SMI 11?121 0.8%  SPI 14?266 0.9%  Dow 34?382 1.1%  DAX 15?417 1.4%  Euro 1.0952 0.1%  EStoxx50 4?017 1.6%  Gold 1?843 0.9%  Bitcoin 44?948 -0.2%  Dollar 0.9016 -0.4%  Öl 68.8 2.6% 

Daimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011

Seite 1 von 3805
neuester Beitrag: 16.05.21 21:06
eröffnet am: 02.11.16 15:39 von: stksat|22887. Anzahl Beiträge: 95110
neuester Beitrag: 16.05.21 21:06 von: pfaelzer777 Leser gesamt: 8025747
davon Heute: 943
bewertet mit 48 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3803 | 3804 | 3805 | 3805  Weiter  

23.12.10 20:26
48

3321 Postings, 4084 Tage TrendsellerDaimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011

Würde gerne einen neuen Tread eröffnen

Was sind eure Kursziele für Daimler in 2011? Wo seht ihr Daimler kurz vor Jahresende 2011?

An sonsten sollte man alles wichtige was in 2011 passiert hier niederschreiben.

Gruß an alle Investiereten und immmer schön Richtung Norden Daimler!!!!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3803 | 3804 | 3805 | 3805  Weiter  
95084 Postings ausgeblendet.

15.05.21 21:31
4

3217 Postings, 447 Tage pfaelzer777Alle Energie-Probleme

wären  gelöst,  wenn  die Kernfusion gelingt
wenn man dieses Plasma in ein magn. Feld einsperren kann.
Das ist bisher noch nicht gelungen.

Von der Energie-Bilanz  wäre  das top.
Aber nicht von der Wärmebilanz ,  denn von der erzeugten Energie  gehen  dann  x%
immer als Wärme in die Umwelt, wärme, die ja vorher nicht da war.

Beim Sonnenlicht  (Wärme)   ist das ja anders, das trifft  die erde so oder so

Bestimmt  sind Pflanzen als Energie-speicher  nicht  das non-plusutra @Herman
(Gesamt-Wirkungsgrad)  . Aber sind  mir als Landschaft  ! Mio mal lieber,
als irgendwelche Super-Accus  in der Gegend  herum stehen  zu haben.
Die nützen den insekten  0  ,  Und WIR brauchen auch  Sauerstoff , den diese abgeben !!
gleichzeitig  vertilgen sie das CO2  

15.05.21 21:41
1

2 Postings, 6 Tage Alfred MaydornsLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 16.05.21 11:22
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

15.05.21 21:44

3217 Postings, 447 Tage pfaelzer777BYD

hatte ich ja hier  früher  gehabt und mit 18% Gewin verkauft.
Wie immer  zu früh,
..ist halt  so bei  mir,  

15.05.21 21:51
1

3217 Postings, 447 Tage pfaelzer777Gute Nacht ))))

Bis Montag
 

15.05.21 22:11
2

4304 Postings, 1251 Tage Commander1Daimler

Fresenius hat bei einer langfristigen Betrachtung einen schönen Dip ausgebildet. Zudem gibt's in 1,5 Wochen Dividende.

Waren außerdem ca. 4 Jahre in einer Konsolidierung gefangen. Ähnlich wie zuvor Daimler. Erholung könnte gerade begonnen haben.  

15.05.21 22:21
1

4304 Postings, 1251 Tage Commander1Daimler

In der Rückbetrachtung vor 1 Jahr kommt Fresenius lediglich auf Platz 23 der erholten Aktien.

Gehe ich dagegen 5 Jahre zurück, ist Fresenius nur auf Platz 28 zu finden.

Also Aufholpotential ist durchaus vorhanden. Ist halt ein eher defensiver Wert, aber das muss ja in den Sommermonaten kein Nachteil sein...  

15.05.21 22:28

4304 Postings, 1251 Tage Commander1Daimler

Immerhin kommt sie aus dem Jahr 2017 von 80 ?...also noch genügend Luft nach oben...  

15.05.21 23:36
1

61 Postings, 1095 Tage rsconaDer Aktionär mit A,Maydorn

Wohin bewegt sich dieses Forum nur ??
Kriminelle beim Blatt " Aktionär  ".

https://www.wiwo.de/finanzen/boerse/...-mit-der-justiz/8681070-3.html

Mit den DAC Fonds von Förtsch haben sehr viele Anleger
Geld verloren  Siehe Link Oben.


Bernd Förtschs wurde juristisch nicht belangt.

Seine Mitstreiter wurden strafrechtlich belangt.
Die anderen  oben genannten Personen wurden wegen Marktmanipulation und Maydorn zusätzlich wegen Steuerhinterziehung verurteilt.
 

16.05.21 00:07
1

4825 Postings, 1136 Tage Pit007Dai Gutes Team, ja @Schreiber

CAP hat heute Fresenius ins Feld geworfen und mal ne kurze Chartanalyse aus seiner Sicht dazu gebracht. Eine fundamentale Analyse von Dir und diverse Überlegungen von unseren anderen Profis hier, lassen ein erstes, wenn auch noch verschwommenes Bild ergeben, mit dem dann jeder anfangen kann, was er meint!
Gute Nacht!  

16.05.21 01:34
2

4304 Postings, 1251 Tage Commander1Daimler

Fresenius

Letzte Woche Platz 1 im Dax
Letzter Monat Platz 1 im Dax
Letzten 3 Monate Platz 3 im Dax

KGV 22e 11, also nicht zu teuer

Aufwärtstrend eindeutig erkennbar;  

16.05.21 09:45
2

33 Postings, 91 Tage G559Fresenius

Bin ja immer long drin und deshalb bin ich im Februar bei Fresenius eingestiegen. Kurs war damals zwischen 35..36 EUR. Nicht wegen den Dividenden, sondern wegen dem Potential.  

16.05.21 12:13
2

98 Postings, 40 Tage XaddJenoptik

Jenoptik,
ist ein deutsches Unternehmen (Carl-Zeiß-Straße 1, D-07739 Jena) welches weltweit überwiegend im Bereich Photonik tätig ist. Dies umfasst Automobilzulieferindustrie, Medizintechnik, Luft- und Raumfahrtindustrie, Wehr- und Sicherheitstechnik sowie Halbleiter- und Halbleiterausrüstungsindustrie. Im Automobilsektor führt dies zur Erhöhung des Komforts und   der Sicherheit. Des Weiteren erfolgt eine Unterstützung zur Verringerung des Schadstoffausstoßes und Kraftstoffverbrauch bei Zulieferern und Herstellern.

Im Bereich Medizintechnik geht es Beispielsweise um  Dioden- und Festkörperlaser. Diese eignen sich optimal für die Bereiche Augenheilkunde, Dermatologie und Chirurgie. Optische und optoelektronischen Systeme und Komponenten zur digitalen Bildverarbeitung sowie Mikroskopkameras haben sich in diesen medizinischen Disziplinen bewährt.

Entstanden ist Jenoptik aus dem einstigen DDR-Vorzeigebetrieb VEB Carl Zeiss Jena

                                                2020     2019     2018      2017     2016
Umsatz (Mio.)                      767       855        835        748        685
Nettogewinn (Mio.)            42          68          88           73          57
Gewinn/Aktie                    0,73        1,18       1,53       1,27      1,00
Dividende/Aktie               0,25        0,13       0,35       0,30      0,25
Buchwert                          12,04      11,45     10,45     9,26      8,32

HV: 09.06.2021
Q2: 11.08.2021
Q3: 10.11.2021

Kursziele:
Hauck&Aufhäuser                30,00   12.05.2021
Warburg Research                32,00   12.05.2021
Deutsche Bank AG                22,00   12.05.2021
Bader Bank                              30,00   11.05.2021
Independent Research       27,50   30.03.2021
Kepler Cheuvreux                 32,50   18.02.2021


Anteilseigner:
Streubesitz                                                                              50,49%
BM-T Beteiligungsmanagement Thüringen              11,00%
Allianz Global Investors GmbH                                       10,11%
DWS Investment GmbH                                                       7,35%
Capital Research & Management                                    4,83%
Norges Bank Investment Management                        3,55%
Templeton Investment Counsel LLC                              2,97%
Invesco Advisers, Inc.                                                           2,80%
Credit Suisse Asset Management Schweden             2,74%
The Vanguard Group, Inc.                                                   2,37%
Groupama Asset Management SA                                   1,78%  

16.05.21 13:00
1

3217 Postings, 447 Tage pfaelzer777wenn ich mir die Divi 0,25 (1%) ansehe

und  die Kursziele  ca.  30  , nix für mich
das wär ja akt.  ein kgv  von 40

Divi  eon 0,47  , wahrsch.  n. Jahr über 0,5
Gewinn/ aktie  ca  1.1
Sicherheit: 1 +  gegen  Zeiss  auch noch

Dann müsste  Eon  mit  50 gehandelt werden

 

16.05.21 13:25
1

98 Postings, 40 Tage XaddFresenius

Fresenius,
ist ein deutsches Unternehmen (Else-Kröner-Straße 1, D-61352 Bad Homburg).
(?Fresenius ist ein weltweit tätiger Gesundheitskonzern mit Produkten und Dienstleistungen für die Dialyse, das Krankenhaus und die ambulante Versorgung. Mit über 300.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in mehr als 100 Ländern und einem Jahresumsatz von über 35 Milliarden Euro ist Fresenius heute eines der führenden Unternehmen im Gesundheitsbereich weltweit.
Zur Fresenius-Gruppe gehören vier eigenständig agierende Unternehmensbereiche, die Marktführer in Wachstumsbereichen des Gesundheitssektors sind: Fresenius Medical Care ist weltweit führend bei der Behandlung von chronischem Nierenversagen. Fresenius Helios ist Europas größte private Kliniken-Gruppe. Fresenius Kabi bietet lebensnotwendige Medikamente, Medizinprodukte und Dienstleistungen für kritisch und chronisch Kranke. Fresenius Vamed ist spezialisiert auf das Projekt- und Managementgeschäft von Gesundheitseinrichtungen.
Das Wohl der Patientinnen und Patienten steht für Fresenius an erster Stelle. Leben zu erhalten und die Lebensqualität kranker Menschen zu verbessern, ist seit mehr als 100 Jahren unser Antrieb. Wir steigern kontinuierlich die Qualität und Effizienz der Gesundheitsversorgung und ermöglichen damit einer wachsenden Zahl von Menschen Zugang zu hochwertiger Medizin. Mit Bewährtem geben wir uns nicht zufrieden. Wir suchen immer weiter nach noch besseren Lösungen und tragen so zum medizinischen Fortschritt bei.
Wirtschaftlicher Erfolg ist dafür die Basis. Nur so können wir stetig in bessere Medizin investieren und zu einer hochwertigen und gleichzeitig bezahlbaren Gesundheitsversorgung beitragen. Wir werden so auch unserer gesellschaftlichen Verantwortung gerecht und sichern zugleich langfristig den Unternehmenserfolg.
Wir handeln vorausschauend. Wir sind auch deshalb führend, weil wir wichtige Trends früh erkennen und partnerschaftlich die Gesundheitssysteme in aller Welt mitgestalten. Die demografische Entwicklung und der Ausbau der Gesundheitsversorgung weltweit treiben die Nachfrage nach medizinischen Produkten und Dienstleistungen. Fresenius ist hervorragend positioniert, um auch in den nächsten Jahren weiter zu wachsen.
?Forward thinking healthcare? formuliert unseren Anspruch für die Zukunft: immer bessere Medizin für immer mehr Menschen.?)(c+p fresenius.de)


                                                2020       2019       2018      2017     2016
Umsatz (Mio.)                   36277    35409   33530    33886   29083
Nettogewinn (Mio.)         1707       1883      2027       1814      1593
Gewinn/Aktie                    3,06         3,38        3,65        3,28       2,92
Dividende/Aktie               0,88         0,84        0,80        0,75       0,62
Buchwert                          30,40       30,10      27,71     24,63     22,85

HV: 21.05.2021
Q2: 30.07.2021
Q3: 02.11.2021

Kursziele:
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB) 52,00? 11.05.21
Credit Suisse Group                                     40,00? 10.05.21
Deutsche Bank AG                                        39,00? 07.05.21
UBS AG                                                              40,00? 07.05.21
Berenberg Bank                                            55,95? 06.05.21
Barclays Capital                                            50,00? 06.05.21
JP Morgan Chase & Co.                               50,00? 06.05.21
Goldman Sachs Group Inc.                       44,00? 06.05.21
Morgan Stanley                                             47,00? 30.04.21
Jefferies & Company Inc.                          33,00? 17.03.21
Bernstein Research                                     41,00? 17.03.21
Independent Research GmbH                47,00? 24.02.21
Warburg Research                                        65,00? 23.02.21
Kepler Cheuvreux                                        53,00? 02.02.21

Anteilseigner:
Streubesitz§                                                                                      59,50%
Else Kröner-Fresenius-Stiftung                                                 26,67%
Allianz Global Investors GmbH                                                    2,98%
The Vanguard Group, Inc.                                                              1,85%
Norges Bank Investment Management                                   1,75%
Capital Research & Management Co. (World Investors)   1,69%
DWS Investment GmbH                                                                  1,63%
BlackRock Fund Advisors                                                               1,21%
Deka Investment GmbH                                                                  1,15%
Union Investment Privatfonds GmbH                                       0,84%
Schroder Investment Management Ltd.                                  0,74%

 

16.05.21 17:02
2

33 Postings, 91 Tage G559Dai Hochtief

Hochtief könnte auch ein Kandidat zum Einsteigen bzw. kurzfristig spekulieren sein. Da scheint sich bei 70 ein Widerstand gebildet zu haben und ein Kurs von 80 sollte irgendwann mal wieder drin sein. Nichts für mich, da ich da im März schon bei einem Kurs von 77 rein bin (wegen Dividende) und nun schon die ganze Zeit auf die Kursrakete warte :-). Aber eben, bin ja long drin.  

16.05.21 17:08
1

33 Postings, 91 Tage G559Dai Jenoptik

Mein Bauchgefühlmittelwert gibt mir einen Kurs von 25. Und wie schon erwähnt, die zahlen kaum Dividenden, das ist nix für mich. Da bin ich bei Fresenius besser aufgehoben, da sehe ich mehr Kurspotential.  

16.05.21 17:16
1

167 Postings, 639 Tage Stift19Aktiensplit

Für Optionen macht es schon einen Unterschied, wenn sich der Kurs ändert, da 1 Option=100 Aktien.  Bei Wiki fand ich eben auch was über Verwässerungsschutz, also werden die Stillhalter anscheinend geschützt. Den Inhalt habe ich aber nicht ganz verstanden.
Warum gerade unter 10? interessant sein soll? Der einzige Gedanke der mir da kam sind vlt Gebühren. Ich zahle z.B. ja pro Kontrakt.

Mir ist ja was interessantes bei der E.ON Call Option passiert, was ich so bisher noch nicht hatte. Der E.ON Call wurde vorzeitig eingelöst und ich bin jetzt mit min. 600 Aktien im minus. Der Call war ja mit Basispreis 8?, also habe ich jetzt 4.800? bekommen. Mit Prämie und Gebühren ca. 6.110? (Kurs 10,18?), momentaner Wert allerdings 6.360 ?  (Kurs 10,60?), dafür muss ich auch Sicherheiten hinterlegen. Ich hatte erst im Juni damit gerechnet, dass die Option ausgeführt wird. Im Sinne von "ich will die Aktie günstiger zurückkaufen" bin ich mMn jetzt short.

Die Vorgestellten Aktien werde ich mir für nächste Woche mal merken.  

16.05.21 17:48
1

98 Postings, 40 Tage XaddS&T

S&T,
ist ein österreichisches Unternehmen (Industriezeile 35, A-4021 Linz) und ein führender Anbieter in Mittel- und Osteuropa sowie in Amerika wo sie sich als IT-Dienstleister (Bsp. Industrie 4.0) an Unternehmen richtet. Dies umfasst Rechenzentrumsbetrieb, Workplace Management, Managed Printing, Beschaffung, Integration und Wartung von IT-Produkten, SAP-Betrieb bzw. -Implementierung sowie Softwareentwicklungen.
Was man nicht vergessen sollte, S&T wird momentan wie viele andere Unternehmen durch Lieferverzögerungen aufgrund der aktuellen Chipknappheit belastet.
Der Kurs von S&T bewegt sich seit 2018 in einem stetigen auf und ab in einer durchschnittlichen Range von 17-24.
Leerverkauf: https://www.bundesanzeiger.de/pub/de/nlp?5

                                                2020     2019     2018      2017     2016
Umsatz (Mio.)                    1.255    1.123      991        882       504
Nettogewinn (Mio.)          56            49          45           23          15
Gewinn/Aktie                    0,86        0,75       0,68       0,35      0,30
Dividende/Aktie               0,30           -           0,16       0,13      0,10
Buchwert                            6,20        5,83       5,56       5,23      4,93

HV: 08.06.2021
Q2: 05.08.2021
Q3: 04.11.2021

Kursziele:
Hauck&Aufhäuser                31,00   07.05.2021
Warburg Research                29,00   06.05.2021
Jefferies&Company Inc.    32,00   26.03.2021
Kepler Cheuvreux                 26,00   09.03.2021


Anteilseigner:
Streubesitz                                                                              48,97%
Ennoconn Corp.                                                                    26,61%
Allianz Global Investors GmbH                                         4,96%
Ninety One UK Ltd.                                                                4,00%
BNP Paribas Asset Management France SAS              3,03%
Norges Bank Investment Management                         2,59%
Groupama Asset Management SA                                   2,59%
The Vanguard Group, Inc.                                                    2,00%
S.W. Mitchell Capital LLP                                                      1,81%
Hannes Niederhauser                                                            1,76%
Dorval Asset Management SA                                             1,71%
 

16.05.21 17:59
1

4825 Postings, 1136 Tage Pit007Dai @Stift: nur ein Rat

Lass? die Finger von dem Teufelszeug Optionen. Oder lass? Dich wenigstens von Grötzi-san beraten.
@Sir: wann war Verfall, wann ist der nächste?
Aber Du bist ja nur noch im Knast, wenn man Dich braucht ;)  

16.05.21 18:14
2

98 Postings, 40 Tage XaddVerfallstage Übersicht

16.05.21 18:47
2

3217 Postings, 447 Tage pfaelzer777Jo

Was wir da alles schon  gesehen hanben in diesen Tagen
30 min vor xetra -ende  gehts dann   los , nach  oben oder unten,
eine Order jagte die andere.
Wenn du  da auf der falschen seite stehst --> Gute Nacht.
Glücksspiel pur


 

16.05.21 18:50

167 Postings, 639 Tage Stift19Pit

Ok ich lasse mich beraten, keine Alleingänge mehr. Mit den Minusaktien warte ich jetzt erstmal ab, Dividende steht ja noch an. Hab da richtig Herzklopfen bekommen als ich realisiert habe, dass ich Minusaktien habe.  Ist eigentlich ein tolles Gefühl, solange es nicht gegen einen läuft.

Was haltet ihr eigentlich momentan von TeamViewer? Wurde hier ja auch ein paar mal genannt und der Kurs ist, dank teurem Sponsoring, ganz schön runtergekommen.  

16.05.21 19:29

965 Postings, 1956 Tage 2002W211Impfung jedes Jahr?

Für Biontech gibt es noch keine belastbaren  Zahlen. Hier kann man Umsatz und Gewinne nur schätzen.
Es gibt Analysten, die von einem KGV unter 10 ausgehen.
Unter der Annahme, dass regelmäßig  Auffrischungsimpfungen erforderlich sind und viele Länder wie z.B. Indien noch keine Zulassung  erteilt haben sollte noch riesiges Potenzial vorhanden sein. Es sei denn die Impfdosen an arme Länder werden zum Selbstkostenpreis abgegeben.
Es gibt sehr viele  Unbekannte in der Rechnung. Aber das war bei Tesla auch so.
Schreibender Pfälzer hast du dazu eine Einschätzung?  

16.05.21 21:04
1

3217 Postings, 447 Tage pfaelzer777Nein

ich hab mich mit biotech noch nie befasst.
ob da aber der fund. Ansatz  überhaupt richtig ist , bezweifle  ich.

Ich befasse mich auch  icht  mit den  Corona-Gewinnern ,  
(hätte ich früher tun müssen)
eher mit den Verlierern,  

Da spielt ja auch mit rein ,   das  Lizensen kostzenfrei  erst mal zu überlassen sind (nur Vorschlag),
Indien  hat  ja selber  Medikamenten-Hersteller
Also Hilfe zur Selbsthilfe , alles möglich  

16.05.21 21:06

3217 Postings, 447 Tage pfaelzer777Da ja auch

immer Pfizer  mit im boot ist,
wirds  nie was vollkommen umsonst geben  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3803 | 3804 | 3805 | 3805  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben