schon gut so ... doch der Druck ist nicht kleiner geworden, im Gegenteil es kamen wieder positive Messages hinzu ... - also... denk ich heute Nacht viell. noch ein kurzer Durchhänger und dann ab auf die grüne Wiese ... mal schauen, ob ich damit richtig liege!?  

18.06.21 09:13

668 Postings, 5421 Tage inok@...

" also... denk ich heute Nacht viell. noch ein kurzer Durchhänger und dann ab auf die grüne Wiese ... mal schauen, ob ich damit richtig liege!?"

Der Kandidat hatt 100 Punkte!!  

18.06.21 09:24
1

690 Postings, 318 Tage Klimawandel@inok

war nicht ganz so korrekt, mit 24h Verzögerung... aber ja ... so eilig haben's wir ja nicht :-))
Die 1.40 retour gefallen mir ganz gut ... auch im Hotcopper gibt's mehrfach die Bestätigung für die nächsten Sprossen der Leiter aufwärts! - Lassen wir uns verführen, in die nächsten Höhen :-)!  

18.06.21 09:35
2

690 Postings, 318 Tage KlimawandelErwartungen ...

für die Zukunft ... - da würde es mich mal interessieren, welche Kurserwartung für den 31.12.2023 in Köpfen der Anleger herumspuken ... !? - ich starte mal mit 4,50 AUD .... für Jahresultimo 2023  

18.06.21 10:32
2

1355 Postings, 5245 Tage Chaser84Lotto Zahlen vom Sonntag?

Die 2 AUD sind bis Ende des Jahres (evtl. früher) realitisch.
Darüber hinaus ist alles Glaskugeleserei. Der Lithiumpreis kann nächstes Jahr auch wieder einbrechen.  

18.06.21 13:26
3

690 Postings, 318 Tage KlimawandelLottozahlen ?

Nein so übel sehe ich diese Zeitspanne nicht auf uns zukommen .... warum ?

- wir wissen jetzt bereits welches Angebot von Lithium Bergbau so in etwas bis Ende 2023 kommt..., da jede neue Mine eine gewisse Vorlaufzeit bis zur Produktivität hat.

- es gibt Hochrechnungen, welche Nachfrage entstehen wird .. - und aktuell sieht es zumindest bis Ende 2023 dass ein Vacuum in der Bedienbarkeit entsteht.

- es gibt so einige Projekte die PLS angekündigt hat, die erste 2022 und 2023 schlagkräftig werden .. ein ganz wichtiges davon: Calix ...

Das der Kurs de facto heut für Ende 2023 nicht wirklich vorhersehbar ist, ist auch klar ... dennoch ... mit diesen Parametern sollt sich zumindest ein gewisses persönliches Feeling aufkommen lassen, das zumindest 50% Realität beinhalten kann.

Wie auch immer ... im Endeffekt entscheidet der Markt, ob das E-Car angenommen wird... und genau hier ist vermutlich auch die Unsicherheit im Lithiumpreis zukünftig zu sehen ... doch .... wie es VW präsentiert, wird uns das E-Car sowieso auf's Aug gedrückt ... spätestens dann wenn die Entwicklung der Verbrenner eingestellt wird.

Doch spannend sehe ich den Punkt of "no return" wenn dem Autokäufer in der Auslage bewußt wird, dass er seinen letzten Verbrenner kauft, und viell. in 3-4 Jahren dann nur mehr einen Schrottwert erhält, weil das Interesse an seines gebrauchten gegen 0 geht ...

Also das wird jedenfalls noch eine interessante Zeit :-)) ...  

18.06.21 15:37

668 Postings, 5421 Tage inokaufschlussreiches Video

ab Min. 9 (where we're going to next)
kaum hat Deutschland das Lieferkettengesetz verabschiedet erklärt unser CEO wie Pilbara für die Zukunft,  betreffend Fussabdruck, unterwegs ist! Und welche Zukunfts/Absatzmärkte im Fokus liegen.

Da war ich schon am überlegen mit meinen ursprünglichen Einsatz zu AVZ zu wechseln, aber in dem Fall bleibe ich in Australien. Habe damit auch keine unruhigen Nächte infolge des instabilen  Afrika.  

19.06.21 06:06
3

983 Postings, 1809 Tage AustraliaPower1@Kurs von ALB & SQM...



Das ist der Grund, wieso die Kurse auf den heutigen Stand sind, wie vor 6 bis 8 Monaten..!

Die Lithium-Knappheit ist jetzt schon im gange und wen Argentinien & Bolivien, dass Lithium Staatlich erklären (Bolivien ist es schon) und Sie bestimmen wer das Lithium bekommt, dann kann das u.a. auch für PLS nur Positiv sein..!


Teil-Bericht...

Kirchnerismus schreitet mit der Idee der Verstaatlichung der Lithiumindustrie in Argentinien voran..!

Die Abgeordneten Heller und Koeing arbeiten an einem Gesetzentwurf, um das Mineral von "strategischem Interesse" zu erklären; Vereinbarung mit Bolivien zur Gründung einer binationalen Gesellschaft.

Lithium als „strategische Ressource“ zu  deklarieren und gleichzeitig eine stärkere staatliche Kontrolle in der Bergbau- und Verarbeitungsindustrie dieses wertvollen Minerals weltweit zu etablieren.

Ein Gesetz zur Verstaatlichung der Nutzung dieses Minerals vorlegen, um es als strategische Ressource zu qualifizieren, und andererseits ein binationales Unternehmen mit Bolivien gründen, um die Produktion gemeinsam zu entwickeln.

„Die Idee ist, Lithium als nationale strategische Ressource zu betrachten und Richtlinien für die staatliche Kontrolle in der Explorations-, Abbau- und Verarbeitungsphase des Minerals festzulegen “

Nach Angaben von Beamten des Außenministeriums gegenüber El Cronista besteht die Idee darin, ein gemeinsames Arbeitsprotokoll mit Bolivien zu erstellen, um eine gemeinsame Entwicklung der Exploration und Gewinnung von Lithium durchzuführen, Forschungen zwischen Wissenschaftlern aus beiden Ländern durchzuführen mit gemeinsame Spielregeln mit dem sektor ausländische private.

Seit Evo Morales Bolivien regiert hat, gehört Lithium zu einer Ressource des Nationalstaates, in der der Privatsektor und ausländische Unternehmen kaum in die Produktion eingreifen. Argentinien beabsichtigt nun, einen guten Teil dieses Modells zu übernehmen und eine gemeinsame Anstrengung zu entwickeln.

Die Beschäftigung aus der Gewinnung dieses Minerals hat sich in den letzten 3 Jahren verdoppelt. Im Juni 2020 gab es in dieser Bergbauindustrie mehr als 4.400 direkte und indirekte Arbeitsplätze , und Argentinien hat das Potenzial, die Lithiumexporte von 190 Millionen US- Dollar im Jahr 2019 auf 2101 Millionen US-Dollar im Jahr 2030 zu steigern.

Die Gewinnung vom Lithium wird heute in einem kostbaren Dreieck in den Anden, das Argentinien, Bolivien und Chile vereint, eingesetzt. Dort konkurrieren Hunderte von Unternehmen aus den USA, Kanada, Japan, Australien, Südkorea, Italien und China um den Abbau dieses weltweit knappen Minerals. Dort entbrennt ein harter Kampf zwischen Geschäftsleuten um den Erwerb von Lithium-Fördergebieten.


https://www.cronista.com/economia-politica/...la-industria-del-litio/

 

19.06.21 13:45
3

983 Postings, 1809 Tage AustraliaPower1@Klimawandel/All..



Betreff o.g. Post; Erwartung für die Zukunft...


1. Digital Plattform

2. Produktion Stufe 2

3. Steigende Rekordumsätze

4. Calix

Aktienkurs PLS per 31.12.2023 / AUD 6.00

Ev. neue JV, Stufe 3, Fusionierung & Übernahme
nicht mit eingerechnet..!

@Chaser: Die Lithiumpreise werden mit grosser Wahrscheinlichkeit, in den nächsten 2 Jahren
nicht gross einbrechen, da es nicht viele Unternehmen gibt, die auch in diese Zeit, in Produktuon gehen werden..!

Im Gegenteil, ich denke, wir werden eher neue Höchststände sehen und der aktueller
Kurs von ca. 700 US$/t, weit hinter uns lassen!

Wie Ken Brinsden auch erwähnte, dass es durchaus möglich ist, dass der Spodumenpreis, eines Tages, die 2000 US$/t erreichen kann!

So oder so, sehr spannende Jahren vor uns...

Step by Step...Go Pilbi....Gooo..👍📈✌

 

22.06.21 05:42
1

983 Postings, 1809 Tage AustraliaPower1@Pilbi hebt ab Richtung Mond...



Aktueller Kurs...

(Bei geringem Volumen)

Plus 7.41% / + AUD 0.10 = AUD 1.45..YEESS !!!

....💥🚀...👍  

22.06.21 05:48

983 Postings, 1809 Tage AustraliaPower1@Bericht, u.a. PLS...



ROHSTOFFE

VOR 2 STUNDEN

Zwei Aktien, die zeigen, dass im Rohstoff-Superzyklus-Tank noch viel Kraftstoff ist

KRISTIAAN REHDER

Hauptstadt von Kardinia

Da die Eisenerzpreise auf Rekordhöhen von mehr als 200 US-Dollar pro Tonne liegen, ist der Rohstoff-Superzyklus in vollem Gange. Während für Eisenerz und auch Kupfer Bedrohungen in naher Zukunft drohen, sieht die Zukunft rosig aus.

Die Preise für Kupfer und Eisenerz sind in den letzten 12 Monaten um erstaunliche 90 % bzw. 100 % auf ein Niveau gestiegen, das unserer Meinung nach kurzfristig nicht nachhaltig sein könnte. Dies liegt zum Teil an dem Potenzial für Marktinterventionen durch China, den weltweit größten Rohstoffkonsumenten.

Kurzfristig werden wir vorsichtiger mit Ressourcen, aber der Rohstoffzyklus wird stark von den wirtschaftlichen Bedingungen bestimmt – ein Punkt, den ich in unserem letzten Podcast betont habe.

Und wenn Sie sich weltweit umschauen, steigt fast jeder Indikator, den Sie betrachten, weiter an. Wir glauben sicherlich, dass der Rohstoff-Superzyklus noch weiter laufen muss. Denn die fundamentale Nachfrage untermauert das längerfristige Potenzial für Rohstoffe. 

Diese Fundamentaldaten sollten alle Bemühungen der chinesischen Regierung überdauern, Preisspekulationen einzudämmen, nachdem sie kürzlich gegen Eisenerz vorgegangen ist. Dies führte dazu, dass die Preise von Höchstständen von 230 US-Dollar auf 180 US-Dollar zurückgingen und innerhalb weniger Wochen schnell wieder 200 US-Dollar erreichten. Das sagt uns, dass die Rallye wirklich von der fundamentalen Nachfrage und nicht von Preisspekulationen angetrieben wird.

Trotz der Bedenken, dass China ähnliche Maßnahmen bei den Kupferpreisen ergreifen könnte, sind wir zuversichtlich, dass diese auch längerfristig durch starke zugrunde liegende Fundamentaldaten gestützt werden.

Abgesehen von Eisenerz sind wir auch bei anderen Industriemetallen optimistisch, insbesondere bei solchen, die mit der schnell wachsenden Herstellung von Elektrofahrzeugen und Batterien verbunden sind. Einer davon ist Lithium, dessen Preis in den letzten Monaten wieder auf 720 US-Dollar pro Tonne gestiegen ist und den Produzenten beeindruckende Margen bietet. 

Eine der Aktien, die wir in diesem Sektor bevorzugen, ist Pilbara Minerals (ASX: PLS) . Neben der Übernahme eines seiner Konkurrenten, die dazu beigetragen hat, die Angebots-Nachfrage-Dynamik des Marktes auszugleichen, hat das Unternehmen einige lukrative Geschäfte in der Pipeline.

Im verwandten Bereich der Batterieproduktion möchte ich auch  NeoMetals (ASX: NMT) hervorheben, das Lithium, Nickel, Kupfer und Kobalt recycelt und zurückgewinnt – alle Metalle, die bei der Herstellung von EV-Batterien verwendet werden.

https://www.livewiremarkets.com/wires/...-commodities-supercycle-tank

 

22.06.21 06:09

983 Postings, 1809 Tage AustraliaPower1@Neueste Börsen-Podcasts...



Australien...

NSW hat die Stempelsteuerkosten für Elektrofahrzeuge (EVs) abgeschafft, um den Verkauf von Elektrofahrzeugen anzukurbeln, als Teil der heutigen Übergabe seines Staatshaushalts. Alle Augen werden auf Unternehmen gerichtet sein, die an der Lithiumproduktion beteiligt sind, darunter Galaxy Resources (ASX: GXY ), Pilbara (ASX: PLS ) und Lake Resources (ASX: LKE ).

https://www.belldirect.com.au/smarter/insights/...ning-bell-22-june-2

 

22.06.21 07:18
1

890 Postings, 1489 Tage Toni Maroni11Das Gummiband

schnellt gerade wieder zurück!
Gerade über 8% im Plus. Das dürfte eine interessante Woche werden!!!  

23.06.21 06:06
3

983 Postings, 1809 Tage AustraliaPower1@Neuer Altzeithoch...!


Gratuliere alle PLSler..👏👏👏

Aktuell...

AUD 0.09 = Plus 6.21% = AUD 1.54

Meine Prognose von AUD 2.00 bis ende Jahr, wird immer wahrscheinlicher und ich denke sogar, dass wir sie durchbrechen werden..!

Es ist für uns alle ein schöner, aber auch
ein sehr Realer Traum...! 👍🤗

 

23.06.21 06:43
2

1419 Postings, 4112 Tage 38downhillerste bohrergebnisse aus dem Grenzgebiet

23.06.21 06:49
3

983 Postings, 1809 Tage AustraliaPower1@Ken Brinsden sagte..



„Der Geschäftsführer und CEO von Pilbara Minerals, Ken Brinsden, sagte, dass die laufenden Ergebnisse des aktuellen Explorations- und Bohrprogramms einen großen Beitrag zur Ausschöpfung des vollen Potenzials leisten werden, das Pilbara Minerals in dem Gebiet neben der alten Siedlungsgrenze sah war ein wichtiger Einflussfaktor für die jüngste Übernahme.“

 

23.06.21 15:01
1

983 Postings, 1809 Tage AustraliaPower1In 2 Jahren, zusätzliche 33.000 Arbeitnehmer..!



Australien öffnet Tür für internationale Bergbauarbeiter..!

23. Juni 2021   Nickolas Zakharia 


Die Bundesregierung hat Bergbauberufe in die Priority Migration Skilled Occupation List (PMSOL) aufgenommen, um dem lokalen Fachkräftemangel im Rohstoffsektor zu begegnen.

Dem PMSOL wurden 22 Berufe hinzugefügt, darunter Bergbau- und Geotechnik-Ingenieure.

Laut der Australian Resources and Energy Group (AMMA) mangelt es an Fachkräften, um diese Rollen im Inland zu besetzen.

„Die heutige Ankündigung könnte sich als Wendepunkt in Australiens Qualifikationskrise erweisen“, sagte AMMA-CEO Steve Knott.

Das PMSOL wurde im September 2020 angekündigt und stellt sicher, dass bestimmte kritische Besetzungen besetzt werden, um die Erholung von Australien von COVID-19 zu unterstützen.

Laut einem am Montag veröffentlichten Bericht von Pit Crew Consulting Services werden auf dem westaustralischen Arbeitsmarkt in den nächsten zwei Jahren möglicherweise zusätzliche 33.000 Arbeitnehmer in der Ressourcenindustrie benötigt.

Der Minister für Einwanderung, Staatsbürgerschaft, Migrantendienste und multikulturelle Angelegenheiten, Alex Hawke, sagte, die Bundesregierung habe sich mit australischen Arbeitgebern, Wirtschaftsführern und Branchenverbänden zusammengetan, um die Änderungen festzulegen.

„Die Regierung hat von australischen Interessenvertretern aus der Wirtschaft wertvolles Feedback zu kritischen Qualifikationsangeboten erhalten, das zusammen mit Daten der National Skills Commission berücksichtigt wurde, um die heutige Aktualisierung der Priority Migration Skilled Migration List zu entwickeln“, sagte Hawke.

„Die Regierung von Morrison wird australische Unternehmen weiterhin unterstützen, auch durch qualifizierte Migration, als Maschinenraum der Wirtschaft unseres Landes.“

Arbeitnehmer, die von einem australischen Unternehmen in einem PMSOL-Beruf gesponsert werden, unterliegen auf eigene Kosten Quarantäneregelungen.

Tania Constable, Chief Executive Officer des Minerals Council of Australia (Mac), begrüßte die dem PMSOL hinzugefügten Bergbauberufe.

„MCA betrachtet einen effektiven, flexiblen und funktionalen Migrationsrahmen für qualifizierte Fachkräfte weiterhin als wichtiger denn je, damit relevante Fähigkeiten für Projekte und Gelegenheiten in der gesamten Branche verfügbar sind und auf diese angewendet werden“, sagte SHE.

„Da sich Australien an ein Umfeld nach COVID anpasst, wird die Rolle der qualifizierten Migration beim Zugang zu Fach- und technischen Fähigkeiten für die Bergbauindustrie von entscheidender Bedeutung sein.“

Knott sagte, dass die Grenzschließungen den Fachkräftemangel beeinflusst haben, mit dem Australiens Rohstoffindustrie konfrontiert ist.

„Australiens Ressourcen- und Energieindustrie hat während der Pandemie auf alle Zylinder geschossen. Hunderttausende engagierter australischer Mitarbeiter haben dafür gesorgt, dass unsere Branche zu den produktivsten und erfolgreichsten der Welt gehört“, sagte er.

„Allerdings haben verlängerte geschlossene Grenzen für den kleinen Pool internationaler qualifizierter Migranten, die unsere einheimischen Arbeitskräfte ergänzen, die australische Rohstoffindustrie wie die meisten anderen verwüstet.

„Die Mitglieder von AMMA haben von zunehmendem Fachkräftemangel berichtet, der unsere nationale Erholung von den vernichtenden wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie zu lähmen drohte. Seit mehr als einem Jahr werden der Regierung auf allen Ebenen bedeutende Daten und Beweise zu diesen schwerwiegenden Qualifikationsproblemen vorgelegt.

„Der nächste Schritt besteht darin, dass die Regierung dringend einen Fahrplan für die nationale und internationale Wiedereröffnung formuliert. Ein klarer Fahrplan wird der Geschäftswelt Sicherheit und Zuversicht geben, um zukünftige Investitions- und Beschäftigungsmöglichkeiten zu planen.“

https://www.australianmining.com.au/news/...rnational-mining-workers/

 

23.06.21 17:01
2

983 Postings, 1809 Tage AustraliaPower1@The Motley Fool...


22.06.2021 (Gestern)


Die leistungsstärksten ASX 200-Mining-Aktien des Jahres 2021..!!!

Wir werfen einen Blick auf die Bergbauunternehmen, die dieses Jahr die ASX 200 im Sturm erobern..

Es ist kein Geheimnis, dass der ASX – wie Australien selbst – eine Vielzahl von Bergbauunternehmen beherbergt. Und im S&P/ASX 200 Index  (ASX: XJO) findet man häufig erstklassige Mining-Aktien .

Der ASX 200 hat dieses Jahr bisher einen guten Lauf gehabt. Er liegt aktuell um 10,03 % höher als zu Jahresbeginn. Heute wurde er erneut angehoben, wobei der ASX 200 weitere 1,65% zulegte.

Und diese 3 Mining-Aktien nutzen die Begeisterung des ASX 200. Sie führen derzeit die Liste der leistungsstärksten Mining-Aktien des ASX 200 des Jahres 2021 an.

Welche Bergleute sind führend?Pilbara Minerals Ltd (ASX: PLS)

Pilbara Minerals führt in diesem Jahr bisher das ASX 200-Mining-Pack an und hat im bisherigen Jahresverlauf 68,10 % zugelegt.

Derzeit beträgt der Kurs der Pilbara Minerals-Aktie 1,46 USD.

Pilbara Minerals behauptet, der führende reine Lithiumproduzent der ASX zu sein, mit Betrieben in der Nähe von Port Hedland, Westaustralien. Das Unternehmen produziert auch Tantal – ein Metall, das aufgrund seiner hohen Festigkeit und seines Schmelzpunktes häufig in Legierungen und als Filament verwendet wird.



Der Aktienkurs von Pilbara Minerals (ASX:PLS) ist um 8% höher

Brooke Cooper | 22. Juni 2021 (Gestern)


Die Aktien von Pilbara Minerals Ltd (ASX: PLS) steigen heute, obwohl das Unternehmen keine Neuigkeiten veröffentlicht hat. Zum Zeitpunkt des Schreibens liegt der Aktienkurs von Pilbara Minerals um 1,45 USD – 7,56% höher als sein vorheriger Schlusskurs.

Zum Vergleich: Der S&P/ASX 200 Index  (ASX: XJO) hat heute 1,65% zugelegt.

Beeindruckend ist auch die Zahl der heute gehandelten Aktien des Lithiumminers.

Es ist die mit Abstand am meisten gehandelte ASX 200-Aktie des Tages, mit fast 20 Millionen Aktien des Unternehmens, die seit der Eröffnung des ASX heute Morgen den Besitzer gewechselt haben.

Werfen wir einen Blick darauf, was Pilbara Minerals in letzter Zeit gemacht hat.

Die neuesten Nachrichten von Pilbara Minerals

Das letzte Mal hörte der ASX am 11. Mai preissensible Nachrichten von Pilbara Minerals, als das Unternehmen ankündigte, ein Joint Venture mit dem Technologieunternehmen Calix Ltd (ASX: CXL) eingehen zu wollen .

Die beiden Unternehmen unterzeichneten eine Absichtserklärung zur Partnerschaft zur Entwicklung einer Midstream-Lithiumchemikalien-Raffinerie.

Der erste Entwicklungsschritt wird eine Scoping-Studie sein, in der ein neuer Raffinationsprozess bewertet wird.

Derzeit verarbeitet Pilbara Minerals sein gefördertes Erz zu Spodumen, bevor es an Kunden geliefert wird, die dann Lithium für Lithium-Ionen-Batterien produzieren.

Wenn die Unternehmen den Raffinationsprozess verfeinern können, könnte Pilbara Minerals Lithium im eigenen Haus herstellen – wodurch eine australische Lithium-Ionen-Lieferkette entsteht.

Trotz der scheinbar positiven Nachrichten fiel der Aktienkurs von Pilbara Minerals am Tag der Veröffentlichung der Nachricht um 3,82 %.

Zum Glück hat es sich inzwischen wieder erholt.

Momentaufnahme des Aktienkurses von Pilbara Minerals

Für den Aktienkurs von Pilbara Minerals war es bisher ein Rekordjahr.

Wie The Motley Fool Australia heute berichtete, ist dies derzeit der am besten abschneidende Mining-Aktie des ASX 200 im Jahr 2021 .

Im Moment ist der Aktienkurs von Pilbara Minerals im bisherigen Jahresverlauf um 66% gestiegen. Es ist auch satte 456% höher als um diese Zeit im letzten Jahr.

Das Unternehmen hat eine Marktkapitalisierung von rund 3,9 Milliarden US-Dollar und rund 2,9 Milliarden ausstehende Aktien.

https://www.fool.com.au/2021/06/22/...share-price-is-flying-8-higher/

 

23.06.21 21:38
3

1419 Postings, 4112 Tage 38downhillNatrium-Ionen Akkus könnten irgendwann mal

einen Teil des Marktes übernehmen, für dir nächsten paar Jahre bleibt Lithium der "Flaschenhals".
Lesenswerter Artikel :

https://www.golem.de/news/...ml?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE  

24.06.21 05:55
3

983 Postings, 1809 Tage AustraliaPower1@Die Chance für Australien...!



Batterieindustrie könnte bis 2030
7,4 Mrd. USD ernten..!

Stuart McKinnon The West Australian
Do, 24. Juni 2021 12 :01AM



Eine diversifizierte Batterieindustrie könnte 7,4 Milliarden US-Dollar zur australischen Wirtschaft beitragen und bis 2030 34.700 Arbeitsplätze schaffen, so ein Bericht, der vom WA-basierten Future Batteries Industries Cooperative Research Centre in Auftrag gegeben wurde.

Der Bericht des globalen Beratungsunternehmens Accenture besagt, dass Australien seine wirtschaftlichen Gewinne aus der globalen Revolution der Lithium-Ionen-Batterien innerhalb von acht Jahren fast verdoppeln könnte, indem es sein Engagement über den Abbau von Batteriemineralien hinaus auf die chemische Verarbeitung und Herstellung ausweitet.

Die Batterieindustrie des Landes hat bereits einen Wert von 1,3 Mrd.
Die Chance von 7,4 Milliarden US-Dollar würde jedoch bedeuten, dass das Land mehr Wert aus dem erwarteten Neunfachen der weltweiten Batterienachfrage in den nächsten zehn Jahren gewinnen würde, wobei der Absatz bis 2030 voraussichtlich bis zu 151 Milliarden US-Dollar erreichen wird.

FBI CRC-Chef Stedman Ellis sagte, der Bericht hebt Australiens glaubwürdige Möglichkeiten hervor, in Teilen der Batterie-Wertschöpfungskette wettbewerbsfähig zu sein, wo es bereits einen natürlichen Vorteil hatte.

Australien liege zwar weltweit auf dem Markt für Elektrofahrzeuge im Rückstand, sei aber anderen OECD-Ländern bei der Entwicklung und Einführung von netzgekoppelten Batteriespeichern auf dem heimischen Markt und für die Bergbauindustrie voraus.
„Hier gibt es glaubwürdige Möglichkeiten, die über eine auf den Bergbau ausgerichtete Zukunft hinausgehen“, sagte Ellis. „Wenn wir uns auf Bereiche konzentrieren, in denen unser Markt reifer ist … dann ist dies ein guter Ort, um nach Möglichkeiten zu suchen, die unsere Stärke im Bergbau verstärken.“

Er wies darauf hin, dass Western Power letzte Woche die Errichtung von Australiens größter eigenständiger Batteriefertigungsanlage in Perth angekündigt hatte, an der in den nächsten 10 bis 15 Jahren 6000 Batteriemanagementsysteme beteiligt sind.

Herr Ellis sagte, der Bericht zeige auch, dass Australien eine wirtschaftliche Chance beim Batterierecycling habe, wo es bereits eine etablierte Präsenz habe.

Das FBI CRC wurde 2019 im Rahmen eines Bundesregierungsprogramms gegründet und bringt 65 Batterieakteure zusammen, um nachgelagerte Möglichkeiten zu verfolgen.

Das Zentrum nutzt auch eine BHP-Nickelsulfat-Pilotanlage in der CSIRO-Anlage in Waterford um, um Australiens Potenzial zur Herstellung von Vorläufermaterialien für Batteriekathoden zu demonstrieren.

 

24.06.21 08:18
3

890 Postings, 1489 Tage Toni Maroni11Ich sag leise Tschüss

zum Pennystockkurs :-)
Alles Gute und auf nimmer Wiedersehen, hoffe wir sehen bald den 1?  

24.06.21 08:50
2

131 Postings, 5480 Tage CoolhawkI like it...

:)

fast schon unheimlich, wie das derzeit wieder mal läuft. Und News weiterhin in der Pipeline.  Der Euro ist wirklich greifbar nahe. Und theorethisch steht in der nächsten Woche eine Entscheidung an, die den Kurs nochmals bewegen könnte, je nachdem wie man sich bei dem POSCO Deal platzieren will.
Ausserdem sagte Ken im letzten Video, das Plant 2 in 4-6 Wochen fertig sein könnte.

Trotz Bewertung von 4 Mill.  A$ bin ich weiterhin positiv ....  

24.06.21 17:10

1419 Postings, 4112 Tage 38downhill...ich bleibe auch weiterhin recht positiv

gestimmt - und auch (verhältnismässig unverantwortlich) hoch investiert, gebe aber zu Bedenken, dass die Vorhaben von PILBARA, die in der Pipeline, ja dann auch finanziert werden wollen und so langsam der Kurs dem Managemant auch für eine Kapitalerhöhung attraktiv erscheinen könnte ...
Soll heissen : für "langfristig" alles super, für "kurz- oder mittelfristig" erscheint´s mir langsam riskant.
Ist aber nur Bauchgefühl und vielleicht kann ich´s nur nicht glauben, wie gut´s gerade läuft ...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
205 | 206 | 207 | 207  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben