"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 12784 von 12931
neuester Beitrag: 27.11.22 13:40
eröffnet am: 10.11.16 01:24 von: andrej683 Anzahl Beiträge: 323257
neuester Beitrag: 27.11.22 13:40 von: 0815trader3. Leser gesamt: 35969180
davon Heute: 8951
bewertet mit 370 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 12782 | 12783 |
| 12785 | 12786 | ... | 12931  Weiter  

29.06.22 12:00
3

18665 Postings, 6571 Tage pfeifenlümmelDie Leiden

der Bevölkerung hier werden noch kräftig steigen, wenn die inflation so weiter läuft, von der ich ausgehe.
Bei der Anhebung der Zinssätze in Minischrittchen wird es weiter noch kräftig steigende Preise geben.
Noch ein Jahr mit gut 8% Inflation ergeben insgesamt fast 17% vom Start her vor einem Jahr.
Bei Lebensmitteln ist die Inflationsrate ja noch wesentlich höher.
Für Lebensmittel und Energie geht das Geld drauf, größere Anschaffungen werden unmöglich sein.
Die hohe Inflation führt so zu einer starken Rezession, eigentlich will die EZB ja genau das verhindern, fördert es aber in Wirklichkeit durch die Minizinsen.
Die Politik der EZB ist unverständlich. Was will sie eigentlich, das frage ich mich täglich.

Gold wird zunehmend verkauft werden, man muss an die Reserven ran.
Von Russland nun kein Gold mehr zu kaufen wirkt sich nicht auf den Goldpreis aus.  

29.06.22 12:26
2

1232 Postings, 3789 Tage Rondo90Ja das wäre der normale Lauf der Dinge 567

Gäbe es da nicht eine Allianz, die beschlossen hat die menschenverachtende Elite zu Falle zu bringen.
Brics Staaten gehören zur guten Seite
Die Verbrecher haben die Medien schon zum Teil verloren, sowie das Militär, sobald das Fiat geldsysrem fällt war es das mit denen .  

29.06.22 12:31

5800 Postings, 1207 Tage KK2019Wann Geld keine Rolle mehr spielt

https://www.youtube.com/watch?v=dfn-R-_Fvps

Carlos A. Gebauer: Über die Grenzen der Wirkmacht eines Mittels – Wann Geld keine Rolle mehr spielt  

29.06.22 12:34
1

5800 Postings, 1207 Tage KK2019Die neue Währung zum Zurückzahlen

https://www.spiegel.de/ausland/...491cb60-9673-42b8-b922-182e520cddd9

Während ihr euch von den Sozialisten ausnehmen lasst, gehen andere auf die Barrikaden.

Oder fehlt euch die Währung zum Zurückzahlen?

Mein Gold bleibt meins.

 

29.06.22 12:48
6

5800 Postings, 1207 Tage KK2019Ein Bild daraus

 
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_vom_2022-06-29_12-46-36.png
bildschirmfoto_vom_2022-06-29_12-46-36.png

29.06.22 13:25
3

10794 Postings, 976 Tage 0815trader33Daten leider weg ?

EU’s von der Leyen can’t find texts with Pfizer chief on vaccine deal -letter
By Syndicated Content
Jun 29, 2022 | 5:41 AM
BRUSSELS (Reuters) – European Commission president Ursula von der Leyen is no longer in possession of text messages that she exchanged with Pfizer chief Albert Bourla to seal a COVID-19 vaccine deal, the Commission said in a letter published on Wednesday.

https://wtvbam.com/2022/06/29/...pfizer-chief-on-vaccine-deal-letter/

soll vorkommen...........  

29.06.22 13:27

5800 Postings, 1207 Tage KK2019Die Kompetenz der Sozialisten

https://www.welt.de/kultur/plus239595459/...e-der-Corona-Politik.html

Schicke einen Sozialisten in die Wüste und der Sand geht aus.


Wenn der Sozialist etwas kann, dann ist es das Vernichten.  

29.06.22 14:06
7

10794 Postings, 976 Tage 0815trader33Geht schon los - $ Eigentor

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/...-mit-chinesischem-Yuan

Abkopplung vom Dollar: Indischer Zementkonzern kauft russische Kohle mit chinesischem Yuan
29.06.2022 13:00
Die Instrumentalisierung des Dollars zu geopolitischen Zwecken führt verstärkt zu Gegenmaßnahmen.  

29.06.22 14:21
2

10388 Postings, 4337 Tage farfarawayNeben der EZB

ist eine Fälscherwerkstatt

neigen auch die Gehirne dazu eine Fälscherwerkstatt zu sein, wenn man es mit immer den gleichen Bildern füttert, man nennt es auch Brain Washing. Viele kommen nicht mehr raus und übernehmen am Schluss alles was ihnen vorgaukelt.

https://www.youtube.com/watch?v=UlwdLRzlhhA

Auch ist es richtig, wenn man weiß dass man knappe Güter sanktioniert um sie noch knapper zu machen, erntet man extreme Verteuerungen. Es kommt einem wirtschaftlichen Suizid gleich, viele werden dabei echt ins Gras beißen.

Es ist auch richtig, hätte man das Russengas früher nicht genommen, hätte man mit anderen Länder nicht konkurieren können. Jetzt den Schröder dafür verantwortlich zu machen, ist purer Blödsinn.

Aber dieser Gedankengang ist wahrscheinlich schon subversiv.    

29.06.22 14:31
3

5800 Postings, 1207 Tage KK2019Hurra die "Inflationsrate" ist gesunken

https://www.welt.de/wirtschaft/article239636839/...f-7-6-Prozent.html

statt 7,9 nun 7,6 % mehr. Wie war die "Inflation" von Mai - Juni im letzten Jahr?

mal sehen, ob die EZB noch Lust auf Zinserhöhung hat, im Juli. Max. 25 Basispunkte meine Vermutung.
Dann haben wir aber noch keine positiven Zinsen. Die wären ja für September geplant ... aber wenn bis dahin das 30 Mrd. Energiepaket ausläuft und der Sprit wieder 2,30 Euro kostet ...
Und der Russe  nicht den Hahn zudreht ...
Usw.

Zumindest wirds ein ruhiger Sommer für den Apparat. Man darf sich auf die Schultern klopfen.  

29.06.22 14:47
5

795 Postings, 288 Tage hhuberseppMan kann eine politisch hervorgerufene

Mangelwirtschaft nicht mit Zinserhöhungen bekämpfen.

Man muss die Mangelwirtschaft beenden, indem man sich öffnet und Handel treibt. Dazu müssten aber diese Politiker abgesägt werden.

Europa wird auf Geheiß des grossen Transatlantikers von Russland getrennt und merkt es noch nicht einmal, was ihm geschieht, welche Konsequenzen das hat, und träumt weiter.
Es wird ein böses Erwachen geben, aber nicht wegen der Inflation und den Notenbanken, sondern weil im Winter Strom und Gas ausbleiben werden.  

29.06.22 15:10

18665 Postings, 6571 Tage pfeifenlümmelEuro-Bund

heute gestiegen ( niedrigere Rendite ), was solls, die EZB redet zwar von Zinssatzerhöhungen, aber das wars dann auch.
Die Sparer werden noch lange nix an Zinsen bekommen. 0%  Zinsen und 8% Inflation, wer 100 000 Euro für seine spätere Versorgung zurückgelegt hat, ist allein in diesem Jahr schon mal 8000 Euro los.
Wenn alles schweigt und eine spricht, gibt Madame Inflation ihren Inflationsunterricht.  

29.06.22 15:25
1

18665 Postings, 6571 Tage pfeifenlümmelAhnungslose

Demokratische Politiker sehen in einer „gewissenlosen Preistreiberei“ großer Konzerne den Grund für die steigende Inflation. Doch diese „Greedflation“-Theorie hat ihre Tücken.
https://www.handelsblatt.com/politik/...ation-entbrannt/28435604.html
---------------
Auch so eine Gruppe Ahnungloser, die anscheinend annahm, dass große Konzerne sich aus lauter Menschenfreundlichkeit mit geringeren Gewinnen zufrieden geben. Sie holen immer das raus, was der Markt her gibt.
Mir wird schlecht, wenn ich die Ahnungslosen als Mitverantwortliche in der Politik sehe.  

29.06.22 15:29
2

18665 Postings, 6571 Tage pfeifenlümmelAuf verlorenem Posten


"Chef der Fed-Filiale von St. Louis Bullard: Müssen Zinsen jetzt aggressiv anheben"
https://www.handelsblatt.com/themen/fed
-----------
Bullard wird wohl auf verlorenem Posten bleiben.
Minizinssätze werden wahrscheinlich weiter gelten.  

29.06.22 16:25
2

10794 Postings, 976 Tage 0815trader33Nächstes Asset auf der Sanktionsliste: Russische D

Nächstes Asset auf der Sanktionsliste: Russische Diamanten

29.06.2022 16:15
Die westliche Sanktionsliste gegen Russland wird offenbar um ein weiteres Asset erweitert. Bisher treffen Verbote des Diamantenhandels nur Rebellenbewegungen.
DEUTSCHE WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/...che-Diamanten?src=live  

29.06.22 16:27
3

10794 Postings, 976 Tage 0815trader33Starker Rubel: Russland zieht Kauf von Devisen bef

Starker Rubel: Russland zieht Kauf von Devisen befreundeter Länder in Betracht
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/...r-in-Betracht?src=live
29.06.2022 15:53
Weil der Rubel immer teurer wird, setzt Russland auf Fremdwährungen. Die Moskauer Börse hat in dieser Woche den Handel bereits aufgenommen.

"Die Moskauer Börse hat in dieser Woche den Handel mit dem südafrikanischen Rand und dem armenischen Dram aufgenommen. Sie bereitet sich zudem darauf vor, den Handel mit dem usbekischen Sum und dem Dirham der Vereinigten Arabischen Emirate aufzunehmen. Der chinesische Yuan wird bereits seit Jahren gehandelt."  

29.06.22 16:36
4

10794 Postings, 976 Tage 0815trader33Gates und Medien

Die Stiftung von Bill Gates hat dreistellige Millionenbeträge an Medien überwiesen – auch an deutsche. Die Spenden sorgten dafür, dass Inhalte...
Der weltweite Einfluss von Bill Gates auf die Medien  
29.06.2022 14:50 

Microsoft-Gründer Bill Gates war während der Pandemie in vielen Medien präsent. Weniger bekannt sind seine zahlreichen Spenden an internationale Medienhäuser. Dabei hat die „Bill & Melinda Gates“-Stiftung in letzten Jahren dreistellige Millionenbeträge an die Medien überwiesen – auch an deutsche. Die Spenden sorgten auch dafür, dass Inhalte angepasst wurden.


Quelle: https://www.mintpressnews.com/...319-million-to-media-outlets/278943/

Zitat aus obiger Quelle: Awards Directly to Media Outlets: NPR- $24,663,066 The Guardian (including TheGuardian.org)- $12,951,391 Cascade Public Media – $10,895,016 Public Radio International (PRI.org/TheWorld.org)- $7,719,113 The Conversation- $6,664,271 Univision- $5,924,043 Der Spiegel (Germany)- $5,437,294 Project Syndicate- $5,280,186 Education Week – $4,898,240 WETA- $4,529,400 NBCUniversal Media- $4,373,500 Nation Media Group (Kenya) – $4,073,194 Le Monde (France)- $4,014,512 Bhekisisa (South Africa) – $3,990,182 El País – $3,968,184 BBC- $3,668,657 CNN- $3,600,000 KCET- $3,520,703 Population Communications International (population.org) – $3,500,000 The Daily Telegraph – $3,446,801 Chalkbeat – $2,672,491 The Education Post- $2,639,193 Rockhopper Productions (U.K.) – $2,480,392 Corporation for Public Broadcasting – $2,430,949 UpWorthy – $2,339,023 Financial Times – $2,309,845 The 74 Media- $2,275,344 Texas Tribune- $2,317,163 Punch (Nigeria) – $2,175,675 News Deeply – $1,612,122 The Atlantic- $1,403,453 Minnesota Public Radio- $1,290,898 YR Media- $1,125,000 The New Humanitarian- $1,046,457 Sheger FM (Ethiopia) – $1,004,600 Al-Jazeera- $1,000,000 ProPublica- $1,000,000 Crosscut Public Media – $810,000 Grist Magazine- $750,000 Kurzgesagt – $570,000 Educational Broadcasting Corp – $506,504 Classical 98.1 – $500,000 PBS – $499,997 Gannett – $499,651 Mail and Guardian (South Africa)- $492,974 Inside Higher Ed.- $439,910 BusinessDay (Nigeria) – $416,900 Medium.com – $412,000 Nutopia- $350,000 Independent Television Broadcasting Inc. – $300,000 Independent Television Service, Inc. – $300,000 Caixin Media (China) – $250,000 Pacific News Service – $225,000 National Journal – $220,638 Chronicle of Higher Education – $149,994 Belle and Wissell, Co. $100,000 Media Trust – $100,000 New York Public Radio – $77,290 KUOW – Puget Sound Public Radio – $5,310"  

29.06.22 17:35
3

795 Postings, 288 Tage hhuberseppp.s. ich vergaß

die staatliche Mangelwirtschaft hinsichtlich der unsinnigen Energiewende, die die Preise treibt.
unnötiger Atomausstieg etc.
D. könnte das reichste Land dieser Erde sein  

29.06.22 20:06
2

18665 Postings, 6571 Tage pfeifenlümmelEin Hammer,

die Umlaufrendite sank heute um 1,3% auf 1,49%.
Von Zinssatzerhöhungen als Gegenwehr zur Inflation keine Spur mehr.
Mit Minizinsen gegen die Inflation, einfach ein Witz.
Der Euro-Bund stieg heute auch kräftig, anscheinend geht der Kauf eigener Staatsanleihen ( durch die EZB ) weiter.
Ob die Verantwortlichen der EZB jemals zur Rechenschaft gezogen werden für die Inflationspolitik?
Es gibt bestimmt einen Paragraphen, der auch hier Immunität zusichert.
"Freuen" wir uns also weiter auf wachsende Armut durch explodierende Preise und auch weitergehende Enteignung der Sparer, die Vorsorge fürs Alter treffen wollten und bald ihrer Vorsorge beraubt werden.  

29.06.22 20:07
1

5800 Postings, 1207 Tage KK2019sonderbar, die Regierung will alle glücklich

29.06.22 20:19
2

18665 Postings, 6571 Tage pfeifenlümmelArmutsbericht

Armutsbericht des Paritätischen Gesamtverbands »Deutschland droht am unteren Rand auseinanderzubrechen«
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/...-45e2-8d90-93e27cea7cef
----------
Aber die EZB scheint es wenig zu interessieren, so bleiben die Flaschensammler erhalten.
Die EZB Politik ist ganz einfach unmenschlich und verächtlich!  

29.06.22 21:25
2

10794 Postings, 976 Tage 0815trader33Nachtigall, ick hör dir trapsen

" Hoffentlich aber keine  negative Folgen für Privatanleger (wie eine Erhöhung des Steuersatzes der Abgeltungsteuer) "      ???????????

 

29.06.22 21:49
1

18665 Postings, 6571 Tage pfeifenlümmelPrivatanleger

sollen jetzt in Aktien und Aktienfonds gelockt werden, die Banken wollen sie los werden.
 

29.06.22 21:54

18665 Postings, 6571 Tage pfeifenlümmelÜbrigens,

der 2,5% US Treasury 15/45 sprang heute um fast 2% nach oben, von 82 auf 83,7 ( Rendite sinkt ).
Auch die FED erzählt uns Märchen, die Inflation durch höhere Zinssätzen bekämpfen zu wollen.
An ihren Taten sollt ihr sie erkennen!!!
 

29.06.22 22:09
2

18665 Postings, 6571 Tage pfeifenlümmelMaßnahmenpaket

Ein neues Maßnahmenpaket sei deshalb notwendig. Insbesondere Grundsicherung, Wohngeld und BAföG müssten darin berücksichtigt werden, so Schneider.
https://www.tagesschau.de/inland/armutsbericht-123.html
-----------
Maßnahmepakete sind im Endeffekt nur Flickschusterei.
Die Inflation muss runter, das ist doch die Ursache.

 

Seite: Zurück 1 | ... | 12782 | 12783 |
| 12785 | 12786 | ... | 12931  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben