Evotec - bester Biotech Wert 2017 - 2025

Seite 1 von 180
neuester Beitrag: 02.07.20 14:09
eröffnet am: 19.04.17 21:23 von: Byblos Anzahl Beiträge: 4476
neuester Beitrag: 02.07.20 14:09 von: Gizmo123 Leser gesamt: 1202995
davon Heute: 1096
bewertet mit 22 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
178 | 179 | 180 | 180  Weiter  

19.04.17 21:23
22

6653 Postings, 7306 Tage ByblosEvotec - bester Biotech Wert 2017 - 2025

Hallo,
hier nun der neue Thread, wie er von einigen gefordert wurde.
Da ich auch schn einen anderen Thread ( Wirecard ) leite und dort kompromisslos User sperre, die sich nicht an die Regeln halten, werde ich es auch in diesem neuen Thread so handhaben.

Die Regeln gelten für alle, einschließlich meiner Person !

gewünscht sind fachliche und informative Beiträge zu Evotec und den Produkten.
   - Stand und Fortschritt von den einzelnen Produkten und Phasen
   - Unternehmensnachrichten, Links zu denen
   - charttechnische Analysen für die Freunde  der charttechnik

nicht gewünscht sind : Einzeiler, Verlinkungen zu Newsmeldungen irgendwelcher Börsennachrichtendienste, gepushe oder gebashe, Diskussionen über Leerverkäufe,

Sollte sich irgendjemand nicht daran halten, so wird er gnadenlos von mir gesperrt !
Die Sperrung erfolgt dann in der Regel erst für 1 Tag, bei Wiederholungsfall 1 Woche, danach dann auf deutlich längere Zeit.

Jeder kann hier auch seine persönliche Einschätzung kunt tun, jedoch immer mit dem Hinweis
"meine Meinung - soll keine Handelsempfehlung darstellen" !!!!!!!!!

Der daily talk um Evotec und Einzeiler, gepushe und gebashe kann gerne im Nachbarthread weiter geführt werden.

Diese Thread soll durch Qualität glänzen, wenn wir es denn endlich einmal wieder hin bekommen !


 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
178 | 179 | 180 | 180  Weiter  
4450 Postings ausgeblendet.

29.06.20 17:08
4
Byblos würdest du den Troll bitte sperren?
BigTwin ist ja schon gesperrt, aber nun noch seine AlterEgos.

DANKE.  

29.06.20 17:23
7

266 Postings, 4922 Tage geierwalliAb 16? steige ich wieder ein.

29.06.20 17:54
5

6653 Postings, 7306 Tage Byblos@Grierwalli - vom Glücksrad gezogen

bist erst einmal für meinen Thread gesperrt.
Der Grund ist für jeden User ersichtlich.  

29.06.20 19:59

19498 Postings, 6804 Tage lehna#41 loooool Byblos

Grad Leerverkäufer hatten doch mit ihrem Verhalten jeden gewarnt, dass bei Wirecard die Kacke fürchterlich am dampfen ist.
Ansonsten stünden wir da vielleicht bei 300 und Aschheim könnte noch viel mehr Kleinanleger abzocken und ins Unglück reiten...  

29.06.20 21:11

6653 Postings, 7306 Tage ByblosWircard ist für mich Geschichte und wsr eh nur

ein kleineres Investment.
Die Masse liegt in great Evotec S.E.

Hier geht es um Evotec !  

29.06.20 21:14
1

197 Postings, 3529 Tage legominator#4455

Ich freue mich auch  das die LV's  so gut Bescheid wußten(im Gegensatz zu den Kleinanlegern;öffentlich zugängliche Infos für Kleinanleger wie mich gab es ja nicht das in Aschheim die Kacke so richtig am dampfen war...)
....und ich freue mich auch das die Hedgefonds(wieviel? 18Mrd.?)verdient haben???
Geld was verbrannt ist....übrigens habe ich fast einen 5stelligen Betrag dazu beigesteuert....einen Teil für meine Altersvorsorge....Pflegekraft,2 Kinder....danke auch...
mal ganz im Ernst:Leerverkäufe bringen Kleinanleger doch nur um ihr hart verdientes Geld.Die haben keinen Mehrwert.
Leerverkäufer waren es auch die die Cum-Ex Geschäfte mitverantwortet haben...Ich könnte noch weiterschreiben,belasse es aber mal dabei.
Schönen Abend noch  

30.06.20 08:25
3

453 Postings, 616 Tage evotraderOff topic

abschliessend kann man feststellen, Deutschland wird durch die eigene Politik zum selbstbedienungsladen für alle ausser uns deutschem selbst, jeder fordert geld und der deutsche arbeitet dann bis 70, damit es den anderen gut geht. nebenbei werden wir noch durch lv abgezockt  

30.06.20 12:24

936 Postings, 483 Tage DampflokAch ist ja schon von Klein auf so

wie war das in der Schule, lernen lieber langsam, vorsichtig und sicher zu sein, als etwas zu riskieren, zu schaffen, zu erschaffen...

Also ich meine, der Händler fängt klein zu handeln an, lernt es dem nächsten und erstellt ein großes Unternehmen, der Landwirt stellt ein kleines Gewächshaus auf und in 2 Jahren wenn alles gut läuft erweitert er sodass mehr Arbeitsplätze entstehen, und der junge der sich für Farbdrucke interessiert holt sich den Kredit und baut ein ganzes Unternehmen rein für Offset Druck auf und schafft 100 Arbeitsplätze.

Irgendwie muss man nur einmal aus dem Fenster sehen, als wären die alle nicht handlungsfähig... Weil wir müssen alle gehorchen, Alleingänge sind Tabu. Lieber sitzen die dann jedes Wochenende oder jeden Tag bei einer Kiste Bier und das einzige was wichtig ist, ist das die Kiste nicht leer wird. Und dann, 10 Jahre später, ist es immer noch dasselbe...  

30.06.20 19:16

453 Postings, 616 Tage evotraderkurs

wird nur noch zum anführen nach oben gedrückt, das bestärkt meine These, es sind nicht genügend Aktien am markt um richtig zurückzukaufen . um den kurs  tiefer zu setzen, müssen die lv wieder investieren und das wollen sie auch nicht mehr, unendliche Geschichte, bin gespannt wann melvin anfängt, wo sich die anderen schon schwer tun abzubauen  

02.07.20 07:57

6653 Postings, 7306 Tage Byblos@evotrader

Das sehe ich ähnlich.
Täglich wird versucht den Kurs zu drücken, doch zum Handelsende zueht er immer wieder hoch.
Sind die am fischen und flauben, das sich die Kleinanleger, die hier seit zig Jahren investiert sind und richtig im Geld stehen, nervös machen lassen?
Habe über 500%Buchgewinn als Polster und somit ein gutes Duchhaltevermögen.
Irgendwann wir ein Medikament eines Partners zugelassen und dann ......
Meine Meknung, keine Handelsempfehlung !  

02.07.20 08:23

453 Postings, 616 Tage evotraderByblos

die lv drücken und rowe hat dankend abgenommen. doch leider bleiben für lv dann kaum aktien zum rückkauf übrig und es zieht sich somit noch länger hin  

02.07.20 08:33

453 Postings, 616 Tage evotraderByblos

sollten nach vielen positiven konferenzen noch neue investoren gefunden werden, wird sich das spiel weiter seitwärts bewegen, denn melvin hat noch nicht mit dem abbau begonnen  

02.07.20 09:06
1

2151 Postings, 4918 Tage micjagger.....

Für mich sieht dass langsam Nach Ausbruch aus...  

02.07.20 09:33

6653 Postings, 7306 Tage Byblos@micjagger

ich wollte es nicht posten, doch so ein Gefühl habe ich auch.
Irgendwann ist mit diesen ständigen Schwankungen um 1-2 Euro mal vorbei.
Evotec / die Aktie / der Kurs zeigt eine gute Stärke.

Wir haben schon lange keine überraschende positive Nachrich von Evotec erhalten.
Vielleicht kommt da ja was in absehbarer Zeit.
Die Pipeline ist ja randvoll.  

02.07.20 09:45

1919 Postings, 5930 Tage reliablyzu # 4463

Erst informieren,dann posten,bitte !

Bundesanzeiger heute.
LV Melvin hat tatsächlich am 30.06.2020 von 5,61% auf 5,59% verringert !

Der Witz des Tages !  

02.07.20 09:47
1

22 Postings, 604 Tage Hchris86US Aktie

YRC Worldwide!!
wurden gestern mit 700 Mio. $ unterstützt vom US Finazenministerium bei einer Marktkap. Von 100 Mio. Ging im US Handel gestern +70% nach oben...  

02.07.20 09:57
1

382 Postings, 2033 Tage garkln@byblos

gehts jetzt hier weiter mit LV Geblubber?  

02.07.20 10:30

696 Postings, 2733 Tage milkySelbst

Der dreieige Zwilling will "fett long " eingestiegen sein.... na so was!  

02.07.20 10:59

573 Postings, 945 Tage DekeRiversscheint irgendwie

bei 24 -25 Euro der Deckel drauf trotz positiver Nachrichten  

02.07.20 12:35
1

3561 Postings, 973 Tage AMDWATCHIch glaube auch fest an einen

Größeren Breakout....
Wie kann es sein, daß kleine Biotechnologie Buden gehypt werden und wer glaubt, das EVOTEC nicht, in irgendeiner Form an COVID 19 Forschung beteiligt ist. Zumindest über Zweitfirmen....

Hier glaubt doch nicht ernsthaft jemand , das der ehemalige CFO von INTERCELL, einer Impfstoffentwicklungsschmiede, seelenruhig zusieht, wie andere hier agieren...

Bye the way
Wie bereits öfters von mir erwähnt, gibt es immer Anzeichen, daß COVID 19 anschließend... Teils schwerwiegende... Bakterielle Lungenentzündung en.... Induziert, die mit potenten ANTIBIOTIKA behandelt werden müssen.

Deshalb meine damalige These.
EVOTEC BEYOND COVID 19 fff.

Welches Unternehmen ist denn, in dem Bereich, mit Kooperationen führend und dafür bereits 2018.... 150 Millionen Euro von der EU... Erhalten...?????

Ich bleibe bei meiner Prognose, dass EVOTEC nach 3 Jahren Seitwärtsbewegung, innerhalb eines Jahres, sich in Analogie 2016.... VERVIELFACHT.


Keine Handelsempfehlung  

02.07.20 12:45

3561 Postings, 973 Tage AMDWATCHWer glaubt

Das durch einen Impfstoff alle Probleme gelöst sind ist naiv....
Wenn COVID eine neue Virenklasse ist, deren Wirkmechanismen noch nicht abschließend bekannt ist, stellt sich sofort, die dringend erforderliche Antibiotika Behandlung, mit wahrscheinlich, ebenso neuartigen ANTIBIOTIKA KLASSEN....
Sollten auch nur 1 % der Fälle einen schweren Verlauf haben, ist das trotzdem eine riesige Herausforderung für die bisherige Medizin  

02.07.20 12:47

24 Postings, 900 Tage MC_OneAntibiotika gegen Viren...

... da denken wir aber noch mal drüber nach ;-)  

02.07.20 13:01

3561 Postings, 973 Tage AMDWATCHNein

Die bakterielle Superinfektion im Anschluss an den Virus Angriff....
Oft ist das, das Todesurteil, besonders bei resistenten Keimen, die immer mehr zunehmen.

Kannst davon ausgehen, das ich die Materie verstehe.

Die Folge, wenn man ANTIBIOTIKA, wie SMARTIES... "einwirft", bei Bagatellerkrankungen, ohne gesicherte Indikation oder exzessiver Einsatz von Reserve Antibiotika... In der MASSENTIERHALTUNG...

Frage dich doch mal bitte....

Warum gibt es eine Schweinegrippe, Vogelgrippe
Warum springt das Virus auf Menschen, bevorzugt in Ballungszentren...???

Weil diese "Lebensweise" von der Evolution... Nicht erwünscht ist  

02.07.20 13:33
1

327 Postings, 826 Tage The_ManMelvin

wie schon beschrieben hat Melvin am 30.06. seine Position minimal abgebaut. Spannenderweise hat er gleichzeitig seine Position bei Varta ausgebaut. Wenn man sich Varta ansieht, läuft er auch nach und hofft verzweifelt, die Aktie runterzuprügeln.

Eigentlich kann man ja stückweit entspannt sein, wenn Melvin in ein Unternehmen short geht. Ob das Varta oder Evotec ist: das sind solide Brocken und bei Evotec fehlt noch der Startschuss und dann geht es vermutlich freundlicher zu!

Jeden Tag sieht man eigentlich in den ersten Minuten auf XETRA, dass es einen Strich nach unten oder oben geht. Mal sehen was die Märkte heute machen (USA morgen zu). Hoffentlich dreht Evotec wieder ins Plus. Ich gehe davon aus!  

02.07.20 14:09

933 Postings, 393 Tage Gizmo123Was ich hier beobachte,

Die Us techaktien schnellen sich immer wieder neu Allzeitshochs,trotz der LAge,oder die sind profitörer ....

Denke wird nicht lange dauern das wir hier über 30 gehen,die fundamentale Lage ist dafür perfeckt.

Es kann jeder Zeit los gehen denke ich,was aber danach passieren wird??

Die LV wissen ganz genau was für ein POtenzial hinter EVOTEC steckt.

Ich denke auch das die genug Aktie im parat haben und lassen zuerst hochgehen.....Ob bis 28 oder über 30 werden wir sehen,und danach werden die ihre Millionen stück Aktien auf dem MArkt werfen und Kasse machen,danach unten wieder kaufen....

Alles ist ein legales spielchen,auch dafür muss man nerven haben.

Langfristig können aber die Aktie Nicht unten halten,

Meine Meinung.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
178 | 179 | 180 | 180  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bigtwin, geierwalli, HUSSI, potti, raider7, S3300, zaster