Auto- und Batterien-Herstellers BYD

Seite 1 von 621
neuester Beitrag: 23.07.24 09:56
eröffnet am: 30.09.09 10:05 von: micha1 Anzahl Beiträge: 15521
neuester Beitrag: 23.07.24 09:56 von: warren64 Leser gesamt: 6155203
davon Heute: 1732
bewertet mit 32 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
619 | 620 | 621 | 621  Weiter  

30.09.09 10:05
32

2646 Postings, 7646 Tage micha1Auto- und Batterien-Herstellers BYD

BYD Chef Wang Chuanfu reichster Chinese


Shanghai 29.09.09 (www.emfis.com) Der Hurun Report, chinesischer Pedant zu Forbes, hat den neuen reichsten Chinesen ausgemacht.
In einer Vorschau der am 02. Oktober zur Veröffentlichung anstehenden Liste, wurde laut der Shanghai Daily der Chairman und CEO des chinesischen Auto- und Batterien-Herstellers BYD, Wang Chuanfu genannt. Sein Vermögen wird mit 5,1 Mrd. US Dollar beziffert.
Der Gründer dieser Liste, Rupert Hoogewerf, meinte zu diesem Ergebnis, dass es auf dem ersten Blick ironisch erscheine, dass die reichste Person Chinas ausgerechnet aus der Automobilindustrie komme, während Weltweit genau diese Branche in einer schweren Krise steckt.
Für Hoogwerf kommt es aber nicht überraschend. Es war der rechtzeitige und konsequente Richtungswechsel hin zur nächsten Generation von Autos mit sauberer Technologie, welcher zu diesem Ergebnis geführt hat.
Der 43 jährige in Anhui geborene Wang, lag noch im letzten Report der reichsten Chinesen auf dem Platz 103. Vor 14 Jahren war Wang mit der Gründung von BYD im Bereich der Produktion von Akkus für Mobiltelefone gestartet. 2002 ging er mit seinem Unternehmen an die Hongkonger Börse und stieg ein Jahr später in die Automobilindustrie ein.
Es wird erwartet, dass aus seinem Unternehmen das erste massenproduzierte Plug-in Elektro-Hybrid Auto der Welt auf den Markt kommt.
Auf dem zweiten Platz der Liste, befindet sich Zhang Yin, welche zusammen mit ihrer Familie 72,25 Prozent der in Hongkong gelisteten Nine Dragons Paper  hält. Zhang steigt damit um 13 Punkte mit einem Vermögen von 4,9 Mrd. US Dollar. Die Aktie des Papier - Unternehmens hatte sich im vergangenen Jahr verdoppelt.
Der Hurun Report stellt in der kommenden Ausgabe fest, dass die Reichen Chinas die Krise bereits hinter sich gelassen haben. Die Zahl der Milliardäre, auf US – Dollar Basis, haben sich in diesem Jahr gegenüber dem Vorjahr um 29 auf 130 erhöht.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
619 | 620 | 621 | 621  Weiter  
15495 Postings ausgeblendet.

05.07.24 12:56

776 Postings, 871 Tage Sun and SandBYD - Thailand

Die Expansion geht weiter - Eine neue Fabrik mit einer Jahreskapazität von 150.000 Einheiten für den regionalen Markt geht in Betrieb - https://thediplomat.com/2024/07/...iland-expanding-regional-presence/  

05.07.24 16:16

22825 Postings, 1084 Tage Highländer49BYD

Die BYD-Aktie zeigte sich am Freitag leicht volatil, nachdem die Europäische Kommission vorläufige Zölle auf chinesische Elektroauto-Importe verhängt hat. Diese Maßnahme hat potenziell weitreichende Folgen für den chinesischen Elektroautohersteller und seine Marktposition in Europa. Droht ein empfindlicher Rückschlag für BYD und seine Aktionäre?
https://www.finanznachrichten.de/...nd-moegliche-auswirkungen-486.htm  

05.07.24 16:38
1

776 Postings, 871 Tage Sun and SandBYD - Türkei

Tja, man ist sich wohl einig geworden - https://cnevpost.com/2024/07/05/byd-to-reach-deal-turkey-ev-plant/ - Da wird geklotzt und nicht geleckert  

10.07.24 07:02

776 Postings, 871 Tage Sun and SandJPMorgan - 475 HKD

10.07.24 12:59

22825 Postings, 1084 Tage Highländer49BYD

In den letzten drei Jahren lieferten sich die Aktien von BYD und Tesla ein heißes Kopf-an-Kopf-Rennen an der Börse. Mal hatte die BYD-Aktie die Nase vorn, mal Elon Musks Autofirma. Doch auf welchen Autohersteller sollten Anleger langfristig setzen?
https://www.finanznachrichten.de/...wirklich-besser-als-tesla-486.htm  

11.07.24 11:53

1390 Postings, 3328 Tage oli25der Aktionär

übertrifft sich mal wieder selbst.
Zitat:
"Die internationale Expansion von BYD wird zunehmend an Fahrt gewinnen und so für nachhaltiges Wachstum sorgen. DER AKTIONÄR ist für BYD langfristig zuversichtlich gestimmt, jedoch sieht es charttechnisch aktuell nicht allzu rosig aus. Noch nicht investierte Anleger sollten daher Rücksetzer abwarten und diese zum (Nach-)Kauf nutzen. "

Die Charttechnik sieht also nicht so rosig aus?

Hmh?

Also ich sehe einen glasklaren Aufwärtstrend, fast schon lehrbuchmäßig.
Dazu GD 50  und 200 sauber von unten nach oben durchbrochen.

Also manchmal muss man sich schon wundern.
Hat da jemand den Einstieg verpasst, oder schreiben neuerdings die Praktikanten die Analysen?  

11.07.24 12:36

3001 Postings, 3899 Tage warren64Vermutlich schreibt die KI

die Analysen beim Aktionär. Aber, nein, die würde so einen Blödsinn nicht verzapfen, das muss menschlich produziert sein.  

11.07.24 13:56
2

3527 Postings, 1491 Tage slim_nesbitschlecht formuliert aber

nicht ganz falsch.
Der Kurs hat sich mit dem letzten upmove wieder zurück ins absteigende Dreieck gekämpft und liegt jetzt knapp über der oberen Kante.
Die nächste Widerstandzone liegt bereits auf 250 -256 HKD und die darüber bei 268 HKD. Der Kurs liegt heute sogar wieder 7 % über der langfristige Trendgeraden.
Übersetzt heißt das: halten aber noch nicht nachladen.

 

12.07.24 21:01

1390 Postings, 3328 Tage oli25aktionär die 2.

Nur 1 tag später folgendes:
"Die BYD-Aktie bleibt hochattraktiv und liefert ein Kaufsignal nach dem anderen. Wer bereits investiert ist, hält daher an seiner Position fest."
kann man eigentlich nicht mehr wirklich erstnehmen.

Obwohl ich diesem Fall zustimme.
 

16.07.24 12:20
1

336 Postings, 1140 Tage DK57BYD mit großem Abstand der stärkste NEV-Hersteller

NEV-Absatz in China übersteigt Millionen-Marke
Mehr als eine Million Elektroautos und Plug-in-Hybride wurden im Juni in China verkauft. Konkret waren es laut Zahlen der China Association of Automobile Manufacturers (CAAM) 1.049.000 der sogenannten New Energy Vehicles – mit BYD weiterhin als größtem Hersteller.
Die rund 1,05 Millionen NEV bedeuten einen Zuwachs um 9,8 Prozent im Vergleich zum Mai (955.000 Einheiten) und 30,1 Prozent mehr als im Vorjahresmonat (806.000 New Energy Vehicles). Der Juni 2024 ist nach November und Dezember 2023 erst der insgesamt dritte Monat, in dem die Millionen-Marke bei den NEVs in China geknackt wurde. Die Schwäche des Jahresauftakts hat der chinesische E-Auto-Markt nun endgültig überwunden, wenn erstmals im Sommer die Millionen-Marke übertroffen wurde – und nicht wie sonst üblich in der Jahresend-Rally...................

https://www.electrive.net/2024/07/16/...-uebersteigt-millionen-marke/




 

16.07.24 12:23

336 Postings, 1140 Tage DK57BYD stellt Elektro-Konkurrenz in den Schatten

Neuer Hybrid mit Mega-Reichweite: China-Hersteller lässt Konkurrenz alt aussehen.

Der chinesische Autobauer BYD hat eine bemerkenswerte Hybridantriebstechnik vorgestellt, mit der wahnsinnige Strecken zurückgelegt werden können. Laut dem Unternehmen schaffen die neuen Limousinen 2.000 km am Stück – ganz ohne Pause.

2.000 km mit neuen Hybriden: BYD stellt Elektro-Konkurrenz in den Schatten
Der chinesische Autobauer BYD macht mit Elektroautos seit einigen Jahren von sich reden. Inzwischen ist BYD weltweiter Marktführer, wenn man auch die Hybriden einrechnet. Und genau mit diesen wollen die Chinesen der Konkurrenz nun so richtig zeigen, wo es langgeht.............................

https://www.giga.de/news/...eller-laesst-konkurrenz-alt-aussehen-xyz/
 

16.07.24 12:35

776 Postings, 871 Tage Sun and SandBYD - Kambodscha

19.07.24 10:17

22825 Postings, 1084 Tage Highländer49BYD

Die BYD-Aktie eilt derzeit von einem Jahreshoch zum nächsten und hat seit Februar um über 60% zugelegt. Mit der Eröffnung einer neuen Produktionsstätte in Thailand und dem Erreichen des 8-millionsten Fahrzeugs hat der chinesische E-Auto-Riese wichtige Meilensteine erreicht. Investoren dürfen sich nun auf weiteres Wachstum freuen.
https://www.finanznachrichten.de/...als-andere-wachstumswerte-486.htm  

21.07.24 10:02

776 Postings, 871 Tage Sun and SandBYD - Uruguay

BYD dominiert klar den dortigen Markt für E - Fahrzeuge - Ch. Firmen scheinen sich diesen "kleinen" Markt aufgeteilt zu haben - ttps://cleantechnica.com/2024/07/20/uruguay-ev-sales-report-june-­byd-dominates-unreal-growth-brings-bev-market-share-to-15/  

21.07.24 11:58

776 Postings, 871 Tage Sun and SandMexico

Trump hat sich geäußert - http://www.aastocks.com/en/stocks/analysis/...W.1364922/hk-stock-news - Kann zwar bloß Wahlkampfgedöns sein u. vielleicht sind Änderungen innerhalb der NAFTA-Freihandelsregion auch gar nicht möglich aber man weiß ja nie - Dann würde womöglich "nur" der lokale mex. Markt als Abnehmer bleiben - Den Gedanken zollfrei von Mexico aus den amerikanischen Markt zu bedienen könnte man dann begraben und den Gedanken gibt's mit Sicherheit  

23.07.24 08:48

5689 Postings, 3452 Tage Eugleno-4%!

BYD kann wohl nicht steigen.  

23.07.24 09:56

3001 Postings, 3899 Tage warren64sehr lustig

vor ca 6 monaten stand BYD auf 20, heute auf 28...
ist das kein Anstieg?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
619 | 620 | 621 | 621  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben