Wirecard 2014 - 2025

Seite 7127 von 7258
neuester Beitrag: 13.07.24 17:29
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 181447
neuester Beitrag: 13.07.24 17:29 von: Thomas.D50 Leser gesamt: 48175611
davon Heute: 25007
bewertet mit 189 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 7125 | 7126 |
| 7128 | 7129 | ... | 7258  Weiter  

01.04.23 16:49

6807 Postings, 1468 Tage Meimstepherklärt mir das bitte,

dann halte ich auch der Transparenz halber die Klappe
https://twitter.com/csFraudAnalysis/status/1642169155519496193  

01.04.23 16:53

6807 Postings, 1468 Tage Meimstephok habs

jetzt selber verstanden ;)  

01.04.23 17:02

6807 Postings, 1468 Tage Meimstephstronzo

denkst Du eine börsennot AG kann etwas für 300 mio verkaufen und dann 30 Mio an Braun zurückfliessen lassen?  

01.04.23 17:49
2

4283 Postings, 2541 Tage Stronzo1EY / APAS

Eigentlich war die Entscheidung für den gestrigen Freitag angekündigt worden. Ist EY endlich die Lizenz los oder zahlen die ein paar Mille an den Staat (die dann uns fehlen) und können dann einfach so weitermachen wie bisher ?  

01.04.23 18:00

4283 Postings, 2541 Tage Stronzo1EY / APAS / THEO

Sorry, HALT STOP ... ganz vergessen .... ohne Abstimmung mit Theo geht gar nichts. Man trifft sich wohl am Wochenende noch auf ein Bier mit dem ehemaligen CSU Finanzminister und EY Lobbyisten Theo. Na dann wissen wir schon was am Montag in der Zeitung steht.

So läuft das in der Supersauberrepublik.  

01.04.23 19:07

746 Postings, 1239 Tage leoAcquicsfa Wirecard

For the sake of transparency. I will stop tweeting about #wirecard after I signed a contract with Mr Jaffe this morning. I am on my way to Dubai to find the money. Thank you for your attention and thank you to all helping minds #myfellowsleuths



Hat jemand von euch die Botschaft verstanden?
Es ist ein Witz, oder?  

01.04.23 20:30
1

2656 Postings, 2288 Tage crossoverone@Luma

Post # 178151

Zu Deiner Frage der DB: Ist durch "ntv verlautbart" worden, das, wie Du
schon richtigerweise angedeutet hast, die HFs, am werkeln waren.

Darüber hinaus, haben so gut wie alle Banken, ihre Hausaufgaben im
Rückblick -und Sicht auf die Finanzkrise Sept. 2008, nicht gemacht(...)
Ergo: das als Ausblühung, einer weiteren Krise bezeichnet werden MUSS.
Woraufhin die HFs, das als Einladung versteh/-standen, weil sie um die Probleme
der Banken wissen. Weiter denke ich, dass das im Amiland, wie auch der
Schweiz noch nicht gegessen ist. Vorzustellen: Die UBS schluckt die CS, was
es normalerweise, nie hätte geben dürfen und Kartellrechtlich, auch nie erlaubt
worden wäre.
Der Schweiz tut das , ob ihrer Reputation sicherlich noch Weh, weil sich solche
Hau Ruck - Aktionen meist nicht auszahlen und die Quittung nachgereicht wird.


 

01.04.23 21:57

6807 Postings, 1468 Tage Meimstephleo pesce aprile

aprilscherz  

02.04.23 11:08
1

746 Postings, 1239 Tage leoAcquiMarkus Braun

Für Markus Braun wird es sehr schwierig werden, die Echtheit der Zahlungen nachzuweisen
Wir haben Unternehmen verwendet, die es nicht mehr gibt
oder sie haben ihren Namen geändert
Warum also nach Jahren der Zahlungen
Es ist unmöglich, Zahlungen zu verfolgen
Unsere einzige Hoffnung
Sie müssen das Geld finden, das Bellenhaus gestohlen hat
Oder dass die Nachricht herauskommt, dass das Geld
sie wurden verschoben  

03.04.23 05:05

6807 Postings, 1468 Tage Meimstephman braucht kooperation der banken

03.04.23 11:15
1

4283 Postings, 2541 Tage Stronzo1Lachnummer

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/...uebernehmen/29071046.html

Wenn man bedenkt, daß sich Theo voll ins Zeug gelegt hat ...

Der Prozess gegen EY ist damit extrem aussichtsreich würde ich mal annehmen - nur die Kohle wird gerade verschoben.  

03.04.23 12:03

4283 Postings, 2541 Tage Stronzo1€ 500.000 = Hart

Es darf gelacht werden.

Ja, wer Theo an seiner Seite hat ...  

03.04.23 13:32

6807 Postings, 1468 Tage Meimstephgeht weiter ohne "feindl Agenten"

03.04.23 15:57
1

391 Postings, 555 Tage Stockmarker$Wirecard

Wenn jetzt Wirecard noch dem Beispiel von Leoni heute folgt??  

03.04.23 17:24

3549 Postings, 1436 Tage HonestMeyerStockmarker

Bitte nicht riskieren, dass der allerletzte Wirecard-Börsenplatz in Hamburg nach all den anderen in 2021 auch noch weg fällt. Hamburg ist nicht Tradegate...  

03.04.23 17:27

391 Postings, 555 Tage Stockmarker$Wirecard

Ela Leoni? Oder wie oder was.
 

03.04.23 17:29
1

391 Postings, 555 Tage Stockmarker$Wirecard

620.000 Stücke bislang gehandelt.
Nicht soooo schlecht würde ich mal sagen.  

03.04.23 17:40

3549 Postings, 1436 Tage HonestMeyer615k im ASK jetzt?

Da will jemand seinen Einkauf scheinbar gleich wieder los werden? Gar nicht auffällig...lol. NmM.  

03.04.23 19:03

6807 Postings, 1468 Tage Meimstephnl stiftung

03.04.23 19:16
2

391 Postings, 555 Tage Stockmarker$Wirecard

wer kauft da 5, 10, 1000 Stückchen von Wirecard.
Meiner Meinung nach wird die Aktie vom Skontoführer noch unten gehalten?!!

sobald es über 2 geht, steige ich ein.  

03.04.23 19:25

2656 Postings, 2288 Tage crossoverone@Stronzo1

Zu #178184

In der Tat lachhaft, wobei die DSW verkauft es als einzigartig,
in der Geschichte, klar, die Chancen werden dadurch erhöht.
Wir werden sehen, was letztlich dabei heraus kommt.  

03.04.23 20:15

3549 Postings, 1436 Tage HonestMeyerStockmarker

Ich sehe Verkäufe in kleinen Mengen und die laufen bereits seit Monaten.

https://www.ariva.de/wirecard-aktie/kurse/times-sales?boerse_id=2

...vlt. hängt es mit dem Market Maker und seinen Informationen zusammen, die er von den Marktbeobachtern erhält? Wird dadurch eine Manipulation des Aktienkurses unterbunden? Damit der Handel am letzten Börsenplatz nicht wg. Mängel in der Ordnungsmäßigkeit des Handels eingestellt werden muss?

Die Deutsche Börse hatte sich im November 2021 deutlich ausgedrückt...Hamburg sollte daher ordentliche Arbeit abliefern, damit sie nicht ebenfalls den Handel einstellen müssen.

Ein "ordnungsgemäßer Börsenhandel" sei auch im Freiverkehr nicht mehr gewährleistet, so eine Konzernsprecherin. "Aus diesem Grund ist Wirecard mit Ablauf des 15. November 2021 an der Deutschen Börse nicht mehr handelbar."

https://finanzbusiness.de/nachrichten/banken/article13459873.ece  

04.04.23 07:44
2

4283 Postings, 2541 Tage Stronzo1HART

Es ist soetwas von überhaupt nicht nachvollziehbar, daß die gesamte Medienlandschaft die Entscheidung der APAS als HART bezeichnet.

2 Jahre Konkurrenzverbot bei größeren Unternehmen (die bestehenden Aufträge dürfen weiter bearbeitet werden !!) und jetzt kommt es: € 500.000 Strafe. Ja bitte, für dieses gröbst fahrlässige Verhalten mit einer Schadenssumme die ca. 30.000.000.000 umfaßt wird eine Geldstrafe ausgesprochen, die teilweise von einzelnen Aktionäre durch diese brutal gefakten Bestätigungsvermerke verloren wurden. Das ist doch ein unglaublicher Witz.

Und die deutsche Medienlandschaft will uns erklären, daß das brutal hart ist.

Aber - wenn auch das Ausmaß der Strafe ein schlechter Scherz ist - für uns Kleinaktionäre ist das nicht ganz verkehrt. EY kann weiter Geld verdienen und  hat so mehr in der Tasche um uns zu entschädigen.  

Seite: Zurück 1 | ... | 7125 | 7126 |
| 7128 | 7129 | ... | 7258  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben