scatec solar, einer der ersten in norwegen

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 22.02.24 18:20
eröffnet am: 24.04.19 11:30 von: tolksvar Anzahl Beiträge: 74
neuester Beitrag: 22.02.24 18:20 von: Green_Deal Leser gesamt: 35645
davon Heute: 22
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  

24.04.19 11:30
1

3754 Postings, 5262 Tage tolksvarscatec solar, einer der ersten in norwegen


Scatec Solar
Endring
-0.86%
Siste
91,75 NOK

Kjøp
Selg
Les mer
                              §
SSO:NORDEA HØYNER KURSMÅL TIL 103 (94)

                    
09:13
§
                              §
Oslo (TDN Direkt): Nordea Markets oppjusterer kursmålet på Scatec Solar-aksjen til 103 kroner fra tidligere 94 kroner, og gjentar kjøpsanbefalingen, ifølge en oppdatering mandag.



Aktivitetsnivået i 2019 vil nå nye høyder, der mer enn 1 GW med ny kapasitet vil bli installert. Dette vil redusere risikoen ved den eksisterende ordreboken, samtidig som vi forventer en solid kontantstrøm fra D&C (Development and Construction). Videre mener vi at Scatec har en unik posisjon i en ESG-vennlig kontekst som nylig har hatt, og videre vil ha et sterkt momentum. Det er også M&A-spekulasjoner etter at Equinor gikk ned med en 10 prosents andel i Scatec, som gir nedsidebeskyttelse i aksjekursen, skriver meglerhuset.

HH, finans@tdn.no
TDN Direkt, +47 21 95 60 70

                              §
© TDN delayed  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  
48 Postings ausgeblendet.

06.05.21 18:55

151 Postings, 1350 Tage schoenbert7Fällt wie ein Stein

Wie der gesamte Sektor werden wir auch hier gerade massiv abgestraft. Hat irgendjemand auch unternehmensbezogene News gefunden?  

06.05.21 19:42

853 Postings, 3024 Tage Falco447Gab

vor kurzem Q1 Zahlen die meiner Meinung nach sehr gut ausfielen. Das Problem ist einfach, dass der ganze erneuerbare Energien Sektor gegen Anfang des Jahres extrem heiß gelaufen ist und jetzt durch die Sektor Rotation extrem abgestraft wird. Denke leider ist der Boden immer noch nicht erreicht.  

02.07.21 09:31

91 Postings, 1572 Tage Pareto 11Scatec : starts commercial operation in Ukraine

Scatec : starts commercial operation of its 148 MW solar plant in Ukraine
Oslo, 1 July 2021: Scatec has grid connected and will from 2 July start commercial operations of its largest solar power plant in Ukraine, the 148 MW Progressovka plant in the Mykolayiv region.

“We are pleased to complete our fourth project in Ukraine, supporting the country’s transition towards green energy,” says Raymond Carlsen, CEO of Scatec.
The Progressovka project is realised under Ukraine’s Feed-in-Tariff scheme and is expected to deliver about 184 GWh per year. The solar plant has a design life of more than 30 years and will on an annual basis provide clean energy to more than 76,000 households, as well as lead to the abatement of more than 70,000 tonnes of GHG emissions.  

23.07.21 12:04

1 Posting, 949 Tage schoenbert777Heftige Reaktion

Meiner bescheidenen Meinung nach gibt der Quartalsbericht den Absturz nicht unbedingt her. Muss aber zugeben, dass Scatec sicher zu den Titeln in meinem Depot zählt, wo ich am wenigsten Einblick habe. Infos zum Unternehmen sind ja auch eher Mangelware..

Von Euch jemand eine Idee?

LG Bertl  

23.07.21 13:50

18370 Postings, 5828 Tage TrashHab den

Dip mal für einen ersten Einstieg genutzt, denn wirklich ersichtliche Gründe (Gewinnwarnung etc.) kann ich hier auch nicht sehen.  Eigentlich entwickelt sich hier alles sehr erfreulich. Okay, Projekte und die Übernahme erhöhen natürlich die "non current liabilities" drastisch, dadurch verschlechtern sich finanzkennzahlen usw. Aber eine üppige Pipeline dürfte den Longcharakter hier wohl festigen.

Von allen "renewable power producern" gefällt mir das Zahlenwerk hier am besten auf dem ersten Blick.

Sollte das weiter dippen , akkumuliere ich weiter.  

23.07.21 14:03

18370 Postings, 5828 Tage TrashDen Dip

kann ich übrigens aus einem anderem Grund nicht wirklich ernst nehmen. Sollte die Übernahme wirklich zum Alltime-High geführt haben, machts keinen Sinn, dass die Company JETZT und rd. - 40 % (!) später nochmal dafür abgestraft wird, dass sich die Finanzkennzahlen verschlechtern. Einen andren Grund kann ich aber bei besten willen nicht erkennen oder ich habe ihn einfach nicht gesichtet.  

23.07.21 14:18

447 Postings, 1537 Tage tromeldip

Der Dip erklärt sich damit, dass das EBITDA merklich unter den Schätzungen war. Mag man sehen, wie man will. Der Umsatz lag leicht darüber.  

16.08.21 14:45

606 Postings, 2320 Tage insysSchade

charttechnisch so mies wie die ganzen großen Chinaböller zur Zeit.
Wo ist hier der Boden ?
Das Management scheint ja zugekauft zu haben.......  

06.09.21 16:30

91 Postings, 1572 Tage Pareto 11Engie partners with Scatec for PV support at mine-

07.09.21 16:26

91 Postings, 1572 Tage Pareto 11https://newsweb.oslobors.no/message/541793

Ocean Sun receives government green funds – Consortiums led by Scatec and Norsk Hydro respectively
The Green Platform is a new initiative that gives companies and research institutes funding for research and innovation-driven green growth. The purpose with the initiative is to create green jobs and a more sustainable future.

Ocean Sun is part of two different consortiums that have received funding under the initiative.

The first consortium is led by Scatec and has been awarded NOK 79 million to develop the world's first large-scale hybrid hydro and floating solar power plant. At the same time, the partners will develop a unique platform for planning, dimensioning, design, optimization, and operation of hybrid power plants. In addition to Ocean Sun and Scatec, Prediktor, SINTEF Energi, IFE and Solenergiklyngen are also part of the consortium.

The second consortium, AluGreen, is led by Norsk Hydro and will explore, develop, and pilot high value circular Aluminum (Al) products, based on recyclable aluminum and renewable energy. The total grant for the consortium is NOK 77 million. Ocean Sun is part of a work page focusing on Subsea cables for energy distribution together with Hydro, Nexans, Metalco, Statnett and the research institutions Sintef and NTNU.

 

06.12.21 14:39

31 Postings, 1537 Tage Faborent96Kein Boden in Sicht

Fällt weiter wie ein Stein. Und nun?  

06.12.21 20:21

18 Postings, 1140 Tage el smurfLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 10.01.22 11:53
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID User

 

 

11.01.22 12:58

606 Postings, 2320 Tage insysZinsanstieg ist schlecht für

verschuldete Unternehmen, aber jetzt die Reißleine zu ziehen, bei den Kursen - ist auch zu spät.
der Vorstand soll ja mal etwas nachgekauft haben.
Wir können nur die nächsten Quartalsergebnisse abwarten - ob die irgendwelche Impulse bringen, hoffentlich positive; ja ziemlich entmutigender Kursverlauf......  

21.02.22 17:27

822 Postings, 6548 Tage larsuweAb 8,-€ stocke ich auf

Sekt oder Selters für 2022 -2024 .Abwarten und geduldig bleiben.Oder was ist eure Meinung zur aktuellen Lage?.Gruß larsuwe.  

22.02.22 15:22

50 Postings, 1285 Tage ShinyangaMeine aktuelle Einschätzung

Grundsätzlich ist Scatec ein sehr spannendes Unternehmen. Die Wachstumsraten sind sehr gut. Die Branche ist zukunftsträchtig. Allerdings gibt es auch einige negative Punkte: Allen voran die hohe Bewertung. 2021 hatte Scatec einen Gewinn von 456 Millionen NOK. Macht etwa 45 Millionen Euro. Bei einer Momentanen Marktkapitalisierung von 1,82 Milliarden Euro komme ich auf ein KGV von 40. Das ist einfach immer noch viel zu hoch. Selbst bei den großen Wachstumsraten.

Nächster Kritikpunkt ist die Außendarstellung: Scatec wirbt mit einer installierten Kapazität von 3,35 GW. Laut Geschäftsbericht gehört ihnen davon aber nur 52%. Im Bau befinden sich zurzeit Projekte mit einer Kapazität von 0,19 GW, wobei Scatec davon nur 61% gehört. Der große Plan ist es bis Ende 2025 auf eine Kapazität von 15 GW zu kommen. Dazu werden aber auch Projekte gezählt, die sich Ende 2025 noch im Bau befinden. Außerdem wird Scatec von den 15 GW wahrscheinlich auch nur die Hälfte besitzen. Ich unterstelle Scatec keine Lügen, doch viele Informationen sind nur im Kleingedruckten zu finden. Transparenz sieht anders aus. Außerdem halte ich den Plan grundsätzlich für ambitioniert. Da darf nichts schief gehen, sonst ist das Ziel nicht zu erreichen.

Auch die politischen Risiken dürfen nicht vernachlässigt werden. Scatec arbeitet hauptsächlich in Schwellen und Entwicklungsländern. Bei der Ukraine dürfte es momentan offensichtlich sein. Doch auch Ägypten und selbst Südafrika könnten problematisch werden. Ob das geplante Solarkraftwerk in Mali noch gebaut werden kann, nachdem die Westlichen Soldaten abgezogen sind, ist auch fraglich.
Alles in allem bleibt Scatec trotzdem ein spannendes Unternehmen, mit sehr hohen Wachstumsraten. Ich spekuliere auch auf eine Art Ablasshandel, wo reiche Staaten, die keine Lust auf Erneuerbare Energien bei sich zuhause haben, stattdessen Projekte in ärmeren Ländern finanzieren.  

24.10.22 10:27

822 Postings, 6548 Tage larsuweWas für ein Kurseinbruch auf nun 6,30

03.02.23 12:41

199 Postings, 1226 Tage krahwirt_1.. wegen der toten Hose hier !

Divi niedriger als im Vorjahr.

Eckdaten zur vorgeschlagenen Bardividende der Scatec ASA
02. Februar 2023 10:48 ET  

Oslo, 2. Februar 2023: Im Einklang mit der Dividendenpolitik hat der Vorstand beschlossen, der Jahreshauptversammlung der Scatec ASA vorzuschlagen, dass für 2022 eine Dividende von 1,94 NOK (0,177 Euro) je Aktie gezahlt werden soll.

Folgende Stichtage für die Dividende werden vom Verwaltungsrat vorgeschlagen:
* Dividendenbetrag: 1,94 NOK pro Aktie
* Deklarierte Währung: NOK
* Letzter Tag inklusive Recht: 18. April 2023
* Ex-Datum: 19. April 2023
* Stichtag: 20. April 2023
* Zahlungsdatum: vor dem 15. Mai 2023
* Genehmigungsdatum: 18. April 2023

Diese Informationen werden gemäß den Anforderungen der Euronext Issuer Rules veröffentlicht.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Andreas Austrell, VP IR,  andreas.austrell@scatec.com  
 

03.02.23 15:31

199 Postings, 1226 Tage krahwirt_1Hoffe nicht, dass damit die Divi finanziert wird

Scatec verkauft Beteiligung an 258-MW-Solarkraftwerk in Südafrika
VON IPE-MITARBEITERN, 3. FEBRUAR 2023

Das Unternehmen für erneuerbare Energien Scatec verkauft seine Beteiligung an einem 258-MW-Solarkraftwerk in Südafrika an einen Fonds, der von der Vermögensverwaltungssparte der Standard Bank verwaltet wird.

Scatec sagte, es habe zugestimmt, seine 42%-Beteiligung an der Upington-Solaranlage für 979 Mio. ZAR (52,4 Mio. €) an den Stanlib Infrastructure Fund II-Fonds von Stanlib Asset Management zu verkaufen.

Die nordische Entwicklungsfinanzierungsinstitution Norfund verkauft im Rahmen der Transaktion auch ihren Anteil von 18 % an Stanlib.
Scatec wird weiterhin Betriebs-, Wartungs- und Asset-Management-Dienstleistungen für die Anlage erbringen.

Terje Pilskog, CEO von Scatec, sagte, die Transaktion stehe im Einklang mit der Strategie des Unternehmens, sein Portfolio zu optimieren, und werde Kapital für neue Investitionen in erneuerbare Energien freisetzen.

Scatec hat seinen Hauptsitz in Oslo, Norwegen und ist an der Osloer Börse notiert. Das Unternehmen trat 2010 in Südafrika ein.
Pilskog sagte: „Südafrika bleibt für uns ein Fokusmarkt, und wir werden durch neue Investitionen, einschließlich des im Bau befindlichen Kenhardt-Projekts und des neuen Grootfontein-Projekts, das in der fünften Bieterrunde gesichert wurde, weiter an Größe gewinnen.“

 

27.09.23 21:31

12 Postings, 170 Tage Honkytonkykeine news

wieso gibt es hier, seit einer gefühlten Ewigkeit keine News?  

10.10.23 13:20

3 Postings, 140 Tage Renewableabsoute Kaufkurse

mich würde nicht wundern wenn Equinor weiter aufstcken würde. kaufen und liegenlassen. So mache ich es jetzt auch bei Cloudberry. Die Branche befidnet sich in einem Abwärtssog.  

10.10.23 13:39

3 Postings, 140 Tage Angor1980Konsolidierung

Haha, könnte passieren, die Branche befindet sich in einer Konsolidierungsphase. Cloudberry kenne ich auch, sehr gutes Bilanzbild.
 

10.10.23 13:39

3 Postings, 140 Tage Angor1980Konsolidierung

Haha, könnte passieren, die Branche befindet sich in einer Konsolidierungsphase. Cloudberry kenne ich auch, sehr gutes Bilanzbild.
 

02.11.23 13:39

199 Postings, 1226 Tage krahwirt_1..... richtig gelesen ?

Jetzt keine Divi mehr, zu Gunsten einer Wachstumchance?

Warum dann der heutige Kursanstieg? Die Divi im Mai 23 bei etwa 1% oder so was, war eh schon enttäuschend genug.

Die Norweger, ob Nel asa, Cloudberry oder hier die Scatec sollte man besser lassen wo sie zu Hause sind. Aber nicht im eigenen Depot.

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben