Walgreen,krank ist modern,und gut fürs Geschäft.

Seite 1 von 21
neuester Beitrag: 13.07.24 16:36
eröffnet am: 10.12.06 14:59 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 522
neuester Beitrag: 13.07.24 16:36 von: Ricky66 Leser gesamt: 238149
davon Heute: 18
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
19 | 20 | 21 | 21  Weiter  

10.12.06 14:59
2

17100 Postings, 6938 Tage Peddy78Walgreen,krank ist modern,und gut fürs Geschäft.

Allen die derzeit krank im Bett liegen gute Besserung,
vielleicht geht es euch (eurem Depot) bald besser wenn ihr ein paar Walgreen ins Depot legt.
Gut zudecken und warm halten,
bald habt ihr ein paar % mehr.

Interessanter Chart, wo ihr ihn findet wißt ihr ja, unbedingt mal anschauen.

Walgreen: Vergleichbare November-Umsätze ziehen stark an  

14:59 04.12.06  

Deerfield (aktiencheck.de AG) - Die amerikanische Drugstore-Kette Walgreen Co. (ISIN US9314221097/ WKN 855826) gab am Montag bekannt, dass ihre vergleichbaren Umsätze im November um 9,3 Prozent gestiegen sind.

Analysten waren im Vorfeld von einem Wachstum der so genannten Same-Store Sales von 9,1 Prozent ausgegangen. Grund für das starke Plus ist Unternehmensangaben zufolge eine stärkere Nachfrage nach verschreibungspflichtigen Medikamenten. Der Gesamtumsatz nahm in der Berichtsperiode um 16,2 Prozent auf 4,36 Mrd. Dollar zu.

Die Aktie von Walgreen legt an der NYSE vorbörslich um 1,56 Prozent auf 40,90 Dollar zu. (04.12.2006/ac/n/a)

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
19 | 20 | 21 | 21  Weiter  
496 Postings ausgeblendet.

05.07.24 21:39

1786 Postings, 2200 Tage Ricky66@Trendliner

Ich hatte 2/3 bei 17,7€ verkauft und das letzte Drittel kurz vor dem Absturz. Die Strategie, dass mit dem letzten Drittel eine mögliche Erholung mitgenommen werden könnte, ist nicht aufgegangen. Hätte somit  besser gleich alles verkauft. Du hast alles richtig gemacht.  

05.07.24 21:41

213 Postings, 5289 Tage St4xm4nWar dabei! Bin dabei! Bleib dabei! ;)

05.07.24 21:50

698 Postings, 7147 Tage markn@St4...

Viel Glück!
Leider ist diese Aktie ein Kapitalvernichter ... so wie Bayer  

05.07.24 21:55

213 Postings, 5289 Tage St4xm4nIch drück dir für Bayer die Daumen!

05.07.24 22:25

698 Postings, 7147 Tage markn@St4...

Danke. Bin bei Bayer 30% im Minus und werde auch nicht verkaufen :-)  

05.07.24 23:03

1170 Postings, 8404 Tage Trendliner@Ricky66

Danke, aber einen Verlust habe ich trotzdem mit der Schrottaktie gemacht.  

Shit happens!  

06.07.24 09:15

1 Posting, 145 Tage Nagus01naja

Euch ist schon klar, das der Gewinn durch Corona sowie der aktuellen Hochzinsphase eingebrochen ist?
Und man davor tolle gewinne erwirtschaftet hat? Könnte wohl was mit dem Konsumverhalten der Menschen zu tun haben, die wohl jeden Cent umdrehen?
Jedes Popel-Unternehmen an einer Straßenecke hat ein deutlich höheres Risiko pleite zu gehen. Was für die einen Risiko ist, ist für anderen Menschen kein Risiko.
Obwohl die Arbeitsmarktdaten in der USA verhalten waren und der Kurs runterging, gab es wohl doch mehr Käufer am Ende.
Alleine das dieses Unternehmen den FED Entscheidungen ausgesetzt ist, zeigt doch schon wo das Problem ist.
Walgreens versorgt Deutschland mit Medikamenten durch Tochterfirmen die Tochterfirmen haben von England, Niederlande, Österreich ect ganz zu schweigen.
In China gibts es sogar Produkte. Macht was ihr wollt, die Zittrigen werden hier herausgeschüttelt und spätestens bei der Niedrigzinsphase laufen alle wieder dem Kurs hinterher.
Das Unternehmen ist eine amerikanische Infrastruktur, die FED kann nicht ewig einen auf "alles ist ok" machen.
Walmart und Amazon sind mittlerweile zu stark geworden, alleine schon aus Wettbewerbsgründen wird hier was passieren.  

08.07.24 18:42

1786 Postings, 2200 Tage Ricky66wirds noch einstelligen???

Kaum zu glauben....  

08.07.24 20:57

1786 Postings, 2200 Tage Ricky66Die 10 ist gefallen,

damit tatsächlich einstellig,
was für eine Tragödie...  

08.07.24 21:07

9185 Postings, 6417 Tage Tykooje

https://www.accesswire.com/viewarticle.aspx?id=886265&lang=en
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

08.07.24 22:21

1786 Postings, 2200 Tage Ricky66Das erklärt den

heutigen Kursabfall. Fraud, das ist  gar nicht gut.  

09.07.24 12:32

9185 Postings, 6417 Tage TykoBankrott ...Nein...aber es wird viele Jahre dauern

https://www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/...inance-verthp-feeds
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

10.07.24 11:07
1

5657 Postings, 1035 Tage isostar100walgreen ist krank

die apothekenkette walgreen ist krank, der kurs sinkt und sinkt. ich sehe drei grosse probleme, mit denen walgreen kämpft: 1. konkurrenz, 2. fehlinvestitionen und 3. ladendiebstahl

1. mit konkurrenz habe ich nie ein problem, konkurrenz hält unternehmen fit und zwingt sie ständig besser zu werden.
2.  fehlinvestitionen: immerhin hat man das problem erkannt und erste grosse abschreibungen wurden bereits gemacht. aber da wird noch mehr abgeschrieben werden müssen und unrentable stores konsequenter geschlossen werden. durchwursteln hat noch seltenst probleme gelöst.
3. ladendiebstahl ist in den letzten jahren in den usa generell ein immer grösseres problem geworden. weil diebe gewaltätig reagieren könnten haben die meisten unternehmen eine richtlinie für ihre angestellten, erst bei beträgen über 100$ einzuschreiten. das problem von exzessivem ladendiebstahl haben aktieninvestoren selten im blick, es geht aber vielen us ladenketten massiv auf die margen; so auch walgreens. walgreens hat aber begonnen, die läden neu zu gestalten und oft gestohlene waren neu hinter der ladentheke auszustellen. dieser prozess der ladenumgestaltung wird aber noch viel zeit brauchen, er hat eben erst begonnen.

fazit: der patient walgreen ist krank. hat das management lösungswege auf dem schirm? ja. aber schnelle gesundung scheint unwahrscheinlich. bleibt die frage, ob und/oder wann ist die supergünstige aktie kaufenswert. ich zögere noch.  

10.07.24 12:50
1

1786 Postings, 2200 Tage Ricky66Solange die Wahrscheinlichkeiten

von weiteren Abschreibungen realistisch hoch sind, damit auch von negativen Ergebnissen auszugehen ist, ist auch mit weiteren Kurseinschlägen zu rechnen. Ich bleibe definitiv auf der Seitenlinie, bis eine nachhaltige Trendwende bei den Ergenissen sichtbar wird. Da verzichte ich gerne auf die ersten 20%, denn da wäre auch dann noch ein riesiges Potential.  

10.07.24 16:18
1

5657 Postings, 1035 Tage isostar100so schlecht nicht

die zahlen sind so schlecht nicht. umsatz ist stimmig, das ist schon mal was. schulden halten sich auch in grenzen, dafür ist die lquidität etwas knapp. und die marge natürlich auch.

dennoch halte ich das ding für stark zu günstig. auch das fehlen einer leerverkäuferhorde deutet darauf hin.

15$ sind schnell wieder erreicht..  

10.07.24 18:51

445 Postings, 929 Tage BaLuBaer1969Leute,lasst euch nicht verarschen

Wenn ich das schon lese " die Schulden halten sich in Grenzen "...

Die Schulden sind 3mal so hoch wie die Marktkapitalisierung.  Und dann wird noch mit der Wurst für newbuys gelockt, die " 15$ sind schnell wieder erreicht ". Der Witz des Jahres

Sag mal Isostar, was ist denn aus deiner Bpost geworden. Waren den 4 Euro nicht angeblich soooo billig? Jetzt schaut euch den Quatsch an, die Aktie nähert sich mit jedem Tag stramm der Null-Linie.

Ich wusste es doch, die Andreherei von diesem Sonder-Müll wird weitergehen.  

10.07.24 18:59

445 Postings, 929 Tage BaLuBaer1969Kaufen kann man

wenn der free cash flow positiv ist und damit die Anleihen + Zinsen gezahlt werden können. Sollte Walgreens auch noch Boots Not-verkaufen, um sich kurzfristig etwas besser darzustellen, dann ist Walgreens nichts Anderes mehr als ein Schlecker " Made in USA ".

Sollte jeder wissen, was das dann langfrisitig bedeutet. Boots ist noch der letzte, aber allerletzte Trumpf im Ärmel von Walgreens. Ohne Boots wäre der Laden schon dieses Jahr im Eimer.  

10.07.24 19:02

5657 Postings, 1035 Tage isostar100Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 11.07.24 12:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

10.07.24 19:03

445 Postings, 929 Tage BaLuBaer1969Noch so ein Kalauer

" Der Umsatz ist stimmig " hahahahaha

jo, der Umsatz ist so stimmig wie bei Metro, lach.

Unfaßbar, was man hier ins Forum reinkritzelt.  

10.07.24 19:08

445 Postings, 929 Tage BaLuBaer1969isostar

Du hast doch gar keine einzigste Aktie. Von welchem Geld willst du Aktien kaufen? Von deinem Einkommen bei Ariva oder WO? Das ist ja komplett lächerlich.

Halt doch die Leute nicht für doof.  

10.07.24 19:09

5657 Postings, 1035 Tage isostar100na

der kurs heute an der nasdaq: läuft doch..

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2024-07-10_at_19-08-....png (verkleinert auf 34%) vergrößern
screenshot_2024-07-10_at_19-08-....png

10.07.24 19:43

213 Postings, 5289 Tage St4xm4nGedanken...

Der Grund für den heutigen Anstieg ist, aus meiner Sicht, die Untersuchung der (PBM`s) durch die FTC. Offensichtlich gibt es bei deren Geschäftspraktiken bedenken. Sie scheinen eine monopolartige Struktur aufgebaut zu haben, die andere unabhängige Pharmacy`s  und Marktteilnehmer benachteiligt. Das wird nun wohl tiefgründiger untersucht und ob CVS & Co. dabei gut wegkommen wird sich zeigen. Hier halte ich von weiteren Untersuchungen, Gerichtsprozessen und wettbewerbsrechtlichen Strafen einiges für möglich. Es stand mehrfach in der Vergangenheit im Raum, dass die PBM`s sich die Taschen übermäßig voll machen. Mal sehen, was am Ende steht. Sollte sich das Bewahrheiten, sollte zukünftig für alle Apotheken (ohne PBM) wieder mehr rausspringen.

@Balu: Was soll das Gemeckere? Wer zwingt hier jemand etwas zu kaufen? Ich glaub an Walgreens und du scheinbar nicht, aber das ist okay!  

10.07.24 23:41
2

5657 Postings, 1035 Tage isostar100also balu

das gehört doch einfach dazu, manchmal liegt man falsch. so wie ich damals bei der bpost wie du richtig bemerkt hast. umso wichtiger ist, in einem solchen fall rechtzeitig die reissleine zu ziehen und wieder auszusteigen.

natürlich kann sich das auch hier schlecht entwickeln, dann heisst es verlust minimieren und raus aus der aktie.

börse bedeutet nicht, immer recht zu haben. börse bedeutet, fehler möglichst schnell einzusehen und zu korrigieren.  

13.07.24 12:59
1

9185 Postings, 6417 Tage Tykound die Dividende

wird weiter aus dem Cashflow bezahlt...anstatt die Schulden abzubauen.
Das wird den Kurs wieder um mehrfaches zurückfallen lassen wie bereits die letzten 12 Quartale.
Neuseinsteiger können sich eventuell hier noch freuen....alte Hasen jedoch sind die Looser bei walgreens

Diese Aktie ist der größte Kapitalvernichter .
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

13.07.24 16:36

1786 Postings, 2200 Tage Ricky66Tyko, hoffe du bist auch nicht mehr drin....

wolltest zumindest schon vor längerer Zeit raus  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
19 | 20 | 21 | 21  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben