SMI 12?026 0.4%  SPI 15?577 0.5%  Dow 34?751 -0.2%  DAX 15?652 0.2%  Euro 1.0917 0.4%  EStoxx50 4?170 0.6%  Gold 1?753 -2.3%  Bitcoin 44?129 -0.3%  Dollar 0.9267 0.7%  Öl 75.6 0.2% 

Razer nicht mehr optomechanische Mäuse und Gaming

Seite 1 von 14
neuester Beitrag: 16.09.21 10:56
eröffnet am: 03.06.20 09:50 von: preisfuchs Anzahl Beiträge: 344
neuester Beitrag: 16.09.21 10:56 von: Zwiebelritter Leser gesamt: 78558
davon Heute: 10
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12 | 13 | 14 | 14  Weiter  

03.06.20 09:50
6

18960 Postings, 7961 Tage preisfuchsRazer nicht mehr optomechanische Mäuse und Gaming

https://www.razer.com/de-de

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/...-7cTJj4Gv3MlXpjmfDv4a-ap2

Meiner Ansicht innerhalb 2 Jahre mind. eine Kursverdopplung


-----------
Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus!
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2020-06-03_um_09.png
bildschirmfoto_2020-06-03_um_09.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12 | 13 | 14 | 14  Weiter  
318 Postings ausgeblendet.

26.07.21 18:02
1

77 Postings, 523 Tage bääähmsssNachkauf?

Hier findet generell ein Abverkauf von China Werten statt. Warum sollte sich das China bis ins unendliche antun? Was steckt da für ein Plan hinter? Verkaufen werde ich nicht, nachkaufen aber auch nicht. Erstmal schauen was so passiert. Schade für Razer, die Prügel scheint nicht aufhören zu wollen. Bin auf die nächsten Quartalszahlen gespannt.  

26.07.21 18:58
1

782 Postings, 2131 Tage Falco447Verstehe

trotzdem nicht ganz warum Razer so sehr mit abverkauft wird. Ist doch an sich ein amerikanische-singapurisches Unternehmen und kein chinesisches. Außerdem bespielt man doch einen ganz anderen Markt. Bin langsam am überlegen eine erste kleine Position zu eröffnen.  

27.07.21 08:58
2

2982 Postings, 2146 Tage Vaioz@Falco447

Razer hat seinen Finance Bereich in Singapur aufgebaut und dehnt ihn in Asien auf. China geht gerade gegen Tencents Banking und Payment Bereich vor. Deswegen wird man wohl am wichtigsten Gaming-Markt China wohl erst mal nicht Fuß fassen. Entsprechend fällt Potential von Razers Service weg. So könnte ich mir den Einbruch erklären.
Im Fokus steht aber Chinas big-Tech. Alibaba, Tencent, Baidu und Co. Sie sind der Regierung zu mächtig geworden und deswegen steuert man jetzt aggressiv dagegen, vor allem im Bereich Finance und Education. Die Bedenken vieler Investoren, die in China engagiert sind, bewahrheiten sich nun. Man wird die Konzerne meiner Meinung nach zurechtstutzen bis sie ein Niveau erreicht haben, wo sie besser überwachbar sind.  

27.07.21 19:14
1

782 Postings, 2131 Tage Falco447@Vaioz

Finde es nur krass wie extrem Razer auch darunter leidet. Klar man ist auch stärker auf Asien ausgerichtet. Aber man hat ja sogar erst vor gar nicht so langer Zeit Adhoc Meldung gemacht, da man die Prognose dank sehr guter Geschäfte angehoben hat. Und danach hat sich die Aktie mehr oder weniger halbiert. Ich werde diese auf jeden Fall im Auge behalten.  

28.07.21 17:50

2982 Postings, 2146 Tage Vaioz@Falco447

Wichtig wäre es für den Fintechbereich gewesen der in den letzten Quartalen enorm gewachsen ist. Jetzt bleibt bei China ein großes ?
Das Restgeschäft bzw. das wichtigste Hardwaregeschäft ist für Razer und auch andere Anbieter aktuell weiterhin ein Segen. Die Nachfrage bleibt enorm hoch, vor allem auch bei Premiumgeräten.  

04.08.21 10:11
1

24 Postings, 228 Tage M_G_Kursentwicklung

So langsam beginnt die Sache einen üblen Geruch anzunehmen  

04.08.21 22:51
3

324 Postings, 889 Tage MoneyboxerGeduld

Kurzfristig gibt es einfach kaum positive Kurstreiber.

Diese Woche kamen zum Beispiel die Corsair Zahlen, die nicht schlecht waren, aber verdeutlichen, dass es einige Herausforderungen gibt: Steigende Corona Zahlen in einigen Regionen, höhere Einkaufs- und Logistikkosten.

"Im zweiten Quartal waren unsere Logistikkosten höher als erwartet, und wir gehen davon aus, dass die Logistikkosten auch im dritten Quartal hoch bleiben werden. Schließungen aufgrund der anhaltenden Pandemie in mehreren großen Regionen, in denen wir tätig sind, wirkten sich ebenfalls negativ auf unsere Geschäftstätigkeit aus. Außerdem investieren wir weiterhin in zukünftiges Wachstum, um unsere hohe Rate an neuen Produkteinführungen aufrechtzuerhalten", sagt Michael Potter, CFO von Corsair.

https://seekingalpha.com/news/...-after-q2-misses-soft-sales-forecast

Aber das wichtigste: Operativ läuft es weiter gut bei Razer, mittel- und langfristig ist alles gut. Und kurzfristig könnte es mit der Banklizenz-Erteilung auch einen Kurs-Katalysator geben.
Geduld ist gefragt.  

06.08.21 23:03
1

77 Postings, 523 Tage bääähmsssNews

Hallo Moneyboxer, wie schaut es aktuell bezüglich Banklizens Erteilung aus?  

09.08.21 21:59
1

204 Postings, 772 Tage TurboTommeMein größtes Sorgenkind im Depot...

24.08.21 11:04
2

1417 Postings, 4390 Tage Kurvenkratzer45na zur

gamescome dürfte es jetzt mal einen schub geben  

25.08.21 06:51
1

24 Postings, 228 Tage M_G_1 HJ

https://www1.hkexnews.hk/listedco/listconews/sehk/...021082500281.pdf

Rekordumsatz von 752,0 Millionen US-Dollar
mit 68,0 % Wachstum gegenüber dem Vorjahr angetrieben von robusten
Nachfrage, Marktführerschaft bei der Hardware
Geschäft und kontinuierliches Wachstum im Segment Services

Bruttogewinnmarge auf 27,1% verbessert,
gegenüber 22,0 % im gleichen Zeitraum
im Jahr 2020, vor allem aufgrund verbesserter Margen im
Hardware-Segment

Bereinigter EBITDA-Gewinn* (eine Nicht-GAAP-Kennzahl) von
59,5 Millionen US-Dollar, mit einem Wachstum von 1.759,4 % gegenüber dem Vorjahr
von 3,2 Millionen US-Dollar für den gleichen Zeitraum im Jahr 2020

Nettogewinn von 31,3 Millionen US-Dollar im Vergleich zu einem Netto
Verlust von 17,7 Millionen US-Dollar für den gleichen Zeitraum im Jahr 2020,
angetrieben von außergewöhnlichem Umsatzwachstum, weiterhin brutto
Margenerweiterung und Produktivitätssteigerung  

25.08.21 07:09
1

24 Postings, 228 Tage M_G_Ausblick für das Geschäftsjahr 2021

2021 wird voraussichtlich ein weiteres bemerkenswertes Jahr für Razer.
Während wir das Marktumfeld im Licht genau beobachten
der anhaltenden COVID-19-Situation beabsichtigen wir, die
Dynamik und Stärke unserer Geschäftstätigkeit und sind auf Kurs
ein starkes Umsatzwachstum und operative Verbesserungen liefern,
Gleichzeitig erhöhen wir unsere Wachstumsinvestitionen für das Gesamtjahr 2021.
Unser Ausblick für das Gesamtjahr sieht wie folgt aus:

 Starkes Umsatzwachstum

 Einführung neuer Hardware-Produkte

 Wachstum der Software-Benutzerbasis

 Weitere Skalierung des Services-Geschäfts
Fortgesetzte operative Verbesserungen:

 Erfolgsbilanz der Kostendisziplin

 Verbesserung der Hardware-Margen

 Ausbau höhermargiger Hardware und Services im Rahmen von
der Umsatzmix Investitionen für Wachstum erhöhen

 Reinvestieren von Gewinnen in Bereiche mit hohem Potenzial wie Razer Gold
und Razer Fintech

 Verstärkte Investitionen in neue Wachstumschancen im
Razer-Ökosystem  

25.08.21 07:51
1

4 Postings, 200 Tage WallheimLiest sich gut

Wäre toll wenn die Zahlen auch mal wieder etwas am Kurs bewirken würden.
Klebt ja jetzt schon eine gefühlte Ewigkeit an der aktuellen Stelle.  

25.08.21 09:27
2

20 Postings, 1117 Tage ZwiebelritterZahlen wie erwartet gut

ich bin hier langfristig dabei. Steigende Umsätze und hoffentlich bald größere Margen werden hier auf lange sicht noch viele Investoren anziehen. Gaming ist und bleibt ein mega Zukunftsmarkt (China hin oder her...).  

27.08.21 10:21
2

24 Postings, 228 Tage M_G_razer

https://www.cnbc.com/2021/08/26/...nt-razer-considers-us-listing.html



Das Gaming-Hardware-Unternehmen Razer erwägt eine Zweitnotierung in den USA, sagte CEO Min-Liang Tan am Donnerstag gegenüber CNBC.

Razer, das Laptops, PC-Peripheriegeräte und andere Produkte für Gamer herstellt, ist derzeit in Hongkong gelistet. Aber das Unternehmen wurde in den USA gegründet, wo es auch seinen Hauptsitz hat, und macht dort den größten Teil seines Umsatzes.

"Ich habe definitiv in Betracht gezogen", eine Zweitlistung in den USA zu machen, sagte Tan in einem Interview. Spieler fragen „täglich“, warum Razer nicht bereits an einer US-amerikanischen Börse handelt. Austausch, fügte er hinzu.

Tan sagte, das Unternehmen sei "inmitten interner Diskussionen" darüber, ob es in den USA an die Börse gehen soll. "Wir haben zum jetzigen Zeitpunkt nichts zu verkünden, aber es ist etwas, das wir uns ansehen.  

01.09.21 14:24
1

2952 Postings, 4595 Tage money crashRazer

https://www.deraktionaer.de/artikel/...-bald-neuer-hype-20236324.html


mc
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

04.09.21 09:01
2

324 Postings, 889 Tage MoneyboxerRazer Update

Hallo zusammen,
also die HY1 Zahlen sind doch absolut top. Mittlerweile ist Razer wirklich günstig bewertet.
Also die Kursentwicklung ist wirklich schwach, aber operativ bin ich ziemlich entspannt. Dafür sind die Zahlen wirklich zu gut.

Habe meine aktuelle Meinung in folgendem Update Video kurz zusammengefasst: youtu.be/jRwBLwVidO8
Freue mich über Feedback.  

06.09.21 11:21

167 Postings, 199 Tage ZertifikatehändlerDividende

ist eine Dividende für 2021 geplant?
Gab es in der Vergangenheit bereits Dividenden-Zahlungen?
Kann das im Netz irgendwie nicht richtig herauslesen.
Danke  

06.09.21 11:25

167 Postings, 199 Tage ZertifikatehändlerFinanzen.net

hat folgende Tabelle:

RAZER AKTIE DIVIDENDE
      Name          §
Rendite in %
 Dividende   Währung      Jahr§
Razer Inc. Registered Shs Unitary 144A-Reg S ** 13,70 ** 0,26 HKD 2023e
Razer Inc. Registered Shs Unitary 144A-Reg S ** 11,26 ** 0,22 HKD 2022e
Razer Inc. Registered Shs Unitary 144A-Reg S ** 9,63        ** 0,18 HKD 2021e

Das wäre natürlich ein Grund zum Investieren, wenn es tatsächlich um die 10% Dividende gibt in Zukunft.  

06.09.21 20:25
1

324 Postings, 889 Tage MoneyboxerDividende

Hi @Zertifikatehän.
eine Dividende steht bei Razer (noch) nicht im Raum. Wir haben ja gerade erst mal ein positives Halbjahresergebnis. Was verdient wird wird wieder in Wachstum investiert.
Was denke ich auch richtig ist.  

06.09.21 23:31

167 Postings, 199 Tage ZertifikatehändlerMoneyboxer

Das erklärt auch, warum ich auf offiziellen Seiten nichts finden konnte.
Komisch nur, dass mehrere Finanz-Seiten eben diese Zahlen wie sie bei Finanzen.net stehen, eins zu eins wiedergeben.
Da wird auch nur kopiert und kopiert.
 

09.09.21 08:01

1015 Postings, 2439 Tage Bernd-k@moneyboxer #339

"Was verdient wird wird wieder in Wachstum investiert."

Andererseits haben sie aber auch 640 M$ cash auf der hohen Kante. Immerhin knapp 1/3 der Marktkapitalisierung bzw. das 6-fache vom EBITDA.
Da können sie reichlich investieren, wenn sie wollen bzw. wenn/sobald sie lukrative Chancen sehen.

https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...NC-41094258/fundamentals/  

09.09.21 21:24

324 Postings, 889 Tage MoneyboxerCash

Also um genau zu sein haben sie 517 m$ Netto Liquidität. Die Zahlen bei marketscreener sind noch nicht auf den neuesten Stand gebracht.
Ich denke das Cash spielt auch eine Rolle für den Erwerb der Banklizenz. Man wird sicherlich nicht alles investieren und schon gar nicht ausschütten wollen.

Falls nicht schon gesehen empfehle ich als Lektüre noch den Blog Artikel des DLF:
https://thedlf.de/...ffen-erwartungen-die-aktie-ignoriert-das-bisher/  

16.09.21 09:12

1096 Postings, 2674 Tage BratworschtFreier Fall,

naja es gibt eine natürliche Bremse noch 18 Cent, dann ist Schluss.  

16.09.21 10:56

20 Postings, 1117 Tage ZwiebelritterKursverluste

eigentlich würde ich gerne nachkaufen ... aber so ganz kann ich mir die Kursverluste nicht erklären. Solides Unternhemen gute Zahlen trotzdem keine Käufer.
Liegt möglicherweise an der schwäche in Asien aber sollte eigentlich für Razer eine untergeordnete Rolle spielen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12 | 13 | 14 | 14  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben